Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Steven128

Freemont-Fan

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2014

Wohnort: LB

Freemont: Ja

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 6. Januar 2015, 18:19

Urlaubsfahrt mit bösem erwachen. Kratzer im Kotflügel vorne links

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

zunächst mal kann ich eigentlich nur positives Berichten. Ich habe die ersten 1200 Langstreckenkilometer mit dem Freemont hinter mir und ich muss sagen das Auto macht auf der Autobahn richtig Spass. Ich bin dann heute Mittag nach dem nach Hause kommen nochmal um dem Freemont gelaufen und bin dann quasi aus den Latschen gekippt. Hat mir doch tatsächlich irgendein "Vollhonk" einen ca. 5 Zentimeter langen Kratzer in die Stoßstange vorne links gemacht. Ich vermute auf dem Hotelparkplatz. Ich hab euch mal ein Bild angehängt. Kriegt man das bei Fiat mit einem Lackstift wieder hin ?? Ich könnte soooo kotzen ehrlich. Ich will so einfach nicht rumfahren. Weil ich mich jedesmal ärgern würde wenn ich den Kratzer sehe. Ich habe das Auto erst 5 Tage. Unglaublich !!!! Es ist zwar nicht tierisch auffällig aber trotzdem. Ich habe euch mal ein Bild angehängt. Was meint ihr was mich das Vergnügen kosten könnte??

Grüße
Steven
»Steven128« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_0104.JPG
Alles wird wieder gut !

Dimitri

Freemont-Schrauber

  • »Dimitri« ist männlich

Beiträge: 351

Registrierungsdatum: 31. August 2014

Wohnort: Holzgerlingen

Freemont: Ja

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. Januar 2015, 19:36

Das dich das ärgert versteht hier sicherlich jeder. Ich würde an deiner Stelle mal umschauen, ob es nicht Smart Repair gibt. Das wird sicherlich ca. 50 bis 100 Euro kosten. Dann sieht man aber nichts mehr.

detewald

Freemont-Meister

  • »detewald« ist männlich

Beiträge: 1 266

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2011

Wohnort: Berkenbrück

Freemont: Nein

Verbrauch: Spritmonitor.de

- L O S
-
I * *

Danksagungen: 192

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. Januar 2015, 20:14

Hatte einen ähnlichen Lackschaden, fast an der gleichen Stelle. Hat mit beim Lackierer ein Fuffi gekostet.
Freemont Urban 2012 170 PS Bossa Nova White 5-Sitzer

Bestellt: 4. Januar 2012; Abgeholt: 1. Juni 2012; Verkauft 3. September 2018


Steven128

Freemont-Fan

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2014

Wohnort: LB

Freemont: Ja

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. Januar 2015, 20:32

Hallo

ok ..wenn ich mich nur nicht so aufregen würde !!! Ich werde morgen mal versuchen hir in der Gegend ein paar Werkstätten abzuklappern. Mit 100 Euro könnte ich ja noch leben. Wie kriegen die Lackierer das eigentlich hin mit der Farbe ??? Ich meine wie ermitteln die den richtigen Farbton ?

Grüße
Steven
Alles wird wieder gut !

Lana

Mitgliedschaft beendet

5

Dienstag, 6. Januar 2015, 20:42

Ich meine wie ermitteln die den richtigen Farbton ?
noch nie was von einem Farbcode gehört, der in jedem neueren Fahrzeug notiert ist?

Steven128

Freemont-Fan

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2014

Wohnort: LB

Freemont: Ja

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. Januar 2015, 20:50

Hätte vermutet daß das irgendwie vielleicht auch aus dem Fahrzeugschein hervorgeht. Das der Farbcode im Fahrzeug notiert ist wusste ich nicht.

Grüße
Steven
Alles wird wieder gut !

FRANK

Freemont-Meister

  • »FRANK« ist männlich

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 6. März 2013

Wohnort: Reinsdorf bei Zwickau (SACHSEN)

Freemont: Ja

- Z
-
F L 3 6 7

Danksagungen: 202

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 6. Januar 2015, 21:03

Als bei meinem die Stoßstange gewechselt wurde hat der Lackierer an verschiedenen Stellen am Auto den Lack abgescannt. Es ist kein Unterschied zum Orginallack zu sehen.
Bestellt am : 05.03.2013 :rolleyes:
Geliefert : 06.09.2013 :anhimmeln: :anhimmeln: :anhimmeln:

Bremsen macht nur die Alufelgen dreckig :!:

Steven128

Freemont-Fan

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2014

Wohnort: LB

Freemont: Ja

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. Januar 2015, 09:51

Hallole

komme gerade von meinem Fiathändler. Der sehr freundliche Mitarbeiter sagte mir dass es kein großes Problem sei das mit einem Lackstift auszubessern. Sie machen das mir. Allerdings muss das Wetter wohl ein wenig besser sein. Bislang bin ich echt zufrieden mit meinem Autohändler. Eigentlich auch schon seit wir unseren Fiat 500 haben.. Muss ich auch mal an dieser Stelle erwähnen. Alle sehr nett, hilfsbereit und freundlich.

Grüße
Steven
Alles wird wieder gut !

Lana

Mitgliedschaft beendet

9

Mittwoch, 7. Januar 2015, 11:37

Ein Lackstift erspart den Psychiater. :D

Steven128

Freemont-Fan

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2014

Wohnort: LB

Freemont: Ja

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 7. Januar 2015, 11:42

:D
Alles wird wieder gut !


toerni

Freemont-Profi

  • »toerni« ist männlich

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 14. April 2013

Wohnort: Wülfrath

Freemont: Ja

- M E
-
R Z 6 6

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 13. Januar 2015, 00:44

Meiner Erfahrung nach wird das mit dem Lackstift nix. Du wirst dich ärgern, sie werden das nicht gut hinbekommen. Smart-Repair ist da eindeutig die bessere Wahl. Ich habe es an der Kante der Fahrertür mit dem Lackstift machen lassen und es sieht nicht wirklich gut aus.
Gruss aus ME
S.T.

Fossi

Freemont-Meister

Beiträge: 1 145

Registrierungsdatum: 28. September 2012

Wohnort: LB(D)/AL(I)

Freemont: Nein

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 13. Januar 2015, 08:55

@Steven128:
Leg Dir Kinder zu. Macht erstens Spaß und zweitens sind Dir dann solche Situationen echt egal. Auto ist ein Gebrauchsgegenstand; auch wenn jede Macke unnötig ist.



PS: Und Du brauchst Dir keine Gedanken über Spurverbreiterungen etc. zu machen....das Geld hierfür findet auch so einen Verwendungszweck.

Steven128

Freemont-Fan

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2014

Wohnort: LB

Freemont: Ja

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 13. Januar 2015, 09:14

@Fossi

die Kinderphase habe ich hinter mir. Meine sind erwachsen :D Mich regt so was halt auf obwohl ich es nicht ändern kann. Es ist einfach eine Unverschämtheit. . Ich bin noch nie abgehauen wenn ich irgendjemand anderem etwas kaputt gemacht habe. Deswegen ist man ja auch versichert. Man darf an dieser Stelle eben nicht von sich selber ausgehen.. Scheint aber wohl mittlerweile normal zu sein ....
Alles wird wieder gut !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Steven128« (13. Januar 2015, 09:29)


Canelupo

Freemont-Legende

  • »Canelupo« ist männlich

Beiträge: 3 008

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2011

Wohnort: Piemont

Freemont: Ja

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 13. Januar 2015, 09:20

Wird leider zum Normalfall. Man rammt gegen ein anderes Auto, macht einen Schaden, sieht sich um, ob keiner was gesehen hat und haut dann ab.

Steven128

Freemont-Fan

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2014

Wohnort: LB

Freemont: Ja

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 13. Januar 2015, 09:25

@Canelupo

genau und das regt mich auf. Ich weigere mich einfach das als "normal" anzusehen. Es ist nicht "normal".
Alles wird wieder gut !

Lana

Mitgliedschaft beendet

16

Dienstag, 13. Januar 2015, 10:27

Kann ja sein, dass der andere den Schaden nicht bemerkt hat. Mich hat es auch aus den Socken gehauen, als ich 2 Tage nach der Anmeldung Schleifspuren an der seitlichen Stoßstange hatte. Da wurden alle Termine verschoben und blöd anreden durfte mich zu diesem Zeitpunkt auch keiner. Zum Glück konnte ich die Fahrer rauspolieren, aber, weiß Gott warum, wir Männer regen uns eben darüber auf. Nach 2 Jahren wäre es mir auch egal, wenn mal ein kleiner Kratzer, oder Lackschäden durch Steinschlag entstehen, aber bis dahin ist unsere Auto unser "Baby" LOL

Freeheit

Freemont-Professor

  • »Freeheit« ist männlich

Beiträge: 2 397

Registrierungsdatum: 20. Juni 2012

Wohnort: Ludwigsfelde OT Siethen

Freemont: Ja

T F
-
D W * * *

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 13. Januar 2015, 11:20

Hattest Du nun Schleifspuren an der Stoßstange oder klebten Fahrer daran? Das geht aus Deinem Text nicht deutlich hervor. LOL


Sent from my iPhone 5 using Tapatalk

Lana

Mitgliedschaft beendet

18

Dienstag, 13. Januar 2015, 11:41

Oberkasperl! ;)
In Österreich sagt man zu Spuren, die Schuhe, oder eben Gummi, auf glatten Flächen, wie Lack und Parkett, hinterlassen, FAHRER. Soviel ich weiß, in Bayern auch.
Du sagst ja auch:"Ich habe einen fahren lassen" und hinterlässt in deiner Unterhose Spuren davon. LOL

Tommy

Freemont-Profi

  • »Tommy« ist männlich

Beiträge: 900

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

Wohnort: Raum Frankfurt/Main

Freemont: Ja

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 13. Januar 2015, 11:42

Ich stelle mir gerade vor, wie in Österreich Fahrer aus Autos herauspoliert werden, schon etwas .....

Aber zum Thema:
Leider verändert sich unsere Gesellschaft. Der Einzelne zählt mehr als die Gemeinschaft und ICH zähle mehr als alle Anderen.
Im Straßenverkehr ist das besonders deutlich.
Ich fahre jeden Tag eine Straße die sich von 2 Spuren auf eine verengt. Reißverschluss wäre sinnvoll. Aber nein, mindestens einmal pro Woche fährt einer so dicht auf den Vordermann (obwohl er vorher Abstand hatte), dass ich abbremsen muß. Nur als Beispiel.
Blinken beim Verlassen eines Kreisels. Wie schön wäre es zu wissen wann jemand den Kreisel verlässt und somit die Lücke nutzend herein zu fahren. Aber wieso blinken ???

Bei dieser Einstellung ist es auch nicht verwunderlich, dass die Kammeraden bei einer kleine Delle/Abschürfung die sie Anderen Verursachen nur denken "na und" (falls sie überhaupt denken).

Da hilft nur eins: cool bleiben. Will man ein fehlerfreies Auto haben, muß man einen gewissen Betrag für die Beseitigung fremdverschuldeter Macken mit einkalkulieren, ist zwar schade, aber ist halt so.

Freeheit

Freemont-Professor

  • »Freeheit« ist männlich

Beiträge: 2 397

Registrierungsdatum: 20. Juni 2012

Wohnort: Ludwigsfelde OT Siethen

Freemont: Ja

T F
-
D W * * *

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 13. Januar 2015, 11:59

In Österreich sagt man zu Spuren, die Schuhe, oder eben Gummi, auf glatten Flächen, wie Lack und Parkett, hinterlassen, FAHRER. Soviel ich weiß, in Bayern auch.

Naja, halt problematisch mit Regionen, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind oder liegt es an der Höhenluft? :rotfl:

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!