Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

detewald

Mitgliedschaft beendet

1

Donnerstag, 8. Januar 2015, 14:33

Temposünder vs. Tempomat

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Temposünder vs. Tempomat

Darf man als Autofahrer die Verantwortung für die Geschwindigkeit an ein Assistenzsystem übertragen? Eine Frage, die das Amtsgericht Lüdinghausen beschäftigte.

Ein Autofahrer fuhr auf einer Landstraße. Es galt ein Tempolimit von 100 km/h, welches der Fahrer auch in seinen Tempomat eingegeben hatte. Bei einem Überholmanöver bemerkte er aber, dass aus einer Einfahrt ein Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn zu fahren drohte. Um eine Kollision zu vermeiden, gab der Fahrer Vollgas und überschritt die 100 km/h bewusst. Sodann scherte er wieder auf die rechte Fahrbahn ein, bremste aber nicht aktiv, sondern verließ sich darauf, dass der Tempomat wieder anspringen und das Tempo drosseln würde. In diesem Moment wurde er geblitzt.

Gegen den Bußgeldbescheid legte der Fahrer Widerspruch ein. Sein Argument: Er habe die Geschwindigkeit aufgrund einer Notstandssituation überschritten und sich sodann berechtigterweise darauf verlassen, dass der Tempomat die Geschwindigkeit wieder drosselt. Die Behörde sah das anders und die Sache ging vor Gericht.

Fahrzeugführer muss handeln

Dieses hielt am Bußgeldbescheid fest. Zwar sei sicher zunächst eine notstandsähnliche Situation gegeben gewesen, doch direkt nach Beendigung der Rettungsaktion sei der Betroffene als Fahrzeugführer verpflichtet gewesen, aktiv die Einhaltung des Tempolimits wiederherzustellen. Keinesfalls hätte er sich auf den Tempomat verlassen dürfen, da er persönlich als Fahrzeugführer handeln muss. Ein Abwälzen dieser Pflicht auf ein Fahrerassistenzsystem sei auszuschließen.

Es sei vielmehr sogar so, dass der Vortrag des Betroffenen dazu führe, von einem bewussten, also vorsätzlichen Überschreiten der Geschwindigkeit auszugehen. Das Gericht sah sich gezwungen, die Geldbuße zu verdoppeln.

AG Lüdinghausen, Urteil vom 12.5.2014, Az.: 19 OWi-89 Js 511/14 - 46/14.

Quelle: ADAC Info, Test & Rat

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. Januar 2015, 15:04

Darf man als Autofahrer die Verantwortung für die Geschwindigkeit an ein Assistenzsystem übertragen?

Das ist ja klar, dass die Verantwortung beim Fahrzeuführer liegt. Steht auch überall so geschrieben. Allein für den Versuch, die Schuld aufs Auto zu schieben, hätte die Strafe schon verdreifacht gehört. So blöd kann man doch gar nicht sein.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Lorax

Freemont-Profi

Beiträge: 693

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 8. Januar 2015, 15:09

Stimmt. Der Fz.-Führer ist in der Verantwortung. Kann der nicht ermittelt werden, ist es in jedem Fall erstmal der Halter des Fahrzeuges, es sei denn, er beweist das Gegenteil (was ihm auch nicht unbedingt immer etwas nutzt).
Freemont: Black Code, Tenore Schwarz, (noch) 170 PS Diesel, AWD, Automatik, 7-Sitzer, Gebaut: 06/2014, Zugelassen: 08/2014. :beifall: .
Voll Leder, fast Vollausstattung...

Eddie

Freemont-Fan

  • »Eddie« ist männlich

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 29. Juli 2013

Wohnort: Ingelheim

Freemont: Ja

- M Z
-
E R * *

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. Januar 2015, 16:35

Nach einer Geschwindigkeitsüberschreitung der eingestellten Geschwindigkeit beim Tempomat z.B. 100 km/h regelt der Tempomat selbstständig auf die vorher eingestellte Geschwindigkeit zurück, aber nur langsam und nicht ruckartig, nur beim Bremsen ( Fußbremse) und nicht bein Runterfahren des Tempomats mithilfe des Schalters) schaltet der Tempomat aus und man muss ihn wieder einstellen. Das hätte der Fahrer wissen müssen, weil er ja den Tempomat bestimmt nicht zum ersten Mal benutzt hatte. Nur eine faule Ausrede, vorausschauend fahren, er hätte doch bestimmt die andere variante wählen können nämlich bremsen. ;)
I'm a V.I.P. (Very Important Pfälzer)
Life's What You Make It and you get what you pay for.
Have a good trip.

Dragon

Freemont-Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 12. April 2013

Wohnort: Fürstenwalde/Spree

Freemont: Nein

Danksagungen: 134

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. Januar 2015, 19:47

Mich würde ja mal interessieren was passiert wenn man in einer Notssatndssituation geblitzt wird? Ja ich weiß durch vorausschauende Fahrweise kommt man erst gar nicht in eine solche.

Freakazoid

Freemont-Profi

  • »Freakazoid« ist männlich

Beiträge: 645

Registrierungsdatum: 20. September 2013

Wohnort: Berlin / Altlandsberg

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

S R B
-
* * * *

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

6

Freitag, 9. Januar 2015, 07:59

Das kann immer passieren...
...und ich bremse doch nicht nach einem Überholvorgang (wo ich Situationsbedingt etwas schneller machen musste) das ist so an der Praxis vorbei wie nen Elefant im Ozean! *pff*
Dunkel die Seite ist! Halts MAUL Yoda und FRISS deinen Toast!!
-> Lounge, 2.0 Multijet, AWD, met. Schwarz, Leder Beige, Standheizung,
Parksensorgen vorne, TFL-Hella, Marderabwehr, Dashcam, AHK abnehmbar

Lana

Mitgliedschaft beendet

7

Freitag, 9. Januar 2015, 20:01

Über sowas wird nur diskutiert, weil sonst nichts los ist. :rolleyes:

Smart

Freemont-Professor

  • »Smart« ist männlich

Beiträge: 2 015

Registrierungsdatum: 6. Januar 2013

Wohnort: Fürth Herboldshof

Freemont: Ja

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

8

Freitag, 9. Januar 2015, 20:37

LANA hast Recht :thumbsup:

Canelupo

Freemont-Legende

  • »Canelupo« ist männlich

Beiträge: 3 008

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2011

Wohnort: Piemont

Freemont: Ja

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

9

Freitag, 9. Januar 2015, 22:54

Wie wäre es mit 2cm längeren Dachspoilern? :D

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!