270.000 km – bis dass der Tüv uns scheidet?

Partner:
Feiertag?
  • Kurz bevor wir in Urlaub fahren wollten, habe ich unseren Dicken noch zur kleinen Inspektion mit Hauptuntersuchung gebracht – leider musste er gleich auf dem Hof stehen bleiben und es gab auch keine neue Plakette. Wir sind jetzt mit einem Leihwagen im Urlaub. Was war passiert?

    Abgesehen von nötigen Verschleißreparaturen, die bei der Kontrolle auffielen (Bremsen vorne, Traggelenk ausgeschlagen und ein paar Kleinigkeiten) hatte der Prüfer außerdem folgendes zu bemängeln:

    - Abgasuntersuchung nicht bestanden

    - Handbremse mit unterschiedlich starker Bremswirkung

    Das Beste aber: das Auto wurde in die Werkstatt gefahren und die Motorkontrollleuchte ging an, Warnmeldung bezüglich Öldruck! :pinch:

    Letztes Jahr haben wir Ölwechsel mit Ölspülung gemacht und die Öldrucksensoren getauscht, als der Fehler im letzten Sommerurlaub aufgetreten war. Seitdem hatte ich ein Jahr Ruhe. Jetzt vermutet man in der Werkstatt ein verstopftes Ölsieb oder eine defekte Ölpumpe. Genaueres werde ich wohl nach dem Urlaub erfahren. Ich werde weiter berichten...

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • Das war ja kein super Start in den Urlaub... :rolleyes: Dann hoffe ich mal, dass sie deinen Wagen wieder hinbekommen und er danach wieder problemlos seine Kilometer abspult...


    Ansonsten einen erholsamen Urlaub erstmal!

    Mein Freemont: Freemont Lounge - Baujahr 2012 - 2.0 Diesel Automatik - 170 PS - AWD - Progressive Grey - Leder schwarz - AHK [code]<a href="http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/1107997.html" target="_blank"> <img src="https://images.spritmonitor.de/1107997.png" alt="Spritmonitor.de" border="0"> </a>[/code]
  • Seit gestern (!) habe ich meinen Freemont endlich wieder! Er hat frischen Tüv und läuft wieder. Was war gewesen?

    - Die Verschleißteile an der Vorderachse wurden ausgetauscht. Zusätzlich mussten auch die beiden vorderen Bremssättel getauscht werden, weil die schwergängig waren.

    - Öldruckschalter und -regler wurde erneut getauscht. Letztes Jahr hatte ich Ersatzteile von Hella verbauen lassen, diesmal wurden original Fiat Ersatzteile verwendet. Die sind laut Fiat-Händler in diesem Fall offenbar alternativlos. Jedenfalls ist damit die Motorkontrollleuchte aus und auch die AU wurde bestanden.

    Ich habe übrigens aus Kostengründen zum ersten Mal keine EBC-Bremsscheiben und -beläge an der Vorderachse verbauen lassen, sondern Brembo. Mit insgesamt fast 2.400 € war die Instandhaltung diesmal schon teuer genug.

    Allerdings – es war eine Wohltat, wieder am Steuer zu sitzen! So schön leise und er fährt sich wieder fast wie neu (sieht auch noch so aus). Das Quietschen der Reifen in engen Kurven ist auch weg.

    Hoffentlich auf noch einige weitere Jahre mit dem Dicken!

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • Na dann viel Glück in den nächsten 10 Jahren !


    Bei mir stehen auch so einige "Schönheitsreparaturen" an, ist ja auch 10 Jahre alt, allerdings mit nur 140 tkm.

    Eine Frage: hast Du auch Probleme mit den Außenseitenblenden der Vordersitze ? Bei mir sind die Noppen mit denen die am Sitz eingeklickt sind abgebrochen. Klebeband sieht nicht so prickelnd aus. Muß mich 'mal erkundigen wieviel die kosten, wenn es sie überhaupt gibt.


    Aber Du hast recht, wenn er mal in der Werkstatt ist (gottseidank selten), ist es jedes mal ein Fest ihn wieder zu bekommen.


    Gruß Tommy

  • Kannst Du mit Schrauben fixieren... Ist aber nicht mein Sitz.

  • Hallo Dragonstiger und Harry,


    erstmal vielen Dank.

    Die Dinger (rechts und links in Set) sind mittlerweile bei € 85, kommen wohl aus China und sind somit einfuhrsteuerpflichtig.

    Meine Meinung zu Klebeband hat sich relativiert.

    Schrauben sind eine gute Idee, allerdings brauchte es da schon große Schraubenköpfe, damit die nicht ausreißen.

    Vielleicht bastele ich mir da etwas.

    Auf der Fahrerseite ist die Blende allerdings gebrochen, da wird es etwas schwieriger ....

  • Auf der Fahrerseite war die Blende bei mir auch vor Jahren einmal gebrochen. Habe ich in der Werkstatt für ± 100 € tauschen lassen.

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!