Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Controller1

Mitglied

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 24. März 2018

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

1

Samstag, 24. März 2018, 14:07

Bremse vorne rechts blockiert

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Habe vorne und hinten die Bremsen erneuert(Scheiben und Beläge) nun habe ich das Problem das vorne rechts die Bremse hängt. Bremsbeläge sind freigängig
Hat eine Idee was es sein kann?

Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 868

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. März 2018, 23:18

Scheibe schleift also beim drehen nicht? Nur nach kompletten Zusammenbau und Start geht es dann nicht mehr?

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Controller1

Mitglied

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 24. März 2018

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. März 2018, 12:27

Scheibe schleift nicht.
Sobald alles zusammen gebaut ist lässt sich die scheibe drehen, nach dem ich dann auf druck gepumpt habe ist die Scheibe fest.
Habe auch schon den Entlüfternippel geöffnet bleibt immer noch fest.

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 142

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 326

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 25. März 2018, 13:05

War beim Zurückdrücken der Kolben der Bremsflüssikeitsbehälter offen?

Aufnahmen für die Klötze sauber und gefettet?

Schiebeführung für den Bremssattel leichtgängig?

Kleinteile (Federn, Bolzen) beim Zusammenbau richtig eingesetzt?
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

soldatino

Freemont-Fan

  • »soldatino« ist männlich

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 9. März 2017

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. März 2018, 16:56

Meiner Meinung nach hängt der Bremskolben fest.

Gesendet von meinem XT1039 mit Tapatalk

Controller1

Mitglied

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 24. März 2018

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 25. März 2018, 19:37

Der Bremsflüssikeitsbehälter war geschlossen habe ich aber im nach hinein geöffnet.
Alles gängig .
Werde jetzt den Bremssattel zerlegen und schauen ob da was zu erkennen ist.
Werde dann berichten.

costaricapingu

Freemont-Fan

  • »costaricapingu« ist männlich

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 23. Februar 2012

Wohnort: Berlin

Freemont: Ja

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 29. März 2018, 23:34

Ich hatte das gleiche Problem nach dem Bremsentausch letzten Dezember (wurde in Werkstatt im Rahmen der 180Tkm-Inspektion gemacht). Es war wohl ein Stift gebrochen am Bremssattel
Fiat Freemont 2.0MJ (Bj. 2012, 218 Tkm)
Suzuki Swift Sport (Bj. 2015, 72.000km)
Fiat 124 Spider DS (Bj. 1984)
Ehemalige:
Fiat Panda 1000CL (Bj. 88, 298.000km), Fiat Punto 60SX (Bj 95, 238.000km), Lancia Dedra TDS SW (Bj. 1995, 286.000km), A112 Abarth (Bj. 84, verkauft), Fiat Croma 1.9 16V MJ (Bj. 2009, 119.000km), Fiat Punto 1.2 16V (Bj. 2002, 202.000km), Lancia Beta HPE (Bj. 1984, verkauft)

Controller1

Mitglied

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 24. März 2018

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

8

Samstag, 31. März 2018, 18:46

Danke euch für die Hilfe.
Es lag am Bremssattel

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!