Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

eddy

Mitglied

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 26. Juli 2012

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. August 2012, 15:33

Automatik ruckelfrei?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich bin bisher immer Autos ohne Automatik gefahren, denke aber nach, den Freemont mit Automatik zu bestellen.

Ich bin vor einigen Monaten einen A4 mit Automatik probegefahren und war verblüfft, dass beim Schalten absolut kein Ruckeln zu spüren war. Ich habe hier bereits gelesen, dass das Schaltverhalten des Freemont nicht immer sinnvoll ist.

Aber meine Frage ist: Sind die Schaltvorgänge ruckelfrei oder klar zu spüren?

dreschen

Freemont-Fan

  • »dreschen« ist weiblich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 23. Mai 2012

Wohnort: Rheinbach

Freemont: Ja

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. August 2012, 15:43

mir geht es da ähnlich. bin bisher immer Auto`s mit Schaltung oder Tiptronic gefahren und wollte auch nie einen mit Automatik haben. bei unserem Monti hat sich meine bessere Hälfte durchgesetzt, und so bin ich jetzt also Automatik-Fahrer (in).
nach 1700 km bin ich nicht mehr ganz so skeptisch. ich hatte mir das geruckel schlimmer vorgestellt.
auf der Hinfahrt in den Urlaub hat er super oft geschaltet und ich war damit nicht sehr glücklich. aber schon auf der Heimfahrt wurde es besser.
trotz allem habe ich immer noch das Gefühl, nicht "Herr über den Wagen" zu sein, wenn er selber schaltet. aber wahrscheinlich ist das Problem in weiteren 1000 km auch weg.
Insgesamt finde ich die Automatik sehr gut!
PS: ein Freund, der Porsche Cayenne fährt, musste unseren Monti probefahren und war sehr begeistert, auch über die Automatik!

BGMW

Freemont-Profi

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 23. März 2012

Freemont: Ja

--- *
-
* * *

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. August 2012, 16:18

Auch Automatik fahren will gelernt sein.

Der Monti fährt super, wenn man ein paar Punkte beachtet:

Wenn man voll auf's Gas geht schaltet er natürlich zurück und wenn man dann auf dem Gas bleibt dreht er die gänge auch voll aus. Wenn man jedoch mit dem Gas etwas spielt, beim Schaltwagen geht man ja auch vom Gas wenn man schalten will, schaltet die Automatik butterweich.

Etwas gewöhnungsbedürftig ist die Wandlerüberbrückung, wenn man so wie ich vorher andere automatikgetriebe wie DSG usw. gefahren hat. Die Wandlerüberbrückung teuscht einen Gangwechsel vor, der aber keiner ist. So hat man den Eindruck er schaltet schon wieder runter. Am besten kann man das sehen, wenn man mal auf manuel schaltet und dann die Gänge einzeln bis max 3500 u/min dreht.

Die Wandlerüberbrückung hat aber auch den Vorteil, daß der Motor in einem effizientern Drehmoment läuft und somit Sprit spart. Wie das ganze funktioniert habe ich hier im Forum auch schon mal beschrieben. Suchfunktion nutzen.

Ich fahre seit über 20 Jahren automatik und die Automatik im Freemont kann sich durchaus mit anderen messen. Mir macht's Spass :thumbsup:
Wo ich bin ist oben - und bin ich einmal unten - ist unten oben 8)

mariohbs

Mitgliedschaft beendet

4

Mittwoch, 8. August 2012, 17:48

Jepp da kann ich mich BGMW nur anschließen. Habe vorher nur Schaltwagen gefwahren und wahr auch mehr als Skeptisch. Aber nachdem ich mich dran gewöhnt hatte und auch die verwirrung über das doppelte Schalten in den Gängen geklärt war bin ich sehr zufrieden :thumbsup:

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. August 2012, 18:11

Bei mir das Gleiche wie bei mariohbs...bin vorher 26 Jahre Schaltgetriebe gefahren.Was ganz normal ist ist die Tatsache daß man eben eine kurze Eingewöhnungszeit braucht.
Die ist aber wirklich kurz und dann macht´s auch Spaß :D
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

eddy (08.08.2012)

eddy

Mitglied

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 26. Juli 2012

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. August 2012, 18:14

Danke für die ausführlichen Antworten. Aber nochmal konkret meine Frage:

Sind die Schaltvorgänge zu spüren oder ist es ruckelfrei? Das wurde aus meiner Sicht noch nicht genau beantwortet.

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. August 2012, 18:18

Natürlich sind die Schaltvorgänge zu spüren.Etwas anderes zu behaupten wäre eine glatte Lüge.
Wobei das "spüren", so meine Meinung, ganz vom eigenen Fahrverhalten abhängt.Sanftes Gasgeben = Er schaltet früh hoch und das sanft.Mit Schmackes draufgetreten = Er schaltet entsprechend spät hoch und dann ist das Schaltverhalten entsprechend *rustikal* :D :D :D
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


BGMW

Freemont-Profi

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 23. März 2012

Freemont: Ja

--- *
-
* * *

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. August 2012, 18:21

Das kommt auf die Gaspedalstellung an. Wenn Du im "Cruisermodus" fährts merkst Du nicht's, wohingegen unter Vollast der Schaltvorgang zu spüren ist. Aber das ist nicht störend, vor allem aber ist es ruckfrei, weil eine Automatikschaltung ja unter Vollast schalten kann ganz im Gegesatz zur Handschaltung.

Das Funktionsprinzip wurde hier im Forum auch schon genau erläutert. Einfach ein bisschen stöbern. :D
Wo ich bin ist oben - und bin ich einmal unten - ist unten oben 8)

eddy

Mitglied

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 26. Juli 2012

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. August 2012, 18:23

Danke, nun passt es. ;)

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. August 2012, 18:23

So isses! Amen! :rotfl:
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit



Wichtel

Freemont-Profi

  • »Wichtel« ist männlich

Beiträge: 597

Registrierungsdatum: 18. Januar 2012

Wohnort: Wiesbaden

Freemont: Ja

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. August 2012, 18:43

Ich sag nur eins.Kauft euch ein Schalter. :rotfl: :rotfl: :rotfl:
Freemont Urban Fusion White
Bestellt 31.01.2012
Gebaut 19.03.2012
In Bremerhafen angekommen 08.05.2012
Beim Händler:12.06.2012
:party:

BGMW

Freemont-Profi

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 23. März 2012

Freemont: Ja

--- *
-
* * *

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 8. August 2012, 18:50

Damit sich die Leute dann wieder beschweren können, daß sie Fußschmerzen haben vom vielen Schalten :rotfl: Ha, Ha.

An die Mathematiker unter euch.

Rechnet mal aus wie oft der linke Fuß die Kupplung drückt währen, sagen wir mal 15.000 km gemischt Stadtverkehr, Überland, Autobahn und dann am besten noch URLAUBSSTAU. Wer dann noch ein gutes Argument für einen Handschalter hat möge es mir nennen. :rotfl:

Vielen Dank.
Wo ich bin ist oben - und bin ich einmal unten - ist unten oben 8)

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 045

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 590

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 8. August 2012, 18:53

Schalten hält fit. Denk an die vielen verbrannten Kalorien! 8)
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

mariohbs

Mitgliedschaft beendet

14

Mittwoch, 8. August 2012, 19:12

Sieht aber scheiße aus mit nur einem "dicken" Muskelbein :rotfl:

freewig

Freemont-Profi

Beiträge: 447

Registrierungsdatum: 10. Juni 2012

Wohnort: salzburg

Freemont: Ja

S
-
4 8 8 M W

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 8. August 2012, 20:52

Hätte gerne Automatic gekauft, aber gibts leider nicht optional beim FWD. Ich verstehe diese Politik nicht. Das funzt offensichtlich nur bei den deutschen Marken. :thumbdown:

Freeheit

Mitgliedschaft beendet

16

Mittwoch, 8. August 2012, 22:04

Richtig, war auch bei mir der Grund, dass ich keine Automatik genommen habe.

Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 8. August 2012, 23:25

mir ist der Aufpreis für die Automatik einfach zu teuer.... und ich möchte selbst Herr über den Gangwechsel sein....
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

eddy

Mitglied

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 26. Juli 2012

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 8. August 2012, 23:34

mir ist der Aufpreis für die Automatik einfach zu teuer.... und ich möchte selbst Herr über den Gangwechsel sein....
Ich verstehe, wenn du selber schalten möchtest.

Aber in den 2.500 Euro Aufpreis ist neben Automatik auch Allrad inklusive! Und das ist mit Sicherheit eher günstig als teuer. ;)

BGMW

Freemont-Profi

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 23. März 2012

Freemont: Ja

--- *
-
* * *

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

19

Freitag, 10. August 2012, 14:18

mir ist der Aufpreis für die Automatik einfach zu teuer.... und ich möchte selbst Herr über den Gangwechsel sein....
Ich verstehe, wenn du selber schalten möchtest.

Ich verstehe auch, daß jemand selber schalten will, mache ich auch, deshalb gibt es den manuellen Modus beim Automatik. Das schöne hierbei ist, daß man nicht kuppeln muß und die Schaltvorgänge sehr weich und extrem schnell sind. Besser als jeder geübte Schaltwagenfahrer. Wenn ich keine Lust mehr habe, fahre ich einfach auf "D" weiter.

Jetzt fehlt nur noch dass einer schreibt: Handschalten ist aber sportlicher :rotfl: :rotfl: Ich lach mit tot
Wo ich bin ist oben - und bin ich einmal unten - ist unten oben 8)

rabehrendt

Freemont-Fan

  • »rabehrendt« ist männlich

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 24. Mai 2012

Wohnort: Berlin

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

20

Freitag, 10. August 2012, 15:52

Noch mal zurück zur eigentlichen Frage: Die Schaltvorgänge sind - je nach Fahrweise - mehr oder weniger ausgeprägt zu spüren, aber vielleicht verwechselt der eine oder andere die Automatik des Freemont (=Drehmomentwandler) mit einem Doppelkupplungsgetriebe, wie es das bei Audi und VW gibt: ein solches Getriebe schaltet auch automatisch, aber nach einem anderen Prinzip. Dort sind zwei Kupplungen vorhanden und der nächste Gang ist immer schon eingelegt, so dass beim Schalten unmerklich von einer auf die andere Kupplung umgeschaltet wird. Das soll ein völlig ruckfreies Hochschalten ohne Zugkraftunterbrechung bringen. Gibt's beim Freemont aber nicht.
170 PS, Lounge-Ausstattung, AWD Automatik, Glasdach, DVD-Spieler, Standheizung, Scheinwerferwaschanlage, 7 Sitze, u-black-met.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!