Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 839

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 533

  • Nachricht senden

21

Samstag, 30. März 2013, 13:18

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Überprüfe dich mal selbst, ob du zufällig den Tempomat oft durch Antippen der Bremse ausschaltest. Ein Betätigen der Bremse ohne sich ändernden Bremsdruck aktiviert nach dem dritten Mal die Warnleuchte, wenn ich mich recht erinnere. Lösung: zum Ausschalten des Tempomaten Kupplung antippen (sofern vorhanden) oder die Taste am Lenkrad verwenden.
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

joker

Mitglied

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 14. Mai 2012

Freemont: Nein

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

22

Montag, 12. Oktober 2015, 15:27

Altes Thema - dürfte aber immer mal wieder jemanden betreffen, daher hier meine Erfahrungen:
Bei unserem Freemont war das ESP-Licht irgendwann nach Garantieablauf auch dauerhaft an. Da das ESP natürlich vom Funktionieren einiger Sensoren abhängig ist, bringt aber alles Spekulieren nichts, und ein Auslesen des Fehlers ist unabdingbar.
Dummerweise gibt es bzgl. CAN-Bus im Freemont/Journey so gut wie keine Informationen (und zum ABS/ESP-Steuergerät schon gar nicht). Daher habe ich etwa eine Woche im CAN-Bus suchen müssen, bis ich die richtigen CAN-IDs hatte, um den Fehler per UDS auszulesen (0x747 und Antworten auf 0x4c7).
Mein Fehler war ein defekter Lenkwinkelsensor. In der Hoffnung, dass ein Neuteil im CAN-Bus nicht angelernt werden muss, habe ich aus den USA für 150€ eine neue Clock Spring, inkl. Sensor für den Journey bestellt, womit das Problem dann tatsächlich direkt und ohne Anlernen behoben war.

Lana

Mitgliedschaft beendet

23

Montag, 12. Oktober 2015, 15:29

Lenkwinkelsensor
Man lernt nie aus. Was bitte ist ein Lenkwinkelsensor?

joker

Mitglied

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 14. Mai 2012

Freemont: Nein

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

24

Montag, 12. Oktober 2015, 15:36

Lenkwinkelsensor
Man lernt nie aus. Was bitte ist ein Lenkwinkelsensor?

Ist hinter dem Lenkrad verbaut und misst, wie stark das Lenkrad eingeschlagen ist. Das ist für das ESP ähnlich wichtig, wie die Drehzahlen der einzelnen Räder, um notfalls eingreifen zu können.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

dorit1308

Mitglied

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 30. Januar 2013

Freemont: Ja

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 16. August 2018, 13:05

Frage an Joker

Altes Thema - dürfte aber immer mal wieder jemanden betreffen, daher hier meine Erfahrungen:
Bei unserem Freemont war das ESP-Licht irgendwann nach Garantieablauf auch dauerhaft an. Da das ESP natürlich vom Funktionieren einiger Sensoren abhängig ist, bringt aber alles Spekulieren nichts, und ein Auslesen des Fehlers ist unabdingbar.
Dummerweise gibt es bzgl. CAN-Bus im Freemont/Journey so gut wie keine Informationen (und zum ABS/ESP-Steuergerät schon gar nicht). Daher habe ich etwa eine Woche im CAN-Bus suchen müssen, bis ich die richtigen CAN-IDs hatte, um den Fehler per UDS auszulesen (0x747 und Antworten auf 0x4c7).
Mein Fehler war ein defekter Lenkwinkelsensor. In der Hoffnung, dass ein Neuteil im CAN-Bus nicht angelernt werden muss, habe ich aus den USA für 150€ eine neue Clock Spring, inkl. Sensor für den Journey bestellt, womit das Problem dann tatsächlich direkt und ohne Anlernen behoben war.

Hallo, ich weiß nicht, ob die Nachricht angekommen ist, darum nochmal auf diesem Weg meine Frage bzw. Bitte:

Ich habe bei meinem Freemont das gleiche Problem und bin def. nicht bereit, die geschätzten 1.600€ zu investieren. Jetzt heisst es also eine günstigere Alternative finden oder Trennung.

Meine Bitte: wie finde ich heraus, was das richtige passende Teil ist, oder noch besser wo bekomm ich es her? Jemanden, der es mir einbaut hätt ich.
Danke schon im voraus.

Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 878

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 16. August 2018, 16:14

Versuche doch bei Fiat an die Teilenummer mittels deiner Fahrgestellnummer zu kommen. Dann kannst du im Internet auf verschiedenen Seiten nach dieser Nummer suchen und hast vllt Glück, dass Teil im Netz zu bekommen

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

dorit1308

Mitglied

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 30. Januar 2013

Freemont: Ja

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

27

Freitag, 17. August 2018, 18:20

Hallo Dragonstiger, von Fiat kam nur die Antwort, ich müsste jedenfalls das gesamte Lenksäulenmodul tauschen. Ich bin aber nicht lustig, schon wieder rd. 1.600 od 1.700 zu investieren, wie bereits erwähnt, ich halte heuer schon bei 1.000, jetzt wird’s langsam fad.
Leider kenn ich mich aber nicht gut genug aus, um hier keinen Blödsinn zu machen.
Zur möglichen Rückrufaktion zu diesem Teil, die ich auch nicht gewusst hab, würde ich auch gern mehr wissen...wobei ich heute schon beim Händler war. Vielleicht lass ich es auch einfach sein, wenn ich nicht mehr herausfinden kann.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!