Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

e 92

Mitglied

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 19. Juni 2016

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 14. August 2016, 11:51

Lackeinschlüsse/Lackqualität

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
bei meinem gut 4 1/2 Jahre alten Monti habe ich nun auf der Motorhaube vorne an einer Ecke, so ziemlich an der Kante, im Lack so kleine Auswürfe mit Erschrecken festgestellt. Dachte erst, das ist schon Rost :(. Habe dann hier im Forum gelesen, dass die Haube aus Alu ist :) . Trotzdem sieht es aus wie so ein anfängliches Rostblühen unterm Lack u. nach weiterer Recherche scheinen das offenbar sog. Lackeinschlüsse, also unsaubere Lackierung mit Staubeinschluss zu sein ?( .
Kann es sein, dass das bei Auslieferung noch nicht nichtbar war u. erst jetzt durchkommt ? Wir waren vor kurzem auch in Kroatien in Urlaub, also mit starker Dauersonnenbestrahlung, ggf. hat auch diese Erwärmung des Lackes das sichtbar gemacht ?
Ist das nur ein optischer Mangel ? Dann könnte/müsste man ggf. damit so leben :cursing: .

Denn es sieht nicht so aus, als ob man das einfach so wegpolieren kann u. dann aber Neulackierung dieser Stelle, weiß ja auch nicht, ist silber-metallic.

Generell muss ich leider die Lackierungsqualität bemängeln. Wenn man genauer hinschaut, gibt es einige Stellen am Wagen, so an Kanten, wo es nicht sauber gemacht wurde.

Harry

Freemont-Profi

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 920

Registrierungsdatum: 19. August 2015

Wohnort: Nähe Magdeburg

Freemont: Ja

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

J L
-
* * 1

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 14. August 2016, 13:34

Guten Tag... ;)
Freemont: Black Code, Tenore Schwarz, 170 PS Diesel, Schaltwagen, LED's im Scheinwerfer, Baujahr 05/2015

e 92

Mitglied

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 19. Juni 2016

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 14. August 2016, 17:26

Guten Tag; darf ich vorstellen: Freemont Urban, 140 PS, silber-metallic.
Danke, Bilder kann ich zur Zeit leider nicht einstellten, da es ständig heißt, die Dateien seien zu groß.

Nun nochmals zur Lacksache an der Motorhaube:
Durch weitere Internetrecherche ist es offenbar Oxydation der Alu-Haube unter dem Lack. Äußerlich keine Beschädigung erkennbar. Weiß jemand, ob sich Fiat in Sachen Durchrostungsgarantie oder auf Kulanz etwas annimmt ?
Bzw. wenn nicht, ob eine Teillackierung auf der Haube möglich wäre; ist wie gesagt silber ?

Danke.

Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 002

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern

Freemont: Ja

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 14. August 2016, 19:13

Grüß Gott der Herr LOL Im Ernst unser Freemont ist von 2011 und im Jahr ca.6 Wochen der wohltuenden heißen Sonne Kroatiens ausgesetzt da nur Mai-September wegen Ferien.Aber habe auch noch 2011 Qualität wohl au weiha :rotwerd:
Das einzige was ich immer merke sind die Roststellen an den Bremsscheiben wegen dem Salzgehalt der Puste Luft.Aber macht nichts echt.So nun ordentlich Vorstellen hier im netten Forum.
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

e 92

Mitglied

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 19. Juni 2016

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 14. August 2016, 19:36

Ja, Vorstellung ist nochmal parallel erfolgt.
Inzwischen habe ich durch weitere Recherche herausgefunden, dass es natürlich nicht an der Sonne liegt, sondern, weil Fiat bzw. Werk in Mexiko (beim Vorgänger Dogde soll es dasselbe Problem auch schon gegeben haben) eben die Alu.-Motorhauben nicht immer richtig lackiert/schweißvernahtet. Jedenfalls gibt es hier im Forum einen weiteren Fahrer mit demselben Problem u. Monti 2012er mit eigenem Fred.
Es scheint, dass sich die Lackbläschen auf und unter der Haube, sehen aus wie typische Rostbläschen, erst im Lauf der Zeit bilden u. nicht jeder schaut sich seinen Wagen immer so genau an. Meiner Frau ist es z.B. nicht aufgefallsen; die Glückliche :D Weiß auch nicht, warum immer mir sowas auffällt :love: .
Die Bläschen bilden sich anscheinend dann immer an denselben Stellen, dh. direkt Haube oberhalb Scheinwerfer/Kantenbereich.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »e 92« (14. August 2016, 19:44)


Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 002

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern

Freemont: Ja

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 14. August 2016, 19:43

Gestern per Hand geputzt wegen Urlaub und ich habe echt nichts steht aber immer unterm Dach Arbeit/Daheim.L.g
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

e 92

Mitglied

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 19. Juni 2016

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 14. August 2016, 19:45

Muss ja nicht bei jedem sein, bei mir ist es halt so, wobei die Lackaufwürfe auch innen an der Haube sind. Steht sonst immer in Caport.

Xl 170

Freemont-Meister

  • »Xl 170« ist männlich

Beiträge: 1 002

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Wohnort: Bayern

Freemont: Ja

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 14. August 2016, 19:48

Wird am Baujahr liegen vielleicht gabs zu viele Bestellungen 2012.Meiner ist ja schon fast ein Oldie von Freemont LOL
9/2011 Black ohne Code:D Schalter mit 220 Diesel PS,AHK SK 2470 Kg, 19Zoll & Leder Popoheizung.
Gebremst von einem Hobby 650 Wfu mit 2300Kg(8.50m)

[list][/list]

RedFreeRaider

Freemont-Fan

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 8. Juni 2015

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 14. August 2016, 23:08

Bei meinem 2012er Modell ist es genau wie von dir beschrieben. Wollte auch schon zu Fiat gehen, bin aber leider noch nicht dazu gekommen. Falls du das Gespräch beim freundlichen aufsuchst. Informier mich bitte was dabei raus gekommen ist. :D

e 92

Mitglied

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 19. Juni 2016

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

10

Montag, 15. August 2016, 10:14

Schaut mal im hier im Fred "
2012 Model Fiat Freemont hat Oxidationsstellen an der Motorhaube" nach; dort melden sich jetzt auch einige nach und nach, die dieses Oxidationsproblem haben. Offenbar ist es wohl doch leider ein wiederkehrendes Problem beim Freemont; offensichtlich schlechte Lackierungsarbeit ab Werk.
Die Reaktionen, die ich bisher las, liefen auf Ablehnung von Fiat hinaus, da Lackgarantie abgelaufen.
Nochmals, weiß jemand, ob man es mit Smartrepair beheben könnte ?


Gast

Freemont-Fahrer

  • »Gast« ist männlich

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Wohnort: Norwegen

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

11

Montag, 24. Oktober 2016, 18:53

Mich hat es jetzt vor einiger Zeit auch erwischt - und wenn es jemanden interessieren sollte, wie so etwas ueberhaupt aussieht, so habe ich auch noch zwei Bilder drangehaengt.

Ich bin mittlerweile sehr dankbar darueber, dass hier in Norwegen die Gewaehrleistungszeit bei Neuautos (bzw. neuwertigen Autos; ich habe den Freemont ja als Vorfuehrer gekauft) gesetzlich(!) auf 5 Jahre festgelegt ist; und ich gehoere ja auch zu denjenigen, die nun wirklich etliche Probleme mit dem Freemont hatten...
Wenn ich jetzt zurueckdenke, was ich davon persoenlich aus eigener Tasche bezahlt habe, so ist das das eigentlich gar nicht mehr SOOOOO viel :rolleyes:

Innerhalb von 4 Jahren und rund 80tkm sind bei mir bis jetzt angefallen:
- Anhaengerkupplung fuer die Pappschachtel hintendran... :pinch:
- Reifen (natuerlich ^^ )
- ein kompletter Satz Bremsen (Belaege+Scheiben - die kleinen Dinger sind nicht wirklich fuer spektakulaere Passabfahrten entworfen worden...)
- Ein Keilriemen fuer die Lichtmaschine (OK - so etwas kann einfach mal passieren)
Gemacht werden muss jetzt noch die Achsmanschette vorne links - das war das einzige, was beim "TUEV" bemaengelt wurde.


PS: Ich fahre immer noch die "Orginalfelgen" von FIAT auf beiden Saetzen - Eine der Sommerfelgen zeigt mittlerweile die gleichen Lackprobleme wie die Motorhaube. HHhhmmmm. :evil:
»Gast« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_6754.JPG
  • IMG_6756.JPG

Harry

Freemont-Profi

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 920

Registrierungsdatum: 19. August 2015

Wohnort: Nähe Magdeburg

Freemont: Ja

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

J L
-
* * 1

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

12

Montag, 24. Oktober 2016, 21:12

Man sollte nach Norge auswandern, schon allein, wegen dieser gesetzl. Garantie :thumbsup:
Danke für die Bilder!

Bei meiner Kiste, zum Glück, noch nicht vorgekommen!
Freemont: Black Code, Tenore Schwarz, 170 PS Diesel, Schaltwagen, LED's im Scheinwerfer, Baujahr 05/2015

urban

Mitglied

  • »urban« ist männlich

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2011

Wohnort: Wattenbek

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 25. Oktober 2016, 08:18

Moin,moin,
bei meinem ersten Freemont (2011) fehlte eine Abdichtung (Verklebung) an der Unterseite der Motorhaube an beiden Seiten. Durch das eindringende Wasser (an beiden Seiten) entstanden auch diese Bläschen. Die Motorhaube wurde auf Garantie neu lakiert.
Gruß Hendrik

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!