Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

rammelteid

Freemont-Schrauber

  • »rammelteid« ist männlich

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 16. Februar 2014

Freemont: Nein

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 27. Mai 2015, 14:01

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

An erster Stelle stehen kürzere Arbeitszeiten (!! ein Hohn, denn dann fallen ja noch mehr Überstunden an!!)
Nicht, wenn man Personal einstellt, anstatt es nur zu entlassen. Allein mit der Bonuserhöhung im Bahnvorstand könnte die eine oder andere Stelle gegenfinanziert werden.

Thomas

Freemont-Veteran

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 5 182

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Burghausen

Freemont: Ja

A OE
-
T E * * *

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 27. Mai 2015, 14:26

Mit jammern hat das, meiner Meinung nach, wenig zu tun.

Drum drehen wir uns hier im Kreis...
Ich bin zum Beispiel der Meinung das 55 Stunden in der Woche schon zu stemmen sind....
Und EMO hat da schon recht...wie soll weniger Arbeitszeit bei mehr Lohn auf die Dauer finanziert werden...irgendwann muss so ein System doch mal zusammenbrechen...

Aber zumindest hab ich ein paar lustige Zitate gefunden...ein Kind hat gefragt ob beim Bahnstreik auch der Martinszug ausfällt...
Und beim irgendeiner Faschingsveranstaltung kam...25 Jahre nach dem Mauerfall schränkt ein Ossi wieder die Reisefreiheit ein... :D
Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

EMO

Freemont-Profi

  • »EMO« ist männlich

Beiträge: 504

Registrierungsdatum: 24. Juni 2012

Wohnort: Witten (Ruhr)

Freemont: Ja

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 27. Mai 2015, 14:40

Einigung bei Tarifverhandlungen zwischen Bahn und EVG

12.09 Uhr (Update): Die Deutsche Bahn und die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) haben einen Tarifabschluss erzielt. Beide Seiten hätten sich auf ein "Gesamtpaket" verständigt, sagte EVG-Verhandlungsführerin Regina Rusch-Ziemba am Mittwoch in Berlin. Die rund 100.000 Mitglieder der Gewerkschaft sollen demnach unter anderem 5,1 Prozent mehr Lohn bei einer Laufzeit von 15 Monaten erhalten. Zudem gibt es künftig wieder einen EVG-Tarifvertrag für die in dieser Gewerkschaft organisierten Lokführer.

Tja, da ist die EVG clever im Fahrwasser der GdL geschwommen und hat ganz fix mal 5,1% rausgehandelt. Von solchen Lohnsteigerungen träumt der durchschnittliche Arbeitnehmer nur, aber der muss ja auch nicht den Stress der Bahnangestellten aushalten... Da werden wohl demnächst die Fahrpreise wieder angezogen. Also doch besser Fernbus fahren :P
** Freemont 2.0 Lounge - 170 PS - Schwarz - Schaltgetriebe **

** Bestellt: 20.02.2012 - Ankunft Bremerhaven: 09.06.2012 - Übernahme: 13.07.2012 **

rammelteid

Freemont-Schrauber

  • »rammelteid« ist männlich

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 16. Februar 2014

Freemont: Nein

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 27. Mai 2015, 15:05

Ich bin zum Beispiel der Meinung das 55 Stunden in der Woche schon zu stemmen sind....
Uff! So durfte ich auch einmal arbeiten, Produktion von Verbundscheiben, einige Tonnen Glas am Tag herumtragen. Von 5:00 bis 17:00 - ehrlich, das muß ich nicht mehr haben. Dann vielleicht noch bis 67? Gut, damals, als solche Arbeitszeiten noch üblich waren, war auch die Lebenserwartung nicht so hoch. Sozialverträgliches Frühableben halt...

...wie soll weniger Arbeitszeit bei mehr Lohn auf die Dauer finanziert werden...

Die zwei besagten Vorstände aus der aktuellen Anstalt (16:25 nicht 30) haben sich selbst (!) ihre Boni, also zusätzlich zum sicher nicht gerade schmalen Gehalt, pro Nase auf ca. 5.000.000€ erhöht. Das heißt, es ist Geld da.
Gehen wir davon aus, daß ein Lokführer im Endstadium im Jahr ca. 50.000€ brutto bekommt. Das bedeutet, daß sich allein mit den Boni dieser zwei Herren 200 Lokführer beschäftigen ließen. Ganz nebenbei würden diese Steuern, Kranken-, Arbeitslosen- und Sozialversicherung bezahlen und so das gesamte System stärken.

Etwas zur Verteilung des Geldes...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rammelteid« (27. Mai 2015, 15:21)


EMO

Freemont-Profi

  • »EMO« ist männlich

Beiträge: 504

Registrierungsdatum: 24. Juni 2012

Wohnort: Witten (Ruhr)

Freemont: Ja

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 27. Mai 2015, 15:36

Dass Reichtum auf der Welt ungerecht verteilt ist, darüber sind wir uns einig. Und darüber, dass die Reichsten auf Kosten der Ärmsten leben, auch. Das war schon immer so und wird sich vermutlich auch nicht ändern. Und die Boni, die sich die Top-Manager und Vorstände reinziehen werden bestimmt nicht dadurch reduziert, dass der kleine Mann auf die Barrikaden geht... Aber die Ungerechtigkeit der Welt anzuprangern, hilft auch nicht weiter. Entweder Du gehst in die Politik und versuchst (erfolglos) etwas zu bewegen, oder Du steigst aus dem System aus und züchtest Schafe in Neuseeland. Aber hier bleiben und jammern ändert gar nichts. Und die Streikerei der Lokführer geht doch letztlich auch nur zu Lasten des kleinen Mannes, der nicht zur Arbeit oder in den Urlaub kommt: Der Vorstand fährt Limousine oder fliegt Privatjet und freut sich über seinen Bonus. Ich bleib dabei: das ist Erpressung zu Lasten Dritter. Und für Terrorismus JEDER Art habe ich KEIN Verständnis. Auch wenn er "legal" ist.
** Freemont 2.0 Lounge - 170 PS - Schwarz - Schaltgetriebe **

** Bestellt: 20.02.2012 - Ankunft Bremerhaven: 09.06.2012 - Übernahme: 13.07.2012 **

Thomas

Freemont-Veteran

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 5 182

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Burghausen

Freemont: Ja

A OE
-
T E * * *

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 27. Mai 2015, 15:46

Die zwei besagten Vorstände aus der aktuellen Anstalt (16:25 nicht 30) haben sich selbst (!) ihre Boni, also zusätzlich zum sicher nicht gerade schmalen Gehalt, pro Nase auf ca. 5.000.000€ erhöht. Das heißt, es ist Geld da.

Ok...aber möchtest mit denen tauschen...ich nicht...auch bei uns hat die Vorstandschaft um die 2 mio. an Grundgehalt...aber auch nur 4 tage im Jahr an einem Stück frei...
In diesen Chargen geht es schon nicht mehr so sehr ums Geld...die wollen macht...

Zitat

Der Vorstand fährt Limousine oder fliegt Privatjet und freut sich über seinen Bonus

Übrigens...den GdL Vorsitzenden hab ich auch noch nie mit der Bahn kommen sehen...
Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

Lausitzer61

Freemont-Profi

  • »Lausitzer61« ist männlich

Beiträge: 532

Registrierungsdatum: 8. Mai 2012

Wohnort: Bautzen

Freemont: Ja

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 27. Mai 2015, 16:13

Noch mal kurz zum Gehalt. Also ehrlich gesagt, das Gehalt eines Lokführers würde mir schon gefallen. Aber soviel bekommen wir dann doch nicht.Rechne mal etwa 1000 weniger.Wir haben keine 500 Euro Zulagen pro Monat. Wir haben eine 40 Stundenwoche, aber nur auf dem Papier. Für das Gehalt müssen wir uns aber auf der Straße beleidigen,voll pöpeln, anspucken und tätlich angreifen lassen. Außerdem haben wir mit allen möglichen Schichten zutun. Und nicht jeder ist uns wohl gesonnen. Da kommt es auch mal zu körperlichen Auseindersetzungen. Und wenn dann noch Waffen im Spiel sind, ist das nicht mehr lustig. So nun nennt mir mal Leute, die für das Gehalt sowas auf sich nehmen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Freakazoid (27.05.2015)

rammelteid

Freemont-Schrauber

  • »rammelteid« ist männlich

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 16. Februar 2014

Freemont: Nein

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 27. Mai 2015, 16:27

Ok...aber möchtest mit denen tauschen...ich nicht...auch bei uns hat die Vorstandschaft um die 2 mio. an Grundgehalt...aber auch nur 4 tage im Jahr an einem Stück frei...
In diesen Chargen geht es schon nicht mehr so sehr ums Geld...die wollen macht...

Der Vorstand darf gerne gut verdienen, jedoch sollte er es unterlassen, zu sehr zuzulangen, wenn es an allen Ecken brennt. Der Streik kam doch nicht von Ungefähr. Die Bedingungen bei der Bahn haben sich so entwickelt, daß ein maßgeblicher Teil der Belegschaft so nicht mehr wollte.


Kleines Ratespiel:
„Die Menschen, welche den Großteil der Waren verbrauchen, sind diejenigen die diese Waren herstellen. Diese Tatsache sollte nicht vergessen werden. – Sie ist das Geheimnis unseres Wohlstandes.“
„Wo Menschen am längsten arbeiten und damit die geringste Freizeit haben, kaufen sie die wenigsten Güter.“

Übrigens...den GdL Vorsitzenden hab ich auch noch nie mit der Bahn kommen sehen...


War während des Streiks sicher auch für ihn schwierig...

Freakazoid

Freemont-Profi

  • »Freakazoid« ist männlich

Beiträge: 645

Registrierungsdatum: 20. September 2013

Wohnort: Berlin / Altlandsberg

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

S R B
-
* * * *

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 27. Mai 2015, 16:31

Noch mal kurz zum Gehalt. Also ehrlich gesagt, das Gehalt eines Lokführers würde mir schon gefallen. Aber soviel bekommen wir dann doch nicht.Rechne mal etwa 1000 weniger.Wir haben keine 500 Euro Zulagen pro Monat. Wir haben eine 40 Stundenwoche, aber nur auf dem Papier. Für das Gehalt müssen wir uns aber auf der Straße beleidigen,voll pöpeln, anspucken und tätlich angreifen lassen. Außerdem haben wir mit allen möglichen Schichten zutun. Und nicht jeder ist uns wohl gesonnen. Da kommt es auch mal zu körperlichen Auseindersetzungen. Und wenn dann noch Waffen im Spiel sind, ist das nicht mehr lustig. So nun nennt mir mal Leute, die für das Gehalt sowas auf sich nehmen.

Einen Knopf drücken oder den Knopfdrückenden beschützen...wer sollte wohl mehr verdienen! :evil:
Dunkel die Seite ist! Halts MAUL Yoda und FRISS deinen Toast!!
-> Lounge, 2.0 Multijet, AWD, met. Schwarz, Leder Beige, Standheizung,
Parksensorgen vorne, TFL-Hella, Marderabwehr, Dashcam, AHK abnehmbar

Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 986

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern

Freemont: Ja

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 27. Mai 2015, 16:32

Als Polizist wirst doch sicher mal A9 mit Z schätze bei euch Inspektor oder ähnliches.
Die Zulagen sind für Nacht,Sonntags,Feiertags usw.
Wie gesagt Überstunden ins Langzeitkonto(weg sind diese) bis zur Rente in 23 Jahren oder in 100 Stunden Blöcken mal auzahlen lassen mit Antrag nach Berlin a 2 Seiten.
Ich beneide keinen Polizisten und das bei dem Ansehen was es mittlerweile gibt. Schade eigentlich.
In der Wirtschaft gibts kein Wechseldienst maximal aushaltbaren3 Schichtbetrieb.
Da gelernter Stahlgießer kenne ich ja beides.Metallberuf war Voraussetzung zum Lokführer.
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]


rammelteid

Freemont-Schrauber

  • »rammelteid« ist männlich

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 16. Februar 2014

Freemont: Nein

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 27. Mai 2015, 16:38

Rechne mal etwa 1000 weniger
Heftig.

Canelupo

Freemont-Legende

  • »Canelupo« ist männlich

Beiträge: 3 008

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2011

Wohnort: Piemont

Freemont: Ja

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 27. Mai 2015, 19:12

Irgendwie kommt mir das vor wie Micheal Endes UNENDLICHE GESCHICHTEN! :S

kelly

Freemont-Meister

  • »kelly« ist männlich

Beiträge: 1 095

Registrierungsdatum: 22. September 2013

Freemont: Nein

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 27. Mai 2015, 21:40

Habe das alles hier geduldig durch gelesen , und dabei empfinde ich besonderes Große Respekt für Berufe wie Polizisten , Notärzte , usw , aber gibt es Berufe wo man ganzen tag schön in warmen sitzen kann und trotzdem möchte noch schöner haben ( sind nicht unbedingt Lockführer gemeint ) Ich Arbeite bei einer Nahmhaftefirma wo Stahlhochbau und Brückenbau das Hauptprofil sind ( 240 std am Monat ) Sommer, wie am Winter , draußen mal 30m mal 140m hoch , immer mit Termindruck , (manchen Kräne kosten pro std 1000€ , und die müssen immer Beschäftigt werden , davon mal ganz abgesehen einer falsche Sicherung , oder falschen tritt bist Du am A..... praktisch tot !!! und niemand denkt am motzen oder Streiken ?( wenn nicht passt können wir gehen !!! So schaut es aus ( macht aber immer noch Spaß :D )

Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 986

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern

Freemont: Ja

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 28. Mai 2015, 07:08

Servus Kelly ich habe Respekt vor deinen Beruf aber bei 240 Stunden wirst demzufolge auch super verdienen.
Ich stehe nicht so auf Extremsport bei 140m du wirst es schon gern machen.
Es ist halt so in der freien Wirtschaft wird teilweise am Band mehr verdient als bei Verantwortungs vollen Berufen.Da brauch sich keiner über Kunstfehler beim Arzt wundern oder Polizisten die weg schauen wenn diese müde sind nach >12 Stunden am Tag.Das kennt einer der immer Mo-Fr nur 8 Stunden arbeitet,WE und Feiertage frei hat nicht.Gönne es jeden aber die sollen nicht schimpfen finde ich.
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

EMO

Freemont-Profi

  • »EMO« ist männlich

Beiträge: 504

Registrierungsdatum: 24. Juni 2012

Wohnort: Witten (Ruhr)

Freemont: Ja

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 28. Mai 2015, 08:32

Es ist halt so in der freien Wirtschaft wird teilweise am Band mehr verdient als bei Verantwortungs vollen Berufen.
Na worauf wartest Du dann noch? Schmeiß' die Brocken hin bei so 'nem Schinderverein wie der DB. Ab in die freie Wirtschaft - Kohle ohne Ende bei geregelte Arbeitszeiten!
** Freemont 2.0 Lounge - 170 PS - Schwarz - Schaltgetriebe **

** Bestellt: 20.02.2012 - Ankunft Bremerhaven: 09.06.2012 - Übernahme: 13.07.2012 **

Freakazoid

Freemont-Profi

  • »Freakazoid« ist männlich

Beiträge: 645

Registrierungsdatum: 20. September 2013

Wohnort: Berlin / Altlandsberg

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

S R B
-
* * * *

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 28. Mai 2015, 09:57

Wer wirklich mal mehr verdient hätte sind die Krankenschwestern.
Die Ausbildung ist schon fast ein Studium und Sie machen teilweise Ärztearbeit...
....und was bekommen Sie. Fast aufstocken müssten die Damen und Herren.

Das ist lächerlich. Die sollten mal kollektiv Streiken.
Da würde ich das sogar verstehen!
Dunkel die Seite ist! Halts MAUL Yoda und FRISS deinen Toast!!
-> Lounge, 2.0 Multijet, AWD, met. Schwarz, Leder Beige, Standheizung,
Parksensorgen vorne, TFL-Hella, Marderabwehr, Dashcam, AHK abnehmbar

Lausitzer61

Freemont-Profi

  • »Lausitzer61« ist männlich

Beiträge: 532

Registrierungsdatum: 8. Mai 2012

Wohnort: Bautzen

Freemont: Ja

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 28. Mai 2015, 10:49

Ich weis nicht was manche für Vorstellungen von der Arbeit eines Polizisten haben. Ich hab mit A 8 meine Endstufe erreicht. Und die sogenannten Zuschläge für Schichten und Dienst zu ungünstigen Zeiten(DUZ) sind bei weitem keine 500 Euro im Monat. Ich bewundere die jungen Leute, welche heute noch zur Polizei kommen, denn ein Traumberuf ist das für mich nicht mehr.

EMO

Freemont-Profi

  • »EMO« ist männlich

Beiträge: 504

Registrierungsdatum: 24. Juni 2012

Wohnort: Witten (Ruhr)

Freemont: Ja

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 28. Mai 2015, 13:59

Wer wirklich mal mehr verdient hätte sind die Krankenschwestern.
Die Ausbildung ist schon fast ein Studium und Sie machen teilweise Ärztearbeit...
....und was bekommen Sie. Fast aufstocken müssten die Damen und Herren.

Das ist lächerlich. Die sollten mal kollektiv Streiken.
Da würde ich das sogar verstehen!

Da bin ich komplett Deiner Meinung :thumbup:

Aber DIE haben sowas wie Berufsehre und Verantwortungsbewusstsein...
** Freemont 2.0 Lounge - 170 PS - Schwarz - Schaltgetriebe **

** Bestellt: 20.02.2012 - Ankunft Bremerhaven: 09.06.2012 - Übernahme: 13.07.2012 **

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Freakazoid (28.05.2015)

rammelteid

Freemont-Schrauber

  • »rammelteid« ist männlich

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 16. Februar 2014

Freemont: Nein

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 28. Mai 2015, 14:26

Ich Arbeite bei einer Nahmhaftefirma wo Stahlhochbau und Brückenbau das Hauptprofil sind ( 240 std am Monat ) Sommer, wie am Winter , draußen mal 30m mal 140m hoch
Endlich einer mit richtiger Arbeit :thumbsup:

und niemand denkt am motzen oder Streiken wenn nicht passt können wir gehen !!! So schaut es aus ( macht aber immer noch Spaß )
Solange die Rahmenbedingungen stimmen, also zeitlicher/finanzieller Ausgleich und alle weitgehend damit zufrieden sind, gibt es keinen Grund zu motzen. Der Spaß hört dann auf, wenn diese zu stark zugunsten einer Partei verschoben werden und dadurch für die andere eine inakzeptable Situation entsteht.

Was die Austauschbarkeit betrifft - ist man Einzelkämpfer geht das sicher schnell...


Na worauf wartest Du dann noch? Schmeiß' die Brocken hin bei so 'nem Schinderverein wie der DB. Ab in die freie Wirtschaft - Kohle ohne Ende bei geregelte Arbeitszeiten!
Guckst Du:
3.015.390 Bewerberprofile
929.351 Stellen

Nur für die Größenordnung, geht aber eigentlich um etwas ganz anderes, so etwas wie sich stetig verschlechternde Bedingungen und so. Man kann sich dagegen wehren, darauf aufmerksam machen oder aber einfach nur mit Parolen um sich werfen. Je nach eigenem Geschmack und Verständnis.

Wer wirklich mal mehr verdient hätte sind die Krankenschwestern.
+1

Die sollten mal kollektiv Streiken.
+1

Hier gibt es sogar noch einen miesen Trend. Es werden vermehrt "Krankenpflegehelfer" ausgebildet. Die ersetzen auf Dauer die "echten" Krankenpfleger - natürlich für weniger Geld. Die dem Arbeitsmarkt Zugeführten werden dann gern von Altenheimen als ungelernte Kräfte übernommen.

Aber DIE haben sowas wie Berufsehre und Verantwortungsbewusstsein...
Und nun? Nix zu beißen, aber Hauptsache Berufsehre? Schon klar.

kelly

Freemont-Meister

  • »kelly« ist männlich

Beiträge: 1 095

Registrierungsdatum: 22. September 2013

Freemont: Nein

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 28. Mai 2015, 17:18

Ob jeder austauschbar ist ...? bei uns eher nicht , oder nicht so schnell ? Hier sind Leute die Jahre lang zusammen arbeiten und müssen 100% auf andere verlassen können ( wir finden kaum neuen die keine Angst haben und auch Arbeiten können ) beide gibt es Selten :S Jeder Job ist was Besonderes und muss gemacht werden ( ohne unserem Büroleute und Planer könnten wir auch nicht klar kommen ) Ob Polizist oder Lockführer , zu zeit wird jeder gefordert bis zum bitteren ende , aber bei uns ist auch nicht anderes , heißt nur TERMIN :D

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!