Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

RedFreeRaider

Freemont-Fan

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 8. Juni 2015

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 23. August 2016, 19:32

Nichts geht mehr

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Servus,

bei meinem dicken geht nichts mehr. Vor ein paar Tagen hat er mir im Kombi Stromsparmodus angezeigt und jetzt springt er nicht mal mehr an. Gerade Fremdgestartet da ging er nach 10 Sekunden mit der Drehzahl rauf und im Kombiinstrument gingen so ziemlich alle Lichter an.
Jetzt sind die Fenster noch unten und die bekomm ich nicht mehr hoch?! Hatte jemand so einen fall schonmal. Weiß jemand ob das nur an der Batterie liegen kann? Weil kurz bevor wir angehalten haben hat er mir sogar das Radio abgeschaltet. So ein Mist! ?(
Danke vorab für alle Antworten.

RedFreeRaider

Freemont-Fan

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 8. Juni 2015

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 23. August 2016, 20:47

Update: - bei Überbrückung und Zündung ein gingen die Fenster hoch. Nach einer Minute warten hab ich den Dicken nochmal gestartet. Der lief wie immer. Kein Notlauf. Nur nach 30 Sekunden kam wieder Batteriesparmodus und er schaltete wieder das Radio aus.
Nun meine Frage läuft sowas auf eine defekte Batterie raus oder kann auch der Generator was haben? Also das die Batterie nicht mehr geladen wird?! Eher nicht, oder?

Major

Freemont-Profi

  • »Major« ist männlich

Beiträge: 489

Registrierungsdatum: 9. Juni 2015

Wohnort: Heilbronn

Freemont: Ja

- H N
-
H S 7 2

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. August 2016, 07:43

Also bei den Batterie-Problemen die wir hier schon lesen durften kann das eigentlich nur mit der Batterie zusammen hängen. So ähnlich war das bei meinem auch. Batterie auf Garantie getauscht und seither alles OK
Live´s too short for ugly, little cars :evil:

RedFreeRaider

Freemont-Fan

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 8. Juni 2015

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 24. August 2016, 08:18

Na hoffentlich ist's nur die Batterie. Was vielleicht noch zu erwähnen wäre während der fahrt hat er mir eine Batterie im Kombiinstrument angezeigt. Meine Werkstatt meinte das sieht eher nach Generator aus.

Gast

Freemont-Fahrer

  • »Gast« ist männlich

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Wohnort: Norwegen

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 24. August 2016, 14:17

Wenn du Glueck hast, ist es auch nur der Riemen - der ist mir mal vor einem halben Jahr waehrend der Fahrt gerissen.

(Ist echt nicht toll, wenn sich ohne Vorwarnung auf kurviger Strecke die Servolenkung abschaltet :pinch: )

RedFreeRaider

Freemont-Fan

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 8. Juni 2015

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. August 2016, 17:51

:thumbdown: Generator war hinüber. Hat nicht sehr lange durchgehalten. Ein Glück ist nach dem ganzen hin und her noch die Batterie in Ordnung.

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 841

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 533

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 17:18

Heute schließt sich mal der Mod, der bisher noch NIE Elektrikprobleme mit seinem Freemont hatte, bei dem Thema Batterie an!
War zum Einkaufen unterwegs heute. Beim ersten Mal Anlassen dachte ich noch, dass sich der Anlasser heute aber ein wenig gequält anhört. Dann ging nach ein paar Minuten Fahrt das Radio plötzlich aus.
Habe es wieder eingeschaltet, kurz darauf ging es wieder aus mit der Anzeige "Batteriesparmodus". Na gut, bin zu meinem ersten Ziel gefahren, hab eingekauft, bin weitergefahren und hab mal nen kleinen Schleif gedreht, um der Batterie etwas Saft zu spendieren. Das Ganze ohne Auffälligkeiten im Display, also auch ohne Anzeige Batteriesparmodus. Bin dann zum Baumarkt gefahren, um mir einen Batterietester zu kaufen.
Gesagt, getan. Steige wieder ins Auto, will weiterfahren, der Anlasser orgelt noch 1-2 Umdrehungen, fertig.
Hab mich dann von einem freundlichen Renault-Fahrer fremdstarten lassen und bin direkt zur nächsten Werkstatt gefahren. Die wollten zuerst nicht glauben, dass sie mir keine handelsübliche Batterie als Ersatz einbauen können, haben es dann aber eingesehen, als sie sie erstmal freigelegt hatten. :D
Neue Batterie bestellt, wird morgen direkt eingebaut, und ich bin zu Fuß nach Hause.
Fazit: War ein äußerst schneller Exitus fast ohne Vorwarnung, kann bei einer Batterie nach 5 ½ Jahren und 150.000 km aber mal passieren, oder?
»Semmelrocc« hat folgendes Bild angehängt:
  • Optima.jpg
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Lana

Mitgliedschaft beendet

8

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 17:44

also, äh, wie soll ich sagen? Ich hätte auch gewartet. Zumal normale Batterien sich anständig mit diversen Vorzeichen verabschieden und nicht, wie diese unhöfliche FIAT-Batterie, sich einfach aus den Staub macht. LOL
Aber jetzt hast wieder 5 Jahre Ruhe ^^

Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 009

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern

Freemont: Ja

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 19:37

Oh Semmel hört sich nicht gut an da meiner nun auch 5 Jahre alt ist.
Habe aber ein teures Ladegerät mit Tiefentladung für Gel ,& Agm Batterie wegen Mover Batterie Gel mit 75 AH.
Positiv dafür heute beim TÜV ohne Mängel LOL Er ist Top in Ordnung nach 97 Tsd.Nur einmal Bremsen und ein Radlager getauscht.
Unsere Jumbo Wohndosen seit Jahren gezogen für die Zweifler.
Das soll mal die Reisschüssel nachmachen :rolleyes:
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 841

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 533

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 19:44

Das Ladegerät nutzt natürlich in dem Moment, in dem die Batterie ihren Geist aufgibt, gar nichts mehr. Die Leistung ist innerhalb kürzester Zeit völlig zusammengebrochen.
Die neue ist wieder eine AGM, allerdings nicht von Optima, sondern von Exide (und sauteuer :pinch: ).
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK


Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 009

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern

Freemont: Ja

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 19:47

Ja teuer ist der Spaß um die 300€ für eine Batterie.Aber das Ladegerät könnte Sie vielleicht wieder erwecken.Cteck 10. Schlappe 200€ rum.
Aber eine neue hat sich dein Freemont schon verdient. LOL
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 841

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 533

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 19:57

Auf jeden Fall! :thumbup:
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 009

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern

Freemont: Ja

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 20:05

Aber Wahnsinn unsere Wohnwagen Batterie Optima Gel lässt die 2200 Kg Wohndose ca.45 Minuten rumfahren.(Movern)
Da weißt was die Dinger aushalten fast bis 15% leer dann.
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 841

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 533

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 20:33

Wusste gar nicht, dass es sowas gibt...
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 009

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern

Freemont: Ja

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 20:53

Ja klar beim Tandemachser kostet der Spaß komplett 3500€ mußt mal bei Tube schauen.
Meine neuen kannst nicht mehr mit der Drehen und Schieben da ist sowas Galant. LOL
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 841

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 533

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 12:38

Gerade Anruf von der Werkstatt, Generator ist auch hinüber! :cursing:
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Lana

Mitgliedschaft beendet

17

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 14:33

na, dann war ja gar nicht die Batterie schuld. :S

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 841

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 533

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 14:57

Offenbar nicht. Jetzt schauen sie noch, ob sie um den Austausch des Generators herumkommen und vielleicht nur der Regler ersetzt werden muss.
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 009

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern

Freemont: Ja

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 19:51

Gib dann mal ne Info ab wegen den Kosten.Und die neue Batterie bleibt drin?
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 841

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 533

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 19:54

Die neue Batterie bleibt drin. Selbst wenn die alte keinen Schaden davongetragen hätte, macht es glaube ich in dem Alter nicht so viel Sinn, die wieder einzubauen.
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!