Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Rince

Freemont-Meister

  • »Rince« ist männlich

Beiträge: 1 242

Registrierungsdatum: 12. Juli 2012

Wohnort: Feldafing

Freemont: Ja

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. Februar 2013, 10:13

Strom für die Dashcam, und wie man sich selbst ein Bein stellen kann :)

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Nachdem Diesel mich angesteckt hat mit seiner Dashcam, habe ich mir auch eine besorgt. Hat wunderbar am KFZ Stecker funktioniert.

Was mich aber störte, war dieses blöde Stromkabel zun Zigarettenanzünder.

Nachdem mein Monti eh nen neuen Dachhimmel bekommt, habe ich die Werkstatt gefragt, ob sie mir nicht so ein USB Kabel nach oben legen können.

Lösung, auf die wir uns geeinigt haben:

12V Dose im Handschuhfach, Usb Kabel von dort hinter A Säule nach oben, kommt dann beim Rückspiegel raus und ist genau so lang, dass es perfekt in die Dashcam langt.

Der Spaß hat 160€ gekostet.


Soweit, so gut.

Jetzt kommt die Stelle, wo ich mir ein Bein stelle:

Ich dachte mir, hm, das original Ladekabel geht nur bis 1 A. Also der Adapter.

Das langt für die Dashcam, aber kaum für ein Tab oder sowas (wer weiß schon heute, was die Zukunft bringt).

Also bin ich in den Mediamarkt und hab mir ein entsprechendes normals USB Mini USB Kabel besorgt.
Das in einen normalen 12V USB Strom Adapter mit 2 A gesteckt.

In die Werkstatt gefahren, passt.


Jetzt das Dumme an meiner Idee:
Jetzt ist die Dashcam der Meinung, sie sei an einen PC und nicht mehr an einem Ladegerät angeschlossen. Ergo startet sie mit einem Auswahlmenü, und nicht mehr automatisch mit der Aufnahme.

Mift.

Jetzt die hoffentliche Lösung:
Diese ganzen Geräte die man per USB laden kann, benutzen einen Trick um raus zu finden, ob der USB Anschluss Strom liefern soll, oder eben auch Daten:
Auf den Datenleitungen liegen in diesem Fall schlicht 2,5V Strom an!

Jetzt werde ich also mit nem Spannungsteiler noch 2,5V auf die Datenleitungen legen, und dann sollte sich die Dashcam wieder so verhalten, als sei sie am Ladegerät angesteckt.

BBAADDYY

Freemont-Meister

  • »BBAADDYY« ist männlich

Beiträge: 1 365

Registrierungsdatum: 29. Januar 2012

Wohnort: Wien

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

W
-
I C H 1

Danksagungen: 68

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 10. Februar 2013, 10:22

Du musst einfach die beiden Datenleitungen kurz schließen.

Das ist auch ein Grund warum viele 12V-USB-Adapter bei Smartphones oder Tablets offensichtlich zu wenig Leistung liefern und diese dann nicht laden. Das Gerät selbst glaubt nicht, dass es an einem Ladegerät hängt und regelt die Stromaufnahme runter.
Wie gesagt, die Datenleitungen, welche du eh nicht brauchst einfach kurz schließen - das hilft.
.




Freemont Prime

detewald

Mitgliedschaft beendet

3

Sonntag, 10. Februar 2013, 10:50

Habe diese USB-Steckdose für´s Navi einbauen lassen.
»detewald« hat folgendes Bild angehängt:
  • USB-Steckdose.jpg

Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 25. August 2013, 12:57

Hat jemand schon eine Dashcam App auf dem Handy und kann sagen, das diese gut ist ? und falls ja.... welche ?
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

rammelteid

Mitgliedschaft beendet

5

Dienstag, 27. Mai 2014, 15:05

Weil es gerade aktuell ist, als Ergänzung - nicht jedes USB-Kabel vermag den vollen Strom zu übertragen.
Nachdem mir einen 2A Stöpsel geleistet habe fiel mir auf, daß sich das Telefon zwar brav im "AC"-Modus befand, der Ladestrom allerdings viel zu niedrig war.
Nach allerlei Sucherei (hier) und Probiererei stellte sich das Kabel als schuldig heraus.

Zitat

(Hat jemand schon eine Dashcam App auf dem Handy und kann sagen, das diese gut ist ? und falls ja.... welche ?


Das gibt es tatsächlich... :huh:
So aus reiner Neugier habe ich mal geschaut. Autoguard sieht ganz gut aus. Da die Aufnahme auch im Hintergrund stattfinden kann, ist das Programm sicher auch für die Fraktion der überwachungswilligen Vokalfärber interessant, sofern die Gendarmerie nicht berechtigt ist, das Telefon auf Verdacht zu inspizieren. Lustiges Detail, man kann eine "Multitasking-App" definieren, die beim Start mitgeladen wird. Praktischerweise wäre das dann wohl das Navi. Mit meiner Kamera sehen die Videos recht gut aus. Allerdings ist die Optik nicht wahrscheinlich nicht ganz so weitwinklig wie das wohl bei einer echten Dashcam der Fall ist, was die Praktikabilität sicher einschränkt.

--
Hat ein Nagel ein Gewinde, so ist er eine Schraube

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. Mai 2014, 18:33

Ein Mindestblickwinkel von 120° wäre schon gut.
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


rammelteid

Mitgliedschaft beendet

7

Dienstag, 27. Mai 2014, 21:18

So sieht es aus:



Oorschwerbleede!

Canelupo

Freemont-Legende

  • »Canelupo« ist männlich

Beiträge: 3 008

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2011

Wohnort: Piemont

Freemont: Ja

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 27. Mai 2014, 23:11

Oorschwerbleede

Reicht doch völlig aus!

rammelteid

Mitgliedschaft beendet

9

Dienstag, 27. Mai 2014, 23:42

Dann hoffe ich, es hat geholfen.

--
Eine geschlagene Schraube hält besser als ein geschraubter Nagel

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!