Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Sign0r3

Mitglied

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 22. Juli 2016

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

1

Freitag, 22. Juli 2016, 13:14

Werde mir einen Freemont kaufen, bitte um Erfahrungen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
Bald bekomme ich mein 3. Kind, deswegen will ich mir ein Freemont kaufen weil ich in sämtlichen foren gelesen hab das es ideal ist für paare mit 3 kinder. Aussehen gefällt mir nur das er kein xenon hat -.- ist ein negativ für mich. Ich will mir ein 2013 bj. kaufen. Was sind die Krankheiten vom Freemont auf was muss ich am meisten aufpassen? Ist es empfehlenswert um 13000-15000 eur (lebe in wien) was meint ihr wie ist es technisch, verbrauch, austattung??.. danke im voraus
Lg

Fandy

Freemont-Professor

  • »Fandy« ist männlich

Beiträge: 1 928

Registrierungsdatum: 11. Juli 2012

Wohnort: Radeburg

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

M E I
-
F A * * *

Danksagungen: 239

  • Nachricht senden

2

Freitag, 22. Juli 2016, 13:24

Hallo, Sign. Vermutlich bist du eine Frau? Bitte mal etwas ausführlicher vorstellen. Mit dem Freemont macht man eigentlich nichts falsch. Ich fahre bereits den zweiten und habe gar keine schlechten Erfahrungen gemacht. Empfehlen würde ich den 140 PS Diesel. Sehr sparsam im Verbrauch (ich hatte heute beim Volltanken einen Durchschnittsverbrauch von 5,9 L/100 km!!! Bis heute habe ich keine Krankheiten entdeckt. Nur der Marder hat die Motordämmung zerfressen, so dass ich ein Abwehrsystem einbauen ließ. Kinder habe ich keine, aber es passt trotzdem allerhand in das Auto rein.
Liebe Grüße aus Radeburg vom Fandy ^^
Das Besondere am Freemont sind eigentlich die Menschen, die mit ihm reisen!

1. Freemont 2.0, 140 PS, Handschalter, Bossa Nova Weiß, 7-Sitzer, 2.4.2012


2. Freemont, My Freemont, 140 PS, Handschalter, Maestro Grau Metallic, 7-Sitzer, 31.3.2016

Sign0r3

Mitglied

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 22. Juli 2016

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

3

Freitag, 22. Juli 2016, 14:01

Hej danke nope :) bin ein mann :)
Und kann man bei allen freemont hintere sitzpolster aufklappen stattn kindersitz?
Danke dir für sehr schnelle antwort!!

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

4

Freitag, 22. Juli 2016, 14:15

Frag mal meinen Mod-Kollegen Semmelrocc.Der hat Erfahrung mit Kindersitzen :D

Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 954

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 567

  • Nachricht senden

5

Freitag, 22. Juli 2016, 15:24

Hi und willkommen hier.
Ich fahre meinen Freemont schon seit fast fünf Jahren und habe den Kauf ebenfalls nicht bereut. Für Kinder ist er gut geeignet, meine lieben ihn jedenfalls. Im Vergleich zu einem typischen Familienvan hat er in der Höhe weniger Platz, aber über den Sitzplatz kann man nicht meckern, finde ich. Wir nutzen die beiden eingebauten Sitzerhöhungen (die sind natürlich bei den größeren Kindern sehr beliebt), auf den anderen Plätzen sind Kindersitze. Isofix gibt's nur in der mittleren Reihe.
Typische Fehler: Manche - aber nicht alle – haben Probleme mit leerer Batterie, die Bremsen neigen zum Flattern (da gibt’s aber Abhilfe durch hochwertigere Bremsscheiben und -beläge aus dem Zubehör) und das Navi – sofern vorhanden – macht bei einigen immer mal Schwierigkeiten.
Wenn du ein gemütlicher Cruiser bist, reicht wahrscheinlich der 140PS Dieselmotor aus, ansonsten nimm den mit 170 PS. Ist etwas spritziger, verbraucht aber nicht mehr Diesel. Mein Schnitt liegt bei 8,0 Litern, bei hohem Autobahnanteil und häufig etwas zügigerer Fahrweise.
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sign0r3 (22.07.2016)

Sign0r3

Mitglied

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 22. Juli 2016

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

6

Freitag, 22. Juli 2016, 19:44

Hej danke euch :) und wie viel km hast du drauf semmelroc ?
Es wird aber schwer zum wieder verkaufen sein oder?

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

7

Freitag, 22. Juli 2016, 22:03

Meiner ging als Leasing-Rückläufer zurück zum Händler und stand da nicht mal ne Woche.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Fiatfantom

Mitgliedschaft beendet

8

Freitag, 22. Juli 2016, 23:28

Hallo und herzlich Willkommem hier im Forum..........

Ich habe 5 Kinder...... wobei die 3 kleinen 14, 9 + 5 Jahre alt sind. Für uns ist der Monti ideal. Vorher hatten wir 2 Fiat 500 L. Meine beiden Großen sind schon im eigenen Auto unterwegs und fahren daher selten im Monti mit. Mit 5 Personen ist für uns der Kofferraum völlig ausreichend. Da ich täglich ca. 150-200 KM Landstr. fahre liegt mein Verbrauch bei 6-7 Liter beim 170 PS Schalter. Niedrigster Verbrauch 4,8 L höchster 9,5 L.

Meine einzigen Probleme in 1 Jahr und 40000km, Bremsscheiben vorne , die wurden beim Kauf vom Händler getauscht bei KM Stand 46.000 , sind jetzt 40000 KM drinnen und ich habe nur ab und zu ein leichtes Rubbeln beim starken abbremsen.
Seit Neusten geht die Verriegellung der Heckklappe nicht mehr und beim öffnen der Heckklappe verriegelt der Monti die anderen Türen. Ich tippe mal auf einen Kabelbruch.........

Als Zweitwagen haben wir seit 4 Wochen wieder einen Fiat 500 S Cabrio, hatten vor 6 Jahren schon einmal einen und sind nun wieder nach 3 Jahren ohne Rückfällig geworden.... und bei diesem Wetter natürlich Super.

LG aus Neumarkt Thomas :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sign0r3 (23.07.2016)

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 954

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 567

  • Nachricht senden

9

Samstag, 23. Juli 2016, 11:33

Hej danke euch :) und wie viel km hast du drauf semmelroc ?
Es wird aber schwer zum wieder verkaufen sein oder?

Ich habe jetzt über 140.000 km drauf. Über den Weiterverkauf mache ich mir keine Gedanken, da ich ihn "zu Ende" fahren will. Laut Statistiken soll er aber einen guten (geringen) Wertverlust haben. ;)
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 954

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 567

  • Nachricht senden

10

Samstag, 23. Juli 2016, 11:51

Seit Neusten geht die Verriegellung der Heckklappe nicht mehr und beim öffnen der Heckklappe verriegelt der Monti die anderen Türen. Ich tippe mal auf einen Kabelbruch.........

Kabelbruch in der Heckklappe – hatte ich auch schon.
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Don Bernardo

Freemont-Fan

  • »Don Bernardo« ist männlich

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 21. April 2015

Wohnort: Mannheim

Freemont: Ja

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

11

Samstag, 23. Juli 2016, 12:36

Kauf Freemont

Kann aus eigener Erfahrung den Freemont Lounge Diesel 170 PS Schalter empfehlen. Superausstattung ! Verbrauch nach 17600 km im Schnitt lt. Anzeige 5,9 Ltr.
Ölverbrauch bisher null. Erste Inspektion am 22.8. kurz vor der großen Urlaubsreise nach Tarragona.Bin hochzufrieden !!! :beifall: :beifall:

kelly

Freemont-Meister

  • »kelly« ist männlich

Beiträge: 1 095

Registrierungsdatum: 22. September 2013

Freemont: Nein

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 24. Juli 2016, 11:10

Ich würde immer wieder kaufen, ohne Bedenken (fahre schon der 3.) meine Meinung nach der 170PS Handschalter ist das bessere Wahl!!! Viel Glück bei den Kauf.

Lausitzer61

Freemont-Profi

  • »Lausitzer61« ist männlich

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 8. Mai 2012

Wohnort: Bautzen

Freemont: Nein

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 24. Juli 2016, 11:29

Also wir haben unseren zweiten Monti. Der erste war ein 140 PS'ler. Haben ihn damals für 25.000 Euro gekauft und für nur 11.000 wieder vom AH aufgekauft. Verbrauch beim 140-iger war zwischen 6.5 - 7,00 Liter. Also für knapp 2 Tonnen ein sehr guter Verbrauch. Unser jetziger 170-iger hat einen Verbrauch von etwa 7,5 Liter. Und das bei überwiegend Stadtverkehr und kurzstrecken. Der Monti ist ein reiner Criuser.aber man kann auch mal schneller unterwegs sein. Es hat sich schon so mancher Kraftfahrer gewundert, was der Monti kann.

Sign0r3

Mitglied

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 22. Juli 2016

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

14

Montag, 25. Juli 2016, 14:03

Hej nachdem ich hier eure erfahrungen gelesen habe, stelle ich bald mein jetztiges auto ins autoscout. :)
Danke euch allen, warte aber auch noch auf andere ergahrungen bzw. Meinungen.. lg

Tommy

Freemont-Profi

  • »Tommy« ist männlich

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

Wohnort: Raum Frankfurt/Main

Freemont: Ja

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

15

Montag, 25. Juli 2016, 14:22

Vor ewigen Zeiten habe ich 'mal eine Problemsammlung der damals anhängigen Mängeln gemacht, siehe unten. Das gibt einem eine Anhaltspunkt wo man beim Gebrauchtwagenkauf so schauen muß. Mir ist damm bei 60 tkm der Motor kaputt gegangen, aber das ist wohl sehr, sehr selten. Außerdem haben einige Probleme mit der Batterie (Entleert sich) und mit dem U-connect (Bordcomputer).

So, hier die erste Revision (2013) der geschilderten Problem mit Freemonts. Solltet Ihr Kommentare, Änderungswünsche, Anregung oder Ergänzungen haben, nur zu.
Es wäre schön wenn zu allen geschilderten Problemen so bekannt auch die Auflösung bekannt gegeben würde-

Nr. / Modell / Problem - Lösung

01 / Modell 2011 / Bremsen flattern, tritt nicht bei allen Fahrzeugen auf
- Austausch der Bremsen und Antriebswellen, wärend der Garantiezeit und bis 20 tkm

02 // Tasten funktionieren nach einiger Zeit nicht mehr, eher selten

03 // Radio hängt sich auf
- Quickfix: Motor aus, Motor wieder an
- Update der Software

04 // Sitze knacken/klappern
- Durch Werkstatt beseitigen lassen, schmieren, Plastikteile überprüfen, ggf, Sitzgestell austauschen

05 // Probleme mit der Lederqualität, reißt (Armlehne), faltig, eher selten
- Austausch der Armlehne
- Reklamation innerhalb der Garantie

06 // defektes Thermostat, eher selten
- Austausch

07 // nach 3 tkm: Lenkradflattern, eher selten
- Reifen auswuchten (ggf. Achse auf Unwucht überprüfen)

08 // nach 7 tkm: Tempomat defekt, eher selten
- Kabel im Lenkrad gewechselt, neues Update

09 // nach 9 tkm: Rumpeln der Tür
- Scharniere gefettet

10 // Probleme mit Gasannahme, häufiger
- siehe Modell 2012
- siehe auch Punkt 14

11 // Meldelampen ESP und ARS leuchten (kurz) auf, häufiger
ungelöster Effekt

12 / 2011-2012 / Batterie entläd sich (häufiger)
- Software Update (Campange 5665), dieses Update ist bei späteren Modellen der Saison 2012 bereits eingespielt. ACHTUNG, da es sich nicht um eine offizielle Rückrufaktion handelt liegt es im Ermessen der Werkstatt wie sie reagiert. Ggf. muß der Fahrer/Besitzer selbst aktiv werden !

13 // Fahrzeug zieht nach einer Seite
- Spur einstellen, in einem Fall wurde das Fahrzeug gewandelt, da nicht korrigierbar ?

14 // Leistungseinschränkung des Motors, Startschwierigkeiten beim 140 PS Motor
- ein bei Fiat bekanntes Problem, wird durch die rasenden Monteure von Fiat behoben, kann anscheinend nicht durch die Werkstatt selbst gelöst werden.

15 // Wasser in den Scheinwerfern
- bei geringen Mengen verdunstet das Wasser wieder (Gehäuse sind belüftet), bei großen Mengel Austausch des kompletten Scheinwerfers

16 // Probleme mit dem Navy
- es gibt diverse Problem mit dem Garmin-Navy, meist Fehlbedienung

17 // Probleme mit Uconnect - Telefon
- es gibt diverse Probleme mit der Verwendung verschiedener Handies und externer Musikquellen. Softwareupdates und suchen im Forum.

18 // Probleme mit Uconnect – Musik
- es gibt Probleme beim Anschließen verschiedener Musikquellen, Herstellerabhängig, ggf. eingeschränkte Funktionalität. Definitiv im Forum suchen !

18 // Elektrik
- Nicht eingesteckte Steckverbindungen führen zu Ausfällen (Fensterheber…)

19 // Sitzverstellung 2te Reihe – hakelt/klemmt
- durch Werkstatt reparieren

20 // Probleme wenn Temperaturen -15° und tiefer, Startschwierigkeiten
- liegt in der Regel am Kraftstoff, Ausflockung
- ADAC bemängelt die Heizung von Kraftstofffiltern (nicht Freemont spezifisch)

21 // Reifendrucksensor – unsinnige Anzeige
- Abhilfe noch unklar

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sign0r3 (26.07.2016)

Harry

Freemont-Meister

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 1 257

Registrierungsdatum: 19. August 2015

Wohnort: Nähe Magdeburg

Freemont: Ja

J L
-
* * 1

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

16

Montag, 25. Juli 2016, 17:52

Bei meinem, Bj. 05/2015, knackt auch d. Fahrersitz (hatte in letzter Zeit noch keine Zeit für einen Werkstattbesuch); in der linken Nebelschlußleuchte sammelt sich etwas Feuchtigkeit (wird auf Garantie behoben).
Beide Frontscheinwerfer wurden auf Garantie getauscht (bekanntes Schwitzproblem).

Ansonsten ist der Freemont ein klasse Auto :thumbup: der einfach unterbewertet ist/wird.
Black Code, Baujahr 05/2015, Tenore Schwarz, 170 PS Diesel, Schaltwagen, LED's im Scheinwerfer, Tagfahrlicht freigeschaltet

Sign0r3

Mitglied

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 22. Juli 2016

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 26. Juli 2016, 08:49

Hej, es gibt schlimme und nicht so schlimme Fehler anscheinend.. danke für die Auflistung sämtlichen Fehlern!!

Hmm.. um ehrlich zu sein, hat es mich gewundert ein " SUV " " VAN", um 13000-20000 .. bei 50-100k km.. finde ich sehr billig!!

deswegen hab ich mir sorgen gemacht, dass die Qualität nicht so toll ist und ich ständig Werkstatt besuch machen muss!!

und was ich mir angeschaut hab, gibt es LOUNGE , CROSS, URBAN .. was genau ist der unterschied zwischen die drei ?

Lg.. :thumbsup: :thumbsup:

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 954

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 567

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 26. Juli 2016, 08:58

Urban = gehobene Ausstattung
Lounge = Beste Ausstattung
Cross = Sonderedition mit geänderter Front und Heckschürze und anderen Felgen
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

detewald

Freemont-Meister

  • »detewald« ist männlich

Beiträge: 1 463

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2011

Wohnort: Berkenbrück

Freemont: Nein

Verbrauch: Spritmonitor.de

- L O S
-
I * *

Danksagungen: 233

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 26. Juli 2016, 13:27

Die Problemliste ist auf den ersten Blick schon gewaltig.
Jedoch sollte das man schon relativieren.
Das Forum besteht inzwischen 5 Jahre ( Geburtstag verpasst - am 25. Juni hatten wir 5 jähriges Jubiläum) - 5 Jahre lang Problemchen gesammelt.
Hinzu kommt meiner Meinung nach die hohe Mitgliederdichte im Forum selbst.
Auf die 12.076 zugelassen Freemonts kommen immerhin 2.492 Mitglieder, das sind 20,64%.
Freemont Urban 2012 170 PS Bossa Nova White 5-Sitzer

Bestellt: 4. Januar 2012; Abgeholt: 1. Juni 2012; Verkauft 3. September 2018

75 Monate Freemont gefahren, deshalb noch hier !

bladerunner

Freemont-Fahrer

  • »bladerunner« ist männlich

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 24. Mai 2014

Wohnort: 16552 Schildow

Freemont: Nein

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 26. Juli 2016, 13:52

Mein Urban mit 170 PS ist 4 Jahre alt und ist 95.500 km gelaufen. Bei 90.000 km Bremse gewechselt, auch schon ein neues Freisprechmodul war fällig. Sonst problemlos. er läuft und läuft und läuft...
Ach ja, der komplette Kabelbaum vom ABS System wurde durch meine aufmerksame Werke gewechselt.
Bestellt am 14.02.2012 Abgeholt am 20.07.2012 bis jetzt 157.200 km gefahren, er läuft und läuft...Verkauft am 26.01.2019

Bremsenstaub kann durch nicht Bremsen verhindert werden :cursing:

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Freemont, kaufen, krankheiten

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!