Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Hajo272

Mitgliedschaft beendet

81

Mittwoch, 9. Mai 2012, 21:18

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich bin einmal neugierig: programmierst Du, wenn ja Cobol, Assembler, ...?
Oh ha, da kennt jemand noch diejenigen Sprachen, mit denen man in 10KByte ganze Programme schuf und es noch 8-Zoll "Disketten" gab... Da passten Betriebssysteme noch auf 3 Disketten a 160KByte... Ja, mit ein wenig Assembler fing es damals an bei mir, Cobol war eine Generation vor mir. Aber ehrlich geagt: Ich würde mich schon schwer tun, richtig dicken Assembler-Code zu entschlüsseln... Ich habe übrigens noch einen Original-Vobis-Prospekt von Anfang der 80iger irgendwo rumfliegen, damals der erste und größte deutsche Computerhändler. Da kostete ein 20-MB-Festplatte (kein Schreibfehler!) um die 800 DM (!) und man dachte, man käme damit sein ganzes Leben aus, bei Volumina, wo ein Brief mit sagen wir mal 500 Zeichen einschl. Overhead auch nur 600-700 Byte Speicher ausmachte. Wenn man heute eine leere (!) Word-Datei speichert, sind sagenhafte 20KByte .... Jetzt höre ich auf, sonst heißt es noch: Wenn der alte Opa erzählt...
Meine Azubis finden die Stories aus den EDV-Zeiten der End-70iger/80iger immer ganz spannend...jedenfalls tun sie so... ;) , aber eigentlich muss man zugeben, dass es erst so ab Mitte der 80iger im Privatmarkt richtig los ging mit preislich erstmals attraktiven Maschinen: Atari, Commodore, IBM-"Kompatible" ab der 386er Linie und natürlich: Apple Macintosh !!
So, jetzt is wirklich Schluss...

Multijet

Mitgliedschaft beendet

82

Mittwoch, 9. Mai 2012, 21:21


Ich will es mal so formulieren: für einige hier ist es schwer zu glauben, was Du im Zusammenhang mit der Brava-Bestellung schreibst - hört sich an wie bei Rosamunde Pilcher oder GZSZ - ohne happy end.

Wenn euch weiter nichts stört. Mein Händler hat die Sache mit Fiat Deutschland sowieso geklärt gehabt von daher bin ich nur froh aus der Nummer raus zu sein.

Sportie

Mitgliedschaft beendet

83

Mittwoch, 9. Mai 2012, 22:47

kein Fake

Also, mein Profil ist kein Fake.
Ich fahre zwar noch keinen Freemont (hoffentlich wird es auch was) aber trotzdem lese ich hier mit und schreibe wenns was gibt. Falls ich den Freemont bekomme würde ich auch mehr schreiben, aber nur was wahr ist ;)
Gruß Holger

Lana

Mitgliedschaft beendet

84

Mittwoch, 9. Mai 2012, 23:49

Wenn euch weiter nichts stört. Mein Händler hat die Sache mit Fiat Deutschland sowieso geklärt gehabt von daher bin ich nur froh aus der Nummer raus zu sein.
Würdest du uns, der Glaubhaftigkeit halber, den Händler nennen? Du könntest auch nur an den Admin eine Nachricht mit dem Händlernamen schicken. Eine Anfrage dort und alles wäre geklärt. Es müssten sich dann einige bei dir entschuldigen. Na, was ist?

Lana

Mitgliedschaft beendet

85

Mittwoch, 9. Mai 2012, 23:55

...aber eigentlich muss man zugeben, dass es erst so ab Mitte der 80iger im Privatmarkt richtig los ging mit preislich erstmals attraktiven Maschinen: Atari, Commodore, IBM-"Kompatible" ab der 386er Linie und natürlich: Apple Macintosh !!
das waren noch Zeiten mit dem C64 und der Dataset. (So nannte sich das Kassettengerät?). Das spätere Floppylaufwerk kostete soviel, wie der ganze PC. Um Spiele zu spielen, tippten wir stundenlang den Code aus Zeitschriften ein. Wenn es dann nicht funktionierte, dauerte die Fehlersuche noch einmal so lang. Unvorstellbar heute. ^^

mariohbs

Mitgliedschaft beendet

86

Donnerstag, 10. Mai 2012, 06:00

Ja die Datasette war das... ohhh Ja und meins war ne Bandsalat Maschine ;( Hatte aber schon ein paar Jahre auf dem Buckel als ich den bekommen habe - also den ersten C64.

Und der Sprit muss damals noch Billig gewesen sein - wenn ich mir das so überlege. ;)

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 057

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 593

  • Nachricht senden

87

Donnerstag, 10. Mai 2012, 07:00

Jetzt erzählen die Opas doch vom Krieg. :D
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

JohnGerman

Freemont-Fahrer

  • »JohnGerman« ist männlich

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 20. November 2011

Wohnort: Mosbach

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

88

Donnerstag, 10. Mai 2012, 07:48

Jetzt erzählen die Opas doch vom Krieg. :D
Stimmt, ich komme mir vor wie auf dem Seniorennachmittag.

Mein C64 war viel moderner, ich hatte ein 1541 disc drive :?: , mit 5 1/4 '' Disketten.
Mein 8-Pin Nadeldrucker war fast so laut wie eine kleine Säge und manche Buchstaben ('g', 'p', 'f')
sahen gedruckt echt scheiße aus.

Mein Lieblingsspiel war "boulderdash", da ist ein Männchen Treppen hoch- und runtergeflitz,
wurde verfolgt und konnte Gräben sprengen, in die die Verfolger dann reinfielen.


Gruß
John
Freemont Urban, Symphonic Blue, 140PS, 5-Sitzer :thumbsup:

little tommaes

Mitgliedschaft beendet

89

Donnerstag, 10. Mai 2012, 08:04

Ich hatte natürlich auch den C64 mit Schlabberdisk.
Anfangs mit datasette, man war das lästig mit dem Spulen.
Mein Lieblingsspiel war "Paperboy", da musste man so eine pixelige Figur auf einem Fahrrad durch alle möglichen Hindernisse steuern.
Und ich hatte sogar nen Joystick. Mit 1 roten Feuerknopf.
Ich hbe mir damals mit Basic ein Tennisspiel mit 2 Strichen programmiert. Fragt mich abenicht wie ich da gemacht habe. Damals war ich so 10-12 JAhre alt.
Danach kamen die PC10 udn PC20, dann 386, 486, PEntium 1-4 usw.
Man waren das noch Zeiten.
Und ich bin kein Opa, erst 39 Jhare alt.

Lana

Mitgliedschaft beendet

90

Donnerstag, 10. Mai 2012, 08:29

könnt ihr euch noch an die guten alten Joysticks erinnern? Wie die knackten und wieviele beim Spielen kaputt gingen? 8o
»Lana« hat folgende Bilder angehängt:
  • C64 1.jpg
  • C64 2.bmp
  • C64 3.jpg


rakoge

Freemont-Profi

  • »rakoge« ist männlich

Beiträge: 592

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2011

Wohnort: Unterfranken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

A B
-
X X 3 0 1 2

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

91

Donnerstag, 10. Mai 2012, 09:46

..als wir 85 in der Firma nen PC mit Harddisk verkauften, kann ich mich noch an den Werbeaufkleber erinnern:

"Real Men don't use Floppy-Disk's"
Rakoge

seit 29.6.2012 Freemont Lounge, 170 PS, Automatik, Schiebedach, in Fusion-White

Thomas

Freemont-Veteran

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 5 190

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Burghausen

Freemont: Ja

A OE
-
T E * * *

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

92

Donnerstag, 10. Mai 2012, 09:48

Der erste an dem ich saß war ein 286ger von IBM...noch mit den Lotus Programmen...
Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

Hajo272

Mitgliedschaft beendet

93

Donnerstag, 10. Mai 2012, 15:49

Oh Gott Leute, jetzt habe ich wohl mit meinem "In-EDV-Erinnerungen-schwelgen" einiges angerichtet, aber ich merke auch: Ich BIN NICHT ALLEIN, danke!!!

Nur: So schön wie das ist und ich könnte ja jetzt auch schon wieder ....übrigens: Für die Datasette gabs mal einen Turbolader, eine kleine Software, die man zuerst lud, dann das eigentlich zu speichernde Programm damit auf die handelsübliche "Musikkassette" speicherte und dadurch komprimierte. Damit konnte man das spätere Einladen über die "Musikkassette" von teilw. 5 Minuten (!) auf 30 Sec. reduzieren...Wahnsinn... Mal was für die "Kleinen": Wenn man den Umfang einer MS-Office-Anwendung, z.B. eines Winword-Starts - so 1-4 Sek. auf heutigen Maschinen - herunterbrechen wollte auf die Verhältnisse der 80iger, dann müsste die Datasette fast bis zum Ende durchgelaufen sein...ohne Turbo: gut 45 Minuten, nur um die Software zu laden... Das hätte aber auch wieder nicht funktioniert, da der C64 nur rd. 39K - nicht Gig!- freien Arbeitsspeicher hatte...

Aber: Ich finde, wir sollten das hier an dieser Stelle beenden, so schön es auch sein mag, dieser Thread diente einem anderen Thema, oder?
Wir können ja mal eine IT-Nostalgie-Ecke aufmachen, wenn es wirklich für Euch so interessant sein sollte, obwohl wir uns ja eigentlich in einem Auto-Forum befinden, nicht wahr?

Lana

Mitgliedschaft beendet

94

Donnerstag, 10. Mai 2012, 16:03

Bis zur Übersiedlung hatte ich noch 2 Schuhkartons voll mit den großen Disketten. Heute passt alles auf einen kleinen Stick. Jetzt fällt mir noch was ein: Wir hatten an den Disketten was rausgezwickt, damit wir sie beidseitig beschreiben konnten. :D Ist schon lange her! Ja, ich war auch von Anfang an dabei. :thumbup:

Hajo272

Mitgliedschaft beendet

95

Donnerstag, 10. Mai 2012, 16:14

Ja, das war der - offizielle - Unterschied zwischen 3,5"-DD und 3,5"-HD-Disketten. In dieser Kerbe befand sich der Schreibschutz-Schieber, so dass man eine schreibgeschützte 3,5"er auch wiederbeschreiben konnte. Die Laufwerke erwarteten diese Kerbe, um die Disks voneinander unterscheiden zu können
DER Riesenvorteil gegenüber der 5-1/4-Wabbeldisk: Dort musste man eine Seitenkerbe abkleben, um sie schreibzuschützen.

Wir sind immer noch nicht wieder im eigentlichen Thread!

Thomas

Freemont-Veteran

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 5 190

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Burghausen

Freemont: Ja

A OE
-
T E * * *

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

96

Donnerstag, 10. Mai 2012, 16:23

Ich mach das Hajo...ihr seid lauter Fakes... :D
Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

Lana

Mitgliedschaft beendet

97

Donnerstag, 10. Mai 2012, 16:39

Na wenn schon, fällt doch gar nicht auf. :rolleyes:

Multijet

Mitgliedschaft beendet

98

Donnerstag, 10. Mai 2012, 18:33

Wenn euch weiter nichts stört. Mein Händler hat die Sache mit Fiat Deutschland sowieso geklärt gehabt von daher bin ich nur froh aus der Nummer raus zu sein.
Würdest du uns, der Glaubhaftigkeit halber, den Händler nennen? Du könntest auch nur an den Admin eine Nachricht mit dem Händlernamen schicken. Eine Anfrage dort und alles wäre geklärt. Es müssten sich dann einige bei dir entschuldigen. Na, was ist?
Ich werde mit Sicherheit nicht meinen Händler hier nennen. Was wollt ihr als nächstes Vor und Zuname? Anschrift von mir? Mein Händler liegt bei mir um die Ecke soviel kann ich verraten.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

audison (10.05.2012)

mariohbs

Mitgliedschaft beendet

99

Donnerstag, 10. Mai 2012, 18:42

Genau - fällt eh nicht auf wenn wir hier bleiben weils sowieso erfreulicher ist in Erinnerungen zu schwelgen :thumbsup:

Den Turbolader kannte ich auch noch - nur hat der halt bei meinem Laufwerk auch nur den Bandsalat in Turbozeit geschafft und mir eine sichere Beschäftigung für den Abend verschafft. ;)

Nu ja, aber die Zeiten möcht ich trotzdem nicht zurück weil mit dem C64 hätt ich hier so einige Leute nicht getroffen :thumbup: Ich muss auch sagen, zu meinen C64 Zeiten waren die eigentlich schon fast Out und für nen Appel und ne Ei zu haben - nur mehr hatte ich seinerzeit auch nicht. :whistling:

audison

Freemont-Schrauber

  • »audison« ist männlich

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 2. Juli 2011

Freemont: Ja

M Y K
-
X X 1 1 1

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

100

Donnerstag, 10. Mai 2012, 18:43

Dann stell einfach den Kaufvertrag hier rein. Da kannst du ja die Namen streichen.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!