Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

61

Dienstag, 24. Dezember 2013, 14:06

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Die Mitglieder, die Probleme mit der Batterie hatten, bekamen entweder eine neue oder ein Update des Systems. Dann war Ruhe.

Nach dem Update war größtenteils Ruhe. Aber nicht komplett. Siehe Post von Monty weiter oben.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 24. Dezember 2013, 15:23

Jup, bei mir war das Problem auch nach dem Update noch.... seit der letzten leeren Batterie allerdings nie mehr.... Stand auch schon 2 Wochen.... und lief ganz normal an
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 24. Dezember 2013, 16:20

Das Problem der leeren Batterie hatte ich bis jetzt zwei mal.Einmal stand er 5 Tage auf einem Parkplatz und das andere Mal wars zu Hause....Standzeit nur einen Tag.
Das zweite Mal wars im Frühjahr.
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


detewald

Mitgliedschaft beendet

64

Dienstag, 24. Dezember 2013, 16:50

Ich hatte das Problem mit einer leeren Batterie noch nicht. Mein "freundlicher" hat mir zu diesem Fakt mal eine der möglichen Ursachen erläutert. Das Hauptproblem sind die Assistenzsysteme und die vielen Steuergeräte. Man sollte das Fahrzeug beim Abstellen immer (auch auf dem Grundstück und in der Garage) verriegeln., denn dann werden die Systeme vollständig heruntergefahren. Bleibt das Fahrzeug unverschlossen, "denkt" das Auto es gleich wieder weiter und die Systeme werden dann nur teilweise herunter gefahren und verbrauchen dem entsprechend mehr Energie.

rakoge

Freemont-Profi

  • »rakoge« ist männlich

Beiträge: 592

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2011

Wohnort: Unterfranken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

A B
-
X X 3 0 1 2

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 24. Dezember 2013, 19:30

...ich reihe mich hiermit wieder ein.

Bin mit dem Auto wirklich zufrieden, aber letzte Woche hatte ich zum 3ten Mal das die Batterie total entladen war und man nicht starten konnte.

Nach dem ersten Mal den Update, dann 9 Monate Ruhe, dann wieder aufgetreten, Massebänder wurden angezogen und jetzt nach erneuten
9 Monaten wieder das Problem. Zum Glück ist es immer zu Hause passiert. Werde im Januar damit in die Werkstatt gehen.

Was auffällig war, es ist jedes Mal nach längeren Autobahnfahrten passiert. Da hätte die Batterie eigentlich voll geladen sein müssen.

Wirklich schade, der einzige Schwachpunkt nach 18 Monaten und 22.000 km....

Aber laut ADAC scheint das ein generelles Problem bei vielen Herstellern zu sein.
Rakoge

seit 29.6.2012 Freemont Lounge, 170 PS, Automatik, Schiebedach, in Fusion-White

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 030

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 586

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 24. Dezember 2013, 19:55

Ja, sag ich ja. Willkommen in der Welt der komplexen Systeme ...
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

cromadu17

Freemont-Schrauber

  • »cromadu17« ist männlich

Beiträge: 269

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Zwickau / Sachsen

Freemont: Ja

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

67

Dienstag, 24. Dezember 2013, 21:07

Unser Monti ist ja auch von 03.2012 und bis jetzt in dieser Richtung noch keine Anzeichen von Problemen - alles gut und jede Fahrt ist ein Verknügen ....

cromadu17
Fiat Freemont Urban, 170 PS, zugel. 22.03.2012, manuelles Getriebe, abnehmbare AHK, 5 Sitze, noch mit LED Innenbeleuchtung, bossanovaweiß, Schiebedach, Sitzheizung, Scheinwerferreinigungsanl., 8,4' Uconnect Monitor, Tomtom 1005 live Freemont Edition, Vmaxx Einstiegleisten und Stoßstangenabd., LED Beleuchtung hinteres Kennzeichen und Heckklappe, DTM Auspuffblende, Flex Light LED Positionslicht, Webasto Standh.Thermo Top Evo 5kw mit Telestart HTM 100, LED Tagesfahrlicht im Nebelscheinw.

kelly

Freemont-Meister

  • »kelly« ist männlich

Beiträge: 1 095

Registrierungsdatum: 22. September 2013

Freemont: Nein

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

68

Dienstag, 24. Dezember 2013, 21:23

erste mal ,FROHE WEINNACHTEN AN ALLE !! Habe von die letzte beiträgen mitbekommen ,das probleme mit der Batterie gab , nach 18 monaten und jezt 50250 km habe meine batterie ein mal kurz gesehen... Ich fahre kaum kurz strecke ;praktisch nie unter 60km am tag , den haufen verbraucher ziehen kräftig stom von batterie, das lichtmaschiene bei kurze fahrten kommt einfach nicht nach vollständig zu laden ?! dan noch paar tagen stehen lassen ; ob das problem davon kommt ?? wahr nur ein vermutung Gruß kelly

Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

69

Mittwoch, 25. Dezember 2013, 08:18

Hmmm, ich denke nicht, das es darauf ankommt, ob das Auto verschlossen oder nicht verschlossen abgestellt wird. Bei mir war das Auto jeweils verschlossen (Musste mit dem Notschlüssel ins Auto, da die ZV nicht mehr ging.

Interessanterweise ging aber der Scheibenwischer jedes mal bei leerer Batterie von alleine los... zwar ganz langsam, aber konnte nicht abgestellt werden, bis das Auto fremdgestartet wurde.

Hoffe, das wird nicht mehr passieren....
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

Lana

Mitgliedschaft beendet

70

Mittwoch, 25. Dezember 2013, 08:33

Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.


Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

71

Mittwoch, 25. Dezember 2013, 08:44

Ich hab ja schon mal geschrieben daß auch wenn das Fahrzeug abgestellt ist irgendwas da noch arbeitet.Fahrt mal, stellt das Auto ab (Motor aus) und lauscht.Von irgendwo her kommen dann Geräusche
die einem glauben lassen daß irgendwelche Stellmotoren/servos/was auch immer in Bewegung sind.Ist fast wie Geister im Gebälk :D
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

72

Mittwoch, 25. Dezember 2013, 09:14


Hoffe, das wird nicht mehr passieren....

Oh weh, das stimmt einen schon nachdenklich. Wenn du schon sagst, "Hoffentlich .......", bedeutet das für mich, dass man bei Fiat immer noch keine Peilung hat, was da wirklich los ist. Oder sehe ich das falsch? ?( ?( ?(
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Lana

Mitgliedschaft beendet

73

Mittwoch, 25. Dezember 2013, 09:14

Das ist, wie wenn du den PC runter fährst. Bei meinem schaltet sich erst der Bildschirm ab, dann ein Drucker nach dem anderen, das DVD-Fach geht zu, falls es offen war, dann die Lüfter und dann erst klick und finster.
Wird beim Free auch so sein, dass sich verschiedene Komponenten erst nach einer kurzen Zeit des Wartens (länger als Neustart bei Ampel) ausschalten.

detewald

Mitgliedschaft beendet

74

Mittwoch, 25. Dezember 2013, 09:46

Der Free fährt ja eben nicht alle Systeme bis null herunter. Fernbedienung, Zentralverriegelung. Alarmanlage etc. sind immer aktiv. Diese Verhalten ist auf großen Parkplätzen, Parkhäusern usw. ein Problem. Jedesmal wenn jemand die Fernbedienung für sein Fahrzeug bedient empfängt der Free auch das Signal und wertet dieses aus. Aber jede Aktivierung und Auswertung kostet eben Energie. Ist der Parkplatz stark frequentiert - Supermärkte, Einkaufszentren, Bahnöfe, Behörden usw. summiert sich der Energieverbrauch.

HyMat

Mitglied

  • »HyMat« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 22. Juni 2013

Wohnort: Döbern

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

75

Mittwoch, 25. Dezember 2013, 10:05

?( Dann gibts ja eigentlich nur eine Lösung!
Batterieerhaltungsladegerät kaufen und bei Nichtgebrauch des Autos anschließen!

Dann sollte die Batterie immer schön voll sein, aber ist das wirklich die Lösung für das Problem?

Lana

Mitgliedschaft beendet

76

Mittwoch, 25. Dezember 2013, 10:12

Ok, ist eine These, aber ein abgestellter Wagen benötigt im Ruhezustand max. 0,04 Ampere. Das sind 40 Milliampere! Da kann der Wagen auch auf einem Kaufhausparkplatz monatelang stehen und ist dann noch normal zu starten.

kelly

Freemont-Meister

  • »kelly« ist männlich

Beiträge: 1 095

Registrierungsdatum: 22. September 2013

Freemont: Nein

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

77

Mittwoch, 25. Dezember 2013, 10:34

Ich bin am gleiche meinung wie LANA , ist auch wahr dass alarmanlage, türen, usw gewisse strom brauchen ?! Nur eine sache tue nicht so richtig verstehen :Dieser Fahrzeugen werden an gleiche werk produktziert ,von gleiche Material , dan musste bei allem fahrzeugen das selbe problem geben oder.. ?( ?( Das ist aber nicht der fall !! Ich hatte noch nie was gehabt . kelly

little tommaes

Mitgliedschaft beendet

78

Mittwoch, 25. Dezember 2013, 11:00

Meiner stand schon 14 Tage bei minustemps draußen rum ohne bewegt zu werden. Der ist ganz normal angesprungen. Einzig die Info des Stromsparmodus war aktiv.
Ansonsten alles normal.

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

79

Mittwoch, 25. Dezember 2013, 11:02

?( Dann gibts ja eigentlich nur eine Lösung!
Batterieerhaltungsladegerät kaufen und bei Nichtgebrauch des Autos anschließen!

Dann sollte die Batterie immer schön voll sein, aber ist das wirklich die Lösung für das Problem?

Na soweit kommt's noch! Wieso soll man als Kunde, der zudem ein Haufen Geld bezahlt hat, so einen Zirkus veranstalten. Solange die Hersteller weiterhin eine Technik verbauen, die sie nicht im Griff haben, sind die Kunden weiter die Dummen. Hier würde nur helfen, in der Öffentlichkeit massiven Druck aufzubauen. Leider passiert da nix. Selbst von Seiten des ADAC, dessen Aufgabe es eigentlich wäre, die Interessen der Autofahrer zu vertreten, kommt keinerlei Reaktion. Für mich ist der ADAC schon eindeutig vom Autofahrer- zum Automobil-Hersteller-Club mutiert.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

80

Mittwoch, 25. Dezember 2013, 11:10

Ich bin am gleiche meinung wie LANA , ist auch wahr dass alarmanlage, türen, usw gewisse strom brauchen ?! Nur eine sache tue nicht so richtig verstehen :Dieser Fahrzeugen werden an gleiche werk produktziert ,von gleiche Material , dan musste bei allem fahrzeugen das selbe problem geben oder.. ?( ?( Das ist aber nicht der fall !! Ich hatte noch nie was gehabt . kelly

Das ist eigentlich einfach zu verstehen. Die Probleme liegen da in der Software begraben. Bei bestimmten Betriebszuständen treten da Fehler auf, wo die Steuergeräte nicht sauber herunterfahren. Die Fehler in der Software sind natürlich in jedem Fahrzeug vorhanden, somit kann es auch jeden treffen.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!