Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

alo

Mitglied

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. Juli 2012, 20:44

Service

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Da es diesen Thema noch nicht gibt, stelle ich ihn einfach her.
Es ist soweit: Heute morgen hat mein Bock beim einschalten gesponnen, alles Mögliche sollte gewartet werden, von starten war nicht die Rede. :(
Auto aus der Garage geschoben, alles neu gestartet, wieder alles defekt, dazu mein Schlüssel war auf einmal nicht mehr gut. Ersatzschlüssel genauso. Auf einmal geht der Scheibenwischer selbständig an. Schnell mal die Batterie abgeklemmt, Fehler geblieben. Nur noch die Türverriegelung geht.
Die "Umsonstnummer" (kostet nichts, bring aber diesmal Abhilfe), ein netter Herr verspricht sich darum zu kümmern und eine knappe Stunde später steht der Notdienst auf dem Hof. :beifall:
Batterie so gut wie leer (hatte die Spannung auf knapp 7 Volt festgestellt), sehr schnell Starthilfe, alles ok.

An erster Stelle mal ein Lob für den Service wenn es gut funktioniert, und das noch am Sonntag, muss es sein. Meckern kann man sonst immer und über alles. :beifall:

Die Lösung der Panne: Der Junior hatte am Samstag während der Reinigung alles bewegliche im Armaturenbrett ausprobiert, darunter den Helligkeitsregler für die Instrumentenbeleuchtung. In der Extremposition stellt dieser Regler die Fahrgastzellenbeleuchtung auf dauer ein. Beim Aussteigen sieht man das nicht, weil die eh an ist, und wenn die Garage zu ist erst recht nicht. Über Nacht haben die insgesamt fünf Lampen (Inkl. Kofferraum) die Batterie ausgelaugt. :D

Was aus meiner Sicht seitens Fiat geändert werden sollte: 8o
1) eine Markierung auf dem Regler, woran man erkennen kann, dass Dauerbeleuchtung an ist
2) eine Programmänderung, die solche Sachen (m.E. auch die Türverriegelung automatisieren, wenn der Schlüssel nicht im Auto ist) nach einer Zeit von Untätigkeit einfach ausschaltet, gibt's bei meinem PC auch, es heißt Bldschirmschoner
3) eine Ausgabe am Display seitens des Bordcomputers, dass die Batterie schwach ist (mit Reifendruck und alle mögliche Flüssigkeiten klappt es, da soll mir der Computer erzählen, er hat keinen Überblick über die Spannung/Ladezustand), hätte den Einsatz gespart, denn Ladehilfskabel hängen in der zweiten Garage neben dem Panda.

Alles in Allem gut. Wenn jemand von Fiat dies lesen sollte, kann gerne meine Ideen als seine weitergeben.
Für alle andere Forenmitglieder: Immer schauen, dass das Licht aus ist, mache ich beim Panda sowieso immer, aber der ist nicht so schlau. ;)

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 117

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 322

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 8. Juli 2012, 22:06

Eigentlich finde ich es unverantwortlich, den Junior am Fahrzeug hantieren zu lassen. Was machst Du, wenn er mal eben den Gang raus nimmt und das Fahrzeug sich selbständig macht? Insofern hast Du noch Riesen Glück gehabt, dass nicht mehr passiert ist. Sorry, aber da sollte man sich erst mal an der eigenen Nase fassen, statt Fiat irgendwelche Versäumnisse anzudichten.


Noch ein Tip am Rande:
Das Ladegerät hätte dir wahrscheinlich auch nicht geholfen, da der Freemont für seine Blei-Gel-Batterie ein spezielles Ladegerät braucht.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Toy4ever« (8. Juli 2012, 22:23)


alpenjodel

Mitgliedschaft beendet

3

Sonntag, 8. Juli 2012, 22:06

wenn man das Auto abschließt ist doch dann alles aus - oder täusche ich mich da ?

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 117

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 322

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 8. Juli 2012, 22:13

wenn man das Auto abschließt ist doch dann alles aus - oder täusche ich mich da ?

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk
Ne, leider nicht. Wenn man das Innenlicht auf Dauerbetrieb stellt, brennt es, wie bei allen anderen Autos auch, dauernd.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

little tommaes

Mitgliedschaft beendet

5

Sonntag, 8. Juli 2012, 22:42

Soltte doch aber nach der eingestellten Zeit "Motor aus" auch usgehen. Ist zumindest bei allen Autos so die ich in den letzten JAhren hatte.

audison

Freemont-Schrauber

  • »audison« ist männlich

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 2. Juli 2011

Freemont: Ja

M Y K
-
X X 1 1 1

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

6

Montag, 9. Juli 2012, 07:36

Die Lichter gehen trotzdem nach einer gewissen Zeit aus.
Die können also die Batterie nicht leer Ziehen.

Lana

Mitgliedschaft beendet

7

Montag, 9. Juli 2012, 08:45

Auto aus der Garage geschoben, alles neu gestartet, wieder alles defekt, dazu mein Schlüssel war auf einmal nicht mehr gut. Ersatzschlüssel genauso. Auf einmal geht der Scheibenwischer selbständig an. Schnell mal die Batterie abgeklemmt, Fehler geblieben. Nur noch die Türverriegelung geht.
Die "Umsonstnummer" (kostet nichts, bring aber diesmal Abhilfe), ein netter Herr verspricht sich darum zu kümmern und eine knappe Stunde später steht der Notdienst auf dem Hof. :beifall:
Batterie so gut wie leer (hatte die Spannung auf knapp 7 Volt festgestellt), sehr schnell Starthilfe, alles ok.

Was aus meiner Sicht seitens Fiat geändert werden sollte: 8o
1) eine Markierung auf dem Regler, woran man erkennen kann, dass Dauerbeleuchtung an ist
2) eine Programmänderung, die solche Sachen (m.E. auch die Türverriegelung automatisieren, wenn der Schlüssel nicht im Auto ist) nach einer Zeit von Untätigkeit einfach ausschaltet, gibt's bei meinem PC auch, es heißt Bldschirmschoner
3) eine Ausgabe am Display seitens des Bordcomputers, dass die Batterie schwach ist (mit Reifendruck und alle mögliche Flüssigkeiten klappt es, da soll mir der Computer erzählen, er hat keinen Überblick über die Spannung/Ladezustand), hätte den Einsatz gespart, denn Ladehilfskabel hängen in der zweiten Garage neben dem Panda.

Ich hätte da eine Frage zu deinem Thema: Wie und wo hast du die Batterie schnell abgeklemmt?

Zu der Innenbeleuchtung: du kannst alles eingeschaltet lassen, sogar die Türen kannst offen lassen, nach einer gewissen Zeit schalten sich alle Lichter aus.
Solltest du aber die Zündung eingeschalten haben lassen, wäre es möglich, daß das die Ursache der leeren Batterie war.
Eine Markierung am Regler bringt nicht, denn wer schaut schon immer auf den Regler, bevor er aussteigt.
Daß die Tür sich verriegelt, wenn man sich mit dem Schlüssel entfernt, gibt es halt beim Freemont nicht und auch nicht als Zubehör. Mußt du BMW , Stern oa. kaufen.

little tommaes

Mitgliedschaft beendet

8

Montag, 9. Juli 2012, 08:52

Und wieder so ein Gefühl....

Mit 7V geht der Scheibenwischer auch nicht mehr.

Habs probiert. Lichter und alles geht nach der eingestellten Zeit komplett aus.
Nur das Standlicht würde anbleiben. Und das schafft die Batterie eine Nacht locker!!!

audison

Freemont-Schrauber

  • »audison« ist männlich

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 2. Juli 2011

Freemont: Ja

M Y K
-
X X 1 1 1

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

9

Montag, 9. Juli 2012, 08:54

Immer schauen, dass das Licht aus ist, mache ich beim Panda sowieso immer, aber der ist nicht so schlau

Was fährst du denn für einen Panda?

mariohbs

Freemont-Professor

  • »mariohbs« ist männlich

Beiträge: 2 191

Registrierungsdatum: 11. April 2012

Wohnort: Grünstadt

Freemont: Nein

Verbrauch: Spritmonitor.de

- D
-
* * * * *

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

10

Montag, 9. Juli 2012, 10:50

Zitat

Ich hätte da eine Frage zu deinem Thema: Wie und wo hast du die Batterie schnell abgeklemmt?
Lana war mal wieder schneller, aber erklärt hätte ich das auch mal gerne. Also ich stell mir schon das "aus der Garage schieben" eines Freemont nicht leicht vor, aber seitdem ich gesehen habe wo die Batterie ist frag ich mich schon, wo man die "schnell" abklemmen kann. Zumindest hätte ich nicht die notwendige Routine im Stoßstange abbauen :rotfl:
Der, der keinen Freemont mehr hat aber dafür jetzt nen Santa Fe fährt :anhimmeln:


wwwest

Freemont-Meister

  • »wwwest« ist männlich

Beiträge: 1 594

Registrierungsdatum: 6. Februar 2012

Wohnort: Westheim/Pfalz

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

- G E R
-
M A N Y

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

11

Montag, 9. Juli 2012, 12:19

oha ... ist Multijet wieder da ???

Er meinte mit Batterie abklemmen bestimmt nur die Schelle neben dem Sicherungskasten lösen (er denkt vielleicht sogar der Sicherungskasten ist die Batterie) 8)
bestellt: 10.2.12 ---> gebaut: 18.4.12 ---> Übernahme (Dauergrinsen seit): 29.6.12

Thomas

Freemont-Veteran

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 5 187

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Burghausen

Freemont: Ja

A OE
-
T E * * *

Danksagungen: 212

  • Nachricht senden

12

Montag, 9. Juli 2012, 13:45

Zumindest hätte ich nicht die notwendige Routine im Stoßstange abbauen

Frag Monty...in der Schweiz werfen sie einen Subaru dagegen... :D
Ich möchte mich aufrichtig bei all denen entschuldigen...die mich je nach dem Weg gefragt haben...und niemals angekommen sind... :D

SUV Micha

Mitgliedschaft beendet

13

Montag, 9. Juli 2012, 13:48

Vielleicht hat er ja ne Klappe im Voko einbauen lassen. :rotfl: :rotfl: :rotfl: :rotfl: :rotfl: :rotfl: :rotfl: :rotfl: Mit Schnellverschluß.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Fiat, Pannen, Service, Technik

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!