Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Lorax

Freemont-Profi

Beiträge: 675

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

81

Montag, 10. November 2014, 16:17

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Zu den Scheinwerfern:
Bedeutet im Umkehrschluss, dass man in D Flakscheinwerfer montiert?! 8)

Zur Maut:
4,5 Mrd zusätzlich aus der Maut ist besser als nix. Das wäre ja schon mal was für den Anfang.
Aber da sitzen wieder zu Viele mit am Tisch, bei denen die goldenen Dollar - äh Euro-Zeichen in den Augen glitzern. Die eigenen Taschen sind ja sooo leer. Und Gottseidank existiert kein zeitgemäßes Kontrollsystem/-organ, welches den richtigen Leuten mal ganz kräftig auf die Finger klopft.

Warum in aller Welt soll (oder besser darf) in Deutschland etwas nicht funktionieren, was woanders bereits im Einsatz und somit erprobt ist. Welches Maut-Modell es letztendlich wird, ist doch völlig latte. Deutschland wird einmal mehr an seinen Ansprüchen scheitern.

Anfangen könnte man ja vielleicht auch damit, aufzuhören, in gewissen Gegenden Deutschlands Feldwege zu Pflastern (mit italienischem Designpflaster, weils sonst nicht von der EU gefördert wird) und mit Strassenlaternen auszustatten, die dann zu den entsprechenden Zeiten auch noch (für niemanden) leuchten...

..schlagt mich.
Freemont: Black Code, Tenore Schwarz, (noch) 170 PS Diesel, AWD, Automatik, 7-Sitzer, Gebaut: 06/2014, Zugelassen: 08/2014. :beifall: .
Voll Leder, fast Vollausstattung...

Canelupo

Freemont-Legende

  • »Canelupo« ist männlich

Beiträge: 3 008

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2011

Wohnort: Piemont

Freemont: Ja

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

82

Montag, 10. November 2014, 16:19

Wie kommst Du denn auf 4,5 Mrd bei den jetzigen Plänen für die Maut?

Lana

Mitgliedschaft beendet

83

Montag, 10. November 2014, 16:31

Er hat nicht alles gelesen:
Auschnitt:
Zwar würde der Staat damit Einnahmen in Höhe von 4,2 Milliarden Euro pro Jahr erzielen, allerdings entfielen davon der Großteil von 3,3 Milliarden Euro auf Autofahrer mit Wohnsitz in Deutschland. Dem CSU-Vorschlag zufolge sollen die aber an anderer Stelle entlastet werden.
Den Berechnungen der Experten zufolge könnten ausländische Pkw also für Einnahmen in Höhe von 900 Millionen Euro sorgen. Davon müssten allerdings die Erfassungskosten in Höhe von 200 Millionen Euro wieder abgezogen werden, so dass nur 700 Millionen Euro übrig blieben.

Lorax

Freemont-Profi

Beiträge: 675

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

84

Montag, 10. November 2014, 18:55

Äh, Öh ... hehe .... 4,5 Mrd. € aus LKW-Maut... tschulligung :rotwerd: :rotwerd: :rotwerd:
Man sollte schon alles lesen ... Eieieiei...

Warum werden eigentlich die aktuell ca. 8,4 Mrd. € Kfz.-Steuern nicht komplett zur Erhaltung die Verkehrswegeinfrastruktur hergenommen? Das ginge ganz bequem per Ordre Mufti anstatt mit der Maut so rumzueiern. Die könnte man ja noch dabeipacken, wenn man sich endlich mal entschieden hat. Wer's benutzt (und verschleisst) soll's auch bezahlen. jm2c.
Freemont: Black Code, Tenore Schwarz, (noch) 170 PS Diesel, AWD, Automatik, 7-Sitzer, Gebaut: 06/2014, Zugelassen: 08/2014. :beifall: .
Voll Leder, fast Vollausstattung...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lorax« (10. November 2014, 19:18)


Freeheit

Freemont-Professor

  • »Freeheit« ist männlich

Beiträge: 2 397

Registrierungsdatum: 20. Juni 2012

Wohnort: Ludwigsfelde OT Siethen

Freemont: Ja

T F
-
D W * * *

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

85

Montag, 10. November 2014, 19:58

Du kannst blöde Fragen stellen. Weil die 8,4 Mrd. sonnst bei den Diäten fehlen würden. ;)


Sent from my iPhone 5 using Tapatalk

Fossi

Freemont-Meister

Beiträge: 1 145

Registrierungsdatum: 28. September 2012

Wohnort: LB(D)/AL(I)

Freemont: Nein

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

86

Montag, 10. November 2014, 20:02

Weil "Die" (!) rein bestimmungstechnisch zwar auch der Gattung "Mensch" angehören - aber jedoch der Untergattung "Beamte" (was nicht weiters schlimm wäre) und dann der Unterart "Politiker". Und da gehts dann los. Die haben ihre eigenen Regeln und Denkweisen - können dafür aber mehr schwätzen als der "Normalbürger".
Ein Vergleich, der den Unterschied in der Denkweise verdeutlicht:
Wenn ein Normalbürger ein Haus kauft oder baut, muß er Schulden aufnehmen und Tilgen/Zinsen zahlen. Gleichzeitig kümmert sich der Normalbürger auch um eine gewisse Ansparphase, denn das neu erworbene Haus muss ja auch "in Schuss gehalten" und "renoviert werden". Ein Politiker jedoch baut eine Brücke mit Schulden (und Tilgung etc. - bis dahin ist fast*** alles gleich) - aber wenn zwanzig Jahre später die Brücke saniert werden muss (z.B. neuer Fahrbahnbelag etc.; also vergleichbar mit einem neuen Dach beim Haus) ist kein Geld im Etat vorhanden, weil nichts angespart wurde......


*** Ein Normalbürger verrechnet sich nie bei den entsprechenden Kostenvoranschlägen im Vergleich zu öffentlichen Bauvorhaben.



Alles Pfeifen und Dampfplauderer....

und dann sind sie immer gleich beleidigt wenn sie mitkriegen, wie schlecht der Ruf ist.

Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 003

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern

Freemont: Ja

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

87

Dienstag, 11. November 2014, 13:48

Klingt zwar gemein aber ich stehe zur Maut da ich auch in meinen Urlaubsreisen viel löhnen darf im Ausland :rotwerd:
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

Tommy

Freemont-Profi

  • »Tommy« ist männlich

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

Wohnort: Raum Frankfurt/Main

Freemont: Ja

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

88

Dienstag, 11. November 2014, 14:14

@ fossi

Alles richtig, allerdings sind diese Dampfplauderer von uns gewählt und werden von uns geduldet. Egal wie viel Murks gemacht wird. Drum Wahlpflicht und das zusätzliche Kästen: keinen von diesen Dampfplauderern. Das gibt sicherlich interessante Ergebnisse.

Die Maut ruft nach einer Europaweiten Regelung. Ein gewisser Betrag der national Kfz-Gebühren werden gesammelt und für Transitprojekte (Tunnel, Brücken, Autobahnausbau) Europaweit verwendet.
Ich weiß, jetzt kommt der Kommentar: dann zahlen nur wir und andere nutzen das. Aber in einem vereinten Europa müssen wir das endlich lernen (das gerechte Verteilen), sonst hat das alles keinen Bestand. Siehe das Unabhängigkeitstheater einiger Regionen. Die wollen sich dann auch finanzieren und schaffen ihre eigenen Maut ....

subnet

Freemont-Schrauber

  • »subnet« ist männlich

Beiträge: 234

Registrierungsdatum: 4. Februar 2014

Wohnort: Dornbirn

Freemont: Nein

D O
-
* * * * *

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

89

Dienstag, 11. November 2014, 14:31

Zitat

Klingt zwar gemein aber ich stehe zur Maut da ich auch in meinen Urlaubsreisen viel löhnen darf im Ausland :rotwerd:


Die geplante deutsche Maut kannst du nicht mit Systemen in anderen Ländern vergleichen. Hier sollen ja nur wir Ausländer abgezockt werden. Und das geht gar nicht und wird rechtlich nicht haltbar sein.
Da muss einfach eine Europäische Lösung (inkl. CH/FL) her.

Zum Thema selber: habe jetzt bald ein Jahr die Osram Nightbreaker Unlimited drinnen. Das Licht ist um einiges besser als mit den OEM-Kerzen. Nicht Top, aber man gewöhnt sich daran.

Tommy

Freemont-Profi

  • »Tommy« ist männlich

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

Wohnort: Raum Frankfurt/Main

Freemont: Ja

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

90

Dienstag, 11. November 2014, 14:44

Richtig, die Maut soll Ausländer, die sich an den jeweiligen nationalen Baukosten ja nicht beteiligen, mit in die Pflicht nehmen. Theoretisch kann diese Abgabe (Maut) höher sein als die nationale Abgabe (z.B. Steuer), das nennt man dann Abzocke. Da hat die EU einen Riegel vorgeschoben und fordert Gleichbehandlung. Aber warum soll die hohe Steuer in D nicht gesenkt werden ? Da sich die Ausländer nun an der Straßenerhaltung beteiligen, dann der nationale Autofahrer doch entlastet werden ? Letztendlich muß die Summe stimmen.

Aber wie schon geschrieben, ich halte die Ganze Sache für Quatsch.
In Ferienländern verdient das Land durch die Touristen.
In Transitländern sollte es EU-Beihilfen geben.
Und Spezialfälle (Brücken, Tunnel) kosten halt Geld, für alle.


Fossi

Freemont-Meister

Beiträge: 1 145

Registrierungsdatum: 28. September 2012

Wohnort: LB(D)/AL(I)

Freemont: Nein

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

91

Dienstag, 11. November 2014, 16:39


Alles richtig, allerdings sind diese Dampfplauderer von uns gewählt und werden von uns geduldet. Egal wie viel Murks gemacht wird. Drum Wahlpflicht und das zusätzliche Kästen: keinen von diesen Dampfplauderern. Das gibt sicherlich interessante Ergebnisse.



Korrekt. Wählen gehen !!!! Sag ich auch immer allen, die lieber gar nicht wählen. Das ist das allerschlimmste.
Nein - wählen gehen und zur Not den Wahlzettel ungültig machen, wenn gar nichts für den Bürger wählbar ist. Dann macht man sich Gedanken.

Jetzt heißt es "die Bürger haben keine Lust zum Wählengehen" (wegen den geringen Wahlbeteiligungen).
Es sollte heißen: 30 % ungültig abgegebene Stimmen statt 30% waren nicht wählen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tommy (11.11.2014)

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 141

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 326

  • Nachricht senden

92

Dienstag, 11. November 2014, 18:05

Wenn ich nur die Wahl zwischen Pest und Kolera habe, kann ich auch zu Hause bleiben!
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Fossi

Freemont-Meister

Beiträge: 1 145

Registrierungsdatum: 28. September 2012

Wohnort: LB(D)/AL(I)

Freemont: Nein

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

93

Dienstag, 11. November 2014, 18:14

Deshalb sag ich ja: Trotzdem wählen gehen aber Wahlzettel ungültig machen.
Dann wissen alle, dass der mündige Bürger wählen war aber alles Scheiße findet.
Dann würde man auch versuchen, diese Gruppe zu kriegen durch entsprechende Politik.

Wer jedoch nicht wählen geht signalisiert: mir ist alles egal. Dann machen die auch
weiter wie bisher.

Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 003

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern

Freemont: Ja

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

94

Dienstag, 11. November 2014, 19:38

Zitat

Klingt zwar gemein aber ich stehe zur Maut da ich auch in meinen Urlaubsreisen viel löhnen darf im Ausland :rotwerd:


Die geplante deutsche Maut kannst du nicht mit Systemen in anderen Ländern vergleichen. Hier sollen ja nur wir Ausländer abgezockt werden. Und das geht gar nicht und wird rechtlich nicht haltbar sein.
Da muss einfach eine Europäische Lösung (inkl. CH/FL) her.

Zum Thema selber: habe jetzt bald ein Jahr die Osram Nightbreaker Unlimited drinnen. Das Licht ist um einiges besser als mit den OEM-Kerzen. Nicht Top, aber man gewöhnt sich daran.


Hast schon recht ich zahl bei euch und ihr dann bei uns.Die Tunnel verstehe ich ja da mehr Kosten entstehen.
Bin gespannt was tausende Holländer sagen und die bezahlen müssen.Die fahren nur durch und tanken nicht mal.
Ich als Wohnanhänger Fahrer freu mich jetzt schon. :pfeifen:
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

Lana

Mitgliedschaft beendet

95

Dienstag, 11. November 2014, 19:58

Bin gespannt was tausende Holländer sagen
Sie werden so bezahlen, wie bei uns und Italien und in Slowenien und und und....
Und ich werde auch in Deutschland bezahlen, wenn ich nach München, oder Rust will. Ich fahre nicht auf der Bundesstraße, um der Maut zu entgehen. Das wäre mir zu blöd. Aber ich nehme mir dafür von zu Hause mein Essen mit und hole mir so die Maut wieder rein. Hofbräuhaus ade. :D

Canelupo

Freemont-Legende

  • »Canelupo« ist männlich

Beiträge: 3 008

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2011

Wohnort: Piemont

Freemont: Ja

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

96

Dienstag, 11. November 2014, 21:30

Im Hofbräuhaus schmeckts eh nicht!

Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 003

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern

Freemont: Ja

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

97

Mittwoch, 12. November 2014, 17:42

Bin gespannt was tausende Holländer sagen
Sie werden so bezahlen, wie bei uns und Italien und in Slowenien und und und....
Und ich werde auch in Deutschland bezahlen, wenn ich nach München, oder Rust will. Ich fahre nicht auf der Bundesstraße, um der Maut zu entgehen. Das wäre mir zu blöd. Aber ich nehme mir dafür von zu Hause mein Essen mit und hole mir so die Maut wieder rein. Hofbräuhaus ade. :D

Eh Lana Kaiserschmarrn mit echten Salzburger Leitungswasser am Stachus.Du Geizhals 8o
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

Lana

Mitgliedschaft beendet

98

Mittwoch, 12. November 2014, 17:56

War ja nur ein Beispiel.

Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 003

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern

Freemont: Ja

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

99

Mittwoch, 12. November 2014, 18:00

Na gut hast Glück gehabt bist wohl auch ein Feinschmecker :thumbsup:
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!