Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Andielatte

Mitglied

  • »Andielatte« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 8. August 2016

Wohnort: Frankfurt

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

161

Sonntag, 19. August 2018, 11:32

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi, um den thread nochmal zu beleben, mal eine ganz doofe Frage.
Hat schon mal jemand einfach die Sicherung ersetzt? Oder eine Sicherung mit mehr oder weniger Amp versucht?

Bin da absoluter Laie sorry wenn die Frage sinnlos sein sollte.

detewald

Freemont-Meister

  • »detewald« ist männlich

Beiträge: 1 266

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2011

Wohnort: Berkenbrück

Freemont: Nein

Verbrauch: Spritmonitor.de

- L O S
-
I * *

Danksagungen: 192

  • Nachricht senden

162

Sonntag, 19. August 2018, 11:59

Beim ziehen der Sicherung geht es eigentlich nur um ein RESET des Moduls.
Freemont Urban 2012 170 PS Bossa Nova White 5-Sitzer

Bestellt: 4. Januar 2012; Abgeholt: 1. Juni 2012; Verkauft 3. September 2018


Andielatte

Mitglied

  • »Andielatte« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 8. August 2016

Wohnort: Frankfurt

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

163

Sonntag, 19. August 2018, 13:07

Beim ziehen der Sicherung geht es eigentlich nur um ein RESET des Moduls.
Ja das ist mir ja schon bewusst, habe den Fehler mit der Freisprecheinrichtung ja leider selber.
Mein Gedanke war nur ob die Sicherung nicht dafür verantwortlich ist das sie sich überhaupt aufhängt.
Ja ich weis sehr unwahrscheinlich aber vielleicht einen Versuch wert.

Dr.Bob

Mitglied

  • »Dr.Bob« ist männlich

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 2. August 2015

Freemont: Ja

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

164

Mittwoch, 29. August 2018, 23:51

Hallo zusammen,

bei mir tritt das Problem nun auch schon zum zweiten Mal auf.
"Freisprecheinrichtung lädt, bitte warten"

Beim ersten Mal wurde die Kiste ausgebaut und an Magneti Marelli gesendet. Dort wurde die Firmware neu aufgespielt (hat man mir zumindest gesagt), danach zwei Jahre Ruhe.
Kosten: Arbeitszeit für Bremspedal sowie HFM aus- und einbauen (s. https://www.youtube.com/watch?v=t7HOzp5aWFM), das Re-Installieren der Firmware wurde auf Kulanz gemacht.

Vor drei Wochen ging es wieder los, plötzlich und unvermittelt. Gleiches Handy (Samsung S5 mit Android 6.0.1), zwischenzeitlich kein Update o.Ä.
Sicherung F131 ziehen hat in beiden Fällen das Problem nicht aus der Welt geschafft.

Also wieder beim Freundlichen vorbeigeschneit, Fahrzeugzustand mit dem Diagnose-PC gezogen; Ergebnis: BT Modul (HFM) meldet sich nicht am CAN-BUS.
Ticket wurde bei FCA geöffnet.
Antwort: Magneti Marelli bietet an die Firmware wie beim letzten mal erneut hochziehen

In dem Zuge ist diesmal aber auch die Maer angeklungen, dass häufiger Wechsel der Pairingpartner und Software Updates der Handys das BT Modul unbrauchbar machen sollen, ja "angeblich" sogar zerstören können und die Kiste ggf. auch ausgetauscht werden müsste wenn ein Hardwareschaden vorliegt.

Was mich dabei am meisten ärgert und aufregt ist, dass die FCA, oder deren Partner ihre Kunden offensichtlich für dumm verkaufen und mit dem "Märchen vom Killerupdate" auf sehr plumpe Art versuchen das Problem auf die Gutgläubige und Unwissende Kunden abzuwälzen. Wäre so etwas möglich, gäbe es schon längst dubiose Subjekte die Malware schreiben und verteilen würden um reihenweise Bluetooth Geräte und WLAN Router abzuschießen.

Deswegen an der Stelle erst mal ein bisschen Facts and Fiction:

Bluetooth ist ein Kommunikationsprotokoll, für die Nicht-IT'ler einfach gesagt: hier werden Nullen und Einsen über den Funkweg zu einem (potentiellen) Verbindungspartner übertragen. Der Empfänger kann die Signale entweder interpretieren, oder nicht. In letzterem Fall ist ein Pairing schlichtweg nicht möglich, oder kommt nicht zustande. Das wäre aber auch der worst case, den man mit einem Update der Handy Software erklären könnte. Insofern sind die Freigabelisten für Handys auch plausibel.
Ein Hardware Schaden des HFM kann damit aber nie und nimmer erklärt werden.


Ich halte es für denkbar dass vielleicht durch ein Update und/oder Änderung der Bluetooth Treiber am Handy die Firmware des HFM durch einen Bug einen Zustand im Flash Speicher erzeugt der zu dem System-HangUp führt. Eine Reinstallation oder Reinitialisierung des Flash würde dieses Problem dann beheben. Aber auch in diesem sehr theoretischen Fall wäre die Ursache die Fehlerhafte Firmware des BT Moduls, und nicht der Update des Bluetooth Clients.
Zum Thema Hardwareschaden wäre zu sagen: die einzigen elektronischen Bauteile, die einem Verschleiß- bzw. Alterungsprozess unterliegen sind Elektrolytkondensatoren, oder aber auch Flash-Speicher. Ich habe noch nie in so ein HFM hineinschauen dürfen, kann mir aber nicht vorstellen dass hier Elkos verbaut wurden, das würde bei den Temparaturschwankungen in einem KFZ zu Problemen führen. Ein Flash Speicher, oder ein EEProm auf dem die Firmware abgelegt ist wäre da als möglicher Übeltäter schon plausibler. Insbesondere wenn man bei der Konzeption solcher Geräte z.B. auf Plagiate, Billig- oder Grauware aus China zurückgreift (reine Spekulation) - spart ja alles Kosten.
Abgesehen davon können natürlich auch Spannungssspitzen als Verursacher von Hardwareschäden in Frage kommen wenn Elektonische Bauteile nicht richtig gegen Überspannung geschützt werden. Die FCA, oder Magneti Marelli würden das natürlich Niemals freiwillig zugeben wo es doch so viel einfacher ist dem nichtversierten Kunden einen Bären aufzubinden.
Ich hab gehört es soll ja auch Leute in der Regierung geben die allen Ernstes glauben dass sich nach einem Software Update der Motorsteuerung die Abgasprobleme von Dieselfahrzeugen in Wohlgefallen aufgelöst haben LOL

Wie auch immer, genug spekuliert ;)


Recherchiert man mal nach der Mopar Teile-Nummer 68158126AC, findet man recht leicht heraus dass das Teil nebst Freemont und Dodge Journey u.A. auch im Dodge Charger, Crysler 300C verbaut wird. Und nachdem der neue Lancia Thema ja auch nur ein umgelable-ter Chrysler 300C geworden ist, wird sich das Ding mit hoher Wahrscheilichkeit auch dort finden.

Now guess what ?

--> https://www.300cforums.com/forums/2nd-ge…stem-error.html
--> https://www.chargerforums.com/forums/showthread.php?t=367009
--> https://www.chargerforums.com/forums/showthread.php?t=356225
--> https://www.lancia-forum.de/modelle/them…251/index5.html
--> https://www.lancia-forum.de/modelle/them…funktion-t1082/

Je tiefer man da einsteigt desto mehr wird einem die Tragweite des Problems bewusst und es wird klar warum sich die FCA da um Kopf und Kragen redet wenn das Problem bei einem weiteren Kunden auftaucht.
Tatsächlich frage ich mich gerade ob der UConnect-Murks von Fiat oder Chrysler verbrochen wurde :whistling:

Die Moral von der Geschicht: Ein Automobilkonzern der im Jahr 2018 noch Glasbällchen mit Glühdraht als Leuchtmittel verbaut, sollte besser die Finger von Elektronik lassen die der Glühbirne technisch überlegen ist.
Solange bei einem Italiener die Hupe noch geht, ist doch alles in Butter ... wer braucht schon Bluetooth ;)

In diesem Sinne,
schönen Abend noch :)
Freemont Lounge AWD, 170 PS, Metallic-Weiß

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

detewald (29.08.2018), Tommy (31.08.2018), mike (31.08.2018), Lorax (31.08.2018)

mike

Mitglied

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 19. Februar 2014

Freemont: Ja

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

165

Freitag, 31. August 2018, 15:30

Dr.Bob, bei welche Werkstatt hast du die Firmware einspielen lassen?
Meine Werkstatt hat nie davon gehört. Ein/Ausbauen könnte man übernehmen,
denke somit dürfte kostenmäsig zu verkraften sein, auch wenns nur 2 Jahre hält.

Lorax

Freemont-Profi

Beiträge: 661

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

166

Freitag, 31. August 2018, 18:48

Was soll die "Reparatur" beim Händler des geringsten Misstrauens eigentlich so kosten - 'rumfrag...

LG
L.
Freemont: Black Code, Tenore Schwarz, (noch) 170 PS Diesel, AWD, Automatik, 7-Sitzer, Gebaut: 06/2014, Zugelassen: 08/2014. :beifall: .
Voll Leder, fast Vollausstattung...

Dr.Bob

Mitglied

  • »Dr.Bob« ist männlich

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 2. August 2015

Freemont: Ja

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

167

Freitag, 31. August 2018, 22:03

@Mike

Wenn dein Freundlicher noch nichts davon gehört hat dann sollte er sich mal die Seite hier ansehen:
https://chrysler.oemdtc.com/1002/flash-h…sler-dodge-jeep

Anwendbar wenn der DTC Code "U0197 - Lost Communication With Hands Free Phone Module" vom Diagnose-PC ausgespuckt wird, also das HFM sich nicht mehr am CAN-Bus anmeldet.

Der Freemont bzw. Dodge Journey wird da wohl nicht konkret gelistet, aber wie schon gesagt, wird die Kiste wird quer durch die Bank in unterschiedlichsten Fahrzeugen eingesetzt.

Ich hab auch mal eine PDF angehängt in der das Update für ein HFM beschrieben wird, auch wegen Unverfügbarkeit .
Alles was dazu benötigt wird ist ein Verbindungskabel (Mopar # 8086985AB) ...

... und ein USB Stick mit der passenden Software (kommt nur Fachpersonal ran, z.B. bei Magneti Marelli).

Auch das sagt uns dass das Problem mit den HFM Modulen bei der FCA nicht ganz unbekannt ist, aber ein neues HFM verkaufen spült natürlich auch mehr Geld in die Kasse ;)


@Lorax

Ich denke von Reparatur kann man da nicht sprechen. Selbst wenn sich das Problem durch Neuaufspielen der Firmware beheben lässt darfst Du damit rechnen dass das Problem früher oder später wieder auftauchen wird.
Bei mir wars wohl eher Glück dass es knapp zwei Jahre gehalten hat. Wenn Du Pech hast, kommts nach ein paar Wochen wieder.
Wichtig zu wissen ist, dass das mit dem Neu-Aufspielen der Firmware auf das HFM klappen kann, eine Garantie gibts leider nicht.
Mit der FCA ist das ja so ein Thema, traurig und auch ärgerlich dass da nicht mehr, bzw. keine Unterstützung kommt.
Deshalb wird sich dann da auch Niemand auf Garantieansprüche für die o.g. Fehlerbehebung durch Neuaufspielen der Firmware einlassen.

Wie gesagt, meine Vemutung ist das hier schrottige Flash Chips eingesetzt wurden, die durch Degeneration von Speicherzellen im Laufe der Zeit Daten verlieren und das HFM sich deswegen aufhängt oder nicht mehr reagiert.
Deswegen wirst Du das Problem auch nicht loswerden selbst wenn du das HFM austauschen lässt. Es gibt genug Leute die das gemacht haben, und früher oder später dasselbe Problem wieder hatten.

Schönen Abend :)
»Dr.Bob« hat folgende Datei angehängt:
  • TSB_LC_0811214.pdf (159,87 kB - 17 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. September 2018, 14:22)
Freemont Lounge AWD, 170 PS, Metallic-Weiß

R.Pilz

Mitglied

  • »R.Pilz« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 19. September 2016

Wohnort: A3353 Biberbach

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

168

Donnerstag, 6. September 2018, 11:03

Hallo,

Habe jetzt bei meinem auch ein Problem mit der Freisprecheinrichtung.
Zwar verbindet sich das Handy mit mit der Freisprecheinrichtung, aber beim Telefonieren hört man nichts. Auch der Gesprächsparter hört nichts.
Durch ziehen der Sicherung funktioniert beim nächsten Start alles normal, danach aber wieder gleiches Problem.
Musik wird ohne Probleme übertragen.
Bin durch Zufall jetzt draufgekommen, dass nach 4 abgebrochenen Gesprächen (immer gleich) die Verbindung mit dem Handy getrennt wird. Nach kurzer Zeit verbindet es sich wieder automatisch und die Freisprecheinrichtung funktioniert einwandfrei bis zu nächsten Start.
Könnte ein erneutes Einspielen des Softwareupdates "UCONNECT_8.4_RADIO_16.21.D7_MY13" eine Verbesserung bringen?
Mfg. Robert

Dr.Bob

Mitglied

  • »Dr.Bob« ist männlich

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 2. August 2015

Freemont: Ja

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

169

Samstag, 8. September 2018, 22:16

Hallo Robert,

was Du beschreibst hört sich schon eher nach einem Kompatibilitätsproblem an.
Aber Ferndiagnosen sind da natürlich immer schwierig.

Als Tipp könntest Du vielleicht mal versuchen, sofern Du die Möglichkeit hast, das mit einem anderen Handy zu versuchen.
Äussert sich das Problem genauso, ist es wahrscheinlich ein Firmware Problem das vielleicht mit einem Update gelöst werden könnte.

Deine Fachwerkstatt kann dir auch bestimmt sagen ob die Firmware auf deinem HFM aktuell ist oder nicht.

Gruß
Marcus
Freemont Lounge AWD, 170 PS, Metallic-Weiß

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

R.Pilz (10.09.2018)

R.Pilz

Mitglied

  • »R.Pilz« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 19. September 2016

Wohnort: A3353 Biberbach

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

170

Montag, 10. September 2018, 15:14

Hallo Marcus,

Habe das Handy (Huawei Nova) seit 1 1/2 Jahren und kein Update. Bis vor kurzem hat Alles ohne Probleme funktioniert.
Auch mit dme Handy meiner Frau (Huawei P9 light) ist leider das gleiche verhalten.
Vielleicht dürfen ja das "amerikanische" Auto und das chinesische Handy seit den Sanktionen von Trump nicht mehr miteinander kommunizieren? :)
Mfg. Robert


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!