Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Enni

Mitglied

  • »Enni« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 14. Juli 2015

Wohnort: Heilbronn

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. August 2015, 11:52

Schon wieder einer...

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

auch auf die Gefahr hin euch zu langweilen, bräuchte ich eine kurze Beratung von euch...

Ich fahre nun schon seit 4 Jahren einen BMW 525d (E61) - da sich die Mängel in letzter Zeit häufen, soll er nun weg. Meine Frau und ich wollen schon länger etwas "SUV" artiges und schauen schon lange was es werden soll.
Die Auswahl ist nun auf den Freemont gefallen....Bei dem Gedanken zurück zu FIAT ist uns nicht ganz so wohl, wir haben vor BMW schon 4 Alfas gehabt, allerdings wissen wir was auf uns zukommt...

Beim Händler haben wir nun einen Black Code stehen sehen, der uns wie folgt angeboten wurde:

- Black Code 2.0 16V Automatik AWD, Tageszulassung mit 50km, Grundpreis laut Ausstattungsliste 38.390,00 + Extras usw. 39.290,00 für 29.990,00 + Satz Winterreifen auf 17" Alus

Die Frage ist nun, ist das für den Preis ok? Sollte man noch nachverhandeln? Wenn ja, mit welchen Argumenten?
Lieber doch nach was anderem schauen?

Vielen Dank schon einmal für eure Antworten
LG; Enni

PS: Heute Abend kann ich ihn abholen und bis morgen Abend behalten und Probefahren - sollte ich auf was bestimmtes achten?

Major

Freemont-Profi

  • »Major« ist männlich

Beiträge: 489

Registrierungsdatum: 9. Juni 2015

Wohnort: Heilbronn

Freemont: Ja

- H N
-
H S 7 2

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. August 2015, 12:09

Hi,

ich denke, wenn Du ihn für "29-Glatt" bekommst ist das OK, pass aber auf ob die "Händlerbindung" schon um ist, ich musste meinen, ebenfalls "Tageszulassung" noch nen Monat mit der Nummer des AH fahren. Wenn der Händler den Bonus haben möchte muss er das Fahrzeug, ich glaube 3 Monate auf sich angemeldet lassen. Und damit hat er schon mal an dem Auto verdient.

Da ich keinen Vergleich machen kann zwischen dem BMW und dem Freemont kann ich (umgestiegen von Opel Omega 16V Caravan) nur sagen, ich hab´s nicht bereut, allerdings habe ich auch die Automatik insofern getunt dass da ein Chip rein kam. Auch wenn Du den nicht nehmen solltest, berichte trotzdem mal ...... .
Live´s too short for ugly, little cars :evil:

Enni

Mitglied

  • »Enni« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 14. Juli 2015

Wohnort: Heilbronn

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. August 2015, 12:52

Hi, Danke für die Antwort. Da du auch HN drauf hast, darf ich fragen, bei welchem Händler Du warst? Beim ehemaligen Centro, jetzt Schick, wurde mir gesagt, das Angebot mit der besagten Tageszulassung sei völlig utopisch - "da können wir nicht mithalten"...
Zum Vergleich BMW zum Fiat - spielt keine Rolle, sind ja zwei völlig unterschiedliche Autos. Zum BMW kann ich nur soviel sagen, dass das Auto was mal 61k gekostet hat, ne absolute Frechheit ist...nie wieder...

Black Perl

Freemont-Fan

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 14. November 2014

Wohnort: Putzbrunn

Freemont: Ja

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. August 2015, 12:55

29,900 incl Winterreifen ist sehr gut empfinde ich so.
(Winterreifen auf den 17in - vor allem Orginal incl Sensoren- kosten auch nen Stück über 1000€
sehr viel wirst du da nicht drehen können.

Ich denke der Größte unterschied zum BMW ist das die Kurven langsamer gefahren werden wollen.
Viel Spass bei der Probefahrt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Enni (10.08.2015)

Enni

Mitglied

  • »Enni« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 14. Juli 2015

Wohnort: Heilbronn

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. August 2015, 12:58

Ja, dass mit den Kurven hab ich schon bei der ersten Probefahrt gemerkt...aber man wird ja auch älter - und jedes Jahr nen Satz neue Reifen muss auch nicht mehr sein :D
Danke!

Dragon

Freemont-Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 12. April 2013

Wohnort: Fürstenwalde/Spree

Freemont: Nein

Danksagungen: 134

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. August 2015, 15:09

Das hatten wir gerade vor kurzem schon mal aufgelistet auf was Du achten müsstest (mußt Du hier mal stöbern). Insbesondere das Du ein aktuelles update auf dem uconnect hast. Bei dem Preis auch mal schauen das eine deutschsprachige Dokumentation (Garantieheft, Bedienungsanleitungen) dabei ist. Ich denke auch der Preis mit den Winterrädern (möglichst mit den Sensoren) ok ist. ich bin von einem Alfa Brera (also einem Coupe) auf das Schiff umgestiegen und habe es nicht bereut auch wenn man doch anders fährt (und auch fahren muß).
Schau mal unter: Doch ein Freemont neukömmling;-)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Enni (10.08.2015)

Major

Freemont-Profi

  • »Major« ist männlich

Beiträge: 489

Registrierungsdatum: 9. Juni 2015

Wohnort: Heilbronn

Freemont: Ja

- H N
-
H S 7 2

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. August 2015, 15:54

Hi, Danke für die Antwort. Da du auch HN drauf hast, darf ich fragen, bei welchem Händler Du warst? Beim ehemaligen Centro, jetzt Schick, wurde mir gesagt, das Angebot mit der besagten Tageszulassung sei völlig utopisch - "da können wir nicht mithalten"...
Zum Vergleich BMW zum Fiat - spielt keine Rolle, sind ja zwei völlig unterschiedliche Autos. Zum BMW kann ich nur soviel sagen, dass das Auto was mal 61k gekostet hat, ne absolute Frechheit ist...nie wieder...


Ich will keinen Händler schlecht machen, auch wenn ich nicht so 100% überzeugt von Ihm bin. Ich habe ein Angebot aus Ettlingen angenommen. Autohaus Rummel, frag nach Herrn Koch falls Du da anfragen willst, der is OK. Bis vor kurzem Stand einer beim Grimm in Kirchhard, preislich auch OK. Weiss allerdings nicht ob der noch da ist.
Live´s too short for ugly, little cars :evil:

FRANK

Mitgliedschaft beendet

8

Montag, 10. August 2015, 19:20

Ich finde, dass der Preis incl. der Winterräder in Ordnung geht.
Übrigens noch Willkommen hier in der Runde. :thumbup:

flarag

Mitgliedschaft beendet

9

Dienstag, 11. August 2015, 08:01

Ich finde das zu teuer.
Das Auto ist ein Auslaufmodell. Meiner war neu mit 29300.- bepreist. Das war 2012. Trotz zus. Winterreifen sollte er nicht mehr als 28.000 kosten.
Wie alt ist er denn? Wenn er schon mehrere Monate zugelassen rumsteht, fehlt das an der Garantiezeit (nur 24 Monate!)
EDIT: Auch wenn er wieder abgemeldet war (Tageszulassung), die Garantie läuft ab Erstzulassung.

BG
flarag

Fossi

Freemont-Meister

Beiträge: 1 146

Registrierungsdatum: 28. September 2012

Wohnort: LB(D)/AL(I)

Freemont: Nein

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 11. August 2015, 11:45

Ich habe in 09/11 30.000,-- für 1/2 Jahres altes Modell mit 11000km drauf bezahlt.....soll ich mir jetzt die Kugel geben?
Die Gesamtumstände haben dazu geführt, dass ich "von jetzt auf nachher" ein Auto brauchte...vielleicht auch wie der
Threadersteller....und da ist das Angebot in Ordnung....Auto steht ja anscheinend auf dem Hof und ist ohne Wartezeit.

Es wird im Zeitalter des WWW immer irgendwo den gesuchten Artikel billiger geben....aber ob das insgesamt auch
preiswerter ist???

Ich finde des Preis insg. gesehen auch in Ordnung. Ich gehe davon aus, dass es ein dt.Modell ist....

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!