Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

wwwest

Freemont-Meister

  • »wwwest« ist männlich

Beiträge: 1 598

Registrierungsdatum: 6. Februar 2012

Wohnort: Westheim/Pfalz

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

- G E R
-
M A N Y

Danksagungen: 134

  • Nachricht senden

21

Freitag, 25. Juli 2014, 10:30

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

:D So war bzw. ist es im Multipla auch.
Die hintere Sitzreihe sind drei Einzelsitze die an verschiedenen Positionen verankert werden können.

Aber den Begriff StowNGo habe ich bis heute auch noch nicht gekannt. :)
bestellt: 10.2.12 ---> gebaut: 18.4.12 ---> Übernahme (Dauergrinsen seit): 29.6.12

Freakazoid

Freemont-Profi

  • »Freakazoid« ist männlich

Beiträge: 645

Registrierungsdatum: 20. September 2013

Wohnort: Berlin / Altlandsberg

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

S R B
-
* * * *

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

22

Freitag, 25. Juli 2014, 13:23

Die werden ja nicht verankert!
Die werden in ECHT Bodentief versenkt...dafür gibt es kein Reserverad...also auch nicht wenn man will!
Trotzdem hast dann den extrem niedrigen Ladeboden im Vergleich zum Freemont zum Beispiel.

Wo ich den Voyager hatte und mal umklappt habe war die Höhe schon sehr geil!
Dunkel die Seite ist! Halts MAUL Yoda und FRISS deinen Toast!!
-> Lounge, 2.0 Multijet, AWD, met. Schwarz, Leder Beige, Standheizung,
Parksensorgen vorne, TFL-Hella, Marderabwehr, Dashcam, AHK abnehmbar

wwwest

Freemont-Meister

  • »wwwest« ist männlich

Beiträge: 1 598

Registrierungsdatum: 6. Februar 2012

Wohnort: Westheim/Pfalz

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

- G E R
-
M A N Y

Danksagungen: 134

  • Nachricht senden

23

Freitag, 25. Juli 2014, 20:32

Okay, habs mir gerade u.a. hier http://www.wired.com/2009/05/cool-trick-dull-car/ angesehen.
Ich hatte auf das Bild von Dream-ZH reagiert ... das sieht so ähnlich aus wie im Multipla.
http://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/6/1/9/F…3dbe317a66d.jpg

Man kann die Sitze auch ganz rausnehmen und drei Fahrräder reinpacken (siehe mein Bild). Dort sind jeweils "nur" die Vorderräder demontiert.
In der ersten Reihe hatten wir drei ja genug Platz. :D
»wwwest« hat folgendes Bild angehängt:
  • Multipla mit drei Rädern drin.jpg
bestellt: 10.2.12 ---> gebaut: 18.4.12 ---> Übernahme (Dauergrinsen seit): 29.6.12

Fachteam

Mitglied

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 7. September 2014

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

24

Montag, 8. September 2014, 00:10

Hallo
hatte einen S-Max fahre nun einen Freemont
Du sitzt im Freemont höher aber nicht besser
Bei dritter Sitzreihe bekommst Du im Freemont nicht. mal eine Kühlbox im restlichen "Kofferraum" platziert
Fahrrad kannst vergessen, höchstens liegen ->gilt aber auch für nen Smax -> warte wenn Du kannst auf das Facelift vom
S-Max.....

Freakazoid

Freemont-Profi

  • »Freakazoid« ist männlich

Beiträge: 645

Registrierungsdatum: 20. September 2013

Wohnort: Berlin / Altlandsberg

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

S R B
-
* * * *

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

25

Montag, 8. September 2014, 08:16

Wenns Fahrräder in einem Auto unterbringen willst brauchst einen VAN mit dicker Öffnung.
Aller Espace, Voyager, CMAX, Sharan...aber keinen Crossover! ;-)

Im Voyager wird das wohl am bequemsten gehen!
Dunkel die Seite ist! Halts MAUL Yoda und FRISS deinen Toast!!
-> Lounge, 2.0 Multijet, AWD, met. Schwarz, Leder Beige, Standheizung,
Parksensorgen vorne, TFL-Hella, Marderabwehr, Dashcam, AHK abnehmbar

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

26

Montag, 8. September 2014, 10:01

Oder mit ´nem Pickup^^
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Freakazoid (10.09.2014)

stefanc8075

Freemont-Schrauber

  • »stefanc8075« ist männlich

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 13. August 2013

Wohnort: merzig

Freemont: Ja

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

27

Montag, 8. September 2014, 11:18

Hallo,

wenn ich wieder davor waere, würde ich mir den S-max nehmen. Stand auch vor dieser Entscheidung.

Erstens Freemont zu schwerfällig für 170ps. Zumindest sch... übersetzt.

Qualität Naja. Bin schon oft in Werkstatt gewesen um fehlerhafte Teile austauschen zu lassen (Antriebswellen -Bremsen usw. nach max 9000km)

Bin nur 1,76m gross u trotzdem muss ich Sitz bis anschlag zurückfahren und dann die Anhängelast ein Witz. Hatte mich vorher nicht schlau gemacht, da ich mir diese

Last nicht vorstellen konnte. Gebremst 1100kg u ungebremst 450kg

Fahre das Auto trotzdem gerne, ansonsten hätte ich ihn warscheinlich schon nicht mehr.

gruss

Stefan

Freeheit

Mitgliedschaft beendet

28

Montag, 8. September 2014, 13:05

Da machst Du was falsch, wenn Du deinen Sitz bei einer Größe von 1,76 ganz nach hinten schieben musst. Ich bin 1,80 und muss das nicht machen. Nur bis zur Hälfte.


Sent from my iPhone 5 using Tapatalk

EMO

Freemont-Profi

  • »EMO« ist männlich

Beiträge: 507

Registrierungsdatum: 24. Juni 2012

Wohnort: Witten (Ruhr)

Freemont: Ja

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

29

Montag, 8. September 2014, 13:07


wenn ich wieder davor waere, würde ich mir den S-max nehmen. Stand auch vor dieser Entscheidung.

Erstens Freemont zu schwerfällig für 170ps. Zumindest sch... übersetzt.

Qualität Naja. Bin schon oft in Werkstatt gewesen um fehlerhafte Teile austauschen zu lassen (Antriebswellen -Bremsen usw. nach max 9000km)

Bin nur 1,76m gross u trotzdem muss ich Sitz bis anschlag zurückfahren und dann die Anhängelast ein Witz. Hatte mich vorher nicht schlau gemacht, da ich mir diese

Last nicht vorstellen konnte. Gebremst 1100kg u ungebremst 450kg

Fahre das Auto trotzdem gerne, ansonsten hätte ich ihn warscheinlich schon nicht mehr.

Hmm... also schwerfällig finde ich den Freemont für einen Wagen dieser Masse nicht. Aber ich weiss ja nicht, was Du vorher gefahren bist. Warum Du den Sitz bis zum Anschlag zurückfahren musst bei 1,76 Körpergröße ist mir allerdings schleierhaft. Du weisst schon, dass man nicht mit durchgesteckten Ellenbogen und Knien fahren soll?

http://www.autobild.de/bilder/ratgeber-s…5772.html#bild1

Über die geringe Anhängerlast kann man sich sicher wundern bzw. ärgern, aber informieren sollte man sich schon, bevor man ein Auto kauft. Wieviel kann denn der S-Max ziehen? Dass Du Dich über die Qualität ärgerst, kann ich allerdings nachvollziehen, wenn's schon bei 9.000 km Probleme mit Bremsen und Antriebswelle gibt - das darf nicht sein. Aber diesbezüglich gehen die Erfahrungen hier im Forum durchaus weit auseinander, so dass man nicht pauschal von schlechter Qualität sprechen kann. Eher von schlechter Qualitätssicherung.
** Freemont 2.0 Lounge - 170 PS - Schwarz - Schaltgetriebe **

** Bestellt: 20.02.2012 - Ankunft Bremerhaven: 09.06.2012 - Übernahme: 13.07.2012 **

detewald

Mitgliedschaft beendet

30

Montag, 8. September 2014, 14:37

@Stefanc8075.

Ich bin zwar nur 1,73m groß. Aber wenn ich meinen Fahrersitz bis in die Endposition zurückfahre, erreiche ich mit meinen Füßen die Pedale gerade so noch. Das Kupplungspedal kann dann nicht mehr ganz durchtreten.
Der Abstand der vorderen Sitzoberkante zum Bremspedal sind sind bei meinem Free in normaler Fahr/Sitzposition 46 cm und in Endstellung 54 cm.

Vielleicht ist bei deinem Free der Stellmotor nicht richtig verbaut worden.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »detewald« (8. September 2014, 14:47)



stefanc8075

Freemont-Schrauber

  • »stefanc8075« ist männlich

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 13. August 2013

Wohnort: merzig

Freemont: Ja

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

31

Montag, 8. September 2014, 16:49

Hallo,

koennte natuerlich sein . Auf den einen Fehler kommt es jetzt auch nicht mehr an.

Mit der Sitzverstellung habe ich evtl vergessen , das ich diesen bei meiner groesse nach oben fahren muss und sich dieser

gleichzeitig , je hoeher man ihn stellt auch nach vorne bewegt. Somit wir die Sitzposition bei hoher Sitzeinstellung nicht mehr

so bequem. Ansonsten mal ehrlich. Wer wuerde sich morgen wieder einen Freemont kaufen.

Sicherlich gehen die Meinungen auseinander. Ich bin noch froh damit , solange alles in Garantie faellt. Aber was ist nach ablauf .

Hoffe das er dann haellt :rolleyes: Habe den Eindruck, das gewisse Maengel bekannt sind aber nicht zurueckgerufen wird solange man denkt, das sei evtl normal . Finde ich etwas traurig.

Naja ansonsten moechte ich das Auto nicht mies machen. Habe Ihn ja auch noch. :rotwerd:

Freeheit

Mitgliedschaft beendet

32

Montag, 8. September 2014, 20:49

Ich würde mir wieder einen kaufen.


Sent from my iPhone 5 using Tapatalk

Kniepsand

Freemont-Profi

  • »Kniepsand« ist männlich

Beiträge: 435

Registrierungsdatum: 5. Januar 2013

Freemont: Nein

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

33

Montag, 8. September 2014, 22:11

Ich würde mir wieder einen kaufen.

Ich auch :thumbsup:

Ich bin 1,68 hoch(oder klein)und habe mit dem Sitz keine Probleme :thumbup:

Canelupo

Freemont-Legende

  • »Canelupo« ist männlich

Beiträge: 3 008

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2011

Wohnort: Piemont

Freemont: Ja

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

34

Montag, 8. September 2014, 22:12

Bis jetzt habe ich auch nichts zu meckern!

kelly

Freemont-Meister

  • »kelly« ist männlich

Beiträge: 1 095

Registrierungsdatum: 22. September 2013

Freemont: Nein

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

35

Montag, 8. September 2014, 23:00


Ich würde mir wieder einen kaufen.


Sent from my iPhone 5 using Tapatalk
Komisch immer die selbe Leute sind Zufrieden ?( mit Sicherheit gibt es mängel oft genug ,und ist das sehr Ärgerlich und zeit aufwendig immer zum Werkstatt zu fahren und Streiten :cursing: Ich verstehe das einfach nicht das der Bremsanlage bei manche Fahrzeugen nur 9000km halten ,und bei den gleiche Bj 75000km , oder Antriebswellen , Navi ,usw und wider rum gibt es Fahrzeuge ganz One Mängel - ALSO NICHT JEDER FREEMONT IST GRUNDSÄTZLICH SCHLECHT :beifall: :beifall:

Canelupo

Freemont-Legende

  • »Canelupo« ist männlich

Beiträge: 3 008

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2011

Wohnort: Piemont

Freemont: Ja

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

36

Montag, 8. September 2014, 23:11

Kein Auto ist grundsätzlich schlecht! Fehler und Montagsautos findest Du bei jeder Marke!!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Diesel-Fan (08.09.2014)

kelly

Freemont-Meister

  • »kelly« ist männlich

Beiträge: 1 095

Registrierungsdatum: 22. September 2013

Freemont: Nein

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

37

Montag, 8. September 2014, 23:46


Kein Auto ist grundsätzlich schlecht! Fehler und Montagsautos findest Du bei jeder Marke!!
Aber der letzte Zeit was hier zu lesen ist ... Dazu müsste ein halbe Jahr lang jeden Tag Montag gewesen sein ?(

Canelupo

Freemont-Legende

  • »Canelupo« ist männlich

Beiträge: 3 008

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2011

Wohnort: Piemont

Freemont: Ja

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 9. September 2014, 06:23

Na ja, bei Dir war jedenfalls nicht Montag :D

Patenocar

Mitgliedschaft beendet

39

Dienstag, 9. September 2014, 10:16

Bei der Qualität hängen immer viele Faktoren zusammen: Qualitätssicherung beim Zulieferer, kleinste Veränderungen bei der Montage, Materialveränderungen (Sparzwang oder besser -drang), Endkontrolle nach der Montage und, und, und....

Wir hatten bisher keine Probleme mit dem Freemont - wenn man von einer Montagehülse absieht, die nach dem Einbau im Fahrsitz vergessen wurde - machte irgendwann knacks und fiel unten raus - große Aufregung bei meiner Frau (war das erste Mal, dass ich den Wagen fahren durfte und schon was kaputt), bis der lokale US Auto Händler unsere Fiat-Werkstatt mit Infos aushelfen konnte.

Bei dem Vorgängerwagen (Ford Galaxy, noch baugleich mit dem VW Sharan) war es dann der Sparwahnsinn! Die Zulieferer hatten aufgrund des Preisdrucks sowohl beim Zweimassenschwungrad als auch bei der Kupplung das Material geändert. Beides versagte nach nur 65000 km, Kulanz = 0 weil Verschleißteil. Der Werkstattmeister erzählte aber, dass es eine ganze Reihe Galaxys getroffen hatte die alle in einem Zeitraum von 4 Monaten hersgestellt wurden.

Gewechselt haben wir übrigens weil unsere Ford Werkstatt unpersönlich wurde und meine Frau auf dem Supermarkt-Parkplatz "so ein großes, schönes, rotes Auto von Fiat, hinten steht Freemont drauf" gesehen hatte.

Lana

Mitgliedschaft beendet

40

Dienstag, 9. September 2014, 11:48

Ich würde mir wieder einen kaufen.
habe ich auch mal gesagt. ^^

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!