Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Freeheit

Freemont-Professor

  • »Freeheit« ist männlich

Beiträge: 2 397

Registrierungsdatum: 20. Juni 2012

Wohnort: Ludwigsfelde OT Siethen

Freemont: Ja

T F
-
D W * * *

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 12. Januar 2014, 20:18

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Es ist aber eben so kriminell ewig auf der linken Spur zu schleichen zumal es ein Rechtsfahrgebot gibt.

@Lana, was verstehst Du unter ständiges Blinken. Wenn ein langsamfahrender vor einem ist, dann ist es völlig korrekt, wenn man mit Lichthupe anzeigst, dass man vorbei möchte. Wird durch die StVO gestützt.


Sent from my iPhone 5 using Tapatalk

Lana

Mitgliedschaft beendet

22

Sonntag, 12. Januar 2014, 20:31

du weißt genau, was ich meine. Ich bin wahrlich kein Schleicher und fahre schon mal rechts vorbei, wenn einer mehrere Kilometer die linke Spur blockiert, aber wenn hinten einer mit der Lichthube dranklebt und ich selber wegen einem vor mir, nicht weiter komme, dann sehe ich rot und fahre erst recht nicht rechts ran.

wwwest

Freemont-Meister

  • »wwwest« ist männlich

Beiträge: 1 596

Registrierungsdatum: 6. Februar 2012

Wohnort: Westheim/Pfalz

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

- G E R
-
M A N Y

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 12. Januar 2014, 20:36

13m statt 50m gehört bestraft, das steht außer Frage. Für mich ist das Zu-dicht-auffahren ein Vergehen, das wesentlich härter bestraft gehört. Das der Abstand aus verkehrstechnischer Ursache mal unterschritten wird, kommt vor, aber über eine länger Distanz bei über 100 km/h so aufzufahren, dass das Nummernschild nicht mehr zu sehen ist und dann auch noch ständig blinken, ist einfach kriminell und unverantwortlich.

:D ... diese Aussage rückt ja deine Signatur ("*am gefährlichsten sind die, die immer so dicht vor einem herfahren *") in ein ganz anderes Licht 8o
bestellt: 10.2.12 ---> gebaut: 18.4.12 ---> Übernahme (Dauergrinsen seit): 29.6.12

kelly

Freemont-Meister

  • »kelly« ist männlich

Beiträge: 1 095

Registrierungsdatum: 22. September 2013

Freemont: Nein

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 12. Januar 2014, 20:41

lieber Lana ! ich fahre zeit 32 jahre Auto ( denke so knapp 1,8 mio km schon ) und wahr noch nie veruhrsacher eines Verkersunfalls !!!! ich trinke uberhaupt keine Alkohol cirka; 27 jahre, nehme keine Drogen, und habe meine geld immer alleine verdient , ABER -wenn auf den verkehrschild 100 km/h erlaubt und ich mit 105 km/h schon dicht auffahre dan muß den vor mir fahrender 80km/h fahren und bei einer dreispuhriger Autobahn GANZ LINKS?! und das ist vollkommen ok?

Lana

Mitgliedschaft beendet

25

Sonntag, 12. Januar 2014, 20:59

niemand will gerügt werden, das ist verständlich. Trotzdem rechtfertigt ein langsamers vorausfahrendes Auto, kein Unterschreiten des Sicherheitsabstandes. Wenn du wirklich so viele Kilometer (das wären übrigens jedes Jahr seit Fahrbeginn 56000 Kilometer !?) fährst, siehst du sicher jede Menge Unfälle. Gehörst du auch zu denen, die immer sagen: "mir passiert das nicht"?
Wenn ich zahle, dann wegen Schnellfahren, aber nie, weil ich rücksichtslos bin und "zu-dicht-auffahren" ist rücksichtslos.

Freeheit

Freemont-Professor

  • »Freeheit« ist männlich

Beiträge: 2 397

Registrierungsdatum: 20. Juni 2012

Wohnort: Ludwigsfelde OT Siethen

Freemont: Ja

T F
-
D W * * *

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 12. Januar 2014, 21:31

Zitat

du weißt genau, was ich meine. Ich bin wahrlich kein Schleicher und fahre schon mal rechts vorbei, wenn einer mehrere Kilometer die linke Spur blockiert, aber wenn hinten einer mit der Lichthube dranklebt und ich selber wegen einem vor mir, nicht weiter komme, dann sehe ich rot und fahre erst recht nicht rechts ran.

Na dann haben wir beide die gleiche Meinung. Wollt nur sicher gehen um nicht in die falsche Richtung loszustampfen.


Sent from my iPhone 5 using Tapatalk

kelly

Freemont-Meister

  • »kelly« ist männlich

Beiträge: 1 095

Registrierungsdatum: 22. September 2013

Freemont: Nein

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 12. Januar 2014, 21:36

ja, mit den gefahrenen km stimmt etwa 50-60 tausend kommt schon zusammen ! ich glaube nicht unbedingt das ich rücksichtslos währe , weil habe während des dicht auffahren damit gerechnet dass der vor mir fahrender das mitbekommt das ich da bin ? übrigens wahr neben unserem spur NOCH 2 SPUR FREI!!! solche idioten die maßlos übervordert sind mit der Straßenverker sind einfach ein gefahr für alle?! hier fährt jede ,ob blind, alt, betrunken, rauschgift , egal!

Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 12. Januar 2014, 22:07

Wenn ich morgens zur Arbeit fahre, ist es gar nicht möglich, den korrekten Abstand einzuhalten.... selbst wenn ich mit einem Abstand von 10 Meter bei 80 jemandem hinterher fahren würde, würde sich noch einer dazwischen drängeln !!!!

Jeden Morgen das gleiche.... und die meisten fahren BMW, Mercedes oder Audi :cursing:
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

Freakazoid

Freemont-Profi

  • »Freakazoid« ist männlich

Beiträge: 645

Registrierungsdatum: 20. September 2013

Wohnort: Berlin / Altlandsberg

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

S R B
-
* * * *

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

29

Montag, 13. Januar 2014, 13:45

Ach wie liebe Ich die Linksschleicher die einen belehren müssen, dass man 5 km/h zu schnell fährt.
Ich schaffe es doch auch kurz Gas zu geben um mich rechts einordnen zu können!
Das Mitte und Links blockieren müßte noch härter bestraft werden als drängeln.
Denn dasbringt die Leute doch erst auf die Palme!

Ich bin selber der Typ der selten über 130 fährt auf der AB. Aber ich mache auch gerne mal volle Pulle.
Das Problem sehe ich nicht bei 110 mal kurz rechts rüber zu fahren oder zu warten bis eine größere Lücke kommt.

Denn den den ich runterbremse schade ich bedeutend mehr und nerve vor allem mehr als micht selbst mal kurz jemanden vobei zu lassen!
Aber das ist eigentlich nur so ein deutsches Problem...ICH fahre hier und DU darfst nicht vorbei! :-P
Dunkel die Seite ist! Halts MAUL Yoda und FRISS deinen Toast!!
-> Lounge, 2.0 Multijet, AWD, met. Schwarz, Leder Beige, Standheizung,
Parksensorgen vorne, TFL-Hella, Marderabwehr, Dashcam, AHK abnehmbar

Freakazoid

Freemont-Profi

  • »Freakazoid« ist männlich

Beiträge: 645

Registrierungsdatum: 20. September 2013

Wohnort: Berlin / Altlandsberg

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

S R B
-
* * * *

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

30

Montag, 13. Januar 2014, 13:46

ja, mit den gefahrenen km stimmt etwa 50-60 tausend kommt schon zusammen ! ich glaube nicht unbedingt das ich rücksichtslos währe , weil habe während des dicht auffahren damit gerechnet dass der vor mir fahrender das mitbekommt das ich da bin ? übrigens wahr neben unserem spur NOCH 2 SPUR FREI!!! solche idioten die maßlos übervordert sind mit der Straßenverker sind einfach ein gefahr für alle?! hier fährt jede ,ob blind, alt, betrunken, rauschgift , egal!
Da wäre ich zum Anwalt gegangen. Das hätte ich dann nicht bezahlt.
Genau darum habe ich Kamera im Auto...da kannst du das nämlich als Nötigung abtun und du bekommst nur nen Verwarngeld.
Dafür ist der Kollege aber dran!

Die haben Ihren Führerschein doch gefunden. Der Typ dürfte für mich erstmal 3 Monate laufen... . Das ist viel schlimmer als mal etwas dichter ran zu fahren...wenn die Autobah LEER IST! *aufreg*
Dunkel die Seite ist! Halts MAUL Yoda und FRISS deinen Toast!!
-> Lounge, 2.0 Multijet, AWD, met. Schwarz, Leder Beige, Standheizung,
Parksensorgen vorne, TFL-Hella, Marderabwehr, Dashcam, AHK abnehmbar


Lana

Mitgliedschaft beendet

31

Montag, 13. Januar 2014, 13:54

Hat eh nichts bezahlt

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 790

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 509

  • Nachricht senden

32

Montag, 13. Januar 2014, 13:59

Ich glaube, dass viele Verkehrsteilnehmer mit der Autobahn schlicht überfordert sind. Du musst nach rechts, links, vorne und hinten alles im Blick haben, Geschwindigkeiten einschätzen etc. Man kann den Leuten die Teilnahme am Verkehr ja leider nicht verbieten. Deshalb bin ich mittlerweile viel gelassener und gehe halt in die Eisen, wenn mich wieder mal einer ausbremst, und warte geduldig, bis er seinen "Überholvorgang" beendet hat.
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Tommy

Freemont-Profi

  • »Tommy« ist männlich

Beiträge: 900

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

Wohnort: Raum Frankfurt/Main

Freemont: Ja

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

33

Montag, 13. Januar 2014, 14:12

Sehe ich so wie Semmelrocc.
Wenn die irren Heizer, die Penner, die Besserwisser etc. nicht auf verständnisvolle, gelassene und nachgebende Mitmenschen treffen würden, nicht auszudenken. Es würde ununterbrochen krachen.
Ich habe mir im Laufe der Zeit eine defensive Fahrweise angewöhnt.
Damit kommt man auch ans Ziel, ausgeruhter und mit einem besseren Benzinverbrauch.

Der Freemont und seine SUV-Vorgänger haben bei dieser Umgewöhnung geholfen.
Wenn ich auf einer Dienstreise allerdings ein heißes Gefährt erwische, kommen schon mal, meist kurzzeitig, alte Sünden hervor ...

Lana

Mitgliedschaft beendet

34

Montag, 13. Januar 2014, 16:30

Da haben wir hier in Ö den Vorteil der 130iger Begrenzung. Viele halten sich sehr genau daran und nur wenige, ich eingenommen, fahren darüber. So kommt es also sehr selten vor, dass man direkt ausgebremst wird, weil der Geschwindigkeitsunterschied nicht so hoch ist. Ich meine, wenn ich mit 180 Sachen ankomme, und es schert einer vor mir aus, ist das schlimmer, als wenn ich (hier in Ö) 145 fahre und es schert einer aus.
Die permanenten Linksfahrer findet man bei uns eh selten, aber sobald 3 Spuren da sind, wird auf der mittleren gefahren. Manche merken es, wenn man überholt und dann über 2 Spuren auf die rechte wechselt. Andere fahren wieder stur weiter. Auch Gespannfahrer.

little tommaes

Mitgliedschaft beendet

35

Montag, 13. Januar 2014, 18:38

Diese Diskussion finde ich immer sehr lustig. Jeder denkt von sich, die anderen haben ja keine Ahnung.
Aber diese Meinung hat wirklich jeder, der Raser, der Schleicher, der Drängler, der Rechtsüberholer, der REchtespurbeleger usw.
Jeder hat für seine Handlung einen Grund. Und jeder hat das Gefühl von dem jeweils anderen schlecht behandelt zu werden.

Ich bin viele Jahre LKW und Omnibus gefahren, ich habe in knapp 23 Jahren Führerschein knapp 2 Millionen KM auf den Strassen in und um Europa verbracht. Da hat man die Gelegenheit sehr viel zu beobachten.

Das wichtigste wäre ein Tempolimit auf unseren Autobahnen auf 130km/h mit der Erlaubnis rechts zu überholen, das würde die meisten der Probleme schon lösen. Gepart mit einer Autobahnvigentte die gefälligst auch was zu kosten hat, sind dann die meisten Fahrer die wirklich etwas zu deppert sind auf Autobahnen zu fahren, schon weg.

Am lustigtes ist ja, dass man seine eigene Fehler nie bemerkt. Wenn man aber wirklich objektiv wäre, dann muss jeder zugeben, dass es auch schon oft mal nur Glück war, dass wegen dem eigenen Verhalten nichts passiert ist. Nur dieses Erlebnis bekommt man selbst meist nicht mit, sondern nur der andere, der gut reagiert hat und einen UNfall verhindert hat. Und der denkt dann wieder: Schau dir die sch... SUV Fahrer an...

Toleranz ist das Thema, Leben uns leben lassen auch.

Aber egal wo man fährt ist sich jeder selbst der nächste. Ich bin wirklich in ganz Europa, Russland und sogar Nordafrika PKW, Bus und LKW gefahren. Hier in D ist es noch am harmlosesten.

Die Strafen für ALLE Vergehen in D sind viel zu niedrig, auch das würde viel ändern. Da sollte man sich die Schweiz als Vorbild nehmen. Ich habe in CH übrigens auch schon öfter zahlen dürfen, aber ich war auch immer selbst schuld, wenn ich zu schnell war.

So, jetzt dürft Ihr alle auf mich einprügeln.

Fandy

Freemont-Professor

  • »Fandy« ist männlich

Beiträge: 1 851

Registrierungsdatum: 11. Juli 2012

Wohnort: Radeburg

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

M E I
-
F A * * *

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

36

Montag, 13. Januar 2014, 19:03

Ich geb dir teilweise schon recht, es gibt aber natürlich noch viele "Abers", wie es eben so ist im Leben. Da kommen z.B. noch die Lkw-Fahrer, die Transporter-Fahrer, die Frauen am Steuer dazu, die vielen, die rauchen und telefonieren und und und ...
Das Besondere am Freemont sind eigentlich die Menschen, die mit ihm reisen!

1. Freemont 2.0, 140 PS, Handschalter, Bossa Nova Weiß, 7-Sitzer, 2.4.2012


2. Freemont, My Freemont, 140 PS, Handschalter, Maestro Grau Metallic, 7-Sitzer, 31.3.2016

Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

37

Montag, 13. Januar 2014, 19:11

Geschwindigkeitslimit wäre wirklich gut.... mit dem Rechtsüberholen weis ich nicht so genau, ob dass das richtige ist. Die, welche jetzt schon zu viel zu tun haben, hätten dann noch viel weniger den Überblick.
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

Lana

Mitgliedschaft beendet

38

Montag, 13. Januar 2014, 20:05

Erlaubnis rechts zu überholen
ist doch möglich! Bei bildenden bzw. bestehenden Kolonenverkehr kannst du rechts überholen.
Wenn ich mal rechts überhole (ja , das mache ich auch) dann bleibe ich aber eine zeitlang auf dieser Spur, um nicht gleich als Spurspringer zu gelten, was bei der Ziwi nicht gut ankommt.

kelly

Freemont-Meister

  • »kelly« ist männlich

Beiträge: 1 095

Registrierungsdatum: 22. September 2013

Freemont: Nein

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

39

Montag, 13. Januar 2014, 20:34

ich als übeltäter möchte nur zugeben, das ich überhaupt keine lichtsignal oder blinker zum nötigung benutzt habe, und der ganze vorfall wahr ein länger von 1500m -1,5km lang ( DANACH HABE ICH SPUR GEWECHSELT ) und der andere weiterhin ganz LINKS mit 80 km/h geeiert !!! Ja LANA hat recht in Österreich fahren sehr viellen 130km/h ( aber die leute sind am großteil Ausländer und nicht von A !!! außerdem wo 3 spuren gibt wird nur links und in mitte benutzt (weil paar km weit ein Lkw fährt) und die dritte gruppe mit großen schwarze autos mit den kenzeichen W Fahren wie sau , drängen, anscheint haben sie viel geld ,oder gute beziehungen ?!

Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

40

Montag, 13. Januar 2014, 21:03

in der Schweiz sind die Typischen drängler.... Mercedes.... Audi und BMW Fahrer....

Ich glaube, die denken, das sie mit dem Kaufpreis des Autos auch noch alle Strassen mittgekauft hätten :cursing:
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!