Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

hefla

Freemont-Fahrer

  • »hefla« ist männlich

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 23. Juli 2011

Wohnort: ANSBACH

Freemont: Ja

A N
-
* * * * *

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 24. Juli 2011, 13:53

Freemont - drei "Mängel"!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Also Leute, hab mir den Freemont genau angesehen und auch ein Angebot erstellen lassen. Er soll, wenn es nach mir geht, im Frühjahr mein "Neuer" in der Fa. werden ;) Den muss ich jetzt nur noch bei meinem Chef durchdrücken.


Aber, drei Mängel sind mir dabei aufgefallen:

1. Kein Xenon - ein Auto, neu in dieser Größe und Ausstattung, dann ohne Xenon, das geht ja gar nicht

2. Veraltete einfache Scheibenwischblätter- das mag bei den Amis so gehen, aber bei uns? Das geht schon 2 Klassen tiefer besser!

3. Geringe Anhängelast - so ein großes Auto und nur 1100kg Anhängelast gebremst, ist doch nicht normal? oder?

will ja nicht nur motzen, den gegen dem Dodge hat sich ja viel gebessert. Ach ja, der NP- Liste mit dem 170PS und Urban für runde 30T € Euronen ist ok.

Den 170er Diesel kenn ich aus dem 159er AR, da geht er mit 1615kg Leergewicht ganz gut. Der Freemont hat aber ca. 260kg mehr. Da wird unter 7ltr (mit 6,4 angegeben) nichts gehen...

Grüße aus Franken

Helfla

Hajö

Administrator

  • »Hajö« ist männlich

Beiträge: 477

Registrierungsdatum: 25. Juni 2011

Wohnort: Korntal

Freemont: Nein

Verbrauch: Spritmonitor.de

L B
-
H F * * *

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. Juli 2011, 21:23

Hallo Helfla,

das ist ein schöner Geschäftswagen... ;) Dann drück ich mal die Daumen.

Fehlendes Xenon ist wirklich schade. Aber vielleicht kommt es ja noch bei ner Modellpflege.

Die Scheibenwischer habe ich noch nicht bemerkt, ist aber Schade.
Schöne Bosch Aerotwins wäre schon besser. Aber kann man ja nachrüsten.

Und zur Anhängelast... Tja, das wundert wohl wirklich einige.
Wir haben hier bereits eine Umfrage dazu: Anhängelast. Wie wichtig ist die für Euch?
Kannst gerne auch teilnehmen und Deine Meinung und Bedarf rein schreiben.
Habe Fiat bereits auf das Thema aufmerksam gemacht.

Gruß
Hajö :)

Raymore

Mitglied

  • »Raymore« ist männlich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 3. September 2011

Wohnort: CH-Zweilütschinen

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 4. September 2011, 15:21

fehlende Xenon

genau das ist mir auch aufgefallen und vielleicht kannst Du das ja auch bei Fiat als Feedback deponieren. Welcher Teufel hat die denn geritten, dass kein Xenon an Bord ist?

freemont2012

Freemont-Fan

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 12. September 2011

Freemont: Nein

W E N
-
J F * *

  • Nachricht senden

4

Montag, 12. September 2011, 11:09

Xenon wird es wohl nicht geben. In den USA ist Xenon nicht recht verbreitet und der Dodge Journey hat es nicht. Da Fiat sich nicht die Mühe macht beziehungsweise es sich finanziell nicht rentiert wird es wohl kein Xenon geben.

Die Anhängelast wird vermutlich auf 2500 Kilo erhöht. Das kommt mit der IAA wenn der 4x4 vorgestellt wird. Da das ein eigenständiges Modell ist und es das so nicht von Dodge gibt wird hier über die Einzelabnahme die höhere Anhängelast homologiert. Dementsprechend wird sie auch für die laufenden Modelle angepasst.

Dass der Freemont keinen Regensensor hat find ich etwas schwach. Auch die Sprachsteuerung beschränkt sich auf das Telefon. Nicht etwa auf Musik (wie z.B. beim Fiat Stilo Navi), ganz zu schweigen wie bei Ford wo sich selbst die Temperatur regeln lässt. Das find ich schade. Warum es eine Sprachbefehltaste gibt ist mir schleierhaft. Drückt man darauf erhält man die Rückmeldung "zum Telefonieren drücken sie die Telefontaste" was soll das?.

Bevor das Navi nicht verfügbar ist und die Rückfahrkamera werd ich mir den Freemont nicht kaufen. Es mangelt an Mikrochips die aus bekanntlichen Gründen in Japan im Rückstand sind.

Auch schwach ist die Fensterheberkomfortfunktion. So kann man auf Knopfdruck alle Scheiben öffnen aber nicht schließen. Das geht mir schon ab wenn es zu regnen beginnt. Muß man extra ins Auto hechten und die Zündung einschalten.

Die Lieferzeit von einem halben Jahr is schon heftig. Gut das Auto is sechs Wochen auf dem Atlantik unterwegs.



Also ich werd mir die Anschaffung noch mal gesund überlegen.

freemont2012

Freemont-Fan

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 12. September 2011

Freemont: Nein

W E N
-
J F * *

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. September 2011, 14:44

Es sollen übrigens noch neue Farben kommen.

Greed

Freemont-Fahrer

  • »Greed« ist männlich

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 12. Juli 2011

Wohnort: Stuttgart

Freemont: Nein

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. September 2011, 19:11

Also den Dodge Journey gibt es als AWD mit dem 3.6 V6 in den USA - nur halt nicht Diesel - wie ist denn da die Anhängelast? Ein V6 und ein Diesel müssten doch hier vergleichbar sein ... weil wenn der V6 die AHL nicht hat, dann der Diesel wohl auch nicht, oder?
Grüßle aus Stuttgart

Horst

freemont2012

Freemont-Fan

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 12. September 2011

Freemont: Nein

W E N
-
J F * *

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. September 2011, 19:33

Laut meinem Fiathändler ist es so also dass es angeblich keinen 4x4 mit Diesel und Automatik gibt. Nicht mit dem Motor. Auf jedenfall müsste das Auto dann eigens homologiert werden. Im Schein steht dann Fiat und nicht Chrysler und in diesem Zuge soll das mit der Anhängelast über die Bühne gehen. Wie sein Bruder Dodge bekäme er dann 2,5 Tonnen Anhängelast und das is auch Bitter nötig. Der Käuferkreis wie Pferdezüchter, Segler, Bootfahrer, Unternehmer etc würde sonst flachfallen. Mit 1000 kg Anhängelast würde ich mich nicht aus der Garage trauen. Das darf mein Nachbar mit seinem Golf ja schon ziehen.

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 12. September 2011

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. September 2011, 22:07

Hallo,

in Ami-Land gibt es eine AHK die dem Dodge Journey eine Zuglast von 2.000 kg erlaubt. Die AHK findet Ihr hier:

http://www.suspensionconnection.com/cgi-…rney-hitch.html

@FIAT: Ist hier sicher auch möglich.

weightwatcher

Pure-Art

Freemont-Fan

  • »Pure-Art« ist männlich

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 19. Juli 2011

  • Nachricht senden

9

Samstag, 17. September 2011, 22:55

Hallo,

was haltet Ihr davon, dass man denTankdeckel nicht verriegeln kann? Gibt es so etwas auch bei anderen Neuwagen?

fruchtmix

Mitglied

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Freemont: Nein

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 18. September 2011, 00:33

Hi,

hast Du schonmal versucht den Deckel zu öffnen wenn das Auto abgeschlossen ist?Dürfte dann eigentlich nicht aufgehen. :huh:
Ich meine jetzt aber nicht den Schraubverschluss,sondern den Deckel der Karosserie.


alpenjodel

Mitgliedschaft beendet

11

Sonntag, 18. September 2011, 11:02

Normalerweise ist der Tankdeckel doch auch zu, wenn das Auto zu ist (Zentralverriegelung) :S ?? Ich hoffe das mal schwer...sonst benötige ich noch ein extra....denn Zucker in den Tank lasse ich mir nicht schütten :cursing:

audison

Freemont-Schrauber

  • »audison« ist männlich

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 2. Juli 2011

Freemont: Ja

M Y K
-
X X 1 1 1

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 18. September 2011, 11:50

Der Tank (Deckel als auch Klappe) ist nicht abschließbar.

alpenjodel

Mitgliedschaft beendet

13

Sonntag, 18. September 2011, 12:07

Nicht schön. Wie löst ihr das Problem. Gibt es dafür den passenden Drehdeckel mit Schloß (auch von anderer Firma ?)

audison

Freemont-Schrauber

  • »audison« ist männlich

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 2. Juli 2011

Freemont: Ja

M Y K
-
X X 1 1 1

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 18. September 2011, 15:20

Nicht schön. Wie löst ihr das Problem. Gibt es dafür den passenden Drehdeckel mit Schloß (auch von anderer Firma ?)
Ich sehe da kein Problem. Ich brauche keinen abschließbaren Tankdeckel.

Ossi

Mitgliedschaft beendet

15

Sonntag, 18. September 2011, 15:46

Ich auch nicht, wer bei mir Diesel reinschütten will, kann das :rolleyes:

alpenjodel

Mitgliedschaft beendet

16

Sonntag, 18. September 2011, 15:54

Habt Ihr keine Angst, dass Euch einer was anders reinschüttet ?

Greed

Freemont-Fahrer

  • »Greed« ist männlich

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 12. Juli 2011

Wohnort: Stuttgart

Freemont: Nein

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 18. September 2011, 18:36

Der Tank (Deckel als auch Klappe) ist nicht abschließbar.


Wie ??? Kein abschließbarer Drehdeckel??? Hat doch jeder Journey ... zumindest die deutschen Modelle ...
Grüßle aus Stuttgart

Horst

Pure-Art

Freemont-Fan

  • »Pure-Art« ist männlich

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 19. Juli 2011

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 18. September 2011, 20:45

Wäre gut wenn Fiat dies austauschen würde (natürlich kostenlos). Mein Fiathändler will es reklamieren.
Wir haben uns den Urban (140 PS) gekauft. Es ist einer der ersten, den man im Showroom besichtigen konnte. Er hat z.B. keine Dachreling (wird mir aber von Fiat erstattet, wieviel ist noch nicht bekannt). Wir haben Ihn am Freitag abgeholt und nach dem ich die Bedienungsanleitung gelesen hatte, sind mir ein paar Unstimmigkeiten aufgefallen. Weis einer von euch ob das an der Ausstattung liegt, obwohl in der Anleitung nichts beigefügt ist. Bei manchen Funktionen steht bei der Überschrift "je nach Ausführung".
Bei "meinen" Unstimmigkeiten gehe ich davon aus, dass die Funtionen Serienmäßig sind. Kann mir das einer bestädigen, bevor ich mein Fiathändler darauf anspreche und reklamiere?
Folgendes weicht von der Anleitung ab:
- auf der Fernbedienung fehlt die Taste (bzw. ist nicht aktiviert) sowie das Symbol für die Heckklappe
- die Armlehne ist nicht verschiebbar
- in Uconnect kann ich die Uhr nicht synochronisieren (in verbindung mit Radio), im Menü ist keine Taste (Funktion) dafür hinterlegt
- Uconnect: unter Audio fehlt die Surround Sound Funktion
Desweiteren ist mir aufgefallen, dass der Heckscheibenwischer im Ruhezustand nicht waagerecht steht. Er zeigt ein Stück nach oben. Von innen fällt es noch mehr auf. Wie ist das bei eurem Freemont?

audison

Freemont-Schrauber

  • »audison« ist männlich

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 2. Juli 2011

Freemont: Ja

M Y K
-
X X 1 1 1

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

19

Montag, 19. September 2011, 09:08

Habt Ihr keine Angst, dass Euch einer was anders reinschüttet ?
Nein ich habe keine Angst. Warum auch, jeder denkt doch das der abschließbar ist.

Freestyle20

Freemont-Fahrer

  • »Freestyle20« ist männlich

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 31. August 2011

Freemont: Ja

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 21. September 2011, 11:56

Nicht schön. Wie löst ihr das Problem. Gibt es dafür den passenden Drehdeckel mit Schloß (auch von anderer Firma ?)
Du kannst beim Chrysler/Jeep/Dodge Partner über das Mopar Zubehör einen abschließbaren Tankdeckel bestellen für den Dodge Journey, der paßt dann auch beim Freemont :thumbsup:

Gruß Basti

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!