Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

zeuss

Mitglied

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 19. Juni 2015

Wohnort: Chiemgau

Freemont: Ja

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 22. Juli 2015, 17:03

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Halli hallo erstma
bin neu im Forum und auch glücklicher Monti-Besitzer....
Black Code Rot und Schalter :-)))
Jetzt zu meiner Frage wie haut des denn hin mit den Performance Pages?
Das i den Dongle brauch is klar aber wie gehts denn dann weiter?
Will des unbedingt auch haben!
Grüße aus dem Chiemgau!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

aakira (22.07.2015)

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 21. Juli 2015

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 22. Juli 2015, 17:13

Hey,

benötigt wird ein Elm327 Interface. Eines mit Kabel, WLAN funktioniert nicht. Und ebenso Multiecuscan in der aktuellen Version. Kostet zusammen um die 70€.

Der Rest ist selbsterklärend.

Grüße

Struktogramm

SALT

Mitglied

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 15. Juli 2015

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 23. Juli 2015, 16:45

Warum wird denn eigentlich diese ominöse Multiecuscan-Software benötigt? Ich muss doch warscheinlich nur in einem Steuermodul einen Wert veränder, dazu kann ich doch auch Open Source Software nutzen. Hier müsste halt nur jemand mitteilen, in welchem Steuermodul welcher Wert geändert werden muss. Das Ganze ist nun wirklich keine Hexerei und dafür muss man nun wirklich nicht 50,- Euronen ausgeben. Das ELM327-Interface benötigt man natürlich weiterhin.
Hey,

benötigt wird ein Elm327 Interface. Eines mit Kabel, WLAN funktioniert nicht. Und ebenso Multiecuscan in der aktuellen Version. Kostet zusammen um die 70€.

Der Rest ist selbsterklärend.

Grüße

Struktogramm

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 21. Juli 2015

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 23. Juli 2015, 17:43

Warum wird denn eigentlich diese ominöse Multiecuscan-Software benötigt? Ich muss doch warscheinlich nur in einem Steuermodul einen Wert veränder, dazu kann ich doch auch Open Source Software nutzen. Hier müsste halt nur jemand mitteilen, in welchem Steuermodul welcher Wert geändert werden muss. Das Ganze ist nun wirklich keine Hexerei und dafür muss man nun wirklich nicht 50,- Euronen ausgeben. Das ELM327-Interface benötigt man natürlich weiterhin.
Hey,

benötigt wird ein Elm327 Interface. Eines mit Kabel, WLAN funktioniert nicht. Und ebenso Multiecuscan in der aktuellen Version. Kostet zusammen um die 70€.

Der Rest ist selbsterklärend.

Grüße

Struktogramm
Sorry aber ich kann deine Meinung absolut nicht vertreten.
Korrekt ist, das es simple Werte sind die geändert werden müssen. Die anzupassenden Werte sind im BCM(Body Control Modul)....

Multiecuscan ist eine Software die von Yani entwickelt wurde. In Anbetracht der Arbeit die dahinter steckt und was alles mit der Software möglich ist, halte ich 50€ für angemessen.

Man bedenke was ein Examiner (Fiat) bzw. Starscan(Chrysler) kostet. Da sind die 50€ ein Witz.

Nichtsdestotrotz hatte ich ja bereits angeboten diese SRT pages mit dieser ominösen Software kostenlos aufzuspielen....

Major

Freemont-Profi

  • »Major« ist männlich

Beiträge: 489

Registrierungsdatum: 9. Juni 2015

Wohnort: Heilbronn

Freemont: Ja

- H N
-
H S 7 2

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

25

Freitag, 24. Juli 2015, 08:09

Jetzt mal unabhängig davon wer es für wie viel oder gar nix macht .......... WAS bringt das denn nun wirklich, oder eben nicht !!!!!

Wenn man die "Einschaltverzögerung" des Automatik-Lichts verringern könnte OK
Wenn man z.B. die Fensterheber-Komfort-Funktion, also per Fernbedienung Fenster auf/zu OK
Wenn man das Ansprechverhalten des Gaspedals verändern könnte OK

usw. usw. usw. ......

.... und dann hört´s schon auf ???

Oder soll das (angeblich) noch mehr können ? Mal ehrlich, nur das ich ein paar Anzeigen im Mäusekino hab die ich während der Fahrt eh nicht ansehen sollte, dafür brauche ich das nicht, egal ob 50, 70 oder 0 €

Ich würde echt mal gerne wissen WAS die Öffnung/Änderung der SRT-Pages bringt, über die Sinnhaftigkeit kann dann ja jeder selbst entscheiden
Live´s too short for ugly, little cars :evil:

SALT

Mitglied

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 15. Juli 2015

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

26

Freitag, 24. Juli 2015, 08:27

Zitat von »SALT«



Warum wird denn eigentlich diese ominöse Multiecuscan-Software benötigt? Ich muss doch warscheinlich nur in einem Steuermodul einen Wert veränder, dazu kann ich doch auch Open Source Software nutzen. Hier müsste halt nur jemand mitteilen, in welchem Steuermodul welcher Wert geändert werden muss. Das Ganze ist nun wirklich keine Hexerei und dafür muss man nun wirklich nicht 50,- Euronen ausgeben. Das ELM327-Interface benötigt man natürlich weiterhin.


Zitat von »Struktogramm«



Hey,

benötigt wird ein Elm327 Interface. Eines mit Kabel, WLAN funktioniert nicht. Und ebenso Multiecuscan in der aktuellen Version. Kostet zusammen um die 70€.

Der Rest ist selbsterklärend.

Grüße

Struktogramm

Sorry aber ich kann deine Meinung absolut nicht vertreten.
Korrekt ist, das es simple Werte sind die geändert werden müssen. Die anzupassenden Werte sind im BCM(Body Control Modul)....

Multiecuscan ist eine Software die von Yani entwickelt wurde. In Anbetracht der Arbeit die dahinter steckt und was alles mit der Software möglich ist, halte ich 50€ für angemessen.

Man bedenke was ein Examiner (Fiat) bzw. Starscan(Chrysler) kostet. Da sind die 50€ ein Witz.

Nichtsdestotrotz hatte ich ja bereits angeboten diese SRT pages mit dieser ominösen Software kostenlos aufzuspielen....

Warum wird denn eigentlich diese ominöse Multiecuscan-Software benötigt? Ich muss doch warscheinlich nur in einem Steuermodul einen Wert veränder, dazu kann ich doch auch Open Source Software nutzen. Hier müsste halt nur jemand mitteilen, in welchem Steuermodul welcher Wert geändert werden muss. Das Ganze ist nun wirklich keine Hexerei und dafür muss man nun wirklich nicht 50,- Euronen ausgeben. Das ELM327-Interface benötigt man natürlich weiterhin.
Hey,

benötigt wird ein Elm327 Interface. Eines mit Kabel, WLAN funktioniert nicht. Und ebenso Multiecuscan in der aktuellen Version. Kostet zusammen um die 70€.

Der Rest ist selbsterklärend.

Grüße

Struktogramm
Sorry aber ich kann deine Meinung absolut nicht vertreten.
Korrekt ist, das es simple Werte sind die geändert werden müssen. Die anzupassenden Werte sind im BCM(Body Control Modul)....

Multiecuscan ist eine Software die von Yani entwickelt wurde. In Anbetracht der Arbeit die dahinter steckt und was alles mit der Software möglich ist, halte ich 50€ für angemessen.

Man bedenke was ein Examiner (Fiat) bzw. Starscan(Chrysler) kostet. Da sind die 50€ ein Witz.

Nichtsdestotrotz hatte ich ja bereits angeboten diese SRT pages mit dieser ominösen Software kostenlos aufzuspielen.
Multiecuscan ist eine Software die von Yani entwickelt wurde. In Anbetracht der Arbeit die dahinter steckt und was alles mit der Software möglich ist, halte ich 50€ für angemessen.

Warum wird denn eigentlich diese ominöse Multiecuscan-Software benötigt? Ich muss doch warscheinlich nur in einem Steuermodul einen Wert veränder, dazu kann ich doch auch Open Source Software nutzen. Hier müsste halt nur jemand mitteilen, in welchem Steuermodul welcher Wert geändert werden muss. Das Ganze ist nun wirklich keine Hexerei und dafür muss man nun wirklich nicht 50,- Euronen ausgeben. Das ELM327-Interface benötigt man natürlich weiterhin.
Hey,

benötigt wird ein Elm327 Interface. Eines mit Kabel, WLAN funktioniert nicht. Und ebenso Multiecuscan in der aktuellen Version. Kostet zusammen um die 70€.

Der Rest ist selbsterklärend.

Grüße

Struktogramm
Sorry aber ich kann deine Meinung absolut nicht vertreten.
Korrekt ist, das es simple Werte sind die geändert werden müssen. Die anzupassenden Werte sind im BCM(Body Control Modul)....

Multiecuscan ist eine Software die von Yani entwickelt wurde. In Anbetracht der Arbeit die dahinter steckt und was alles mit der Software möglich ist, halte ich 50€ für angemessen.

Man bedenke was ein Examiner (Fiat) bzw. Starscan(Chrysler) kostet. Da sind die 50€ ein Witz.

Nichtsdestotrotz hatte ich ja bereits angeboten diese SRT pages mit dieser ominösen Software kostenlos aufzuspielen....
Tja, so gehen halt die Meinungen auseinander. In der Software steckt bestimmt eine Menge arbeit, aber für den Freemont gibt es lediglich 5-6 Einstellungsmöglichkeiten. Das kann man jetzt wirklich nicht mit Examiner oder Starscan vergleichen. Somit finde ich, dass 50,-€ schoin zu viel Geld ist, nur um die SRT-PP zu bekommen. Interessant wären Einstellungen zum Service Interval, Electric Steering, Climate Control, PArking Control, Doors, Garmin Navigation, etc. Ich finde, Multiecuscan unterstützt einfach zu viele Fahrzeuge und diese nicht richtig bzw. ausreichend.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Diesel-Fan« (24. Juli 2015, 08:44)


Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 145

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 328

  • Nachricht senden

27

Freitag, 24. Juli 2015, 09:14

Ich finde, Multiecuscan unterstützt einfach zu viele Fahrzeuge und diese nicht richtig bzw. ausreichend.

Hier wird schon wieder ein Senf geschrieben, ohne die Hintergründe zu kennen. Multiecuscan ist eine super Diagnose-Software, mit der man die Fahrzeuge der Examiner-Plattform prima handeln kann. Dabei handelt es sich um eine von Yani selbst geschriebene Software, kein Hack der Hersteller-Software a la VAG-Com. Mit der Einführung des Freemonts und des New Panda ist Fiat auf eine komplett neue Plattform mit WiTech gewechselt, wodurch Yani auch wieder bei Null anfangen muss. Der Preis von 50 Euro ist sehr fair, da gibt es überhaupt nichts zu meckern. Yani liefert dafür auch lebenslange kostenlose Updates. Zudem hat er es geschafft, seine Funktionen mit einem billigen ELM 327 Interface hinzubekommen, was eigentlich nicht möglich ist. Alle anderen benötigen dazu ein wesentlich teureres J2834 oder gar einen Multiplexer.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

detewald (24.07.2015)

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 21. Juli 2015

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

28

Freitag, 24. Juli 2015, 10:18

Tja, so gehen halt die Meinungen auseinander. In der Software steckt bestimmt eine Menge arbeit, aber für den Freemont gibt es lediglich 5-6 Einstellungsmöglichkeiten. Das kann man jetzt wirklich nicht mit Examiner oder Starscan vergleichen. Somit finde ich, dass 50,-€ schoin zu viel Geld ist, nur um die SRT-PP zu bekommen. Interessant wären Einstellungen zum Service Interval, Electric Steering, Climate Control, PArking Control, Doors, Garmin Navigation, etc. Ich finde, Multiecuscan unterstützt einfach zu viele Fahrzeuge und diese nicht richtig bzw. ausreichend.
Sorry aber das ist völliger unsinn. Die Software ist voll mit Einstellungsmöglichkeiten und bietet zudem die Möglichkeit so ziemlich jede Baugruppe zu testen. Kleiner Vorgeschmack? Und das sind jetzt nicht alle Steuergeärte....

Aktuatorentest MSG

Einstellungen MSG

Aktuatorentest ABS Steuergerät

Einstellungen BCM

Aktuatorentest BCM


Es gibt zudem noch Möglichkeiten für´s Getriebe und für die TPMS (Tire Pressure Control). Wenn man sich tatsächlich mit der Software auseinander setzt merkt man alsbald das es keine 0815 Software ist. Toy4ever hat es auf den Punkt gebracht :thumbup: .

Ob einem die 50€ Wert sind für die SRT Pages muss jeder für sich selbst entscheiden, die Software allerdings rund zu machen ist mehr als fraglich.

Tobi

Freemont-Schrauber

  • »Tobi« ist männlich

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 20. September 2012

Wohnort: Martin, SK

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

----- * * *
-

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

29

Freitag, 24. Juli 2015, 10:19

Jetzt mal unabhängig davon wer es für wie viel oder gar nix macht .......... WAS bringt das denn nun wirklich, oder eben nicht !!!!!

Ich würde echt mal gerne wissen WAS die Öffnung/Änderung der SRT-Pages bringt, über die Sinnhaftigkeit kann dann ja jeder selbst entscheiden


Genau das würde mich auch interessieren.
Könnte mal jemand erklären welche Funktionserweiterungen im Einzelnen damit verbunden sind?
Mir erschließt sich der Sinn von diesen Manipulationen nicht ganz...

Was hat man danach als Mehrwert?

Danke schon mal für die Antworten der Spezialisten hier.

:thumbup:
Der Erste; September 2013 - März 2015: Urban, 170PS, 7-Sitzer, Fathom Blue, Extra: Sitzheizung, abschließbarer Tankdeckel

Der Zweite; März 2015 - ...: Urban, 140PS, 7-Sitzer, Pastellweiss, Extra: Sitzheizung, abschließbarer Tankdeckel, Schiebedach

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 21. Juli 2015

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

30

Freitag, 24. Juli 2015, 10:45

Jetzt mal unabhängig davon wer es für wie viel oder gar nix macht .......... WAS bringt das denn nun wirklich, oder eben nicht !!!!!

Wenn man die "Einschaltverzögerung" des Automatik-Lichts verringern könnte OK
Wenn man z.B. die Fensterheber-Komfort-Funktion, also per Fernbedienung Fenster auf/zu OK
Wenn man das Ansprechverhalten des Gaspedals verändern könnte OK

usw. usw. usw. ......

.... und dann hört´s schon auf ???

Oder soll das (angeblich) noch mehr können ? Mal ehrlich, nur das ich ein paar Anzeigen im Mäusekino hab die ich während der Fahrt eh nicht ansehen sollte, dafür brauche ich das nicht, egal ob 50, 70 oder 0 €

Ich würde echt mal gerne wissen WAS die Öffnung/Änderung der SRT-Pages bringt, über die Sinnhaftigkeit kann dann ja jeder selbst entscheiden
Die Einschaltzerzögerung kann mit MES auch angepasst werden, siehe Screenshot in meinem vorherigen Post.

Der Rest kann hier entnommen werden:

http://www.drivesrt.com/news/2013/11/srt…-reporting.html


Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 145

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 328

  • Nachricht senden

31

Freitag, 24. Juli 2015, 10:58

Könnte mal jemand erklären welche Funktionserweiterungen im Einzelnen damit verbunden sind?
Mir erschließt sich der Sinn von diesen Manipulationen nicht ganz...

Was hat man danach als Mehrwert?

Danke schon mal für die Antworten der Spezialisten hier.



Die SRT-Pages sind noch einmal eine grafische Darstellung einiger Motor-Parameter, wie Öldruck, Öl-Temperatur usw. Voraussetzung dazu ist natürlich, dass am Motor auch die entsprechenden Sensoren eingebaut sind. Alle Parameter, die der Freemont anzeigen kann, sind aber auch schon im EVIC zu sehen. Darüber hinaus gibt es noch ein paar Gimmick-Seiten mit Beschleunigungs- und Verzögerungswerten sowie wie eine Stoppuhr.

Alles in allem eigentlich Kinderkram um den Spieltrieb zu befriedigen.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tobi (24.07.2015)

Tobi

Freemont-Schrauber

  • »Tobi« ist männlich

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 20. September 2012

Wohnort: Martin, SK

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

----- * * *
-

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

32

Freitag, 24. Juli 2015, 12:51

Danke Toy.

Also dann nur etwas bling-bling für das Display, ohne wirklichen Nutzen im Freemont...
Schon wieder Geld gespart :thumbsup:
Das wird dann interessant, wenn sich über Nacht mein Free in eine Dodge Viper verwandelt ;)
Der Erste; September 2013 - März 2015: Urban, 170PS, 7-Sitzer, Fathom Blue, Extra: Sitzheizung, abschließbarer Tankdeckel

Der Zweite; März 2015 - ...: Urban, 140PS, 7-Sitzer, Pastellweiss, Extra: Sitzheizung, abschließbarer Tankdeckel, Schiebedach

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 145

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 328

  • Nachricht senden

33

Freitag, 24. Juli 2015, 13:16

Also dann nur etwas bling-bling für das Display, ohne wirklichen Nutzen im Freemont...

So sieht´s aus! Nur weil dann SRT drauf steht, ist noch nicht SRT drin. :rotfl:


Die Software von Yani ist ja in erster Linie ein Diagnose-Tool zur Fehlersuche. Dazu ist sie sehr gut und ihr Geld wert.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Marko

Freemont-Schrauber

  • »Marko« ist männlich

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 19. August 2018

Wohnort: Sachsen Anhalt

Freemont: Ja

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

34

Samstag, 13. Oktober 2018, 14:21

Hallo,

ist es mit diesem Programm (Multiesucan) möglich die Blinkerüberwachung zu deaktivieren?

VG
Marko

kussi6465

Mitglied

  • »kussi6465« ist männlich

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 22. November 2015

Wohnort: Şifne Mah Çeşme İzmir

Freemont: Ja

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

35

Montag, 15. Oktober 2018, 22:58

Multiesucan

mit dem Programm Multiesucan kann man die Nebelscheinwerfer zu Tagfahrlicht machen. Fehlercodes zurücksetzen usw. Aber auch das "Spielprogramm SRT" aufspielen (ohne viel Nutzen). Aber auch der Adapter mit bluetooth funktioniert auch. :)
Lounge 2.0 M.Jet 170HP AWD 6AT weiss

Gloover

Mitglied

  • »Gloover« ist männlich

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 20. März 2018

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 7. November 2018, 21:04

Hallo,

ist es mit diesem Programm (Multiesucan) möglich die Blinkerüberwachung zu deaktivieren?

VG
Marko


Nein, leider nicht - ebenso ist es beim Model "Cross" nicht möglich die Gurtwarnung auszuschalten, obwohl die Funktion zur Auswahl steht.
Freemont Cross, Schwarz-metallic, 11/2014, 2.0 Diesel, AWD 170PS Automatik, Vollausstattung + DVD-Videopaket, PDC vorne nachgerüstet, alle Leuchtmittel: LED, Motor starten über Fernbedienung freigeschaltet :whistling:

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!