Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Gebrauchtwagenfinanzierung

Warum man einen SUV kaufen sollte

SUVs liegen im Trend. Im Jahr 2015 rollten mehr als 600.000 der geländewagenartigen Limousinen über Deutschlands Straßen. Und auch in 2016 war eine deutliche Zunahme beim Kauf von Sport Utility Vehicles zu verzeichnen. Doch was macht diesen Fahrzeugtyp so attraktiv? Und was sollte man bei dem Kauf eines gebrauchten SUVs beachten?


Gründe für den Kauf eines gebrauchten SUVs


Der Großteil der SUVs wird von Privatpersonen genutzt. Die absolute Spitzenposition nimmt hierbei der Dacia Duster mit 83 Prozent privaten Käufern ein. Aus diesem Grund ist mit einem erheblich besseren Werterhalt von SUVs im Vergleich zu anderen Segmenten im Gebrauchtfahrzeugmarkt zu rechnen. Wer eine Finanzierung des Gebrauchten erwägt, sollte die Möglichkeiten vorab genau prüfen. Inzwischen gibt es zahlreiche Finanzierungsmodelle, die meist kostengünstiger sind als der klassische Ratenkredit von der Hausbank. Häufig lässt sich im Internet auf Kreditvergleichsportalen ein günstiger Kredit finden. Neben einem Vergleich unterschiedlicher Kreditarten werden hier Angebote verschiedener Institute gegenübergestellt. Auch Anbieter wie auxmoney oder Lendico sind mögliche Alternativen. Dieser erste Schritt ist sinnvoll, damit man sich zunächst einen Eindruck über die zu erwartenden Kosten machen kann. Anschließend ist die eigene Bonität zu überprüfen.





Welche Vorteile hat ein SUV?


Neben dem zu erwartenden Werterhalt bei gebrauchten SUVs gibt es noch zahlreiche weitere Vorteile, die für eine Anschaffung dieses Fahrzeugtyps sprechen. Zum einen ist da die Sitzhöhe: In einem SUV ist die Position viel höher als in einem Kleinwagen. Aus diesem Grund erhält man einen sehr viel besseren Überblick über die Straße.


Wer gerne mit dem Auto verreist, wird den SUV lieben! Hier findet alles seinen Platz: Ob Koffer, Rucksäcke, Fahrräder, Kinder und sogar der Hund der Familie. Auch bei größeren Anschaffungen und dem regelmäßigen Transport unhandlicher Gegenstände ist das Fahrzeug eine große Hilfe. Durch seinen voluminösen Innenraum und die häufige Möglichkeit, eine dritte Sitzreihe einzubauen, ist das Fahrzeug Gold Wert.


Aber das ist noch lange nicht alles: Auch in puncto Sicherheit spielt der Fahrzeugtyp ganz vorne mit. Laut ADAC Crashtest besitzt der SUV eine deutlich größere Knautschzone als herkömmliche Fahrzeuge. Bei einem Unfall oder Aufprall ist man daher viel besser vor Verletzungen geschützt.
 



Bild 1: ©istock.com/StockImages_AT
Bild 2: ©istock.com/lightkey

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!