Alarmanlage spinnt - wie deaktivieren - zu blöde?

Partner:
Feiertag?
  • (Vorab: Ich hab die SuFu schon ausgiebig malträtiert, konnte aber keinen spezifischen Thread finden, der mir mein Anliegen und ggfs. das Problem, warum mein Auto psychopatisch die Alarmanlage auslöst, finden).


    Hallo zusammen,


    ich habe seit 2016 einen (wirklich wunderschönen und tollen) Freemont "ergattern" können und bin nach wie vor begeistert von dem Auto, WENN es nicht seine kleinen Macken hätte. Gut, welches Auto hat das nicht, aber was wirklich Katastrophal ist, ist die Alarmanlage.


    Schon seit Ende 2016/Anfang 17 hat die Diebstahlsicherung Halligalli gespielt, so ging gerne mal mitten auf dem Parkplatz beim Einkaufen die Anlage los, wenn man hinten am Heck das Auto geöffnet und Einkäufe rein gestellt hat. Mittlerweile bin ich es auch "gewohnt", dass ich irgend etwas z.B. auf der Rücksitzbank ablege, die hintere Tür schließe und mein Monti freudig drei mal hupt.


    --> Deswegen habe ich ihn in der Garantiezeit uach schon mal für eine Woche beim Händer abgestellt, es wurde die komplette Steuereinheit (oder wasauchimmer - ich bin echt kein Techniker) ausgetauscht, inkl. der Schlüssel, weil nach Fehlerauslesung Fiat dem Händler mitgeteilt hat, dass ein Teil der Bordelektronik ausgetauscht werden müsse.


    Erfolg: 0


    Jetzt allerdings hat sich ein Fehler eingeschlichen, der auf eigener Blödheit resultieren kann. Freitags habe ich den Wagen, der dank der Witterung salzverkrustet war, einmal durch die Waschstraße gefahren. Gestern hat dann beim Einkaufen freudig minutenlang die Alarmanlage ausgelöst (ich war im Geschäft und dachte mir, das Hupen kennst du doch). Da habe ich noch gedacht, das läge daran, dass ein anderer Monti besitzer seinen Black Code nebem meinem geisteskranken Huperich geparkt hatte. Bei der Abfahrt leuchtete dann das Heckklappensymbol auf, angeblich sei das Heck nicht zu. Überprüft, alles dicht, Lampe ging aber nicht aus.


    Heut nacht um 6 Uhr fühlte sich dann das Auto wohl zu allein gelassen im Frost (steht draußen mangels einer Garage) und hat wieder im Hupkonzert die Straße unterhalten.


    Aus bekommt man das relativ einfach, indem man auf den Schlüssel irgend einen Knopf drückt (auf zu, egal). Jetzt möchte ich aber die Alarmanlage einfach deaktivieren, damit das Auto mir und den Nachbarn einen guten Schlaf gönnt, verstehe allerdings den Eintrag im Handbuch nicht. Ich kopiere mal den Text und würde mich freuen, wenn mir jemand auf Idiotensicher erklären könnte, wie ich jetzt vorgehe, um die Alarmanlage zu deaktivieren... (ich gehe mal davon aus, dass Waschstraße mit dem dann eintretenden Frost eine dämliche Idee war, die jetzt zu diesen Fehlern führt. Aber ohne Garage und ohne die Möglichkeit, da irgend was zu ändern, kann ich momentan nix machen). Besten dank im voraus




    Die Diebstahlwarnanlage kann folgendermaßen deakti-
    viert werden:
    • Drücken Sie die Entriegelungstaste auf der Fernbe-
    dienung der Türentriegelung.
    • Fassen Sie den Passive Entry-Entriegelungstürgriff
    mit einem gültigen Schlüssel-Griffstück, das in der
    gleichen Außenzone verfügbar ist (weitere Informa-
    tionen finden Sie unter „Keyless Enter-N-Go™“ in
    „Kenntnis des Fahrzeugs“).
    • Schalten Sie die Fahrzeugzündanlage aus der Stellung
    OFF (Aus), durch Drücken der Start-/Stopp-Taste
    für Keyless Enter-N-Go™ (erfordert mindestens ein
    gültiges Schlüssel-Griffstück im Fahrzeug).

    Mein Freemont: Fiat Freemont Lounge, Eigentlich alles an Ausstattung, was es gibt, mit Außnahme des hinteren DVD Bildschirms
  • Seltsam. Da kenne ich mich auch gar nicht aus, mir fällt aber auf, dass einige Deiner Probleme mit der Heckklappe zu tun haben. An Deiner Stelle würde ich hier Mal die Verkabelung auf Brüche überprüfen (lassen). Evtl liegt es daran...


    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

  • Ich denke das es auch an der Verkabelung liegt, wenn ich mich nicht irre dann gibt es ein kabelsatz für die Heckklappe zu kaufen.
    Auch Auto waschen darf man im Winter, daran sollte es nicht liegen.



    Gesendet von meinem XT1039 mit Tapatalk

  • Vielen Dank für die Infos, ich werde da bei schauen lassen - hat noch jemand einen Tipp, wie die Alarmanlage ausschaltbar ist und wie ich da vom Prozedere vorgehe (quasi auf Idiotisch erklärt, hab das jetzt ein paar mal so versucht, wie in meinem kopierten Text, ohne Erfolg. Mache wohl was falsch)

    Mein Freemont: Fiat Freemont Lounge, Eigentlich alles an Ausstattung, was es gibt, mit Außnahme des hinteren DVD Bildschirms
  • Also dein Text verstehe ich so: wenn du die Tür mit der Fernbedienung oder mittels Türgriff (Keyless) öffnest und dann den Startknopf drückst, dann hupt deine Alarmanlage nicht. Das heisst aber noch lange nicht, dass sie komplett deaktiviert ist.

    Grüße Hellmi




    Freemont: Black Code, Baujahr 2014, Schwarz, 207 PS Diesel, Automatik, el. Schiebedach, AHK, Standheizung, LED's als Abblend- und Fernlicht, Motortuning
    Parameter ............. Original ... optimiert
    Leistung (PS) ................170 ............207
    Drehmoment (Nm) .......365 ............429
    Verbrauch (l/100km)......9,4 .............8,9

  • Also dein Text verstehe ich so: wenn du die Tür mit der Fernbedienung oder mittels Türgriff (Keyless) öffnest und dann den Startknopf drückst, dann hupt deine Alarmanlage nicht. Das heisst aber noch lange nicht, dass sie komplett deaktiviert ist.

    Ah okay. Ich hatte den Passus aus der Bedienungsanleitung so verstanden, dass man nach dieser Vorgehensweise die Alarmanlage komplett deaktivieren könnte. :-/

    Mein Freemont: Fiat Freemont Lounge, Eigentlich alles an Ausstattung, was es gibt, mit Außnahme des hinteren DVD Bildschirms
  • Moin


    Hier wurde schon der richtige Tip gegeben . Kabel Heckklappe . War bei meinem genau das gleiche .


    Zuerst beim öffnen der Heckklappe dreimaliges Hupen . Ein paar Wochen später ging ein Rückfahrscheinwerfer


    nicht mehr .Dann ging auch die Innenbeleuchtung beim Bremsen an 8)


    Fiat verwendet STARRE Kabel :thumbdown: Der Reperatursatz ist Flexibel .


    https://www.ebay.de/itm/METZGE…78cb18:g:xZMAAOSwisVZuySO



    Nein bin nicht Verwand mit dem Verkäufer und bekomme keine Provision für den Link .


    Hatte keine Lust das Internet abzusuchen ob es den irgendwo günstiger gibt ,da die Reperatur


    schnell gehen mußte .Reperaturzeit 5-6 Stunden mit aus und Einbau der Verkleidungen .


    Inclusive Kaffeepause da es A ....... kalt draußen war .

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!