Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Freemontharry

Freemont-Schrauber

  • »Freemontharry« ist männlich

Beiträge: 251

Registrierungsdatum: 25. August 2013

Wohnort: Großraum Steyr / Oberösterreich

Freemont: Ja

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

181

Donnerstag, 20. August 2015, 06:52

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Zitat

Das geht mir mittlerweile auf den Keks.

Genauso geht es mir auf den Keks, wenn der Freemont hier zur heiligen Kuh ernannt wird. Es ist nun mal so, dass seit Anfang an Macken wie die Bremsen oder das Batterie-Problem bekannt sind. Die einen trifft es , die anderen nicht. Das sich Fiat nicht um die Probleme kümmert, ist auch hinlänglich bekannt. Warum sollten sie auch, die Kunden scheinen das ja größtenteils klaglos zu akzeptieren. Wenn ich hier lese, man will auf eigene Kosten bei einem neu gekauften Wagen die Elektrik mit einer 2. Batterie umbauen um nicht liegen zu bleiben, dann haut´s mir schlichtweg den Vogel raus.

Wenn ich auch so dumme Kunden hätte, würde ich mich auch um nichts kümmern. :!:


Lieber Toy4ever
Danke für die dummen Kunden, es war nur so eine Idee, da ich in meinem Wagen des öfteren eine Kompressorkühlbox laufen habe, und dieser für Standzeiten, wenn kein Motor läuft, eine Batterie benötigt, so sollte diese dann nicht unbedingt die eher kleine Starterbatterie sein. Darum habe ich mir einen Platz für eine Versorgungsbatterie überlegt. Wenn man dann irgend ein Lämpchen zum Abschalten vergisst, oder unser ab und zu "Batterie leer hochkommt", und dann der Monti zu wenig Startstrom hat, dann benötigt man von der Versorgungsbatterie nur ein kurzes 6 oder 8 er Kabel mit Trennschalter und den im Bedarfsfall eingeschaltet, startet das Auto ohne Fremdhilfe. Für den Fall dass jemand außerhalb der Garantie ist, könnte ich mir so eine Lösung vorstellen, da dies sicher billiger ist, als Unsummen in diverse Elektronikspielchen die meist auf Verdacht gewechselt werden zu investieren. Da die Originalbatterie meiner Meinung zu klein bemessen ist und zu wenig Reserven hat, würde das speziell für die kälteren Monate eine gewisse Sicherheit sein. Da ich einen günstigen Platz für einen Zusatzstromspeicher nur an dieser Stelle gefunden habe, wollte ich das dem Forum nicht vorenthalten.

Ich möchte mich nochmals recht herzlich für diese Dummheit entschuldigen, und hoffe für dich, dass dein armer Vogel nicht wegen mir abgehauen ist, sondern noch drinnen ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Freemontharry« (20. August 2015, 07:05)


Lana

Mitgliedschaft beendet

182

Donnerstag, 20. August 2015, 12:34

Da die Originalbatterie meiner Meinung zu klein bemessen ist und zu wenig Reserven hat,
das wiederum ist aber auch Blödsinn. :D

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 030

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 586

  • Nachricht senden

183

Donnerstag, 20. August 2015, 13:39

Hier hat sich mal jemand grundsätzlich Gedanken gemacht und eine intelligente Batterie entwickelt. Das könnte in naher Zukunft eine Lösung für alle batteriegeplagten Autofahrer sein: http://www.getohm.com
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

184

Donnerstag, 20. August 2015, 14:19

Da ich einen günstigen Platz für einen Zusatzstromspeicher nur an dieser Stelle gefunden habe, wollte ich das dem Forum nicht vorenthalten.

Ich möchte mich nochmals recht herzlich für diese Dummheit entschuldigen, und hoffe für dich, dass dein armer Vogel nicht wegen mir abgehauen ist, sondern noch drinnen ist.

Na, da müssen wir wohl was gerade rücken. Von einer Zusatzbatterie für Kühlbox o. ä. war hier bis jetzt nicht die Rede. In dem Thread ging es ausschließlich um den klassischen Freemont-Fehler. Und da bleibe ich dabei, wer den Fehler hat, muss dem Händler die Kiste wieder auf den Hof stellen und sein Geld zurückverlangen. So lange kein Druck aus der Kundschaft kommt, schert sich Fiat gar nix drum. Wenn der Kunde so einen Murks stillschweigend akzeptiert, kann sich jeder Hersteller freuen.

Mein Beitrag war bewusst provkativ geschrieben, um mal zum Denken anzuregen. Hier rennen die Kunden zum Händler, um sich über einen Mückenschiss zu beschweren. Aber von denen, die schon mehrfach mit leerer Batterie liegengeblieben sind, rennt keiner hin und lässt Dampf ab. Dafür fehlt mir jetzt jegliches Verständnis.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Lana

Mitgliedschaft beendet

185

Donnerstag, 20. August 2015, 15:00

Freemontharry hat da was falsch mitbekommen. Ich habe seine Reaktion auch nicht verstanden. ?(

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

186

Donnerstag, 20. August 2015, 16:11

Hier hat sich mal jemand grundsätzlich Gedanken gemacht und eine intelligente Batterie entwickelt. Das könnte in naher Zukunft eine Lösung für alle batteriegeplagten Autofahrer sein: http://www.getohm.com

So ein automatisches Abschaltsystem, wie sie in der Batterie verwendet wird, baut man mittlerweile auch schon direkt in Autos ein. Anscheinend wird man den Problemen anders nicht mehr Herr. Mein Jeep hat das auch schon drin.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Major

Freemont-Profi

  • »Major« ist männlich

Beiträge: 489

Registrierungsdatum: 9. Juni 2015

Wohnort: Heilbronn

Freemont: Ja

- H N
-
H S 7 2

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

187

Donnerstag, 20. August 2015, 17:40

Da ich einen günstigen Platz für einen Zusatzstromspeicher nur an dieser Stelle gefunden habe, wollte ich das dem Forum nicht vorenthalten.

Ich möchte mich nochmals recht herzlich für diese Dummheit entschuldigen, und hoffe für dich, dass dein armer Vogel nicht wegen mir abgehauen ist, sondern noch drinnen ist.

Na, da müssen wir wohl was gerade rücken. Von einer Zusatzbatterie für Kühlbox o. ä. war hier bis jetzt nicht die Rede. In dem Thread ging es ausschließlich um den klassischen Freemont-Fehler. Und da bleibe ich dabei, wer den Fehler hat, muss dem Händler die Kiste wieder auf den Hof stellen und sein Geld zurückverlangen. So lange kein Druck aus der Kundschaft kommt, schert sich Fiat gar nix drum. Wenn der Kunde so einen Murks stillschweigend akzeptiert, kann sich jeder Hersteller freuen.

Mein Beitrag war bewusst provkativ geschrieben, um mal zum Denken anzuregen. Hier rennen die Kunden zum Händler, um sich über einen Mückenschiss zu beschweren. Aber von denen, die schon mehrfach mit leerer Batterie liegengeblieben sind, rennt keiner hin und lässt Dampf ab. Dafür fehlt mir jetzt jegliches Verständnis.

:thumbup: :thumbup: :thumbup:

Sei sicher dass ICH meinem Händler mehr als auf den Vorderhufen stehe wenn ich meinen wieder hab und nochmal ein Bakterienproblem bekomme. Selbst wenn bei unseren Firmen-Monti´s noch keiner (offiziell) ein solches Problem hatte ( wohl aber das Bremsen-Problem), wenn´s an meinem ein Problem diesbezüglich gibt wird das behoben, sonst platzt der Mond über Heilbronn.

Die kennen mich, bei meinem Croma, das erste Modell, ich glaube so um 1986 rum rum ist regelmässig der Motor verreckt wenn es an die 30.000 ging, die ersten beiden ( es waren derer insgesamt 3) Motoren hat FIAT übernommen, der erste ging 9 Tage vor Ablauf der Garantie hoch, beim zweiten haben sie erst gezickt, dann doch auf Kulanz und beim dritten haben sie 2 Drittel übernommen ........ ich hatte ziemlich unmissverständlich kund getan dass ich den dann demonstrativ in der Salzstrasse 140 in Heilbronn in Flammen aufgehen lassen werde ( was ich natürlich nie gemacht hätte :rolleyes: )
Live´s too short for ugly, little cars :evil:

Canelupo

Freemont-Legende

  • »Canelupo« ist männlich

Beiträge: 3 008

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2011

Wohnort: Piemont

Freemont: Ja

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

188

Donnerstag, 20. August 2015, 17:57

Du hast ein Bakterienproblem bei Deiner Batterie ?( Das ist aber neu hier!

Freemontharry

Freemont-Schrauber

  • »Freemontharry« ist männlich

Beiträge: 251

Registrierungsdatum: 25. August 2013

Wohnort: Großraum Steyr / Oberösterreich

Freemont: Ja

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

189

Freitag, 21. August 2015, 08:31

Das ich beim Neuwagen alles akzeptiere ist nicht so, reklamieren und auf den Tisch klopfen macht Stimmung in der Werkstatt. Leider haben die nicht so viele Möglichkeiten wie Fiat, die könnten da weit mehr unternehmen. Da ich außerdem jede Rechtsschutzversicherung habe bin ich einer Ignoranz von Werkstatt oder Fiat gegenüber locker eingestellt. Wenns notwendig ist bekommt jeder das was er verdient.

Aber solange sich die Werkstatt wirklich bemüht ist, Leihwagen kostenlos zur Verfügung stellt und Neuteile nach dem Ausschlussprinzip ins Auto einbaut um den Fehler zu beseitigen, da muss man schon etwas Geduld haben und die arbeiten lassen. Solange ich das feststellen kann, gibt es die Chance dass der Fehler gefunden wird.

Das ich mit jeder Idee eine Lebensgeschichte erzähle, geht aber auch nicht, das liest im Forum dann keiner mehr. Das Problem ist, dass dieser Fehler schwer reproduzierbar ist, und oft Wochen oder Monate vergehen bis zur nächsten Wiederholung. Das Auto läuft zwischendurch absolut Ok. Die Situation ist heikel aber nicht hoffnungslos. Es gibt jedoch genug andere Hersteller die ähnliche Probleme haben und die Karren aber das doppelte oder mehr kosten. Da ist mir Ärger mit dem günstigeren Monti noch lieber.

Das sollte jedoch nicht bedeuten alles zu akzeptieren oder wie ein Irrer auszuflippen wenn was nicht funkt.

Matze

Mitglied

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 23. Februar 2015

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

190

Freitag, 4. September 2015, 11:23

Von Startproblemen wegen leerer bzw. zu schwacher Batterie kann ich auch ein Lied singen. Hatte das Problem jetzt dreimal auch bei mir war das Bluetooth Steuergerät beim ersten mal kaputt und wurde getauscht. Ein Jahr Ruhe und jetzt wieder zweimal gestanden mit Startproblemen und keiner hat ne Ahnung warum, Handschuhfachbeleuchtung ist es definitiv nicht. Hab mir jetzt ein Power Pack zugelegt zugelegt damit ich wenigstens nicht immer auf fremde Hilfe angewiesen bin und sofort starten kann. Schade ansonsten gutes Auto wenn es läuft. Der Fehler kommt natürlich nur vor wenn ich mindestens drei Tage nicht fahre.

Lg Peter
Hallo, ich habe gerade das gleiche Problem. Batterie so leer, das selbst das Powerpack versagt hat. Montag geht er zur Inspektion und dabei soll das Problem in Augenschein genommen werden. Tauchte erst nach einbau der AHK auf. Die Sicherung dafür ist raus. Mal shauen was er nun macht. Die Ratschläge nehme ich auf. Bloototh usw. Danke


Lana

Mitgliedschaft beendet

191

Freitag, 4. September 2015, 11:48

tauchte erst nach einbau der AHK auf
Kann Zufall sein, denn die AK verbraucht keinen Strom, wie auch? Möglichkeit: du hast die 13polige Leitung mit Steuergerät? Dann könnte da was falsch angeschlossen worden sein. Dieses Gerät überprüft, ob ein Stecker in der Dose für den Anhänger steckt, um zB.: die Nebellampen am Zugfz auszuschalten, die Parksensoren zu deaktivieren usw. und benötigt daher Strom. Die einfachste Überprüfung ist immer, die Leitung zur Batterie zu kappen und ein Amperemeter dazwischen zu schalten. Der Verbrauch im Stillstand dürfte nur ein paar Milliampere betragen.

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

192

Freitag, 4. September 2015, 12:05

Anhängerkupplung als Ursache halte ich für nahezu ausgeschlossen. Entweder die funktioniert, oder es patscht gleich die Sicherung durch.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Lana

Mitgliedschaft beendet

193

Freitag, 4. September 2015, 12:27

wenn der Anschluss 15 an Dauerplus liegt, geht keine Sicherung, aber es wird auch im Stillstand Strom "gezuzelt"

elephant

Mitgliedschaft beendet

194

Dienstag, 22. September 2015, 16:11

4 x leere Batterie Empfehlung von Werkstatt

Hallo zusammen,

ich habe auch das Batterieproblem und möchte noch eine Variante hinzufügen.
1. Lampe habe ich im Handschuhfach nicht gefunden. Wo ist das Mistding? Update: habe die Funzel gefunden, quasi hinter dem Schalter dafür. Nach wackeln und Rappeln an Schalter und Birnchen, hat es dann doch ein Lebenszeichen von sich gegeben. Nun leuchtet es seit ein paar Minuten bei offener Klappe im abgeschlossenen Auto...
2. meine elekr. Fensterheber spinnen: denn immer, wenn ich beide komplett hochfahren will, macht es höchstens nur einer, der andere fährt wieder runter.
3. benutze Bluetooth
4. habe AHK
5. der Knaller: Empfehlung der Fiat-Werkstatt: Wenn ich weiss, dass ich den Monty 4-5 Tage stehenlasse, soll ich vorher im Motorraum den Sicherungskasten lösen und mit den Hebeln hochziehen und so das Entladen der Batterie verhindern. Denn das elekronische System brauche halt ständig Strom (Erhaltungsstrom).
Ich habe keinen Hinweis auf Türen öffnen/schließen, Wegfahrsperre o.ä. bekommen, wenn denn der Saft komplett fehlt. Ebenso wenig, wie einen Hinweis, dass Radio- und Bluetooth-Programmierung dann wahrscheinlich futsch sind.


Gruß,
elephant

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »elephant« (22. September 2015, 16:26)


Lana

Mitgliedschaft beendet

195

Dienstag, 22. September 2015, 17:08

Nummer 5 ist echt der Knaller. Wenn, dann kann das nur eine Notlösung sein, aber nicht die endgültige.

Wegfahrsperre: Wo kein Saft, da kein Start. Aufschließen kannst mit dem Notschlüssel im Sender

elephant

Mitgliedschaft beendet

196

Dienstag, 22. September 2015, 18:20

Update:
1. Lampe im offenen Handschuhfach geht nach 10 min aus :thumbup:
2. das mit dem Wasser stimmt: nicht nur das Mäusekino, sondern die ganze Amaturentafel leutet für ca. 5sec, wenn man Wasser über den Schalter am Türgriff schüttet :thumbdown:

Fandy

Mitgliedschaft beendet

197

Dienstag, 22. September 2015, 18:38

Ich hatte das schon mal im letzten Urlaubs-Thread geschrieben: Das Auto stand in einer Tiefgarage, der Schlüssel befand sich zwei Stockwerke darüber in einem Safe, ich habe die Beifahrertürklinke berührt und das Mäusekino ging an (das Auto aber nicht auf!), es hat auch bei einem Fremden so funktioniert, ich weiß nicht, was das bedeuten soll?

Lana

Mitgliedschaft beendet

198

Mittwoch, 23. September 2015, 08:16

Das ist wie bei den "touch me" Lampen. Bei Berührung geht das Licht an, bzw aus. So ist das hier beim Griff, nur dass dann die Elektronik prüft, ob der Schlüssel in der Nähe ist. Wenn nicht, wird alles wieder zurückgestellt und wartet auf neue Berührung.

Don Bernardo

Freemont-Fan

  • »Don Bernardo« ist männlich

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 21. April 2015

Wohnort: Mannheim

Freemont: Ja

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

199

Mittwoch, 23. September 2015, 12:43

Batterie leer Keyless entry

Da hab ich wohl mehr Glück als die Forumkollegen. War gerade in Spanien (oft Gewitter mit heftigen Regenfällen) und einigemale in der Waschstrasse...keine Probleme bislang - Jubel !! :) :) :)

Muss aber fairerweise hinzufügen, dass mein Monty neu ist (Juli 2015) und erst 7.400 km auf dem Buckel hat...und noch keinen Winter überstehen musste (Stellplatz ohne Schutz).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Don Bernardo« (23. September 2015, 12:50)


Lana

Mitgliedschaft beendet

200

Mittwoch, 23. September 2015, 13:28

Dann zünde eine Kerze an und bete, dass das so bleibt. :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Don Bernardo (23.09.2015)

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!