Erfahrungsbericht Freemont Autogas

Partner:
Feiertag?
  • Hallo zusammen,


    bin seit wenigen Wochen Besitzer eines Freemont V6. Zwischenzeitlich wurde das Fahrzeug auf Flüssiggas umgerüstet bei der Firma AISB in Baarlo in den Niederlanden (Umrüster meines Vertrauens seit über 25 Jahren). Gekauft wurde das Fahrzeug bei Trendfahrzeuge in Wittlich (sehr zu empfehlen !) in der 5-Sitze-Konfiguration.


    Hätte mir als Anlage eine Vialle LPi (Direkteinspritzung) gewünscht, dies war technisch jedoch leider nicht möglich. Nun gut, jetzt ist es eine Prins VSI 2.0 geworden. Also eine klassische Verdampferanlage. Zusätzlich habe ich jedoch sicherheitshalber noch ein Valve-Protection-System gleich mit einbauen lassen.


    Ursprünglich war ebenfalls vorgesehen den Tank unter dem Fahrzeug anzubringen und einen zusätzlichen Tank im Kofferraumzwischenboden zu verbauen. Diesen Plan habe ich dann ebenfalls aufgegeben. Es kam vom Platz her einfach nicht wirklich hin bzw. das Tankvolumen wäre derart gering gewesen dass fast jede Gaszapfsäule meine gewesen wäre. Also, die klassische Variante gewählt und einen Zylindertank zu einem Drittel im Zwischenboden hinter der Rückbank versenkt und einen Kasten um die restlichen 2/3 drum herum bauen lassen. Kapazität des Tanks brutto 110 Liter. Rücksitze lassen sich natürlich immer noch umlegen und das Fahrzeug ist immer noch IKEA-tauglich. Das eigentliche Kofferaumvolumen ist jedoch natürlich eingeschränkt.


    Der Verbrauch liegt bei 15 Liter LPG. Teilweise Stadt, Landstraße sowie Autobahn. Ich sag mal so 20% Stadt, 40% Landstraße und 40% Autobahn.
    Wird er ein wenig getreten, dann auch gerne 16 Liter. Bin hiermit durchaus zufrieden. Hatte vorher einen Hyundai Santa Fe 2,7l V6 mit 190 PS und der lag vom Verbrauch bei 14 Litern LPG mit einer Vialle LPi.


    Ansonsten macht das Auto einfach nur Spaß. Zumal zu diesem Preis als Re-Import aus Österreich über Trendfahrzeuge in Wittlich.


    Ein Kritikpunkt jedoch zur Automatik. Die ist m.E. nach recht gewöhnungsbedürftig. Schaltet recht nervös. Kann man (Frau sicherlich auch) sich jedoch wie gesagt dran gewöhnen.


    Mehr fällt mir im Moment nicht ein.


    Viele Grüße


    Michael

    Mein Freemont: FIAT Freemont 3,6l V6 - Lounge - 5-Sitze-Konfiguration, LPG-Umrüstung bei AISB in NL-Baarlo
  • Hallo Fossi,


    ich hatte im Vorfeld Kontakt zu AISB aufgenommen und denen die Fahrzeug- sowie Motordaten aufgegeben. Die Stichworte Chrysler Pentastar, Lancia Voyager, Lancia Thema sowie Jeep Grand Cherokee, wo der Motor ja auch noch drin verbaut ist haben da sicherlich geholfen. Die haben sich intensiv gekümmert und letztlich gesagt das es problemlos geht und das keine Probleme mit den Ventilen zu erwarten sind. Wie gesagt, ich habe vorsichtshalber dann doch noch Valve-Protection (ca. EUR 350,--) verbauen lassen um eine zusätzliche Kühlung der Ventile zu erreichen.


    Wenn AISB sagt, dass es geht, dann geht das auch - und zwar auch dauerhaft und nicht nur für die ersten 20.000 km.


    Viele Grüße


    Michael

    Mein Freemont: FIAT Freemont 3,6l V6 - Lounge - 5-Sitze-Konfiguration, LPG-Umrüstung bei AISB in NL-Baarlo
  • Glückwunsch zum Freemont sowie zum Gasumbau und herzlich Willkommen hier. Ich hatte im Freemont-Vorgänger (Fiat Marea) ebenfalls ne LPG-Anlage und habe damit drei Jahre fröhlich an der Zapfsäule gespart. Gut zu wissen, dass der Pentastar-Motor dafür geeignet ist.

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • Hallo,


    ich wollte nur einen kurzen Erfahrungsbericht nach nunmehr 13.000 km auf LPG publizieren mit dem 3,6 V6.


    Bislang bin ich hellauf begeistert. Keinerlei Probleme. Der Verbrauch liegt zwischen knapp 13 Litern (gemütliche Fahrt auf der Autobahn in den Niederlanden mit maximal 130km/h) und knapp 15 Litern bei normaler Fahrt.


    Viele Grüße ins Forum an Alle die das interessiert und natürlich auch an Alle die das nicht interessiert. :)


    Michael

    Mein Freemont: FIAT Freemont 3,6l V6 - Lounge - 5-Sitze-Konfiguration, LPG-Umrüstung bei AISB in NL-Baarlo
  • Danke für die Info. Damit bewegt sich der 3,6l bei den Spritkosten im Bereich des Diesels. Wenn man bedenkt, dass das Aggregat auf lange Sicht wahrscheinlich weniger Wartungskosten verursacht (Stichworte Rußpartikelfilter oder AGR beim Diesel), ist er eine interessante Alternative – zumindest für die 5-Sitzer-Variante. :whistling:

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • @Semmel,
    Was hast Du für ein Verbrauch beim Diesel? Wenn er 13 Liter verbraucht, sind es doch keine ähnlichen Spritkosten. Meiner verbraucht nur halb soviel.



    Sent from my iPhone 5 using Tapatalk

  • Natürlich meinte ich die Spritkosten bei Verwendung von Autogas! Was kostet da der Liter im Moment? 0,55 € oder so.

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>
  • Und wie hoch waren dann am Ende die Gesamtkosten für den Einbau?

    Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
    Unverbindlicher Liefertermin
    :
    29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
    Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit

    style8,Freemont-spc-Forum.png

    Mein Freemont: <p><a href="http://www.sloganizer.net"><img src="http://www.sloganizer.net/style8,Freemont-spc-Forum.png"></a></p><p>Allrad/Automatik 170 PS in Blau 7-Sitzer, Lounge-Ausstattung, Webasto Standheizung Thermo Teletop Evo5+ mit FB Telestart 100 HTM, <br>Front-Sensoren von Fiat, Kofferraumwanne von Fiat</p>
  • Und wie hoch waren dann am Ende die Gesamtkosten für den Einbau?


    Hallo,
    die Kosten für die Gasanlage mit einem 110 Liter Zylindertank hinter der Rücksitzbank lagen bei EUR 2.975,00 incl. MWSt. Hinzu kommen noch die Kosten für den Einbau des von mir aus zusätzlichen Sicherheitsaspekten heraus gewünschten Valve-Protection-Systems in Höhe von EUR 380,00 incl. MWSt. Alles zusammen demnach EUR 3.355,00 incl. MWSt.
    Klar, dauert das bis man das wieder rausgefahren hat - aber ich denke in dieser Zeit habe ich mit diesem Motor ziemlichen Spaß :) .
    Einstweilen viele Grüße ins Forum
    Michael

    Mein Freemont: FIAT Freemont 3,6l V6 - Lounge - 5-Sitze-Konfiguration, LPG-Umrüstung bei AISB in NL-Baarlo
  • Wenn man viel fährt, rechnet sich das irgendwann, bei 15.000km im Jahr eher nicht!


    naja, das geht u.U. recht fix. Der Preisunterschied zwischen E10 und Autogas sind derzeit ca. 0,75 €/Liter. Auf 100 km (bei einem Verbrauch von 13 Litern) sind das schon 10 €. Demnach hat er die Anlage (sollte der Preisunterschied so bleiben) nach ca. 34.000 km raus. Das sind selbst bei 15.000 km/Jahr nicht viel mehr als zwei Jahre.


    Wie lange gilt denn noch die Steuerbegünstigung für Autogas?

    ** Freemont 2.0 Lounge - 170 PS - Schwarz - Schaltgetriebe **


    ** Bestellt: 20.02.2012 - Ankunft Bremerhaven: 09.06.2012 - Übernahme: 13.07.2012 **

    Mein Freemont: 170 PS Diesel, Lounge-Ausstattung, schwarz
  • Soweit ich weiß, soll die Begünstigung auch nach 2018 weiter bestehen.

    2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

    Mein Freemont: <p>Freemont Urban ohne Dachreling (2011) in Progressive-Grey, mit Tagfahrlicht und 19" Chromfelgen, Spiegelkappen und Edelstahl-Einstiegsleisten, abnehmbare AHK</p>

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!