Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Katzenjammer

Freemont-Schrauber

  • »Katzenjammer« ist männlich

Beiträge: 182

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2013

Wohnort: Weinsheim

Freemont: Ja

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Freitag, 18. Oktober 2013, 21:48

Fazit nach fast 2 Jahren und 32,000km

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Nun möchte ich auch ein Fazit zu meinem Wagen abgeben. Es handelt sich hierbei um einen 2012er Urban 140PS.
Ich fahre den Wagen im Schnitt mit 5,4-6,0 Litern wobei ich überhaupt nicht meckern kann. Der Motor reicht mir voll aus und kommt für meine Ansprüche gut weg. Hatte vorher einen 3.0 CRD Jeep von daher hatte ich schon genug Dampf unterm Hintern. Zum Innenraum. Für mich sehr gut gestaltet und die Bedienung ist kinderleicht. Nach wie vor keinerlei Probleme mit der Technik und die Materialien vom Innenraum sehen noch aus wie neu. Die hintere Sitzreihe ist nach wie vor unbenutzt und wird nur zum putzen ausgefahren. Der Wagen federt auf den holprigen Straße in der Eifel sehr angenehm und sanft wobei auch hier alles noch wie am ersten Tag anfühlt. Zum Unterboden muss sich sagen dass ich ihn habe Hohl/- und Unterboden hab versiegeln lassen wie alle Fahrzeuge. Flugrost war vorhanden an Fahrwerksteilen dies entspricht aber der Normalität. Leider ist der Freemont wohl beliebt beim Marder. Dieser hat mich mehrmals heimgesucht und bisher neben Verschmutzungen und der zerfetzten Dämmmatte NOCH nichts schlimmeres fabriziert. Lackqualität ist gut kann mich über das Grün nicht beschweren müsste nur mal jetzt alles wachsen bzw polieren lassen. Jedoch fangen jetzt an meine Scheinwerfer an sich zu verfärben. Die Lichtausbeute fand ich beim Freemont mehr als miserabel in Punkto Abblendlicht. Habe deshalb jetzt Osram Nightbreaker Plus drin. Machen was her, aber Einbildung ist auch eine Bildung. Osram Xenon Optik HB3 in fürs Fernlicht. -> TOP! Jetzt zu meinen momentanen größten Problemen.

Ich habe seit fast zwei Jahren schon immer Probleme mit den Antriebswellen. Welche beim betätigen des Gaspedals und loslassen sich immer mit einem "knacken" bemerkbar machen. Meine Werkstatt kriegt das nicht hin. Abhilfe kommt angeblich am 30.10. aus Frankfurt. Bin gespannt. Umso mehr bin ich gespannt ob sich was bei den Lackablätterungen an den Felgen machen lässt. Weil das meiner Meinung nach ein No Go ist..

Alles in allem bin ich froh mir den Freemont geholt zu haben und kann ihm jedem empfehlen. Ich bin von einem Jeep Grand Cherokee nach einem schweren Unfall umgestiegen. Und mir gefällt der Monti bis auf den fehlenden Allrad (Meine Dummheit) besser.

Gruß Wolfgang.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Freakazoid (21.10.2013), saarländer (02.11.2013)

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 045

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 590

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. Oktober 2013, 22:54

Wie oder wo fangen denn die Scheinwerfer an, sich zu verfärben? Kannst du mal ein Foto einstellen?
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

toerni

Mitgliedschaft beendet

3

Samstag, 19. Oktober 2013, 11:41

Von den Felgen bitte auch ein Foto einstellen.
Von der lichtaubeute bin ich auch etwas enttäuscht,
Sie ist besser als bei meinem accord, habe aber mit
mehr gerechnet.

steffen198403

Freemont-Fan

  • »steffen198403« ist männlich

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 23. Januar 2012

Wohnort: stockheim Oberfranken

Freemont: Ja

K C
-
S W 2 8 5

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Samstag, 19. Oktober 2013, 20:43

felgen lackabblättern

Nun möchte ich auch ein Fazit zu meinem Wagen abgeben. Es handelt sich hierbei um einen 2012er Urban 140PS.
Ich fahre den Wagen im Schnitt mit 5,4-6,0 Litern wobei ich überhaupt nicht meckern kann. Der Motor reicht mir voll aus und kommt für meine Ansprüche gut weg. Hatte vorher einen 3.0 CRD Jeep von daher hatte ich schon genug Dampf unterm Hintern. Zum Innenraum. Für mich sehr gut gestaltet und die Bedienung ist kinderleicht. Nach wie vor keinerlei Probleme mit der Technik und die Materialien vom Innenraum sehen noch aus wie neu. Die hintere Sitzreihe ist nach wie vor unbenutzt und wird nur zum putzen ausgefahren. Der Wagen federt auf den holprigen Straße in der Eifel sehr angenehm und sanft wobei auch hier alles noch wie am ersten Tag anfühlt. Zum Unterboden muss sich sagen dass ich ihn habe Hohl/- und Unterboden hab versiegeln lassen wie alle Fahrzeuge. Flugrost war vorhanden an Fahrwerksteilen dies entspricht aber der Normalität. Leider ist der Freemont wohl beliebt beim Marder. Dieser hat mich mehrmals heimgesucht und bisher neben Verschmutzungen und der zerfetzten Dämmmatte NOCH nichts schlimmeres fabriziert. Lackqualität ist gut kann mich über das Grün nicht beschweren müsste nur mal jetzt alles wachsen bzw polieren lassen. Jedoch fangen jetzt an meine Scheinwerfer an sich zu verfärben. Die Lichtausbeute fand ich beim Freemont mehr als miserabel in Punkto Abblendlicht. Habe deshalb jetzt Osram Nightbreaker Plus drin. Machen was her, aber Einbildung ist auch eine Bildung. Osram Xenon Optik HB3 in fürs Fernlicht. -> TOP! Jetzt zu meinen momentanen größten Problemen.

Ich habe seit fast zwei Jahren schon immer Probleme mit den Antriebswellen. Welche beim betätigen des Gaspedals und loslassen sich immer mit einem "knacken" bemerkbar machen. Meine Werkstatt kriegt das nicht hin. Abhilfe kommt angeblich am 30.10. aus Frankfurt. Bin gespannt. Umso mehr bin ich gespannt ob sich was bei den Lackablätterungen an den Felgen machen lässt. Weil das meiner Meinung nach ein No Go ist..

Alles in allem bin ich froh mir den Freemont geholt zu haben und kann ihm jedem empfehlen. Ich bin von einem Jeep Grand Cherokee nach einem schweren Unfall umgestiegen. Und mir gefällt der Monti bis auf den fehlenden Allrad (Meine Dummheit) besser.

Gruß Wolfgang.



also ich hatte bei meiner 30000 durchsicht im märz 2013 auch zwei felgen die am innenring abblätterten habe es in der werkstatt gesagt und nach ne woche waren zwei neue felgen da ging alles auf garantie.
habe meinen jetzt seit 03.03.2012 und habe jetzt fast 37000 km runter

Katzenjammer

Freemont-Schrauber

  • »Katzenjammer« ist männlich

Beiträge: 182

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2013

Wohnort: Weinsheim

Freemont: Ja

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

5

Samstag, 2. November 2013, 18:14

Also nachdem Fiat meinen Wagen jetzt hatte kann ich nichts negatives mehr feststellen. War auch vorher sehr zufrieden mit dem Wohnzimmer. :D

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!