Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Husky1

Freemont-Fahrer

  • »Husky1« ist männlich

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 16. März 2014

Wohnort: Innsbruck

Freemont: Ja

I L
-
H U S K Y 1

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

1

Samstag, 29. März 2014, 09:59

Wer zieht mit dem Freemont sein mobiles Heim (Wohnwagen)

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo, wollte mal nachfragen wer hier im Forum auch Camper insbesondere Wohnwagencamper ist und eure Erfahrungen und Eindrücke hören die ihr mit dem Dicken als Zugmaschine habt.
Ist sicherlich interessant für alle Wohnwagenfahrer unter uns.


Nach dem Motto: Im Hotel bin ich Gast, im Wohnwagen bin ich König.

Lana

Mitgliedschaft beendet

2

Samstag, 29. März 2014, 11:20

Ich bin gestern mit einem etwas überladenen 750 kg Anhänger 360 km gefahren. Abgesehen davon, dass man nicht schneller als 100 fahren darf und man am Anfang immer wieder in den Spiegel schaut, ob der Hänger eh noch da ist, merkst du fast nichts. Und ich habe wirklich ein paar Mal auf die Geschwindigkeitsbeschränkung vergessen und habe mit 140 überholt, als ob nichts dran hinge. Da gibt es kein Aufschaukeln, fast keine Bremsverzögerung und auch Verluste an der Beschleunigung sind fast nicht zu bemerken.
Sicher, der Wohnwagen ist höher und breiter, aber diese Kübel habe ich schon ohne Stabilisatoren gezogen, als ein- und zwei-Achser. Mit dem Free wird das sicher noch einfacher sein.

Husky1

Freemont-Fahrer

  • »Husky1« ist männlich

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 16. März 2014

Wohnort: Innsbruck

Freemont: Ja

I L
-
H U S K Y 1

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

3

Samstag, 29. März 2014, 13:07

Da kann ich dir nur beistimmen, mit einem normalen Anhänger bis 750kg spürt man kaum was, da ist der Freemont einfach zu schwer um Schwingungen mitzubekommen. Auch mit dem Wohnwagen ist es ein angenehmes Fahren, natürlich sind hier gewisse Geschwindigkeitslimits einzuhalten, aber bei so manchen Überholmanöver war ich auch schon auf 120km/h, natürlich nur kurzfristig. Leider sind ja nur 80km/h zulässig, da ich zu schwer bin, aber die
normale Autobahnfahrt zeigt der Tacho schon runde 100. Vor allem das Wegfahren in Steigungen ist ein Klacks dank der Automatik und der doch niedrigen Übersetzung.

Peter

Husky1

Freemont-Fahrer

  • »Husky1« ist männlich

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 16. März 2014

Wohnort: Innsbruck

Freemont: Ja

I L
-
H U S K Y 1

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. April 2014, 09:13

In diesem Zusammenhang würde mich interessieren welche Anhängevorrichtung ihr am Freemont habt. Starr oder abnehmbar und welches Fabrikat.
Meine ist eine Westfalia und abnehmbar und versperrbar.

Peter

JayPee

Mitglied

  • »JayPee« ist männlich

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 19. Januar 2014

Wohnort: Verl

Freemont: Ja

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. April 2014, 12:21

Ich hab eine Westfalia abnehmbar. Ich muss allerdings die Deichsel vom Wohnwagen mit einem Distanz Profil von alko erhöhen da die Kupplung sehr hoch ist.

Sent from my RM-825_eu_euro2_238 using Tapatalk

Fandy

Mitgliedschaft beendet

6

Mittwoch, 2. April 2014, 13:56

Starre Westfalia-Kupplung!

Lana

Mitgliedschaft beendet

7

Mittwoch, 2. April 2014, 16:19

Ich muss allerdings die Deichsel vom Wohnwagen mit einem Distanz Profil von alko erhöhen da die Kupplung sehr hoch ist.
Die Kugel ist in einer normalen Höhe mit der Westfalia abnehmbar. Meine Maße Boden/Oberkante Kugel = 45 cm
Vorschrift ist 35 - 42 cm +/-32mm. Setz dich mal hinten auf die Kofferraumkante, angenommen 75 kg, dann geht diese mind. 4 cm nach unten.


Husky1

Freemont-Fahrer

  • »Husky1« ist männlich

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 16. März 2014

Wohnort: Innsbruck

Freemont: Ja

I L
-
H U S K Y 1

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 3. April 2014, 10:08

Ich hab eine Westfalia abnehmbar. Ich muss allerdings die Deichsel vom Wohnwagen mit einem Distanz Profil von alko erhöhen da die Kupplung sehr hoch ist.


Hallo JayPee was hast du denn für einen Wohnwagen dass die Hängerkupplung beim Freemont zu hoch ist bei meinem passt das sehr genau, ist ein LMC mit Alko Fahrwerk. Hab gar nicht gewusst dass es so ein Distanzstück gibt, man lernt eben nie aus.


Peter

audison

Freemont-Schrauber

  • »audison« ist männlich

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 2. Juli 2011

Freemont: Ja

M Y K
-
X X 1 1 1

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 3. April 2014, 18:55

Ich habe einen Dethleffs 540SK an meinem Freemont.
Die Kupplung ist von Umbra Rimorchi und auf 1800 KG aufgelastet.

Da das unser erster Wohnwagen ist kann ich noch nicht viel zum Fahren sagen.
Ich hab bisher nur ein Fahrsicherheitstraining mitgemacht, da hat sich das Gespann gut geschlagen.

JayPee

Mitglied

  • »JayPee« ist männlich

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 19. Januar 2014

Wohnort: Verl

Freemont: Ja

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 3. April 2014, 19:40

Kugelkopfhöhe ist bei mir 47 cm und beim Wohnwagen 35cm das sind 12 cm auf einer länge von 5,60m summiert sich das. Da das Ersatzrad unterm hinten unterm Wohnwagen montiert ist wird es verdammt knapp. Mein Wohnwagen ist ein Hobby allerdings 33 Jahre alt, aber immer noch top. Die müssen wohl tiefer gebaut haben damals.

Mit dem Alfa 159 passte das so gerade , der war allerdings auch tiefer gelegt.


Lana

Mitgliedschaft beendet

11

Donnerstag, 3. April 2014, 21:24

Ja, 47 cm ist die Regel

Husky1

Freemont-Fahrer

  • »Husky1« ist männlich

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 16. März 2014

Wohnort: Innsbruck

Freemont: Ja

I L
-
H U S K Y 1

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

12

Freitag, 4. April 2014, 08:50

Ich hatte auch schon einen 159-er Alfa da ging es genauso gut obwohl der Hintern des Wohnwagens dort ein wenig hochstand beim Freemont ist das eine Linie, der gibt auch kaum nach und federt nur gering ein. Das Fahrgestell der Wohnwägen ist ja meist eines von Alko, Hobby hat einen anderen Lieferanten
aber auch dort hatt ich nie Probleme wie gesagt bei den Limosinen und Kombis geht die Kupplung natürlich ziemlich in die Knie und darum knickt die Deichsel dort ein wenig ein.

Peter

JayPee

Mitglied

  • »JayPee« ist männlich

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 19. Januar 2014

Wohnort: Verl

Freemont: Ja

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Freitag, 4. April 2014, 14:48

Es geht aber genau in die andere Richtung, er hängt hinten runter. Deswegen muss die Deichsel tiefer , hab die Distanzprofile schon hier.

Ich versuch mal ein Foto hoch zu laden.

Husky1

Freemont-Fahrer

  • »Husky1« ist männlich

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 16. März 2014

Wohnort: Innsbruck

Freemont: Ja

I L
-
H U S K Y 1

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

14

Freitag, 4. April 2014, 22:23

Alles klar JayPee hab so was noch nie gesehen, stell dann mal Fotos rein würde mich interessieren.


Peter

JayPee

Mitglied

  • »JayPee« ist männlich

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 19. Januar 2014

Wohnort: Verl

Freemont: Ja

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 6. April 2014, 14:51


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Husky1 (06.04.2014)

Husky1

Freemont-Fahrer

  • »Husky1« ist männlich

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 16. März 2014

Wohnort: Innsbruck

Freemont: Ja

I L
-
H U S K Y 1

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 6. April 2014, 17:39

Vielen Dank für die Bilder, jetzt ist mir klar warum du ohne das Ding stark Hecklastig warst mit dem Wohnwagen, aber so steht er ja da wie mit der Wasserwaage ausgemessen. Da sollen sich die Wohnwagenbauer mal was abschauen über dreißig Jahre alt und noch im Betrieb, ich glaube das ist
mit den heutigen Modellen kaum zu erreichen. Wünsch dir noch viele schöne Ausfahrten mit deinem Gespann.

Peter

JayPee

Mitglied

  • »JayPee« ist männlich

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 19. Januar 2014

Wohnort: Verl

Freemont: Ja

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 6. April 2014, 18:10

Wir hatten uns erst gedacht einen anderen Wohnwagen zu kaufen. Aber nachdem wir uns mehrere angeschaut hatten haben wir festgestellt das die Aufteilung ja fast gleich geblieben ist. Nur neue Geräte und andere Fronten an den Möbeln. Das ist mir keine 15000 Euro wert, zumal wir höchstens 2 x im Jahr damit unterwegs sind.

Husky1

Freemont-Fahrer

  • »Husky1« ist männlich

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 16. März 2014

Wohnort: Innsbruck

Freemont: Ja

I L
-
H U S K Y 1

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 6. April 2014, 18:17

Gute Einstellung, warum einen neuen Wohnwagen wenn es der "Alte" auch tut. Hauptsache ist für mich er ist dicht alles andere kann ich mir selbst reparieren. Jährliche Begutachtung und alle zwei Jahre Gasprüfung ist selbstverständlich, denn wir fahren sehr viel mit unserem mobilen Heim, und nicht zu vergessen für die Hunde gibts nichts besseres als Campingurlaube.
Peter

JayPee

Mitglied

  • »JayPee« ist männlich

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 19. Januar 2014

Wohnort: Verl

Freemont: Ja

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 6. April 2014, 18:26

:D Ja die Hunde sind richtig ausgeflippt als sie den Wohnwagen gesehen haben, die dachten wohl es geht los. Aber ist ja nur zur Bastelstunde geholt worden.

Aber wie du siehst steht der Wohnwagen für 33 Jahre noch wirklich Fit da ww

Husky1

Freemont-Fahrer

  • »Husky1« ist männlich

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 16. März 2014

Wohnort: Innsbruck

Freemont: Ja

I L
-
H U S K Y 1

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

20

Montag, 7. April 2014, 09:14

Der sieht wirklich noch top aus für so ein Alter. Ist aber sicher während des Jahres in Garage oder Carport untergestellt, oder? Das Distanzstück ist echt super, wird nicht gerade billig gewesen sein. Sehe ich da einen wunderschönen 159-er Alfa hatte bis vor einem Jahr auch einen, ebenfalls in weiss, wurde mir aber zu klein, hab ihn nach einem Jahr wieder getauscht.

Peter

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!