Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

daparto

Harry

Freemont-Profi

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 715

Registrierungsdatum: 19. August 2015

Wohnort: Nähe Magdeburg

Freemont: Ja

J L
-
* * 1

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

41

Montag, 19. Juni 2017, 22:17

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Nur mal zum Verständnis, jetzt wird mir auch einiges "klar"!

Schadstoffgruppe entspricht die fette, schwarze 4!

Aber um so einen Fred ins Leben zu rufen, der den Freemont als "Schrottwagen" bezeichnet und dann noch so'n Ding 'reinsetzt, daß er Euro 4 hat, zeugt von solidem "wissen"!!Ein Blick in den Fahrzeugschein genügt und man sieht ganz deutlich, was da steht! Nämlich: Euro 5!Also wirklich HansP, soviel Unwissenheit ist schon grandios - ich würde damit zum Fernsehen wollen oder zumindest in die Politik, Abt. Verkehr/Abgas! LOL LOL LOL
»Harry« hat folgende Bilder angehängt:
  • Plakettenverordnung_1.jpg
  • Plakettenverordnung_2.jpg
Freemont: Black Code, Schwarz, 170 PS Diesel, Schaltwagen, Baujahr 05/2015

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Harry« (19. Juni 2017, 22:32)


suizo

Freemont-Profi

  • »suizo« ist männlich

Beiträge: 603

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2012

Wohnort: Zürich, Schweiz

Freemont: Ja

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

42

Montag, 19. Juni 2017, 22:58

Ihr habt ja Sorgen.... Da bin ich ja grad glücklich mit meinen gefahrenen 54'000 km.... bis jetzt ohne Probleme. Ok, die Lüftung spinnt manchmal und dann kommt halt kalte Luft. Aber jetzt im Sommer ist das ja schon angenehm. Die 15 Liter habe ich auch in der Stadt aber das ist wohl so beim 3,6 Benziner... Dafür 280 Pferdchen unter der Haube...
Ich bin zufrieden und glücklich mit meinem Gordo. Eines der besten Autos, welches ich bis jetzt gekauft habe. Betreffend Schaltung war das am Anfang ein Graus. Beide mussten wir lernen. Jetzt aber schaltet er ganz ruhig und ohne Ruck.
Also leben und leben lassen Freunde.
Freemont? Sofort wieder!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
3.6 Lounge, Schwarz, Modell 2013, DVD Pack Video für meine kleine Tochter, Notrad, Raucherkit, abschl. Tankdeckel, 19' Alufelgen, Tagfahrlicht, Einstiegsleisten in Edelstahl, Chromspiegelabdeckung, Ladekantenschutz in Chrom, Tankdeckel Fensterleisten und B-Säule mit Chromblenden
Winterreifen: Pirelli Sottozero 2 235/50 R19 / Original Felgen
Sommerreifen: Nexen N Fera SU1 245/45 R19 /Etabeta Piuma
Bestellt am: 1. Februar 2013
Gebaut am: 18 März 2013
Lieferdatum: 24. Mai 2013 :anhimmeln:

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 662

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 488

  • Nachricht senden

43

Montag, 19. Juni 2017, 23:32

Also die fette schwarze 4 auf dem grünen Aufkleber an der Windschutzscheibe lässt da wenig Raum für Fehlinterpretationen.

:rotfl:
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

HansP

Mitglied

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2015

Freemont: Ja

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 20. Juni 2017, 01:09

Nur mal zum Verständnis, jetzt wird mir auch einiges "klar"!

Schadstoffgruppe entspricht die fette, schwarze 4!

Aber um so einen Fred ins Leben zu rufen, der den Freemont als "Schrottwagen" bezeichnet und dann noch so'n Ding 'reinsetzt, daß er Euro 4 hat, zeugt von solidem "wissen"!!Ein Blick in den Fahrzeugschein genügt und man sieht ganz deutlich, was da steht! Nämlich: Euro 5!Also wirklich HansP, soviel Unwissenheit ist schon grandios - ich würde damit zum Fernsehen wollen oder zumindest in die Politik, Abt. Verkehr/Abgas! LOL LOL LOL


https://de.wikipedia.org/wiki/Abgasnorm#…n_und_Plaketten


"Fahrzeuge mit Dieselmotor
  • Euro 4/5/6 oder D4, oder Euro-3/D4: Grün
  • Euro 3: Gelb
  • Euro 2: Rot
  • Euro 1 oder schlechter: Keine Plakette"


Das erklärt auch, warum mein Wohnmobil eine grüne Plakette mit einer 5 hat. Für die Schadstoffgruppe 5 kann die 5 ja wohl nicht stehen, die gibts nämlich (noch) nicht, bzw. die Plakette wäre dann blau. Es gibt nur die Gruppen Rot, Gelb, Grün und demnächst Blau für Euro 6 Fahrzeuge.

Ich denke, die 5 steht für Euro 5.

Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 646

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth am Main

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 20. Juni 2017, 03:22

Gott, lerne du doch erstmal den Unterschied zwischen einer Plakette und einer im Fahrzeugschein stehenden Einstufung der Abgasgruppe, bevor du solche Threads schreibst. Wer nicht mal weiß, wofür dieser Plakette an der Windschutzscheibe steht, der hat für mich am Steuer auch nichts zu suchen. Gott, ob Gott. Da fehlen mir die Worte.
Und nochmal zum Thema Diesel Verbot in den Städten: nenne mir doch mal ganz genau, wie Städte, welche ein Verbot einführen wollen, dies auch zu kontrollieren zu versuchen? Nur an der Plakette hinter der Windschutzscheibe? Dann dürfte ja auch kein Euro 5 und niedriger Benziner mehr rein, da die ebenfalls nur grün und nicht blau dann haben! Am Auspuff vllt? Wahrscheinlich auch nicht oder sieht man heute am parkenden Auto, ob das ein Diesel oder Benziner ist?
Immer diese Angsthasen!

Und jetzt nochmal, gib den Wagen endlich ab, wenn er dir nicht gefällt und melde dich hier wieder ab.

Danke und gute Nacht

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Xl 170

Freemont-Profi

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 973

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern

Freemont: Ja

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 20. Juni 2017, 05:13

Nur mal zum Verständnis, jetzt wird mir auch einiges "klar"!

Schadstoffgruppe entspricht die fette, schwarze 4!

Aber um so einen Fred ins Leben zu rufen, der den Freemont als "Schrottwagen" bezeichnet und dann noch so'n Ding 'reinsetzt, daß er Euro 4 hat, zeugt von solidem "wissen"!!Ein Blick in den Fahrzeugschein genügt und man sieht ganz deutlich, was da steht! Nämlich: Euro 5!Also wirklich HansP, soviel Unwissenheit ist schon grandios - ich würde damit zum Fernsehen wollen oder zumindest in die Politik, Abt. Verkehr/Abgas! LOL LOL LOL


https://de.wikipedia.org/wiki/Abgasnorm#…n_und_Plaketten


"Fahrzeuge mit Dieselmotor
  • Euro 4/5/6 oder D4, oder Euro-3/D4: Grün
  • Euro 3: Gelb
  • Euro 2: Rot
  • Euro 1 oder schlechter: Keine Plakette"


Das erklärt auch, warum mein Wohnmobil eine grüne Plakette mit einer 5 hat. Für die Schadstoffgruppe 5 kann die 5 ja wohl nicht stehen, die gibts nämlich (noch) nicht, bzw. die Plakette wäre dann blau. Es gibt nur die Gruppen Rot, Gelb, Grün und demnächst Blau für Euro 6 Fahrzeuge.

Ich denke, die 5 steht für Euro 5.
Mag gar nicht wissen was für ein Wohnmobil es ist mit grüner Plakette und der 5.
Das Wohnmobil Besitzer schon komische Kreaturen sind ist mir klar,du steigerst es noch mehr. :pfeifen:
Das meine ich als langjähriger Camper und Ex-Wohnmobilbesitzer.
Nörgler wie Du es bist gibt's immer aber auch zufriedene Freemont Besitzer. LOL
Melde dich normal ab und werde Glücklich.
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 096

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 320

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 20. Juni 2017, 10:27

Es hängt nämlich von der montierten Anhängerkupplung ab, welche Zuglast man hat. Für den Freemont gibt es eine verstärkte Variante, mit der man gebremst 2500kg ziehen kann/darf.

Fairerweise musst aber noch dazu sagen, dass man ein Gutachten für die Auflastung dazu braucht. Alleine durch den Kauf einer stärkeren Kupplung darfst du noch kein Gramm mehr ziehen.


Man braucht lediglich eine TÜV Abnahme.

HI

Zur Fiat Schrottkarre:

Meine Frau fährt einen Fiat Punto (Bj 2000) seit 17 Jahren, Reparaturen hatte er auch, 50€ Auspuff, 1 Batterie 60€, Zylinderkopfdichtung 600€, ach ja, und Reifen hat der böse Fiat auch ein Paar mal benötigt.


Das ist ein Helmut-Schmidt-Argument: "Seht her, Kettenrauchen ist nicht schädlich, ich bin damit steinalt geworden ..." Es geht nicht um Einzelfälle sondern um prinzipielle Dinge. Und da muss ich zB auch feststellen, das mein Freemont nur Euro 4 hat. Und das für einen Wagen, den ich 2015 neu gekauft habe. Zu dem Zeitpunkt hatten andere Hersteller bei fast allen Modellen mindestens Euro 5, und fast alle Hersteller bei einigen Modellen sogar schon Euro 6. Sogar mein Wohnmobil aus 2013 hat schon Euro 5.

Ja, dass Gutachten braucht man und es kostet zusätzlich noch ca. 600
Euro
8)


Definitiv falsch. Man braucht lediglich ein TÜV Abnahme. Und die kostet um die 90 Euro.

Die Stützlast dieser Kupplung ist übrigens 105kg.

Definitiv komplett falsch. Was auf der Kupplung steht, ist völlig unerheblich und zählt nichts. Entweder der Hersteller gibt die Last frei, oder jemand anderes lässt ein Gutachten machen. Das kostet.


Tut allen einen Gefallen und macht den Thread zu. Das nimmt ja schon langsam JBG-Formen an....... :party:
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Don Bernardo

Freemont-Fan

  • »Don Bernardo« ist männlich

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 21. April 2015

Wohnort: Mannheim

Freemont: Ja

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 20. Juni 2017, 11:09

Freemont Mängel

Habe meinen Monty vor 2 Jahren neu gekauft (Ausstattung Lounge 170 PS Diesel) und damals den abschließbaren Tankdeckel mitbestellt (30 Euro).
Im ersten Winter einmal leere Batterie, dann folgte der Rückruf (Kabelbaum und Navi) im folgenden Frühjahr und seitdem perfekt. Die ab Werk eingebaute AGR-Batterie ist leistungsstark. Der Wagen hat Euro 5 Norm und kann auf Euro 6 problemlos umgerüstet werden. Der Monty hat mich zweimal nach Spanien kutschiert (bin 1400 km durchgefahren) ohne Ermüdungserscheinungen, saß bequem mit viel Übersicht. Bin hochzufrieden mit dem Freemont. Inspektion bei knapp 20.000 km kostete 335,-€...jetzt habe ich 29.000 km runter und muss sagen:

Ein tolles Fahrzeug !!! :beifall: :beifall: :beifall: :beifall:

stefanc8075

Freemont-Schrauber

  • »stefanc8075« ist männlich

Beiträge: 203

Registrierungsdatum: 13. August 2013

Wohnort: merzig

Freemont: Ja

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 20. Juni 2017, 11:50

Zitat

Definitiv falsch. Man braucht lediglich ein TÜV Abnahme. Und die kostet um die 90 Euro.

Die Stützlast dieser Kupplung ist übrigens 105kg.
Definitiv komplett falsch. Was auf der Kupplung steht, ist völlig unerheblich und zählt nichts. Entweder der Hersteller gibt die Last frei, oder jemand anderes lässt ein Gutachten machen. Das kostet.



Genau so ist es . Ausserdem gibt es die Tüv abname nur mit vorliegendem Gutachten.
Es können 150kg Stützlast auf der Kupplung stehen. Aber was zählt ist das was im Schein steht
Oh Gott wie viel unwissenheit fährt wohl mit Wohnwägen auf den Strassen.
:?:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Semmelrocc« (20. Juni 2017, 13:17) aus folgendem Grund: Zitate kenntlich gemacht.


Xl 170

Freemont-Profi

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 973

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern

Freemont: Ja

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 20. Juni 2017, 19:39

Zitat

Definitiv falsch. Man braucht lediglich ein TÜV Abnahme. Und die kostet um die 90 Euro.

Die Stützlast dieser Kupplung ist übrigens 105kg.
Definitiv komplett falsch. Was auf der Kupplung steht, ist völlig unerheblich und zählt nichts. Entweder der Hersteller gibt die Last frei, oder jemand anderes lässt ein Gutachten machen. Das kostet.



Genau so ist es . Ausserdem gibt es die Tüv abname nur mit vorliegendem Gutachten.
Es können 150kg Stützlast auf der Kupplung stehen. Aber was zählt ist das was im Schein steht
Oh Gott wie viel unwissenheit fährt wohl mit Wohnwägen auf den Strassen.
:?:
Schätze 80% der Wohnwagen Besitzer haben zu viel Stützlast, und das bewusst!
Ich persönlich habe im Schnitt 100 Kg drauf da Doppelachser.
Aber der Freemont macht sein Ding, Respekt. LOL
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!