Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

mike

Mitglied

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 19. Februar 2014

Freemont: Ja

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. Februar 2014, 23:17

Wie zuverlässig ist der Freemont nach 2 Jahren bzw. 100TKM?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

der Freemont gefällt mir ganz gut und wäre das ideale Familienauto für uns.
Da wir nur ein Auto haben, ziemlich viel fahren und ein neues Auto nicht leisten,
stellt sich die Frage: Ist der Freemont was den Unterhalt betrifft ein Auto
für uns? Sprich mit ca. 60TKM, 2 Jahre alt kaufen, und weitere 8 Jahren fahren
und glücklich sein.
Inzwischen gibts der Freemont schon ein Paar Jahre, wie sind eure Erfahrungen
diesbezüglich?

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. Februar 2014, 23:33

Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 806

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 515

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. Februar 2014, 07:00

Moin Mike. Wahrscheinlich wie jeder Gebrauchtwagen, abhängig wie seine Vorgeschichte war. Kann gut sein, kannst aber auch Pech haben.
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 141

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 326

  • Nachricht senden

4

Freitag, 21. Februar 2014, 07:43

mit ca. 60TKM, 2 Jahre alt kaufen, und weitere 8 Jahren fahren
und glücklich sein.
Ich würde mal sagen, so was gibt es heutzutage überhaupt nicht mehr. Die Autos werden alle so gebaut, dass sie (hoffentlich) über die Garantiezeit kommen. Spätestens im 4. Jahr geht es mit Reparaturen los. Aus dem Grund haben wir hier in der Firmen-Flotte kein Auto mehr über drei Jahre geleast.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Canelupo

Freemont-Legende

  • »Canelupo« ist männlich

Beiträge: 3 008

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2011

Wohnort: Piemont

Freemont: Ja

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

5

Freitag, 21. Februar 2014, 08:10

Der Freemont ist ja erst seit ca. 3 Jahren hier auf dem Markt. So gut wie keiner hier hat mehr als 60.000 km auf dem Buckel. Also, ich glaube hier eine Aussage zu treffen ist nur schwer möglich. Wie Semmel schon sagt, das hängt sowohl von der Vorgeschichte ab, als auch letztlich vom Glück.

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 806

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 515

  • Nachricht senden

6

Freitag, 21. Februar 2014, 08:17

Ich hab vorher nur gebrauchte Fiat gefahren und mit keinem davon schlechte Erfahrungen gemacht. Gut, es war ein Uno Turbo darunter, der in zwei Jahren ziemlich teuer war. Dafür hat er aber mit Fahrspaß entschädigt. :D
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Lana

Mitgliedschaft beendet

7

Freitag, 21. Februar 2014, 10:43

Früher war ein Diesel mit 100.000 km erst mal richtig eingefahren und Tachostände mit 300.000 und mehr, waren keine Seltenheit. Da war aber auch kein Schnick Schnack im Auto und der Rost war oft schneller, als der Motorschaden. Beim Freemont kann man noch keine Prognosen stellen, da es auch mit dem Motor noch keine Erfahrungswerte gibt.
60tsd / 2 Jahre...wenn der Preis stimmt, kannst du es riskieren. Was sollst du dafür bezahlen?

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 806

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 515

  • Nachricht senden

8

Freitag, 21. Februar 2014, 11:01

Ich hab jetzt fast 70.000 km runter. Wenn ein Auto nach zwei Jahren schon bei 60.000 km liegt, würde ich das eher positiv werten – der Motor musste dann wahrscheinlich nicht unter Kurzstrecke leiden, ist also gut eingefahren, und der Innenraum ist in dem Alter sowieso noch frisch.
Bei den Modellen von vor 2012 muss man halt wissen, dass die Bremsscheiben etwas unterdimensioniert sind und dazu neigen, sich zu verziehen, was m.E. die wesentlichste Problemstelle ist. Ansonsten behaupte ich mal, dass es sich um solide Technik handelt. Und was die vielen technischen Systeme im Auto angeht (wie viele Dutzend Steuergeräte sind noch gleich verbaut), würde ich mal sagen, dass ein Defekt wahrscheinlich gleich am Anfang auftritt oder gar nicht bzw. wenn, dann erst wieder im höheren Alter.
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

kelly

Freemont-Meister

  • »kelly« ist männlich

Beiträge: 1 095

Registrierungsdatum: 22. September 2013

Freemont: Nein

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

9

Freitag, 21. Februar 2014, 12:27

Meine Freemont ist am 14.05.2012 als neuwagen zugelassen worden , und jetzt habe 57000 km auf Tacho ,davon 80% Autohbahn km !! Original bremse zustand noch bei 70% ! IN DEN GESAMTEN ZEITRAUM GANZ ONE MÄNGEL !!! (nicht mal ein lampenbirne wahr kaputt ) werde jede zeit nehmen , als gebrauchten auch noch .

rammelteid

Mitgliedschaft beendet

10

Freitag, 21. Februar 2014, 17:43

Zitat

Original bremse zustand noch bei 70% !


Wer bremst, verliert *scnr* :-)


mike

Mitglied

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 19. Februar 2014

Freemont: Ja

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Freitag, 21. Februar 2014, 17:54

der Händler meint wenn ab mai-juni die ersten Leasing Freemonts reinkommen, werden zwischen 15 und 18 teuro
liegen je nach KM-Stand. Alle Lounge Ausstattung.
Das jetzige Auto, andere Marke gekauft mit 70TKM, 2 Jahre alt, hat jetzt 273TKM drauf, benziner,
9 Jahre gefahren, hat gut gedient, ich hoffe es fährt uns noch 2-3 Monate.
Italienische autos bin ich nicht gefahren, aber der Freemont den finde ich richtig klasse, daher die Frage.

Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

12

Freitag, 21. Februar 2014, 17:58

Wir haben hier schon Forumsmitglieder, welche jetzt schon über 100'000 auf dem Tacho haben müssten.....

Hat ja erst vor paar Wochen jemand geschrieben, das er etwas mit glaube 96'000 km auf dem Tacho hat..... glaube auch ohne Probleme und auch noch mit den ersten Bremsen....
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

mike

Mitglied

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 19. Februar 2014

Freemont: Ja

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Freitag, 21. Februar 2014, 18:02

mit ca. 60TKM, 2 Jahre alt kaufen, und weitere 8 Jahren fahren
und glücklich sein.
Ich würde mal sagen, so was gibt es heutzutage überhaupt nicht mehr. Die Autos werden alle so gebaut, dass sie (hoffentlich) über die Garantiezeit kommen. Spätestens im 4. Jahr geht es mit Reparaturen los. Aus dem Grund haben wir hier in der Firmen-Flotte kein Auto mehr über drei Jahre geleast.

finde ich entäuschend wenn 4 Jahre altes 30TEuro Auto richtig probleme macht. Klar Verschleiß gehört dazu, lass es eine Reparatur sein,
viel mehr dürfte aber nicht geben.

Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

14

Freitag, 21. Februar 2014, 18:04

Was bist Du denn bis jetzt gefahren ?
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

mike

Mitglied

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 19. Februar 2014

Freemont: Ja

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Freitag, 21. Februar 2014, 18:17

deutsche autos, VW, momentan BMW...
jetzt brauche ich aber was grösseres, da liegen die deutsche autos nicht mehr in meine Preisklasse
oder bin ich zu geizig, und dazu, widerhole mich, der Freemont hat mir gleich gefallen...

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 141

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 326

  • Nachricht senden

16

Freitag, 21. Februar 2014, 19:23

mit ca. 60TKM, 2 Jahre alt kaufen, und weitere 8 Jahren fahren
und glücklich sein.
Ich würde mal sagen, so was gibt es heutzutage überhaupt nicht mehr. Die Autos werden alle so gebaut, dass sie (hoffentlich) über die Garantiezeit kommen. Spätestens im 4. Jahr geht es mit Reparaturen los. Aus dem Grund haben wir hier in der Firmen-Flotte kein Auto mehr über drei Jahre geleast.

finde ich entäuschend wenn 4 Jahre altes 30TEuro Auto richtig probleme macht. Klar Verschleiß gehört dazu, lass es eine Reparatur sein,
viel mehr dürfte aber nicht geben.
Da hast du natürlich Recht, das ist absolut enttäuschend. Wenn du mal hinter die Kulissen schaust, was hier zusammengenagelt wird, vergeht einem die Lust aufs Auto kaufen. Minderwertige Materialien aus Osteuropa, ersatzloser Verzicht auf Hohlraumkonservierung ... Die Liste könnte man noch ewig weiterführen. Dazu packt man noch jede Menge Elektronik rein, die man nicht im Griff hat. Aber solange sich kein Widerstand regt, dreht sich die Spirale weiter.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

kelly

Freemont-Meister

  • »kelly« ist männlich

Beiträge: 1 095

Registrierungsdatum: 22. September 2013

Freemont: Nein

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

17

Freitag, 21. Februar 2014, 20:14

Zitat


Original bremse zustand noch bei 70% !
habe geschrieben das ca 80% Autobahn meine fahrten ausmacht , und kaum Stadt fahrten


EMO

Freemont-Profi

  • »EMO« ist männlich

Beiträge: 504

Registrierungsdatum: 24. Juni 2012

Wohnort: Witten (Ruhr)

Freemont: Ja

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

18

Freitag, 21. Februar 2014, 21:56

Tja, was soll man sagen, für ein Auto was erst 3 Jahre auf dem Markt ist kann Dir keiner eine Langzeitprognose geben. In der Regel stelle ich hier aber fest, dass die meisten Probleme schon sehr früh auftreten, während die Freemonts, die anfangs keine Probleme hatten auch keine (wesentlichen) mehr bekommen haben. Die Montagsautos gibt's leider immer wieder, und die ziehen natürlich auch hier im Forum die allgemeine Zufriedenheit zumindest von der Wahrnehmung her nach unten. Bei den Freemonts mit höherer Laufzeit scheinen sich zumindest bisher keine typischen Alterungsprobleme abzuzeichnen. Es kann Dir also zwar niemand zu einem gebrauchten Freemont raten (alleine, weil die Erfahrungswerte für 8 Jahre alte Modelle fehlen), allerdings kann Dir auch niemand abraten, weil zumindest bisher nichts darauf hindeutet, dass ältere Modelle bestimmte Problembilder aufweisen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Hör' auf Dein Bauchgefühl, hör' auf Deine Familie. Und prüfe das Auto, das Du kaufen willst, gründlich. Denn das eine oder andere faule Ei unter den Freemonts gibt's ja doch...
Aber die Chancen, dass Du viel Spaß mit Deinem Freemont hast, stehen nicht schlecht :thumbsup:
** Freemont 2.0 Lounge - 170 PS - Schwarz - Schaltgetriebe **

** Bestellt: 20.02.2012 - Ankunft Bremerhaven: 09.06.2012 - Übernahme: 13.07.2012 **

Fossi

Freemont-Meister

Beiträge: 1 145

Registrierungsdatum: 28. September 2012

Wohnort: LB(D)/AL(I)

Freemont: Nein

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

19

Samstag, 22. Februar 2014, 17:16

EZ 2/12, derzeit 82000 km

bis vor 8 Monaten warens bei mir zu 90% Autobahnkilometer.
Seither zu 80% Stadtverkehr 10% Landstraße, 10 % Autobahn (und entsprechend weniger KM-Laufleistung).

Neben den zwei planmäßigen Inspektionen habe ich
- neue Bremsbeläge
- neue Türscharniere / Kofferrraumstoßdämpfer (Garantieleistung)
- neue Rückfahrkamera (Garantieleistung)

Bis vor 8 Monaten warens zwischen 6-7 l / 100km, jetzt sinds zwischen 9-10 l/100km Verbrauch.

Ich bin bis jetzt zufrieden und würde das Auto nochmal kaufen.
Dann allerdings nicht mehr mit dem Diesel sondern als V6. Hängt aber mit dem geänderten Fahrverhalten zusammen.

mike

Mitglied

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 19. Februar 2014

Freemont: Ja

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

20

Samstag, 22. Februar 2014, 21:28

so viele antworten in relativ kurze zeit, alleine ist man nicht als Freemont fahrer :thumbup:
das auto wird mir immer sympatischer ;)
danke!

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!