Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Harry

Freemont-Meister

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 1 416

Registrierungsdatum: 19. August 2015

Wohnort: Nähe Magdeburg

Freemont: Ja

J L
-
* * 1

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. März 2017, 18:32

Verkaufen Sie Ihren Diesel, solange es noch geht...

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Was soll man davon halten:

Immer mehr Städte diskutieren ein Fahrverbot
für Autos mit Dieselmotoren. Steht uns jetzt der große Preissturz bei
gebrauchten Diesel-Fahrzeugen bevor? Einiges spricht dafür, nicht nur in
Stuttgart.


Ein Bekannter von mir hat sich vor zwei
Jahren einen neuen Range Rover Evoque gekauft, und zwar einen mit
Dieselantrieb. Davor hatte er das gleiche Modell, nur mit Benzinantrieb.

Hier geht's weiter (Quelle: msn.de):

http://www.msn.com/de-de/finanzen/top-st…IBjX?li=BBqg6Q9

Wieder von mir:
Irgendwann, gibt es keine Dieselzapfsäulen mehr :rotfl: ?(
Wenn man mit seinem privaten (Diesel) Fahrzeug nicht mal mehr zur Arbeitsstelle fahren darf, nenne ich so etwas: Berufsverbot und Enteignung!
Aber in dieser Bananenrepublik ist alles möglich - "Herr", lass' mich im Lotto gewinnen, damit ich hier endlich für immer abhauen kann!!
Black Code, Baujahr 05/2015, in meinem Besitz seit 08/2015, Tenore Schwarz, 170 PS Diesel, Schaltwagen, LED's im Scheinwerfer, Tagfahrlicht freigeschaltet, Navigation in Bewegung aktiviert

Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern.LK.KEH

Freemont: Nein

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. März 2017, 19:19

Servus Harry ich denke Dieselfahrzeuge gibts noch ewig,sonst brauchen wir keine Raffinerie mehr da steht ein Monopol dahinter.
Und wenn ziehe ich meine Wohndose mit einen Elektro 2 Sitzer LOL
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. März 2017, 19:45

Ich habe auch keinen Bock mehr auf Diesel, das wird mir zu blöd. Wenn FCA für die 2018er Jeeps keine vernünftige Alternative bringt, werde ich wohl ab Weihnachten einen RAV4 Hybrid fahren.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Harry

Freemont-Meister

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 1 416

Registrierungsdatum: 19. August 2015

Wohnort: Nähe Magdeburg

Freemont: Ja

J L
-
* * 1

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 2. März 2017, 19:51

Ich fahre z.Z. über 100km täglich wegen der bescheuerten Maloche.
Das tut meinem Monty und mir gar nicht gut, aber ich bin froh, daß ich den Diesel habe - Stand heute mit einer Tankfüllung: 1050km und lt. Anzeige komme ich noch etwa 200km.
Daher finde ich diese Diskussion und schlechtmache bzgl. Diesel völlig überzogen, aber Dank Politik und der Weltfirma VW wird's immer schlechter werden für den Diesel - Danke!
Black Code, Baujahr 05/2015, in meinem Besitz seit 08/2015, Tenore Schwarz, 170 PS Diesel, Schaltwagen, LED's im Scheinwerfer, Tagfahrlicht freigeschaltet, Navigation in Bewegung aktiviert

Dragonstiger

Freemont-Meister

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 1 172

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Freemont: Ja

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 2. März 2017, 20:50

Der Politik fällt hierzulande nichts mehr ein, um uns endlich auf diese unnützen Elektrofahrzeuge zu führen! Doch keiner bringt die kompletten Infos zum Elektroantrieb. Der Motor ist effizient, keine Frage, aber der dazugehörige Akku wird es einfach nicht sein. Die Kapazität lässt sich nur mit mehr Platz steigern. Dies würde jedoch zu mehr Gewicht und höherem Verbrauch zu buche schlagen, was also wiederum die Reichweite der derzeitigen gleich stellt oder nur geringfügig erweitert. Einzig der von Toyota heraus gebrachte Mirai ist ein tatsächliche Alternative. Zum Glück forscht Toyota weiter auf diesem Gebiet und möchte auch weitere Modelle heraus bringen, welche auch einen niedrigen Preis haben sollen, als der Mirai. Und an dem Ausbau der Wasserstoff Zapfsäulen wollen sie gemeinsam mit weiteren Herstellern sich beteiligen und dies vorantreiben! Ich hoffe sehr auf Toyota. Die Darstellung des Umweltfreundlichen Elektroauto hinkt gewaltig, wird aber von so gut wie niemanden hinterfragt. Man glaubt einfach blind

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Fandy

Mitgliedschaft beendet

6

Freitag, 3. März 2017, 09:58

Ich diesele noch mindestens 4 bis 5 Jahre mit dem Dicken durchs Land! :thumbup:

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 045

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 590

  • Nachricht senden

7

Freitag, 3. März 2017, 10:09

Zitat

Ich fahre z.Z. über 100km täglich wegen der bescheuerten Maloche.
Das tut meinem Monty und mir gar nicht gut

Dir vielleicht nicht, für deinen Monty ist das nicht das Schlechteste ^^
Ansonsten halte ich es so wie Fandy. 4-5 Jahre noch, wenn alles läuft. Wenn der Monty jenseits der 250.000 km ist, kann ich mich immer noch nach Alternativen umschauen.
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern.LK.KEH

Freemont: Nein

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

8

Freitag, 3. März 2017, 20:16

Und ich fahre meinen sicher auch noch 4-5Jahre da er mir einfach taugt.Solange wie den Freemont hatten wir noch kein Auto vorher. LOL
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

hellmi666

Freemont-Profi

  • »hellmi666« ist männlich

Beiträge: 607

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2015

Wohnort: Zwickau

Freemont: Ja

-- Z
-
W C 8 8

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

9

Samstag, 4. März 2017, 07:45

Ich habe noch 9 Jahre, 1 Monat und 26 Tage (abzüglich Wochenenden und Urlaub) zu arbeiten, und die Fahrt zur Arbeitstelle wollte ich eigentlich mit meinem Free "erfahren".
Grüße Hellmi



Freemont: Black Code, Baujahr 2014, Schwarz, 207 PS Diesel, Automatik, el. Schiebedach, AHK, Standheizung, LED's als Abblend- und Fernlicht, Motortuning
Parameter ............. Original ... optimiert
Leistung (PS) ................170 ............207
Drehmoment (Nm) .......365 ............429
Verbrauch (l/100km)......9,4 .............8,9

Harry

Freemont-Meister

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 1 416

Registrierungsdatum: 19. August 2015

Wohnort: Nähe Magdeburg

Freemont: Ja

J L
-
* * 1

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

10

Samstag, 4. März 2017, 10:05

@Hellmi, ich hätte Dich gar nicht so alt geschätzt ;).
Ich gehe mit 63 in Rente, also in 11,5 Jahren und bis dahin, wollte ich mir auch kein anderes Auto zulegen.
Black Code, Baujahr 05/2015, in meinem Besitz seit 08/2015, Tenore Schwarz, 170 PS Diesel, Schaltwagen, LED's im Scheinwerfer, Tagfahrlicht freigeschaltet, Navigation in Bewegung aktiviert


Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern.LK.KEH

Freemont: Nein

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

11

Samstag, 4. März 2017, 14:02

Oh ihr seit schon älteres Semester :D , meine 20 Arbeitsjahre aber wird er wohl nicht erreichen.Schade :!:
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

Hypnos

Mitgliedschaft beendet

12

Samstag, 4. März 2017, 16:36

Meine 27 Arbeitsjahre wohl auch nicht... Und falls doch, bekommt er dann umgehend ein H-Kennzeichen :thumbup:

Harry

Freemont-Meister

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 1 416

Registrierungsdatum: 19. August 2015

Wohnort: Nähe Magdeburg

Freemont: Ja

J L
-
* * 1

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

13

Samstag, 4. März 2017, 17:07

...aus den 27 Jahren Arbeitsjahren, werden ganz sicher 35 Arbeitsjahre werden - da bin ich dann doch ganz froh, daß ich schon über 50 bin (wenn auch nicht soviel).
Da steige ich lieber fünf Jahre früher aus und scheiße auf die paar %, die ich verliere - man lebt nur 1x auf dieser Welt!
Black Code, Baujahr 05/2015, in meinem Besitz seit 08/2015, Tenore Schwarz, 170 PS Diesel, Schaltwagen, LED's im Scheinwerfer, Tagfahrlicht freigeschaltet, Navigation in Bewegung aktiviert

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lorax (26.08.2018)

Hypnos

Mitgliedschaft beendet

14

Samstag, 4. März 2017, 21:32

Ich mache eher aus den 27 Jahren 20 Jahre, falls der finanzielle Plan aufgeht.... 35 definitiv nicht!

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

hellmi666

Freemont-Profi

  • »hellmi666« ist männlich

Beiträge: 607

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2015

Wohnort: Zwickau

Freemont: Ja

-- Z
-
W C 8 8

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 5. März 2017, 08:32

Ich gehe mit 63 in Rente
Das glaube ich nicht, denn ich dachte das zu nächst auch, aber es wird ja bis zum Geburtsjahr 1964 pro Jahr zwei Monate drangehängt. Bei mir, geb. 1961, sind das 1 Jahr und 6 Monate, d.h. ich gehe mit 64,5 in Rente. Der 1. Mai 2026 ist mein Freund.
Solltest du 1964 oder später geboren sein, dann kannst du ohne Abzüge erst mit 65 in Rente.
Grüße Hellmi



Freemont: Black Code, Baujahr 2014, Schwarz, 207 PS Diesel, Automatik, el. Schiebedach, AHK, Standheizung, LED's als Abblend- und Fernlicht, Motortuning
Parameter ............. Original ... optimiert
Leistung (PS) ................170 ............207
Drehmoment (Nm) .......365 ............429
Verbrauch (l/100km)......9,4 .............8,9

Harry

Freemont-Meister

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 1 416

Registrierungsdatum: 19. August 2015

Wohnort: Nähe Magdeburg

Freemont: Ja

J L
-
* * 1

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 5. März 2017, 10:03

Ich bin '65 geboren und ja, ich könnte wohl mit 65 in Rente gehen.
Neulich sagte mir eine MA'rin der BFA, daß ich auch schon mit 63 gehen könne, jedoch mit 10,8% Abzug.
Da man ja nur 1x lebt und 10,8% nicht soooooo viel sind, werde ich das so machen (wenn ich es erleben sollte).

Hoffentlich geht Hypnos sein Plan nicht nach hinten los.

Wir schaffen das! :D
Black Code, Baujahr 05/2015, in meinem Besitz seit 08/2015, Tenore Schwarz, 170 PS Diesel, Schaltwagen, LED's im Scheinwerfer, Tagfahrlicht freigeschaltet, Navigation in Bewegung aktiviert

hellmi666

Freemont-Profi

  • »hellmi666« ist männlich

Beiträge: 607

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2015

Wohnort: Zwickau

Freemont: Ja

-- Z
-
W C 8 8

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 5. März 2017, 10:34

daß ich auch schon mit 63 gehen könne, jedoch mit 10,8% Abzug.
Bedeutet das 10,8% Abzug / Monat für die zwei Jahre oder lebenslänglich?
Grüße Hellmi



Freemont: Black Code, Baujahr 2014, Schwarz, 207 PS Diesel, Automatik, el. Schiebedach, AHK, Standheizung, LED's als Abblend- und Fernlicht, Motortuning
Parameter ............. Original ... optimiert
Leistung (PS) ................170 ............207
Drehmoment (Nm) .......365 ............429
Verbrauch (l/100km)......9,4 .............8,9

Lausitzer61

Freemont-Profi

  • »Lausitzer61« ist männlich

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 8. Mai 2012

Wohnort: Bautzen

Freemont: Nein

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 5. März 2017, 10:59

Ich denke, das mit dem Diesel abschaffen ist nicht so richtig überlegt. Denn wer fährt denn alles mit Dieselfahrzeugen. Feuerwehr, Sani,Notarzt, Busse.LKW's und nicht zu vergessen auch die Polizei. Wenn Dieselfahrzeuge zu bestimmten Tageszeiten nicht fahren dürfen, wie soll das funktionieren soll. Also denke mal, das wird so schnell nicht gehen, denn wie soll das gerade bei den oben genannten Behörden gehen??? Sollen die dann zu Fuß zu den Einsätzen gelangen???

Fossi

Freemont-Meister

Beiträge: 1 146

Registrierungsdatum: 28. September 2012

Wohnort: LB(D)/AL(I)

Freemont: Nein

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 5. März 2017, 11:08

Den Abzug haste Lebenslänglich.

Aber der erhöhte Lebenswert ist dagegen zu rechnen.

Ich bin ja seit geraumer Zeit Rentner und kann nur feststellen, dass man wirklich wesentlich weniger Geld verbraucht
als vorher (unter der Voraussetzung natürlich, dass man "normal" bleibt).
Für mich wesentlich geringere Ausgabeposten als Rentner sind:
- Direkte Kosten Bekleidung
Ich laufe jetzt nicht in Jogginghosen und Feinripp rum - aber ich brauche keine Anzüge, Krawatten, Schuhe, Hemden, Socken mehr. Das was ich diesbezüglich noch habe, kann ich "auftragen".
- Indirekte Kosten Bekleidung
Hierunter zähle ich alles, wa sich nicht selber waschen und bügeln kann. Reinigungskosten, Schusterleistungen etc.....fällt komplett weg.
- Ernährung
Ich war zwar privilegierter Kantinenesser (war wirklich gut, schmackhaft, bekömmlich und bezahlbar) - aber jetzt brauche ich weniger. Andererseits ernähre ich mich nicht mehr so gut und ausgewogen wie vorher als Kantinenesser. Das muss ich zugeben.
- Indirekte Kosten aufgrund Führungsebene
Ich war halt auch "Chef" für mehrere Mitarbeiter/innen in verschiedenen Standorten. Da gab es immer einen runden Geburtstag, Jubiläum, Kindsgeburt, Verabschiedung etc. wo "der Chef" einen Zehner in den Topf geworfen hat. War eben so und wurde erwartet.
Außerdem hab ich irgendwann mal angefangen mit kleinen Nikolausgeschenkle, Aufmerksamkeiten zum "Tag der Frau" etc.....war für sich betrachtet eine Kleinigkeit - aber die Menge machts
Fällt nun alles ersatzlos weg.
- Glimmstengel
Ich habe von heute auf morgen mit dem Rauchen aufgehört. Und wenn ich ehrlich zu mir sein soll, waren es im Schnitt 2 Schachtel/Tag.
Das spart echt....
- Fahrrad statt Auto
Als Rentner hab ich mehr Zeit und Muße.....ich nutze vermehrt das eBike statt dem Fahrrad für Einkäufe etc. Spart auch bei uns jede Menge Parkgebühren.


So findet jeder für sich Punkte, die er finanziell beeinflussen kann.
Ich lebe als Rentner nicht schlechter als vorher. Aber ich habe vorher schon einiges getan, um generell sorgenfrei leben zu können (Wohneigentum etc.)
Dies sollte jeder auch im Rahmen seiner Möglichkeiten anstreben.

Harry

Freemont-Meister

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 1 416

Registrierungsdatum: 19. August 2015

Wohnort: Nähe Magdeburg

Freemont: Ja

J L
-
* * 1

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 5. März 2017, 11:09

Da der Renteneintritt mit 67 Jahren eine versteckte Rentenkürzung ist, ist der Abzug so lange, bis man in die Kiste springt - leider!
Wenn es gerecht wäre, hätte man wieder seine volle Rente, bei regulärem Renteneintritt, jedoch nicht in diesem Affenland!

Wenn man aber Minister in Sachsen-Anhalt war, kann man getrost mit 44 Jahren in Pension gehen ?( :cursing: :
http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/landesp…-rente-100.html

Außendienstler (Techniker/Verkauf) fahren auch Diesel und wenn ich so etwas höre, daß man alte Diesel nicht mehr in die Innenstädte lassen will, ist das völliger Hohlsinn.
Da wird jeder Diesel über einen Kamm geschoren. Ein alter Diesel ist für mich, der 25 Jahre +/- auf dem Konto hat, der das schwatte Zeug aus dem Auspuff bläst usw., aber kein Diesel, der grad mal zwei Jahre alt ist!
Black Code, Baujahr 05/2015, in meinem Besitz seit 08/2015, Tenore Schwarz, 170 PS Diesel, Schaltwagen, LED's im Scheinwerfer, Tagfahrlicht freigeschaltet, Navigation in Bewegung aktiviert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Harry« (5. März 2017, 11:17)


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!