Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

swissfreemont

Freemont-Schrauber

  • »swissfreemont« ist männlich

Beiträge: 370

Registrierungsdatum: 1. April 2012

Wohnort: Pfungen Schweiz

Freemont: bestellt

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

61

Montag, 23. Juli 2012, 12:57

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

http://shop.luis.de/rueckfahrkamera/luis…nk-kanal-1.html

Gibts auch noch per Funk

swissfreemont

Freemont-Schrauber

  • »swissfreemont« ist männlich

Beiträge: 370

Registrierungsdatum: 1. April 2012

Wohnort: Pfungen Schweiz

Freemont: bestellt

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 25. Juli 2012, 10:38

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »swissfreemont« (25. Juli 2012, 10:44)


Lana

Mitgliedschaft beendet

63

Mittwoch, 25. Juli 2012, 11:23

Für mich käme nur Funk in Frage, die Verlegung der Kabel ist mir zu mühselig und laienhaft. Zudem bin ich mir sicher, das Kabeln und Stecker bereits im orginal Kabelstrang vorhanden sind. Aber dafür müsste man wieder in die Werkstatt und dort wollen sie dann halt die Orginalkamera verkaufen.

Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

64

Samstag, 28. Juli 2012, 16:34

Jhuuuuuuuuhuuuuuu.... mein Lockpick C8 ist heute eingetroffen.... der Packeteingang war eigentlich schon am 18.6.2012.... nur wurde ich vom Packetdienst nicht informiert !

Heisst also, dass Herr Beringer sehr schnell liefern kann... muss es also an Lager haben :thumbsup:

Mal sehen, wann ich Zeit hab, es einzubauen... :anhimmeln:
»Monty Python« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2012-07-28 16.27.09 komprimiert.jpg
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

65

Samstag, 28. Juli 2012, 17:04

ups.... habe leider gerade bemerkt, dass ich das falsche Gereät geliefert bekommen hab ;(

Hoffe er hat das richtige an Lager und ich hab es so schnell als möglich...

Wie auf dem Bild zu sehen ist, sind da keine Chinch-Anschlüsse für die Kameras und auch der Kabelsatz ist falsch...

dieses habe ich geliefert bekommen:

http://www.coastaletech.com/REC_LOCKPICK.htm

und dieses hätte ich bekommen sollen:

http://www.coastaletech.com/LOCKPICKC8.htm

schaaaaaaaade schaaaaade, hab mich sooooooooo gefreut...

Jetzt ist halt nochmals warten angesagt.

Werd Euch auf dem laufenden halten
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

66

Samstag, 28. Juli 2012, 17:58

merde! :wacko:
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Lana

Mitgliedschaft beendet

67

Samstag, 28. Juli 2012, 18:53

Ja, schade, hätte gerne gewußt, ob alles so funzt, wie du es dir vorstellst.

alpenjodel

Mitgliedschaft beendet

68

Samstag, 28. Juli 2012, 20:44

zu früh gefreut .... schade

BBAADDYY

Freemont-Meister

  • »BBAADDYY« ist männlich

Beiträge: 1 365

Registrierungsdatum: 29. Januar 2012

Wohnort: Wien

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

W
-
I C H 1

Danksagungen: 68

  • Nachricht senden

69

Freitag, 17. August 2012, 13:23

Gibt es schon Ersatz, hast du schon das Richtige Teil geliefert bekommen?
.




Freemont Prime

Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

70

Samstag, 18. August 2012, 12:50

Er wollte mir nochmals bescheid geben per Mail, ob es mit dem gelieferten auch geht.... habs jetzt heute erst zurückgeschickt und um das Richtige gebeten. Mal sehen, wann ich es bekommen....
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:


68franky

Freemont-Schrauber

  • »68franky« ist männlich

Beiträge: 358

Registrierungsdatum: 17. August 2012

Wohnort: Mannheim

Freemont: Ja

M A
-
F R A N K Y *

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

71

Sonntag, 19. August 2012, 09:39

Mal eine Frage!
Der Lockpick C8 hat ja einen AV IN Eingang.
Gibt es ein Gerät mit Festplatte wo man Filme drauf speichern kann, und darüber abspielt.
Ich will einfach nicht soviele DVDs im Auto rum fliegen haben.
Fiat Freemont Lounge 170 PS, Charleston Red, original DVD-Paket, AHK abnehmbar, Einstiegsleisten, Lockpick C8, Vmaxx Ladekantenschutz.
Bestellt am: 16.08.2012
gebaut am: 25.09.2012
ausgeliefert am: 29.11.2012

"Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfließen."

Wichtel

Freemont-Profi

  • »Wichtel« ist männlich

Beiträge: 597

Registrierungsdatum: 18. Januar 2012

Wohnort: Wiesbaden

Freemont: Ja

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

72

Sonntag, 19. August 2012, 10:26

So jetzt mal Butter bei die Fische.Wer hat sich das ding eingebaut.Wie funktioniert es.War der Einbau schwer.Einfach Erfahrungen :thumbsup: :thumbsup:
Freemont Urban Fusion White
Bestellt 31.01.2012
Gebaut 19.03.2012
In Bremerhafen angekommen 08.05.2012
Beim Händler:12.06.2012
:party:

Lana

Mitgliedschaft beendet

73

Sonntag, 19. August 2012, 11:00

Ich denke, Monty ist der Erste, aber leider funktioniert es noch nicht ganz.

Rince

Freemont-Meister

  • »Rince« ist männlich

Beiträge: 1 242

Registrierungsdatum: 12. Juli 2012

Wohnort: Feldafing

Freemont: Ja

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

74

Montag, 20. August 2012, 10:35

Es gibt jede menge Festplattengehäuse, die mit nem kleinen DSP bestückt sind, welcher einen Videoausgang ermöglicht.
Das Problem bei vielen ist: nix mit DTS Downsampling, du hast quasi Stummfilm
Ziemlich wählerisch was die untertützten Dateiformate angeht
Bedienung der Teile von unrauchbar bis grauenhaft.

Kurz um, es macht schon Sinn, weshalb die nicht so der Hit gewesen sind. Bekommst du aber bei Pearl oder Conrad sicher noch zu kaufen.

Nimm ein Android mit Videoausgang. Am besten noch mit USB Host Funktion. Macht mehr Spaß denke ich. Oder so ein 150-200€ Android Mediaplayerderallesabspieltauschina.

Abgesehen davon, wie viele Filme willst du währemd der Fahrt schon ansehen?
Ne Festplatte kann zwar viele davon speichern, aber es könnte gut sein, dass du sie nie alle sehen kannst, weil die Platte im Auto zu früh den Geist aufgibt.
SSD ist ne witzige Alternative, aber mit 1€ / GB als Lagerort für Daten fast schon teuer.

USB Sticks sind da ein besserer Kompromiss denke ich.



Anderes Thema:
Wenn sich nicht so eine akkute Sinnfrage stellen würde, könnte man das bestimmt schön lösen. Die Teile im Handschuhfach fest montieren, am besten einem Wechselkäfig für SATA mit dazu, und die AV-Verkabelung ordentlich verlegen, am besten gleich hinter die Verkleidung. USB und SATA ist alles, was man dann im Handschufach sehen muss. Wenn du es ganz übertreiben willst, klemmst du zwischen Mediaallesfresser und Lockpick noch nen AV Umschalter, dann kannst AV zusätzlich im Handschuhfach anschließen.

Aber ehrlich, der Aufwand lohnt wohl kaum in einem Auto.

Fürs abendlich private Autokino mit der Sexualpartnerin deiner Wahl kannst ja auch nen mini LED Beamer nehmen und an die Frontscheibe projezieren.
Wobei ich die Heckscheibe für besser halte. Gibt auch gleich nen Grund warum man sich in den Kofferraum legen sollte.
Und das man nicht nur die Sitze flachlegen wollte, ist in diesem Szenario eh klar. :rotfl:

68franky

Freemont-Schrauber

  • »68franky« ist männlich

Beiträge: 358

Registrierungsdatum: 17. August 2012

Wohnort: Mannheim

Freemont: Ja

M A
-
F R A N K Y *

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

75

Montag, 20. August 2012, 11:06

:rotfl: :rotfl: :rotfl: :rotfl: :rotfl: :rotfl: :rotfl: :rotfl:
Du bist der Burner :thumbsup: (Sitze flach legen und den Platz richtig nutzen).


Auf die Idee bin ich noch garnicht gekommen:
Ich hole mir den Lockpick C8 mit AV IN (lege das Kabel ins Handschuhfach),
und daran klemme ich einen Android Multimedia Player.

Hab ihr einen Tip welcher Multiplayer gut ist ???
Fiat Freemont Lounge 170 PS, Charleston Red, original DVD-Paket, AHK abnehmbar, Einstiegsleisten, Lockpick C8, Vmaxx Ladekantenschutz.
Bestellt am: 16.08.2012
gebaut am: 25.09.2012
ausgeliefert am: 29.11.2012

"Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfließen."

Rince

Freemont-Meister

  • »Rince« ist männlich

Beiträge: 1 242

Registrierungsdatum: 12. Juli 2012

Wohnort: Feldafing

Freemont: Ja

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

76

Montag, 20. August 2012, 12:10

Gut ist immer so eine Sache.

Für mich würde "gut" bedeuten, dass er 3D BluRay ISOs abspielen kann.
Was aber wohl im Freemont eher unnütz sein dürfte.

Wichtig dürfte sein:
Cinch Anschluss für Video => sonst wird das nie gehen
externes Netzteil => ein 220V Eingang ist in einem Auto eher unpraktisch, vor allem wenn das Gerät mit 12V oder 5V arbeitet :)
Bedienung mit Funk, nicht IR (oder ein Gamepad am Handschuhfach befestigt)

Individuell (hängt von dir ab):
Welche Videoformate soll er denn verarbeiten können?
Ist eine Frage der Bequemlichkeit und des dafür zu zahlenden Preises: Ich weiß ja nicht, was du zu Hause auf der Festplatte liegen hast. Bei mir wären es i.d.R. Sicherheitskopien meiner BluRays im MKV Kontainer, FullHD mit zwei Tonspuren DTS oder AC3.
Macht ca. 12-14GB / Film => das geht nur auf nen Datenträger mit NTFS, EXT3 oder exFAT
Mediaplayer muss DTS Downsampling können auf Stereo, weil das UConnect nix anderes versteht.
Da wird die Luft schon merklich dünner!

Wenn ich jetzt meine Bequemlichkeit zurück stelle, dann könnte ich meine MKVs auch noch mal durch nen Konverter jagen. Quick Sync sei Dank geht das meistens relativ problemlos und schnell. Wobei man dennoch ein oder zwei Stündchen einkalkulieren sollte, für den Fall dass der ein oder andere Film nicht so will wie man selbst.
Neben Zeit verbrät man dabei noch etwas Speicherplatz.

Der Vorteil liegt aber darin, wenn man mal eine passende Einstellung gefunden hat, die der eigene Mediaplayer zufriedenstellend lesen kann (mit den MPEG4 Profilen muss man sich wirklich etwas rumspielen), klappt das zukünftig ganz ordentlich). Über 4GB wird man mit MPEG4 SD kaum kommen, außer man will die extended Version von Herr der Ringe (aber sogar das sollte gehen).

Diesem zeitlichen Nachteil stehen also die Vorteile: Kompatibilität mit deinem Mediaplayer, man kann auf nem 32GB USB Stick schon mal ein kleines Videoarchiv mitnehmen, gegenüber.


Welcher der beiden Typen bist du?

PS:
Was die Sache verkompliziert, wenn deine Videosammlung nicht homogen ist, besonders bei veralteten DivX Spielereien etc., da musst entweder testen ob das geht (wird nie mit allen gut funktionieren), oder eben dennoch durch nen Konverter jagen...

Rince

Freemont-Meister

  • »Rince« ist männlich

Beiträge: 1 242

Registrierungsdatum: 12. Juli 2012

Wohnort: Feldafing

Freemont: Ja

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

77

Montag, 20. August 2012, 12:49

Der Vollständigkeit halber noch schnell die wichtigsten Sachen die mir generell einfallen, dann können wir ins Detail gehen:


Die Idee von Mediaplayern kam in etwa zu der Zeit auf, als die ersten DVD Player lernten mit mehr Medien als DVDs und MPEG2 in PAL um zu gehen (SVCD, später DivX etc.)

Damit der Zauber funktioniert, muss der DSP im Player nämlich diverse andere Formate verdauen können.

Aus Kostengründen hat man dann irgendwann das optische Laufwerk weg gelassen, damit Material und Lizenzkosten gespart, und schon hat man einen rudimentären Mediaplayer.

Damit sind wir schon an einem wichtigen Punkt:
Die Leistungsfähigkeit eines Mediaplayers ist im wesentlichen vom verwendeten DSP abhängig (deshalb haben auch so viele externe Festplatten mit Mediaplayer Funktion die gleichen Probleme => gleicher DSP)
Die Firmware kann einen brauchbaren DSP ziemlich unbrauchbar machen

Diese Teile gibt es immer noch zu kaufen, die DSPs sind im Laufe der Zeit besser geworden.

Nachteilig bei all diesen Geräten ist: es sind geschlossene Systeme. Da beißt die Maus keinen Faden ab. Wenn man Glück hat, wird der Hersteller noch den ein oder anderen Bug beheben, meist geht es aber wegen dem verwendeten DSP eh nicht.

Vorteil:
Die Teile sind mittlerweile richtig billig zu haben. 30-40€
=> dafür wirst du vermutlich deine MKV Sicherheitskopien neu konvertieren müssen, mit alten DivX Dateien könnte es sogar gut klappen

Großer Nachteil:
Die werden alle mit ner IR FB gesteuert


Dazwischen gab es mal eine Reihe von "Premiumgeräten":
Popcorn Happy Hour wäre so ein Vertreter. Den konnte man in Teilen selber konfigurieren, und die Firma war recht bemüht was ihre Produktunterstützung betrifft.

Für einige der kleinen Mediapalyer haben sich auch Hacker interessiert, die Teile mit besserer Firmware aus zu rüsten. Kannst du heute vergleichen mit dem Cyanogen Mod bei Android, oder Jailbreak bei Apple (auch wenn besonders der letzte Vergleich natürlich hinkt, da er ja nur die Vorstufe ist)


Dann war in dem Markt relativ lange ziemliche Ruhe:
Jeder DVD oder halbwegs gute BluRay Player hat sich zu einer Mediabox gemausert (ok, zumindest die von Samsung. Bei Sony streiten sich die Techniker mit den Musikern, Panasonic hat alibihalber ein bisserl was gemacht, sind aber baden gegangen);
Und die SmartTVs erzählen ja mit jeder neuen Gerätegeneration, dass sie die besten je dagewesenen Mediaplayer sind...

Das ganze ist gerade wieder im Umbruch.
Viele Kunden scheinen nicht einen 2000€ TV vom Vorjahr wegwerfen zu wollen, nur weil der einige Medienformate nicht verarbeiten kann.
Außerdem merken sie langsam, dass der Vorteil alles in einem Gerät zu haben, eben auch Nachteile mit sich bringt => Firmware updates, was kann mein Gerät eigentlich?
(viel zu können ist zwar witzig, hilft aber den meisten nicht weiter. Ist wie bei Kartenlesern. 28+1 WOW! =>Was soll ich mit dem ganzen MemoryStick Scheiß ??? kostet nur Lizenzgebühr => fände SDXC und microSD viel praktischer für mich, dazu CF und ich wäre glücklich)

Zurück:
Was sich also grade tut, viele Hersteller haben erkannt, dass man mit Android extrem günstig extrem viel anstellen kann. Das Betriebssystem ist kostenlos, und Apps gibt es in Hülle und Fülle.
Und wenn man so ein echtes Betriebssystem hat, kann man sogar die Hardware verändern, ohne immer wieder von vorne mit der Entwicklung anfangen zu müssen.
DSPs für FullHD z.B. Kosten net viel, den Treiber mit Linux mit, ein ARM vom letzten Jahr, und schon ist der Mediaplayer fertig...

Bedeutet:
Mediaplayer auf Android Basis bieten nicht das Look & Feel von einem "echten" Mediaplayer, man kann aber einfach durch Software viel rausholen (vor allem auch als Endkunde!)
Auch was die Hardware betrifft, steht man damit ganz gut da. Dank USB Host kann man USB Sticks anstecken, Festplatten (Stromversorgung vorausgesetzt), Gamepads (ohne Touchscreen muss man ja auch irgendwie steuern können), Maus, Tastatur etc.

Neuerdings langt die Leistung sogar für Skype Videotelefonie mit ner USB Webcam vom PC... (auch wenn die Qualität noch nicht überragend ist)

68franky

Freemont-Schrauber

  • »68franky« ist männlich

Beiträge: 358

Registrierungsdatum: 17. August 2012

Wohnort: Mannheim

Freemont: Ja

M A
-
F R A N K Y *

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

78

Montag, 20. August 2012, 16:23

Also meine Idee wäre gewesen:

Ich habe einen Mediaplayer mit SD Karte (würde dann eine 64GB holen) oder einen USB Anschluss für eine
2,5" Festplatte wo der Strom (5V) dafür direkt vom Mediaplayer kommt. Mediaplayer könnte mann über die
12V STeckdosen im Auto auf Zündung betreiben.

Formate die abgespielt werden sollen:
DIVX oder VIDEO_TS mehr nicht.
MKV ist schon geil, aber wir wollen mal langsam anfangen :P .

Fernbedienung IR wäre auch noch okay, da ich das Gerät in die Mittelkonsole oder Handschuhfach installieren würde.

Was natürlich auch noch hinzukommt ist, dass das Gerät einen Memory Speicher haben muss und die Filme nicht bei jedem
Start neu anfangen.

Was man eventuell auch machen könnte wäre z.B.
Mein Samsung S3 nehmen mit einen AV KAbel (Habe leider noch keins gefunden) und damit verbinden.
Da wäre mal vorübergehend eine schnelle Lösung aber keine entgültige :thumbdown: .

Kannst du mir mal erklären was du damit meinst!
"Bedeutet:

Mediaplayer auf Android Basis bieten nicht das Look & Feel von einem
"echten" Mediaplayer, man kann aber einfach durch Software viel
rausholen (vor allem auch als Endkunde!)

Auch was die Hardware betrifft, steht man damit ganz gut da. Dank USB
Host kann man USB Sticks anstecken, Festplatten (Stromversorgung
vorausgesetzt), Gamepads (ohne Touchscreen muss man ja auch irgendwie
steuern können), Maus, Tastatur etc."
Kannst du mir mal einen Link schicken wo man einen Mediaplayer auf Androidbasis sieht?
Fiat Freemont Lounge 170 PS, Charleston Red, original DVD-Paket, AHK abnehmbar, Einstiegsleisten, Lockpick C8, Vmaxx Ladekantenschutz.
Bestellt am: 16.08.2012
gebaut am: 25.09.2012
ausgeliefert am: 29.11.2012

"Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfließen."

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

79

Montag, 20. August 2012, 17:10

Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Rince

Freemont-Meister

  • »Rince« ist männlich

Beiträge: 1 242

Registrierungsdatum: 12. Juli 2012

Wohnort: Feldafing

Freemont: Ja

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

80

Montag, 20. August 2012, 19:28

Wenn man sich die Liste so ansieht, sieht der Egreat R6s gar nicht verkehrt aus.

Wichtig dürfte vor allem sein, dass es nur mehr sehr wenige Player mit Cinch Video Ausgang gibt. Aber das war ja irgendwo klar.


Ich werde mal ein bisserl im Forum rumstöbern, was das mit Android auf der Box so auf sich hat.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!