Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Fandy

Mitgliedschaft beendet

1

Dienstag, 12. Mai 2015, 13:20

Fiat trifft Apple

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Fiat-Chrysler-Chef trifft sich mit Apple-Boss Tim Cook









Fiat Panda.



(Bild: Hersteller)








Sergio Marchionne, der
bereits Interesse an einer Partnerschaft mit dem iPhone-Hersteller im
Autobereich gezeigt hatte, besuchte Cupertino bei einer Tour durch das
Silicon Valley.


Der CEO des Automobilkonzerns Fiat Chrysler, Sergio
Marchionne, hat auf einer Reise durch Kalifornien auch Apple-Chef Tim
Cook aufgesucht. Das sagte er am Samstag laut US-Medienberichten.
Cook sei interessiert an einem "Eingreifen" Apples in den Automarkt, so
Marchionne. "Das ist seine Rolle." Weitere Details zu den Gesprächen
nannte der Fiat-Chrysler-Chef nicht.

Zuvor hatte Marchionne bereits vor Analysten mitgeteilt,
er könne sich eine Allianz mit dem iPhone-Konzern vorstellen.
Ernsthafte Gerüchte, dass Apple ein eigenes Elektroauto in einigen
Jahren auf den Markt bringen will, gibt es bereits seit Mitte Februar.
Eine Stellungnahme dazu hat Apple nicht abgegeben – und dürfte das bis
zur Ankündigung wohl auch nicht tun. Der Konzern spricht nie über
unabgekündigte Produkte.

Marchionne traf auf seiner Silicon-Valley-Tour auch Tesla-Motors-Chef
Elon Musk. Von dessen Arbeit an Elektroautos sei er "unglaublich
beeindruckt". Musk gilt in der Fahrzeugindustrie als Außenseiter, hatte
allerdings bereits Daimler als Aktionär.

Apple und Fiat Chrysler stehen über verschiedene Manager in einem
engeren Kontakt. So arbeitete der heutige Apple-Finanzchef Luca Maestri
bei General Motors unter anderem an einer Kooperation mit Fiat und
Apples Internetdienste-Boss Eddy Cue sitzt im Aufsichtsrat der
Fiat-Tochter Ferrari.

Canelupo

Freemont-Legende

  • »Canelupo« ist männlich

Beiträge: 3 008

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2011

Wohnort: Piemont

Freemont: Ja

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Mai 2015, 14:28

Ja, da ist noch viel Potential drin. Wenn man die Aktien sieht, ein Traum!

EMO

Freemont-Profi

  • »EMO« ist männlich

Beiträge: 507

Registrierungsdatum: 24. Juni 2012

Wohnort: Witten (Ruhr)

Freemont: Ja

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Mai 2015, 16:08

Vor allem hat Apple Kohle ohne Ende. Und die will investiert werden. Ob allerdings Fiat und Apple zusammenpassen... ich weiß nicht so recht. Dann schon eher Tesla und Apple. Die Fahrzeuge sind wirklich zukunftsweisend und Apple will das auch sein. Leider wird der Model X für mich unbezahlbar sein.
** Freemont 2.0 Lounge - 170 PS - Schwarz - Schaltgetriebe **

** Bestellt: 20.02.2012 - Ankunft Bremerhaven: 09.06.2012 - Übernahme: 13.07.2012 **

Freeheit

Mitgliedschaft beendet

4

Dienstag, 12. Mai 2015, 17:41

Klar, Apple passt sowas von zu Fiat, dass sich die Zahl gar nicht ausdrücken lässt. :)


Sent from my iPhone 5 using Tapatalk

Canelupo

Freemont-Legende

  • »Canelupo« ist männlich

Beiträge: 3 008

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2011

Wohnort: Piemont

Freemont: Ja

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. Mai 2015, 18:54

Vor allem hat Apple Kohle ohne Ende. Und die will investiert werden. Ob allerdings Fiat und Apple zusammenpassen... ich weiß nicht so recht. Dann schon eher Tesla und Apple. Die Fahrzeuge sind wirklich zukunftsweisend und Apple will das auch sein. Leider wird der Model X für mich unbezahlbar sein.


Warte, es kommt bald ein bezahlbares Model von Tesla!

Triplex

Mitgliedschaft beendet

6

Mittwoch, 13. Mai 2015, 00:53

Ein Fiat kann sich jeder leisten oder? Was besseres kann Apple garnicht machen als mit Fiat oder z.b. VW zusammen zu arbeiten !

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!