Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Fandy

Mitgliedschaft beendet

1

Montag, 1. Juli 2013, 11:10

Diesel läuft aus

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich habe wiederholt festgestellt, dass ab und zu aus dem Tankeinfüllstutzen Diesel die Karosserie runter läuft (sieht nicht schön aus). Der Deckel ist nicht abschließbar, aber ich drehe ihn so zu bis er laut knarzt. Kennt ihr sowas auch?

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 995

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 581

  • Nachricht senden

2

Montag, 1. Juli 2013, 11:12

Bist du einer von denen, die 100 Liter in den Freemont reinquetschen? Dann würde ich mich nicht wundern. 8)
Wäre jetzt meine einzige Erklärung: Im Sommer soll man ja sowieso etwas Luft lassen, weil sich der Treibstoff bei Hitze ausdehnen kann. Oder ein Problem mit der Entlüftung vielleicht.
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Fandy

Mitgliedschaft beendet

3

Montag, 1. Juli 2013, 11:21

Nein, habe ich nur einmal im Winter probiert, da gingen ca. 90 Liter rein. Jetzt tanke ich nur solange, bis die Zapfpistole von alleine rausschnippst. Trotzdem habe ich immer mal Flecken unterm Tankdeckel...

Thomas

Freemont-Veteran

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 5 190

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Burghausen

Freemont: Ja

A OE
-
T E * * *

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

4

Montag, 1. Juli 2013, 11:28

Steht Dein Auto viel in der Sonne???...wenn sie mal scheint... Kommt der Diesel am Einfüllstutzen raus oder ist er auch am Tankdeckel zu sehen?
Diesel ist halt ein Öl das "kriecht" schnell mal raus wenn es sich stark ausdehnt...
Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

Fandy

Mitgliedschaft beendet

5

Montag, 1. Juli 2013, 11:31

Der steht zu Hause im Carport, auf Arbeit aber in der prallen Sonne, hm muss ich mal beobachten, ob das hier auf Arbeit passiert... Ich mache ihn aber nicht bis zum Rand voll.

Lana

Mitgliedschaft beendet

6

Montag, 1. Juli 2013, 11:31

Flecken unter dem Tankdeckel sind hausgemachte Flecken. Entweder tröpfelt aus der Zapfpistole was nach oder du spritzst schon vor dem Einstecken den Rest aus der ZP auf die Karosserie. Von innen kommt das nicht, da ein Lüftungsloch vorhanden ist, durch das eventuell ausgelaufener Diesel abrinnt.
Tipp: Wenn du die ZP herausziehst, dann drehe sie um 180° nach oben. Das verhindert, dass was nachtröpfelt.

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

7

Montag, 1. Juli 2013, 11:33

Das Problem kann ich bestätigen und liegt m. E. am Tankdeckel selbst. Wenn es beim Zumachen das erste mal klackt, drücke ich auf den Tankedeckel und kann dann noch ein Stückchen weiter drehen, bis es wieder Klack macht. Dann ist er auch dicht.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Fandy

Mitgliedschaft beendet

8

Montag, 1. Juli 2013, 11:33

Das kann eigentlich nicht sein. Beim letzten Tanken war das Auto sauber und ich achte darauf, dass nichts tröpfelt. Gestern habe ich dann die Flecken an der Karosserie bemerkt ?(

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

9

Montag, 1. Juli 2013, 11:37

Ich hatte auch schon überlegt, den Tankdeckel auszutauschen, aber mit der Drück-Methode habe ich jetzt kein Problem mehr.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Lana

Mitgliedschaft beendet

10

Montag, 1. Juli 2013, 11:41

Ich drehe ihn zu, bis er einmal "klack" macht und fertig. Noch weiter drehen, habe ich noch nicht probiert.
Möglicherweise sind die Flecken keine Dieselflecken, sondern Harz, das die Bäume und Blätter jetzt vermehrt abgeben.
Wird halt genau dorthin was getropft sein. Ich hatte solche Flecken vor kurzem auf der Scheibe.


Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

11

Montag, 1. Juli 2013, 11:46

Nee, das ist definitiv Diesel. Bei meinem klackt es einfach zu früh, da ist er noch nicht richtig zu. Nochmal nachdrücken, dann passt´s. Oder vielleicht doch einen neuen Deckel draufmachen.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Lana

Mitgliedschaft beendet

12

Montag, 1. Juli 2013, 11:48

OK, aber das erklärt nicht die Flecken außen.

Thomas

Freemont-Veteran

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 5 190

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Burghausen

Freemont: Ja

A OE
-
T E * * *

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

13

Montag, 1. Juli 2013, 11:48

Ich glaube es liegt nur an der Ausdehnung bei hohen Temperaturen...
Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

Lana

Mitgliedschaft beendet

14

Montag, 1. Juli 2013, 11:57

Das geht aber nicht nach außen.... Das rinnt innen ab.

RedDevil

Freemont-Schrauber

  • »RedDevil« ist weiblich

Beiträge: 251

Registrierungsdatum: 5. Juni 2013

Wohnort: Waiblingen

Freemont: Ja

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

15

Montag, 1. Juli 2013, 12:00

also ich kenn das auch nur von älteren autos und es war immer zu vel getankt und zu hohe temperaturen damit dann die ausdehnung.
wer schreibfehler findet darf sie behalten :thumbup:

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

16

Montag, 1. Juli 2013, 12:02

OK, aber das erklärt nicht die Flecken außen.

Tank voll + Tankdeckel nicht richtig zu + Rechtskurve = Diesel läuft raus und sabbert hinten links das Auto voll . Alles klar? So war es jedenfalls bei mir!
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Lana

Mitgliedschaft beendet

17

Montag, 1. Juli 2013, 12:04

Dann hast du einen Fleck unter dem Auto. Die ganz alten Kübeln hatten noch keine Tankklappe, da lief das Benzin über den Lack, bei den neuen, läuft übergegangenes Benzin über einen Schlauch innen nach unten.

Thomas

Freemont-Veteran

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 5 190

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Burghausen

Freemont: Ja

A OE
-
T E * * *

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

18

Montag, 1. Juli 2013, 12:04

Es läuft ja nicht literweise Diesel an seinem Wagen runter...der große Teil bleibt drin..aber ein Teil geht sehrwohl nach außen...das nennt man diffundieren...
Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

Fandy

Mitgliedschaft beendet

19

Montag, 1. Juli 2013, 12:05

Es ist Diesel. Der läuft direkt von der Tankklappe runter als Spur bis an den Radkasten...

Lana

Mitgliedschaft beendet

20

Montag, 1. Juli 2013, 12:05

Aha, das Blech lässt Diesel durch, wie ein Stoff? :abgelehnt:

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!