Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

kral46

Mitglied

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 23. April 2018

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. April 2018, 14:20

Kleine Rückbank nicht verschiebbar

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi,

auf der Suche nach einer Antwort bin ich hier auf die Seite gestoßen. Habe nun seit zwei Tagen einen Freemont.
Ich habe aber schon in der hinteren Sitzbank ein Problem. Die kleine Seite 40/60 klappt zwar zusammen aber lässt sich nicht nach vorne schieben, damit man in die dritte Sitzreihe kann. War eben auch beim Freundlichen aber der will mich erst in zwei Wochen sehen.
Beim Betätigen des Griffes scheint es mir so, als ob der nicht richtig rastet oder zieht.
Habt ihr da vielleicht eine Lösung, wie ich es eventuell selbst machen kann?

Danke im Voraus.

LG

hellmi666

Freemont-Profi

  • »hellmi666« ist männlich

Beiträge: 481

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2015

Wohnort: Zwickau

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-- Z
-
W C 8 8

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. April 2018, 17:29

Du meinst aber schon den Hebel oben in der Lehne? Nicht die unten am Gelenk.
Grüße Hellmi



Freemont: Black Code, Baujahr 2014, Schwarz, 170 PS Diesel, Automatik, el. Schiebedach, AHK, Standheizung, LED's als Abblend- und Fernlicht, Motortuning
Parameter ............. Original ... optimiert
Leistung (PS) .............. 170 .......... 207
Drehmoment (Nm) ....... 365 .......... 429
Verbrauch (l/100km) ..... 9,4 .... siehe Profil

kral46

Mitglied

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 23. April 2018

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. April 2018, 01:10

Hi, also ich meine den Sitz hinter dem Fahrer. Der hat ja sozusagen drei Griffe auf seiner linken Seite. Wenn ich den unten-vorne betätige muss er vor- und rückwärts. Das geht schonmal nicht. Der unten-hinten lässt den Sitz nach vorne fallen oder eben in die Liegeposition. Der funktioniert. Der Griff hinten-oben lässt den Sitz zusammenklappen, damit man ihn dann zum Einsteigen in die dritte Sitzreihe noch vorne schieben kann. Zusammenklappen schon aber nach vorne bewegt sich nichts.
Ich habe aber bemerkt, dass, wenn ich die hinteren benutze, der Sitz wackelt, als ob er bewegt werden will aber irgendwo festhängt. Wenn ich nur den vorderen Griff tätige, bewegt er sich keinen mm.
Bin schon am verzweifeln. Der freundliche möchte es abbauen, um dann zu schauen, was es sein kann.

Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 857

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth am Main

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. April 2018, 08:01

Vllt hängt was in deiner Schiene und verklemmt damit den Weg zum verschieben

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

soldatino

Freemont-Fan

  • »soldatino« ist männlich

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 9. März 2017

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

5

Samstag, 28. April 2018, 09:58

Wahrscheinlich blockiert etwas die Schienen, hast du geschaut ob die frei sind?


Gesendet von meinem XT1039 mit Tapatalk

soldatino

Freemont-Fan

  • »soldatino« ist männlich

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 9. März 2017

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

6

Samstag, 28. April 2018, 10:00

Oh Dragon hatte vorher die Idee gehabt. Mein Gerät hat den Verlauf nicht aktualisiert.

Gesendet von meinem XT1039 mit Tapatalk

kral46

Mitglied

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 23. April 2018

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 2. Mai 2018, 18:45

Habe eben die zwei Klappen da rausgeholt. Aber leider nichts gesehen. Ich denke mal, dass man es ausschließen kann. Außerdem reagiert er ja, wenn ich es zusammenklappen möchte. Es wackelt dann. Nur nach vorne lässt es sich nicht bewegen.

kral46

Mitglied

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 23. April 2018

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

8

Samstag, 5. Mai 2018, 00:00

Hi, noch mal ein Update. Habe heute mit einem Kumpel mir das mal angeguckt. Der Griff, der zum vor und zurück schieben betätigt wird, ist auffällig locker und wackelt. Dann habe ich bemerkt, dass der nicht richtig spannt, so dass der Riegel nicht hochgehoben werden kann. Habe es manuell mit dem Finger versucht und siehe da, man konnte es verschieben.
Könnte man diese Verkabelung nicht einfach fester machen, also irgendwie wie bei den Fahrrad resmen, bei dem man einfach festdreht.
LG

Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 857

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth am Main

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

9

Samstag, 5. Mai 2018, 10:55

Wenn der Griff locker ist, würde ich den mal prüfen lassen, wenn du ihn nicht abgezogen bekommst. Vllt ist der innerlich beschädigt und macht deswegen dann die Bewegung nicht gängig

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!