Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Freeheit

Mitgliedschaft beendet

41

Montag, 28. Januar 2013, 07:21

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Knarrgeräusche sind bei mir nicht. Das Navi hatte bei mir auch gesponnen. Ende letztes oder Anfang dieses Jahres hat das Navi ein Update bekommen. Jetzt weis es immer, wo es ist und redet auch besser.


Sent from my iPhone 5 using Tapatalk

Lana

Mitgliedschaft beendet

42

Montag, 28. Januar 2013, 10:02

Jetzt weis es immer, wo es ist und redet auch besser.
Da siehst du, der Besuch beim Logopäden hat sich bezahlt gemacht. :D

EMO

Freemont-Profi

  • »EMO« ist männlich

Beiträge: 507

Registrierungsdatum: 24. Juni 2012

Wohnort: Witten (Ruhr)

Freemont: Ja

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

43

Montag, 28. Januar 2013, 13:37

Habe 6.000 km runter und bin nach wie vor begeistert. Hatte *klopf auf Holz* bisher keine Probleme, vom miesen park-distance-control (nachträglich eingebaut) mal abgesehen. Natürlich ist es immer besonders ärgerlich, wenn man bereits beim Neuwagen mit irgendwelchen Macken zu kämpfen hat, aber das ist kein ausgesprochenes Fiat-Problem. Bei Opel gehört das quasi dazu und auch bei BMW gibt's das, wie ein Bekannter leidlich erfahren musste. Lediglich das Verhalten von Fiat und den Händlern könnte in der Tat einen gewaltigen Schuss Kundenfreundlichkeit gebrauchen. Hatte bisher noch nie so wenig Vertrauen in einen Vertragshändler, und ich bei bei einer wirklich großen Fiat-Niederlassung. Kunde ist König? Totale Fehlanzeige.

Aber das Auto ist der Hit. Ich freue mich jeden Tag, wenn ich am Steuer sitzen darf.
** Freemont 2.0 Lounge - 170 PS - Schwarz - Schaltgetriebe **

** Bestellt: 20.02.2012 - Ankunft Bremerhaven: 09.06.2012 - Übernahme: 13.07.2012 **

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

44

Montag, 28. Januar 2013, 14:10

... und ich bei bei einer wirklich großen Fiat-Niederlassung.
Und genau da ist wahrscheinlich das Problem. In den großen Niederlassungen bist du nur Kunde-Nr. xxx. Deshalb bevorzuge ich immer ein kleines Autohaus, wo der der Eigentümer selbst im Laden steht und man mit dem Meister direkt sprechen kann und nicht mit einem Lakaien, der sowieso keine Ahnung hat. Leider werden diese Autohäuser immer mehr von den Konzernen rausgeschmissen oder plattgemacht.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Tommy

Freemont-Profi

  • »Tommy« ist männlich

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

Wohnort: Raum Frankfurt/Main

Freemont: Ja

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

45

Montag, 28. Januar 2013, 14:15

Habe erst 2 tkm 'runter. Bin aber vollauf zufrieden. Die Macken die er hat sind minimal, für mich unwichtig und meist einfach nur ein Unterschied zum gewohnten.
Bezüglich Fiat: das ist seit langem keine Premium Marke mehr. Kleine preiswerte (billige ?) Autos, nicht den besten Ruf, meist kleinere Werkstätten.
Fiat Fahrer lieben häufig ihre Autos/Marke und sind sehr verzeihend. Habe hier einen in Betrieb, ist schon erstaunlich was der nach einigen störungsfreien Jahren alles ertragen musste und stoisch ertrug.

Der Freemont ist erstens kein Fiat, funktioniert also anders. Er ist nicht das große Geschäft, kommt also nicht alle Tage in die Werkstatt.
Selbst dem ausgebildeten Mechaniker wird wahrscheinlich etwas mulmig, wenn er dann doch einen bekommt, und dann noch mit irgend einem Olympia-Problem.
Wenn sich der Freemont in einer Gegend durchgesetz hat und die Werkstatt häufiger einen sieht, gibt sich das sicher.
Das mit dem "Kunde ist König" ist ein heißes Eisen. Das ist eine Gratwanderung zwischen vordernden arroganten Kunden und unmotivierten und ebenso arroganten Mitarbeitern des Händlers/der Werkstatt.
Manchmal hilft ein freundliches Wort zum Vorgesetzten, aber halt nur manchmal....

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

46

Montag, 28. Januar 2013, 14:19

Bezüglich Fiat: das ist seit langem keine Premium Marke mehr.
Sorry, war Fiat jemals eine Premium-Marke ??????
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Tommy

Freemont-Profi

  • »Tommy« ist männlich

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

Wohnort: Raum Frankfurt/Main

Freemont: Ja

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

47

Montag, 28. Januar 2013, 14:24

Ja, ist aber ca. 80 Jahre her.

Lana

Mitgliedschaft beendet

48

Montag, 28. Januar 2013, 15:15

Und genau da ist wahrscheinlich das Problem. In den großen Niederlassungen bist du nur Kunde-Nr. xxx. Deshalb bevorzuge ich immer ein kleines Autohaus, wo der der Eigentümer selbst im Laden steht und man mit dem Meister direkt sprechen kann und nicht mit einem Lakaien, der sowieso keine Ahnung hat. Leider werden diese Autohäuser immer mehr von den Konzernen rausgeschmissen oder plattgemacht.
Muss dir leider widersprechen, bzw. JA und NEIN.
Beim Mercedes war ich wirklich auch nur eine Nummer und für einen Herrn Doktor wurde man schon mal zurückgestellt. Hier aber, wo ich jetzt bin, kann ich nur sagen: Alles Top! Und dieser Betrieb ist genau so groß, nur gibt es halt hier einen Ansprechpartner für jede Marke.

Tommy

Freemont-Profi

  • »Tommy« ist männlich

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

Wohnort: Raum Frankfurt/Main

Freemont: Ja

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

49

Montag, 28. Januar 2013, 15:29

Ich auch. Wegen der Wahrscheinlichkeit, dass sie Erfahrungen mit dem Freemont haben. Im großen Autohaus ist die einfach höher.

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

50

Montag, 28. Januar 2013, 15:31

Ich hab bei meinem Händler bis jetzt nur Fiat´s rumstehen sehen :D
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit



little tommaes

Mitgliedschaft beendet

51

Montag, 28. Januar 2013, 16:40

Mein Händler ist auch sehr freundlich. Er strengt sich wirklich an, meine Probleme zu lösen.
Ob eine Werkstatt kompetent ist oder nicht, lässt sich von außen kaum beurteilen.
Hauptsache am Schluß ist das Problem behoben.

Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

52

Montag, 28. Januar 2013, 18:43

Bezüglich Fiat: das ist seit langem keine Premium Marke mehr.
Sorry, war Fiat jemals eine Premium-Marke ??????


wahrscheinlich ist er vorher immer Premium Marken gefahren und fährt jetzt seit langem mit Fiat keine Premium Marke mehr.... so hab ich das verstanden....
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:

Tommy

Freemont-Profi

  • »Tommy« ist männlich

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

Wohnort: Raum Frankfurt/Main

Freemont: Ja

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

53

Montag, 28. Januar 2013, 19:24

OK, gemeint war der ganze Fiat Konzern, speziell die großen Fiats der 50er Jahre und die Alfas der 60er und 70er. Die gute alte Zeit .....

BBAADDYY

Freemont-Meister

  • »BBAADDYY« ist männlich

Beiträge: 1 365

Registrierungsdatum: 29. Januar 2012

Wohnort: Wien

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

W
-
I C H 1

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

54

Montag, 28. Januar 2013, 19:27

und was ist eine "Premium-Marke"?

Eine Marke, welche gute Autos produziert?

Eine Marke mit hohem Marktanteil?

Eine Marke, welche viel Geld ins Marketing steckt?

Eine Marke, welche teure Autos produziert?

Eine Marke, welche es schon lange gibt?

Eine Marke mit gutem Kundenservice?

Eine Marke mit wenig Mängel?

usw ...

Ich denke "Premium-Marke" ist ein sehr wandelbarer Begriff ... :anhimmeln:
.




Freemont Prime

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

55

Montag, 28. Januar 2013, 19:39

Für mich sieht die Definition so aus: Eine Marke, die von sich behauptet, gute Autos zu bauen.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

tomlaub

Freemont-Fan

  • »tomlaub« ist männlich

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 1. September 2012

Wohnort: Dillenburg Hessen

Freemont: Ja

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

56

Montag, 28. Januar 2013, 20:13

Eine Marke wie z.B( ehm. Daimler) Chrysler,Dodge und Jeep

Lana

Mitgliedschaft beendet

57

Montag, 28. Januar 2013, 20:19

Eine Marke wie z.B( ehm. Daimler) Chrysler,Dodge und Jeep
Jaguar, Porsche, Rover und auch die höheren Bmw- u. Audi-Klassen. Ich würde sagen, alles über der 60.000,- Euromarke.

freewig

Freemont-Profi

Beiträge: 447

Registrierungsdatum: 10. Juni 2012

Wohnort: salzburg

Freemont: Ja

S
-
4 8 8 M W

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

58

Montag, 28. Januar 2013, 21:21

@Lana
du bist beim Denzel?
Die kennen sich ja überhaupt nicht aus! Keine ÜBergabe beim Neufahrzeug und 1 Woche später in der Werkstatt- dem musst du mal vorkauen, was Sache ist und dann braucht er dein Auto 2 Tage damits danach wieder nichts geht mit der Begründung im Fiatsystem sei nichts vermerkt! Na Überaschung, das hab ich ihm beider Fahrzeugannahme bereits gesagt, das da nichts bekannt ist.

Kniepsand

Freemont-Profi

  • »Kniepsand« ist männlich

Beiträge: 435

Registrierungsdatum: 5. Januar 2013

Freemont: Nein

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

59

Montag, 28. Januar 2013, 21:24

Ich traue mich gar nicht mit meinen vielen Km eine Meinung abzugeben.Habe das Auto seit Anfang Januar und bin damit vielleicht 350km gefahren ;(
Das Auto hat jetzt ca 4600Km auf der Uhr und wird nur von Sohnemann bewegt.Aber zum Tanken und Waschen ist es ein prima Auto :whistling:
Aber um diese Jahreszeit fahre ich privat nie viel.Von der Firma her kommen im Monat genug Kilometer zusammen(ca5000km).Der erste Eindruck von dem Auto ist aber positiv :thumbsup:
Wen der Dicke die Werkstatt so oft sieht wie unser Alfa muß ich die Adresse ins Navi eingeben :thumbsup:
Meine Stammwerkstatt tut was sie kann,aber wenn Fiat sie verhungern lässt stehen die genau so b--d vor dem Auto wie ich vor meinen Waschanlagen :cursing: :whistling:
Mit der Erfahrung die ich mit Fiat bis jetzt hatte kann ich sagen auch andere kochen nur mit Wasser.Nur bei Marken wie Fiat und Co heisst es:Ein Fiat.Kein Wunder!
Warten wir ab. :thumbup:

Lana

Mitgliedschaft beendet

60

Montag, 28. Januar 2013, 21:30

du irrst, lieber freewig.

Es ging um die Kundenfreundlichkeit, nicht um die Qualifikation. In meinen vorigen Beiträge habe ich bereits erwähnt, dass das Personal allgemein zu wenig geschult wurde. Ich habe auch den Grund genannt, nämlich, dass der Freemont eine Eintagsfliege ist und es sich nicht lohnt, hier Spezialisten auszubilden. Die Grundkenntnisse haben sie alle, aber wenn es brenzlich wird, kommt ein Team aus Italien. Das ist billiger, als tausende Mechaniker in Europa zu schulen.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!