Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt
  • »brummlerbaer« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 31. März 2015

Freemont: Ja

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

21

Freitag, 18. September 2015, 10:42

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Da die Diskussion in die Richtung ging das ein Totalschaden für mich wirtschaftlich günstiger gewesen wäre und ich mich damit natürlich auch beschäftigt habe, habe ich die o.a. Rechnung aufgestellt. Dabei habe mich aber vielleicht schlecht ausgedrückt:




  • Wenn es ein Totalschaden gewesen wäre würde und ich den Wert von der Versicherung ausbezahlt bekommen hätte müsste ich zusätzlich 5.000.- bis 6.000.- für einen neuen Monti investieren.
  • Wenn ich das Auto reparieren lasse und es gegen ein Neues eintausche muss ich - die Auszahlung des Wertverlustes eingerechnet - auch die gleichen 5.000.- bis 6.000.- aufzahlen.

Es ist so dass ich derzeit nicht bereit bin diesen Betrag auszugeben da ich auch zuletzt relativ viel in meine Wohnung investiert habe. Somit erübrigt sich die Frage des neuen Monti. Und, wie bereits erwähnt, würde ich mir ohnedies jetzt kein Auslaufmodell mehr kaufen.

Daher derzeit mal abwarten wie er repariert aussieht und bis Ende Oktober mit dem Leihwagen (Fiat Doblo :thumbdown: ) durch die Gegend schaukeln. Und ihn in 2 Jahren auf den Markt werfen wenn die Kriegskassa wieder gefüllt ist, solange wird er wohl hoffentlich noch fahren!

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 142

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 326

  • Nachricht senden

22

Freitag, 18. September 2015, 11:05

Nach deutschen Verhältnissen gesehen bin ich mir sicher, dass man bei der aktuellen Marktsituation und Zutun eines guten Anwalts die Zuzahlung auf 1000-2000 Euro bekommen könnte. Wie das in Ö mit NOVA und sonstigen Steuern abläuft kann ich nicht sagen. Aber ohne Schmerzensgeld für 2 Personen würde ich mich nicht abspeisen lassen. Davon sollte ein neues Auto finanzierbar sein, egal ob ein Monti oder was anderes.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Kiavash

Mitglied

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 23. Februar 2015

Freemont: Ja

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 17:12

Wegen Anschlussgarantie hat Kelly hier oft eine für 450,- im Jahr angesprochen, die er selbst auch hat. Einfach mal an ihn wenden. Wir werden die auch in ca. 1,5 Jahren abschliessen.


Ansonsten schön, dass niemandem etwas passiert ist, weil Freemont ein gutes Auto ist. Alles andere ist nebensächlich!

Redondo30

Mitglied

  • »Redondo30« ist männlich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2015

Wohnort: Bergheim

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 3. November 2015, 19:22

Hallo
Wie werden die Kopfstützen denn gespannt ? Muss das eine Werkstatt machen oder geht das selber ?
Oder müssen die dann echt ausgetauscht werden ?
Gruß

  • »brummlerbaer« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 31. März 2015

Freemont: Ja

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 12:59

Hallo,

um die Sache abzuschließen ich wollte mal berichten wie die ganze Sache ausgegangen ist:

Nach langem Hin- und Herüberlegen habe ich mich doch entschlossen ihn reparieren zu lassen da alles andere eine wirtschaftlich nicht tragbar gewesen wäre.
Das ganze hat letztendlich dann 10 Wochen (!) gedauert da die Teile aus dem Ami-Land kamen. Die Rechnung für die Versicherung belief sich auf 22.600.-. Die Reparatur ist wirklich gelungen, man sieht gar nichts, ich bin bei Übernahme ca. 1,5 h im und unter dem Auto rum gekrochen und habe nichts entdeckt. Ich bin aber kein Fachmann, und ob alle Teile, gerade beim Fahrwerk perfekt zusammengebaut wurden kann ich natürlich nicht sagen. Da ich aber auf Grund der Dauer der Reparatur und weil mich die Werkstatt 2x hat antanzen lassen ohne dass er fertig war ziemlich sauer war wollten Sie mir entgegen kommen.
Ich habe mich dann mit Ihnen auf eine Verlängerung der Werksgarantie um 2 Jahre geeinigt, habe dafür 500.- statt 2500.- bezahlt. Somit habe ich noch 2,5 Jahre bzw. 50.000 km Garantie und denke mir dass, falls Probleme wegen des Unfalls auftauchen werden die in dem Zeitraum sicher auftreten. Und sollte ich das Auto doch vorher verkaufen so kann ich einem Käufer einen Anreiz bieten auch wenn es ein Unfallauto ist.

Auf YouTube sind beim Crash Test Video übrigens am Ende die Kopfstützen in Aktion zu sehen
https://www.youtube.com/watch?v=ri9EDPmyTx4


Zu den intelligenten Anmerkungen bezüglich Schmerzensgeld möchte ich noch festhalten dass so was Versicherungsbetrug ist. Ich war nach dem Unfall ehrlich gesagt froh dass weder meiner Familie noch dem Hund im Kofferraum was passiert ist. Ich weiß es ist gängige Praxis alles und jeden auszunutzen, und natürlich sind auch die Versicherungen keine Waisenknaben, aber ich finde so was einfach nur schäbig Art. Ich erlebe dass leider auch immer mehr im Geschäftsleben. Leben und leben lassen gibt es immer weniger, und es kotzt mich einfach wirklich an dass man fast zu jeder Besprechung einen Anwalt mitnehmen muss um nicht ja irgendwo was zu übersehen wo ein anderer sofort daraus seinen (unredlichen) Nutzen ziehen kann - aber das ist eine andere Geschichte und passt nicht ins Forum und darum höre ich schon wieder damit auf...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Captain Dirk (02.12.2015), Dragon (03.12.2015)

Thomas

Freemont-Veteran

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 5 190

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Burghausen

Freemont: Ja

A OE
-
T E * * *

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 15:00

Die Rechnung für die Versicherung belief sich auf 22.600.-.

Mich wundert, das die Versicherung so ein Reparaturrechnung zahlt...und das nicht als wirtschaftlichen Totalschaden abtut...
Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

Freeheit

Freemont-Professor

  • »Freeheit« ist männlich

Beiträge: 2 400

Registrierungsdatum: 20. Juni 2012

Wohnort: Ludwigsfelde OT Siethen

Freemont: Ja

T F
-
D W * * *

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 19:21

Dafür hätte er fast einen Neuen bekommen.


Sent from my iPhone 5 using Tapatalk

Ralle_

Mitglied

  • »Ralle_« ist männlich

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 7. September 2017

Wohnort: Zwickau

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

Z
-
R C * * * *

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

28

Freitag, 12. Januar 2018, 01:18

Hallo
Wie werden die Kopfstützen denn gespannt ? Muss das eine Werkstatt machen oder geht das selber ?
Oder müssen die dann echt ausgetauscht werden ?
Gruß
Das würde mich auch interessieren.
Freemont Urban JTD 170 PS | AHK | Schwarz | BJ 2012 | Schalter | 5-Sitzer | Self-Code ;)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!