Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Sean

Mitglied

  • »Sean« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 29. September 2012

Wohnort: Schleswig-Holstein

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

1

Samstag, 29. September 2012, 22:48

Auch: Moin Moin

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi, ich bin Sean.

Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich mir einen Freemont zulege. Im Internet wird man ja quasi vollgetextet mit Informationen, die sich aber zum Teil allesamt widersprechen. Der eine bezeichnet den "Diesel" als "zu laut", ein anderer sagt "der Motor summt in den schönsten Tönen"... "140 PS sind viel zu wenig, es müssen mindestens 170 sein" / "170 sind nicht nötig, 140 PS reichen völlig aus"... usw. Von daher verspreche ich mir, wenigstens hier gute Informationen einholen zu können.

Ich suche noch nach dem Für und Wider, einen Freemont zu kaufen, oder auch nicht.... ich habe eine Frau, einen Hund, ein Kind... und es soll ein weiteres folgen. Reicht der Platz, oder reicht er nicht. Ich bin Vielfahrer und würde ca. 2 Stunden in dem Auto pro Tag verbringen. Macht das der A**** mit, oder nicht... Wie ist es für den Rücken?...

Reichen 140 PS, oder doch lieber 170 PS (ist ja auch eine Preisfrage)...

Ich freue mich über jeden hilfreichen Kommentar, der zudem sachlich und objektiv ist.

Vielen Dank im Voraus und auf ein schönes "Zusammensein"

Sean

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 114

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 322

  • Nachricht senden

2

Samstag, 29. September 2012, 23:13

Willkommen hier im Forum!

Was die Motorleistung betrifft, kann man schlecht einen Rat geben. Das kommt darauf an, was du für Ansprüche hast. Diese Frage wirst du wohl nur nach einer Probefahrt für dich selbst beantworten können. Für meinen Geschmack könnten es auch mehr als 170PS sein.

Reicht der Platz im Freemont? Wenn der nicht reicht, reicht nichts mehr :D

Langstrecken sind die Paradedisziplin des Freemonts. Ich fahre auch schon mal 800-1000km an einem Tag, das geht erste Sahne.



Ansonsten wie gesagt, mach eine Probefahrt. Bis jetzt hat hier noch keiner den Kauf bereut :P
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

3

Samstag, 29. September 2012, 23:32

Kürzlich hat einer berichtet er sei 8 Stunden am Stück gefahren und danach hätte ihm der Rücken *nicht* weh getan.
Das hätte er in noch keinem anderen Auto gehabt.
Ich persöhnlich finde ihn auch genial :thumbsup:
170 PS halte ich eigentlich für genau richtig, da der AWD ja schon volle 2 Tonnen leer auf die Wage bringt.
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Sean

Mitglied

  • »Sean« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 29. September 2012

Wohnort: Schleswig-Holstein

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

4

Samstag, 29. September 2012, 23:33

Hallo Toy4ever,

vielen Dank für den Hinweis... also wenn es "mehr als 170 PS" sein können, dann werde ich mich dahingehend mal schlau machen. Probefahrten sind ja immer das eine... wie eine Kinovorschau... aber wenn man dann irgendwann den ganzen Film sieht, stellt sich erst heraus, ob er wirklich gut, oder schlecht war... ;)

ich habe mich jetzt mal in den Foren umgesehen und viele interessante Dinge gelesen, die mich mehr und mehr dazu bewegen, einen "Monti" zu kaufen... wichtig ist, dass unser Labrador und das ganze Zwergenzubehör (Kinderwagen pp) hinten reinpassen. Du glaubst gar nicht, wie schwer es hier ist einen FIAT Händler zu finden, der auch den Freemont auf dem Hof hat. Insofern kann ich vorerst nur die Relationen aus Portalen nutzen, wo sich Menschen in der Nähe eines Freemont aufhalten...

ich habe einige Sachen über "schlimmen Rost" gelesen. Ist das wirklich so? Meine Frau meinte, dass die Italiener für ganz andere Witterungsverhältnisse bauen, als für uns, die da hoch im Norden leben (und das englische / schottische Wetter abbekommen... was mich persönlich überhaupt nicht stört... ;) )...

Nächste Woche will ich mich entscheiden, da meine Möhre langsam nicht mehr familiengerecht ist...

Sean

Mitglied

  • »Sean« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 29. September 2012

Wohnort: Schleswig-Holstein

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

5

Samstag, 29. September 2012, 23:34

... und natürlich "Hallo Diesel-Fan"...

ich war noch am Schreiben, als sich dein Beitrag "dazwischen geschlichen hat".... ;)

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

6

Samstag, 29. September 2012, 23:46

Das mit dem Rost ist absolut übertrieben.Wir hatten mal einen Forumstroll im Board der mit seinen Lügengeschichten so manch anderen User verunsichert hat.
Der Flugrost der sich auf manchen Teilen befinden *kann* ist absolut normal und auch bei teureren Marken zu finden.
Um dir sozusagen eine ungefähre Vorstellung von der Größe des Freemonts zu geben: Ein paar Zentimeter länger, dafür wiederum ein paar Zentimeter niedriger als der X5.
Ich fahre den 7-Sitzer wobei die dritte Reihe meistens umgeklappt ist.Und dann geht ´ne Menge rein.
Verbrauchswerte von den meisten Boardmitgliedern siehst du links in den Beiträgen ("Spritmonitor").
Noch Fragen? ^^
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 731

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 502

  • Nachricht senden

7

Samstag, 29. September 2012, 23:52

Hi Sean,
erstmal willkommen hier! Rost ist einer der größten Mythen um Fiat, der sich sehr hartnäckig hält. Aber es ist ein Mythos. In den letzten beiden Jahrzehnten haben vielleicht Opel oder Mercedes durch Rostprobleme von sich reden gemacht, aber nicht mehr Fiat! Beim Freemont gab es anfangs Befürchtungen, weil er ja eigentlich ein amerikanisches Produkt ist, aber die haben sich als unbegründet erwiesen. Das Auto hat kein Rostproblem!
MfG, SR
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 30. September 2012, 00:00

AMEN! :P
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


mariohbs

Freemont-Professor

  • »mariohbs« ist männlich

Beiträge: 2 191

Registrierungsdatum: 11. April 2012

Wohnort: Grünstadt

Freemont: Nein

Verbrauch: Spritmonitor.de

- D
-
* * * * *

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 30. September 2012, 08:04

Hi Sean,

erst einmal Herzlich Willkommen hier.

Also die Frage nach der Leistung bzw. PS Zahl die man braucht ist wohl sehr sehr subjektiv und muss letztendlich von jedem selbst Entschieden werden. Ich persönliche meine auch, dass die 170PS Ausführung für das große Auto ein Muss ist, aber wie die schon gemerkt hast gibt es auch andere Meinungen. Wenn du dir nicht sicher bist, dann nimm lieber den 170er - Nachrüsten geht an der Stelle halt nicht wenn sich nachher rausstellt das der 140er zu "Klein" für dich ist.

Was den Motor bzw. dessen Lautstärke angeht dürften sich auch hier die Meinungen schon allein wegen dem "Was ich vorher hatte" trennen. Ich habe vorher einen 3er BMW gefahren. Der hatte nen 6Zylinder Diesel drunter. Natürlich war der Laufruhiger aber ist ja auch nen ganz andere Preis- und Motorklasse. Was nun aber mein Empfinden der Freemont-Lautstärke im Auto angeht muss ich sagen, dass ich hier sehr positiv überrascht bin. Der "Sound" passt zum Auto und auf der Autobahn bin ich immer noch von der Ruhe im Auto begeistert.

Bei den Sitzen hatte ich anfänglich auch so meine Bedenken - war ja halt die "guten" BMW Sitze mit viel Kontur gewohnt und meine Befürchtung war ähnlich deiner: "Was wird wohl der Rücken und Popo sagen?" Ich fahre jeden Tag auch so ca. 1- 1 1/2h allein Arbeitsweg. Nun nach 12.000KM kann ich nur sagen: Keine Rückenschmerzen! Die Sitzte sind super. Bei der Rückfahrt aus dem Urlaub sind wir auch 900km am Stück, nur mit Tankstopp, gefahren und ich bin auch da ohne Rückenschmerzen ausgestiegen. Das war im BMW definitv anders! Ich würde sogar soweit gehen zu sagen "Ich bin noch nie so Entspannt nach solcher Strecke ausgestiegen". Mit den vorhandenen Einstellmöglichkeiten sollte auch jeder seine optimale Sitz-Einstellung finden.

Das Platzangebot im Freemont finde ich Genial und die zahlreichen Ablagemöglichkeiten sind ebenso super. Für deine beschriebene Familienplanung sollte das völlig ausreichen.

Noch ein Wort zum Thema "Rost". Ja auch ich war an der Stelle mehr als Skeptisch und hatte ja auch schon so einiges an Schwachsinn gelesen. Dazu die hartnäckigen Gerüchte wie z.B. "Fiat rostet schon im Katalog". Nun ja, die Realität sieht wohl auch hier deutlich anders aus. Also ich habe bisher keinen Rost an meinem Auto gefunden und anderen hier scheint es gleich zu gehen. Damit würde ich das Thema auch als "Mhytos" ablegen und dir empfehlen nicht mehr drüber Nachzudenken. Sollte sich wirklich was an Rost finden gibt es zum einen ne Garantie und zum anderen kannst du sicher sein, dass dir das bei allen anderen Autos auch passieren kann.

Als ich von meinem geliebten 3er BMW auf den Freemont umgestiegen bin war ich noch sehr skeptisch ob das denn was für mich ist. Heute muss ich sagen, dass mir dieses Auto immer noch Spaß macht und mich ständig verleitet Umwege zu fahren - einfach des Fahrens halber oder wie ich so gerne sage "Das Grinsen im Gesicht bleibt". Weis nicht, wann ich das letzte Mal solche "Effekte" verzeichnet habe ;) Natürlich besteht hierdurch erheblich Gesichts-Falten gefahr aber die nehme ich gerne in Kauf :thumbsup:

Sozusagen habe ich es nicht Bereut und bin bisher mit dem Auto Top-Zufrieden. Natürlich gibt es wie bei jedem Auto auch Kleinigkeiten aber 100% findet man wohl bei keinem "bezahlbarem" Hersteller. Eine solche Kleinigkeit, mit Blick auf das von dir beschriebene Wetter, ist wohl der Scheibenwischer. Da kannst in die Finanzplanung mal gleich nen paar andere Wischerblätter aufnehmen weil die Originalen wirklich nicht so toll sind. Aber die Kosten sind ja überschaubar :D

Hoffe mal, dass meine Erfahrungen dir ein wenig helfen aber bitte auch dran Denken, das ist meine subjektive Meinung.

Gruß
Mario
Der, der keinen Freemont mehr hat aber dafür jetzt nen Santa Fe fährt :anhimmeln:

Powerflash

Freemont-Profi

  • »Powerflash« ist männlich

Beiträge: 633

Registrierungsdatum: 3. August 2011

Wohnort: Vianden

Freemont: Ja

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 30. September 2012, 17:53

Willkommen hier im Forum!
Grüsse aus Luxemburg , Claude :thumbsup:


Sean

Mitglied

  • »Sean« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 29. September 2012

Wohnort: Schleswig-Holstein

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

11

Montag, 1. Oktober 2012, 09:33

Oh Mann...

... ein ganz, ganz, ganz großes Dankeschön an euch alle... !!!!

Ich bin eigentlich jemand der Foren "meidet". Aber in diesem Fall muss ich sagen, hat es sich allemal gelohnt. Ich finde es super toll, dass hier sachlich auf meine Fragen eingegangen wurde und ich habe mich dabei ertappt, wie ich bei einigen Sätzen "nicken" musste. Ich wollte den Bogen mit den "Fiat"-Sprüchen nicht überspannen, aber meine Zweifel wurden durch die ausführlichen Schilderungen beseitigt. Ich habe auch (leider) erst nach dem Posting gelesen, dass eine Garantie gegen Durchrostung gegeben wird...

ich bin nur noch eine Fingerbreite vom Kauf entfernt... ^^

letzte Frage (auch wenn es komisch klingt): Warum sieht man fast keinen Freemont auf der Straße? Zumindest hier im Norden unserer Republik ist keiner im öffentlichen Straßenverkehr zu finden... zum einen habe ich gelesen, kann die geringe Anhängelast ein Thema sein (was Pferde- oder Viehtransporter im Allgemeinen abschreckt), und zum anderen? ich habe leider keine Idee....

Viele Grüße

Sean

mariohbs

Freemont-Professor

  • »mariohbs« ist männlich

Beiträge: 2 191

Registrierungsdatum: 11. April 2012

Wohnort: Grünstadt

Freemont: Nein

Verbrauch: Spritmonitor.de

- D
-
* * * * *

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

12

Montag, 1. Oktober 2012, 09:40

Hi Sean,

Tja warum sieht man keinen ist ne gute Frage. Ich denke dafür gibt es verschiedene Gründe, meiner Meinung nach könnten die Folgenden dafür "zuständig" sein:
1. Wartezeit - schreckt wohl viele ab
2. Anhängelast
3. kein Xeon
4. relativ neues Auto was von Fiat keiner erwartet - wer geht zu Fiat um nen SUV zu kaufen?
5. Preis - ist zwar im Preis- / Leistungsverhältnis günstig aber nicht jeder hat das Geld und Gebrauchte gibt es so gut wie noch nicht
6. Größe - nicht jeder Mag so ein Schlachtschiff
7. Form - ist halt nicht rundgelutscht - ich mag es eher Eckig aber ich habe auch schon viele gehört die es so nicht mögen
8. FIAT "Ruf" wie Rost und Fehler in allen Teilen

Das dürften aus meiner Sicht wohl die wichtigsten Gründe sein wobei ich denke, es ist einfach der "Bekanntheitsgrad" der hier auch fehlt. Grad wenn ich sehe wie oft die Leute mit großen Augen schaun und du Buchstäblich im Gesicht lesen "Was - Ein FIAT?"

Gruß
Mario
Der, der keinen Freemont mehr hat aber dafür jetzt nen Santa Fe fährt :anhimmeln:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Diesel-Fan« (1. Oktober 2012, 09:59)


Sean

Mitglied

  • »Sean« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 29. September 2012

Wohnort: Schleswig-Holstein

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

13

Montag, 1. Oktober 2012, 09:52

Gute Gründe

Hallo Mario, die Gründe kann ich dann gut nachvollziehen.... :D

ich fahre zurzeit einen umgebauten T4 transporter, der 3 Sitzplätze vorne hat. mit dem Ding sind meine Frau und ich durch Süddeutschland (+ Italien, Frankreich, Schweiz, Luxemburg [Hallo Claude], Niederlande usw.) getourt. Dabei haben wir hinten drin geschlafen... jedenfalls haben wir jetzt seit 4 Monaten Nachwuchs und der Platz vorne wird enger. Zumal sichere Bestandteile (ABS pp) in dem Modell (Bj. 1990) fehlen. Als ich mich dann nach guten Familienklitschen umgesehen habe, musste ich auch erstmal viermal schauen und konnte nicht glauben, dass "Fiat" so ein optisches schickes Auto anbietet. Ich habe mich dann nebenbei über den "Dacia Duster" infomiert, bin aber doch irgendwie immer wieder zum Freemont zurück...

Ich gebe dir in allen Punkten Recht, da ich genau die selben Gedanken hatte.... aber was das Licht anbelangt, das soll man angeblich zur Zufriedenheit nachrüsten können... LED?... oder irgendwie sowas...

Da ich das "ok." von meiner Frau habe, werde ich mir mal einen "Monti" näher ansehen und dann auch mal testen... und wer weiß, vielleicht reicht das Geld im Sparschwein... ;)

Viele Grüße!!!!!

mariohbs

Freemont-Professor

  • »mariohbs« ist männlich

Beiträge: 2 191

Registrierungsdatum: 11. April 2012

Wohnort: Grünstadt

Freemont: Nein

Verbrauch: Spritmonitor.de

- D
-
* * * * *

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

14

Montag, 1. Oktober 2012, 17:48

Hi Sean,

Na dann drück ich dir mal die Daumen, dass das Sparschwein reicht :thumbsup:

Mach mal ruhig ne Probefahrt und dann willst den Dacia nicht mehr haben. Also mir hat er vom Fahren her überhaupt nicht gefallen und wirklich Platz hatte der drin auch nicht.

Mit dem Licht... nu ja, das ist so eine Sache. LED geht nicht, Xeon nachrüsten meines Wissens auch nicht. Aber es gibt andere Birnen z.B. die NightBreaker, welche von Haus aus eine höhere Lichtausbeute haben (sollen) jedoch auch mit einer kürzeren Lebenszeit einher kommen. Die konnte ich aber bisher noch nicht selbst testen, stehen jedoch noch auf meiner "Wunschliste".

Halt uns mal auf dem Laufendem wie deine Entscheidung ausgeht.
Der, der keinen Freemont mehr hat aber dafür jetzt nen Santa Fe fährt :anhimmeln:

Thomas

Freemont-Veteran

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 5 186

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Burghausen

Freemont: Ja

A OE
-
T E * * *

Danksagungen: 211

  • Nachricht senden

15

Montag, 1. Oktober 2012, 17:55

Mach mal ruhig ne Probefahrt und dann willst den Dacia nicht mehr haben. Also mir hat er vom Fahren her überhaupt nicht gefallen und wirklich Platz hatte der drin auch nicht.

Das kann ich bestätigen...im Dacia fühlst Du Dich wie in einem Opel Kadett aus den 80zigern...wir haben auch den Vergleich gemacht
Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

Sean

Mitglied

  • »Sean« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 29. September 2012

Wohnort: Schleswig-Holstein

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

16

Montag, 1. Oktober 2012, 19:26

Schwere Entscheidung

Hallo ihr,

also ich habe tatsächlich einen Händler angerufen und mit dem konnte ich gut schnacken... war ein jüngerer Kerl... :). Nach kurzem hin und her meinte er, dass eine 140 PS Version für das platte Land im Norden durchaus ausreichend sei... das will ich auch gern glauben, da es hier im Vergleich zum süddeutschen Raum wirklich alles "platt" ist... das Ding ist: 170 PS = teuerer und somit weniger Ausstattung, 140 PS = günstiger mit mehr Ausstattung...

was meint ihr?

Thomas

Freemont-Veteran

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 5 186

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Burghausen

Freemont: Ja

A OE
-
T E * * *

Danksagungen: 211

  • Nachricht senden

17

Montag, 1. Oktober 2012, 19:28

Ich bin hier im wilden Süden...mit vielen Bergen...und sogar hier bin ich noch jeden Berg mit meinem 140ger hochgekommen...Ich würde sagen...nimm mehr Luxus...;)
Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

18

Montag, 1. Oktober 2012, 19:34

Zugreifen! Ich meine auf´s Auto 8o :thumbsup:
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Sean

Mitglied

  • »Sean« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 29. September 2012

Wohnort: Schleswig-Holstein

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

19

Montag, 1. Oktober 2012, 19:41

Allright

Oh, ihr glaubt gar nicht, wie mir hier die Pumpe ging. Wenn da jetzt einer gesagt hätte: "Mit 140 PS denkst du, du bringst ne Walli in Gang - da passiert erstma´ gar nix", dann hätte ich gekotzt... aber so... :party:

Ja denn: ich ändere gleich mal mein Profil, weil es so aussieht, als wenn ich länger in diesem Forum bleibe... Samstag geht´s in Laden... :D ...

Irgendwelche Tipps, worauf man speziell achten sollte?

Viele Grüße

Thomas

Freemont-Veteran

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 5 186

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Burghausen

Freemont: Ja

A OE
-
T E * * *

Danksagungen: 211

  • Nachricht senden

20

Montag, 1. Oktober 2012, 19:44

Irgendwelche Tipps, worauf man speziell achten sollte?

Schau das ein Lenkrad drin ist.... :D
Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!