Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Timo

Mitglied

  • »Timo« ist männlich

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2011

Wohnort: Grünow

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

--- M S T
-
* *

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 4. Dezember 2012, 08:02

Anhängerkupplung Freemont, eingebaut

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Was für eine schwere Geburt.
Abnehmbare Anängerkupplung im Internet bestellt für 423 Euro mit E-Satz. (307+115 Euro)
Dachte, naja, kann man(n) vielleicht selber anbauen.
Als ich die Einbauanleitung sah, dachte ich-gut-fährst mal zur Werkstatt.
3 Stunden Sache..... O.K.
Bis nachher.
Nach 6 Stunden noch kein Anruf.
Ich ruf dann an. Ja, geht nicht. Der E-Satz lässt das Auto verrückt spielen.... Scheibenwischer gehen an, obwohl kein Schlüssel oder Person in der Nähe ist. Alarmanlage hupt.....
Telefonat mit FIAT Deutschland ergab, es passt angeblich nur der E-Satz von FIAT.
Kostet auch nur das Doppelte. 300 Euro
Ich wütend nach Hause, beim Händler wo ich das Zeug online bestellt hatte angerufen.
War kein Problem. Ich hatte noch nicht mal aufgelegt, hatte ein Techniker schon die Werkstatt am Rohr.
Ein Relais musste extern beschafft werden, kostet 50 Euro und schon geht auch der E-Satz aus dem Internetz.

Stunde später war alles in Ordnung und ich zufrieden. 350 Euro für die Werkstatt und gut.
Und auch die haben dazu gelernt
Sieht auch gut aus....
aber ist ja auch quatsch.
Man sieht ja gar nichts von der Anhängerkupplung am Auto wenn man da hinter steht.

SUUUUUUUUUPPPPPPPPPPPPPEEEEEEEEERRRRRRRRRRRRRRRRRRRR!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :beifall: :thumbsup: :thumbup:
...aus dem schönen Mecklenburg Vorpommern. :thumbsup:
Fährt jetzt Freemont 2.0 16V Multijet Automatik (170PS) Lounge in blau

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Diesel-Fan« (4. Dezember 2012, 08:07)


stevey10

Freemont-Fahrer

  • »stevey10« ist männlich

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 4. November 2011

Wohnort: nähe Graz

Freemont: Nein

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 4. Dezember 2012, 08:09

Ich habe meinen Universal Kabelsatz selber eingebaut - aber ohne irgendwelche Probleme!
Hat 40 EUR gekostet.

Grüße
Steve

Lana

Mitgliedschaft beendet

3

Dienstag, 4. Dezember 2012, 10:22

Ich habe meinen Universal Kabelsatz selber eingebaut - aber ohne irgendwelche Probleme!
Hat 40 EUR gekostet.

Du hast den mit den 7 Polen. Der wird nur an die Beleuchtung und Bremslichter gehängt. Der zeigt dir aber auch nicht an, wenn ein Hängerblinker nicht funktioniert.

Timo

Mitglied

  • »Timo« ist männlich

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2011

Wohnort: Grünow

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

--- M S T
-
* *

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 4. Dezember 2012, 17:04

Richtig.
Der ist 13 polig und man hat eine akustische Kontrolle, dass der Blinker funktioniert.


13 pol spezifisch, Blinkausfallkontrolle akustischgeeignet für Fiat Freemont Van
Baujahr 09.11 -

sofort lieferbar115,00
...aus dem schönen Mecklenburg Vorpommern. :thumbsup:
Fährt jetzt Freemont 2.0 16V Multijet Automatik (170PS) Lounge in blau

Lana

Mitgliedschaft beendet

5

Dienstag, 4. Dezember 2012, 17:36

Der 13polige sollte auch die Nebelschlussleuchte am Zugfahrzeug deaktivieren, sofern eine am Hänger montiert ist. Läuft über ein Steuergerät. Auch der Abstandswarner sollte sich ausschalten, tut er aber nicht.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!