Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

makl

Freemont-Fan

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Freemont: Ja

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Februar 2012, 13:47

Erster Werkstattbesuch ... ?

50%

< 1000 km (3)

50%

3000 - 6000 km (3)

0%

1000 - 3000 km

0%

6000 - 10000 km

0%

> 10000 km

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammem !

Diese Umfrage ist nur an alle "schon" Freemont Besitzer gerichtet:

Wieviele km habt ihr gefahren, bis zum "ersten" unplanmäßigen Werkstattbesuch für z.B. Software-Updates, Reparaturen, Fixes, "liegengeblieben" etc. (nicht gemeint sind Fragen an den freundlichen KD-Meister :-) )

Hab mir selbst im Dec. einen 170er in Schwarz mit Allem bestellt ...

Danke M.

JohnGerman

Freemont-Fahrer

  • »JohnGerman« ist männlich

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 20. November 2011

Wohnort: Mosbach

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. Februar 2012, 19:38

Bist Du etwa ein Troll, der hier im Forum Unruhe stiften will?

@makl (=: Makel :?: ),

kommst Du von der Opel-Front und versuchst hier im Forum Unruhe zu stiften, oder was soll ein solch provokativer Thread :evil:

Ich bin von der Qualität, mit der mein Freemont hergestellt wurde sehr angenehm überrascht. Es funktioniert Alles, trotz
fast 2t Gewicht fahre ich mit 7l/100km, das Uconnect ist mit seinem kompletten Funktionsumfang super.

Seit über 30 Jahren fahre ich Auto (VW, Fiat, Audi, ...), der Freemont ist das beste Fahrzeug, das ich jemals besessen
habe.
Freemont Urban, Symphonic Blue, 140PS, 5-Sitzer :thumbsup:

makl

Freemont-Fan

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Freemont: Ja

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. Februar 2012, 20:39

Hääää ?

... es geht um Information nicht um irgendetwas schlecht zu machen ?(

Fiat macht mit dem Journey/Freemont Deal gerade die ersten Erfahrungen ... und es gibt noch viel zu lernen wie man in diesem Portal lesen kann :) - Bin schon x Tausend Meilen in den USA selbst gefahren, und fast nix da drüben ist vergleichbar mit good old Germany - Strassen, Fahrweisen, People Mindset.... - daher ist das denke ich eine echte Herausforderung an Fiat aus dieser Fahrzeug Adaption langfristig eine success story zu machen und auf weitere Modelle aus dem Chrysler Programm auszurollen.

Warum ich die Umfrage gestartet habe ... um ein Gefühl zu kriegen worauf habe ich mich bei der Bestellung meines FMs eingelassen habe ?

Beispiel1 : Meine Frau fährt seit über 4 Jahren einen der ersten Fiat 500. Erster Besuch in der Werkstatt vor 1 Mon. bei 58000 km (Luftschlauch für 20 EUR erneuert) - davor nur jeweils 1x pro Jahr normale Wartung (Öl, Filter, etc.) - Fiat Qualität :)

Beispiel2 : Hatte 2004 - 2008 Mercedes E-Klasse neu - Baureihe 211 - ersten 6 Monate (gefühlt) alle 2-3 Wochen in der Werkstatt (Probleme: Bremsen, Navi, Schiebedach, Software Updates etc. noch und nöcher ...) nach den Geburtswehen trotzdem eins der besten Autos was ich je hatte ... dass muss der FM noch beweisen

Übrigens John Troll - Makel, Opel Front etc solltest Du nicht so formulieren ... schlecht für deinen Dieselkonsum :D

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 736

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 502

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. Februar 2012, 20:54

So, jetzt mal wieder Ruhe hier!
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

5

Montag, 13. Februar 2012, 22:39

X( X( X( ---gleich schwing ich die Lösch-Keule X(
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Lana

Mitgliedschaft beendet

6

Dienstag, 14. Februar 2012, 12:54

Ist doch alles nicht so schlimm!!! Der eine ist total überzeugt von seinem Auto, würde es wahrscheinlich auch nicht zugeben, dass er was schlechtes gekauft hat (was er eh nicht hat) und der andere ist halt vorsichtig.
Ehrlich gesagt: mir wäre lieber gewesen, es hätte das Forum in dem Umfang schon gegeben, bevor ich meinen FM gekauft habe. Es sind die Kleinigkeiten, die einem das Fiat/Freemontleben etwas verdrießlich machen. Nur ein Beispiel: Schalte auf Klimaautomatik (die verwendet man ja, wenn man sie hat), und dann benutzt den Schalter für die Sperre des Lufteintrittes ins Autoinnere. Meine Empfehlung: Mach das nie während der Fahrt, oder lerne die Tastenbedienungen auswendig.
Du mußt nähmlich: Klimaautomatik ausschalten, Klimataste am Display drücken, Taste für Luftaustrittsrichtungen drücken, Taste für Luftaustritt oben drücken - dann Taste für Lufteintrittssperre drücken.
Wenn du bis dahin noch nicht erstickt bist: zurück geht es einfacher.

Ich liebe mein Auto, aber so viel Blödsinn und Unsinnigkeiten (das ist ja nicht alles) habe ich noch bei keinem Fahrzeug erlebt. Ich werde aber bis zum Leasingsende damit leben müssen.

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 6 736

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 502

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 14. Februar 2012, 13:26

Nur ein Beispiel: Schalte auf Klimaautomatik (die verwendet man ja, wenn man sie hat), und dann benutzt den Schalter für die Sperre des Lufteintrittes ins Autoinnere.

Bei diesem Beispiel gebe ich dir Recht. Viel mehr würde mir aber nicht einfallen und diese "Fehlprogrammierung" wird hoffentlich bald in einem Update behoben - sollte ja kein Ding der Unmöglichkeit sein...
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

Lana

Mitgliedschaft beendet

8

Dienstag, 14. Februar 2012, 18:15

Soll ich weiter machen? Was ist mit der Schaltung der Nebelschlußleuchten? Die kannst du nur über Umweg der Zusatzscheinwerfer einschalten.
Nebelschlußleute einschalten: bitte 2x drücken
Nebelschlußleute ausschalten: bitte 2x drücken

Willst du nur die Zusatz/Nebelscheinwerfer? (leuchten auch schön die Fahrbahn und die Kurven aus)
Zusatzscheinwerfer einschalten: bitte 1x drücken
Zusatzscheinwerfer ausschalten: bitte 3x drücken (Dabei bitte darauf achten, daß keiner hinterbei fährt, denn es werden kurz die Nebelschlußleuchten eingeschaltet und der Hintermann könnte glauben, er wird ausgebremst)

Ich kann damit leben, aber nur, wie schon erwähnt, bis zum Ende der Leasinglaufzeit.

JBG

Mitgliedschaft beendet

9

Dienstag, 14. Februar 2012, 18:16

Finde den Thread totaler Schwachsinn. Der Wagen ist kaum draußen und schon wird so ein idiotischer Thread hier erstellt zumal die meisten Freemonts hier nicht mal gebaut geschweige denn jenseits der 5000km sind. Bitte diesen Thread zu löschen.

Monty Python

Freemont-Legende

  • »Monty Python« ist männlich

Beiträge: 3 659

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Wohnort: Schweiz, Aargau, Fricktal, Ueken

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

-
* * . * * * * * *
-

Danksagungen: 136

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 14. Februar 2012, 19:58

ich find den Thread supper.... ich kenne das von einer anderen Marke... da sind genau in den ersten 5000 km die meisten Werkstattaufenthalte ! ! ! so Dumm ist das nicht.... immer mehr Fahrzeuge werden vom Kunden getestet und nicht vom Hersteller... so ist es logisch, das in den ersten paar tausend Km der Kunde dem Hersteller quasi sagt, was noch zu verbessern ist. Über den Garantieweg werden die Erfahrungen der Kunden gesammelt... und damit wird die Qualität in der laufenden Produktion so laufend verbessert..... die Zeit für tests ist einfach nicht mehr vorhanden... aber ist ja kein Problem... der Kunde hilft ja mit :wacko:
am 23.01.2012 bestellt...am 10.04.2012 gebaut... am 20.05.2012 in Zeebrugge vom Schiff abgeladen. Seit dem 21.06.2012 meiner.... Freemont Urban 2.0 16V Multijet 170 PS, als 7 Sitzer in dunkelblau mit Pack Video für meinen Kleinen :thumbsup:


JohnGerman

Freemont-Fahrer

  • »JohnGerman« ist männlich

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 20. November 2011

Wohnort: Mosbach

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 14. Februar 2012, 20:18

Finde den Thread totaler Schwachsinn. Der Wagen ist kaum draußen und schon wird so ein idiotischer Thread hier erstellt zumal die meisten Freemonts hier nicht mal gebaut geschweige denn jenseits der 5000km sind. Bitte diesen Thread zu löschen.

Ganz genau, ich bin bis jetzt 2500 km gefahren, was für eine Aussage soll man da machen - aus diesem Grund habe ich mich ja auch so aufgeregt.

Ist doch alles nicht so schlimm!!! Der eine ist total überzeugt von seinem Auto, würde es wahrscheinlich auch nicht zugeben, dass er was schlechtes gekauft hat (was er eh nicht hat) und der andere ist halt vorsichtig
Um es ganz deutlich zu sagen: ich schlafe nicht in Freemont-Bettwäsche und es gibt auch aus meiner Sicht einige Dinge, die man auf jeden Fall verbessern könnte.

Allerdings stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis

Ich kann damit leben, aber nur, wie schon erwähnt, bis zum Ende der Leasinglaufzeit.
Soweit ich informiert bin, muss ein Händler in Österreich, im Gegensatz zu Deutschland, das Fahrzeug am Ende der Leasinglaufzeit nicht zurücknehmen, sondern ihr müsst prolongieren oder
ablösen. D.h. es ist fast wie eine Finanzierung mit einer Ballonrate am Laufzeitende, daher verstehe ich nicht, warum Du Dich auf das Leasingende freust?

Schönen Abend John
Freemont Urban, Symphonic Blue, 140PS, 5-Sitzer :thumbsup:

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 14. Februar 2012, 20:21

Ich werd diesen Thread mal im Auge behalten.... :!:
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Blondmaus73

Freemont-Schrauber

  • »Blondmaus73« ist weiblich

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 1. November 2011

Wohnort: Erding

Freemont: Ja

E D
-
* * * * *

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 15. Februar 2012, 00:23

Es ist doch immer die Frage, womit man leben kann und womit nicht. Alle neuen Autos egal welcher Marke hat grade am Anfang Updates oder Rückruf Aktionen. Wie gesagt,dann sollte man ein Jahr warten,bis halbwegs alle KinderKr ankheiten ausgemerzt sind. Ich persönlich wollte nicht solange warten und gehe das Risiko ein . Ob diese Entscheidung richtig war , bleibt abzuwarten. :D
Endlich stolze Besitzerin: Freemont Urban , 170 PS , Sitzheizung , underground black ,7 Sitzer :love:

steffen198403

Freemont-Fan

  • »steffen198403« ist männlich

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 23. Januar 2012

Wohnort: stockheim Oberfranken

Freemont: Ja

K C
-
S W 2 8 5

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 15. Februar 2012, 05:13

Was soll schon passieren wir haben Garantie und ob er ein oder zwei mal in der Werkstatt ist ist doch auch egal. Wir konnten ja alle nicht warten, darum verstehe ich die Leute nicht die hier nur meckern. DA HÄTTE IHR HALT WARTEN MÜSSEN.

alpenjodel

Mitgliedschaft beendet

15

Mittwoch, 15. Februar 2012, 07:00

Sehe ich auch so :thumbsup:

steffen198403

Freemont-Fan

  • »steffen198403« ist männlich

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 23. Januar 2012

Wohnort: stockheim Oberfranken

Freemont: Ja

K C
-
S W 2 8 5

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 15. Februar 2012, 07:10

Erst wollen sie alle ne neues Top Fahrzeuge, und so bald was nicht geht gleich heulen.

Da kauft euch ne deutsches Auto was nach nix aussieht und jeder depp fährt und noch Schweineteuer ist für die Ausstattung !

audison

Freemont-Schrauber

  • »audison« ist männlich

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 2. Juli 2011

Freemont: Ja

M Y K
-
X X 1 1 1

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 15. Februar 2012, 08:54

@Lana

Also bei der Umluft geb ich dir Recht, das ist für uns blöd gelöst, in Amerika ist diese Art der Programmierung vielleicht Standard.

Das Problem ist nur das es kein Fehler ist sondern es ist so gewollt. Ob es jemahls eine Änderung geben wird ist daher fraglich.

Bei der Lichtschaltung hab ich überhaupt keine Probleme, ich weiß wie es Funktioniert und betätige die Taste dementsprechend.

Lana

Mitgliedschaft beendet

18

Mittwoch, 15. Februar 2012, 20:07

Soweit ich informiert bin, muss ein Händler in Österreich, im Gegensatz zu Deutschland, das Fahrzeug am Ende der Leasinglaufzeit nicht zurücknehmen, sondern ihr müsst prolongieren oder
ablösen. D.h. es ist fast wie eine Finanzierung mit einer Ballonrate am Laufzeitende, daher verstehe ich nicht, warum Du Dich auf das Leasingende freust?
Soweit du informiert bist, bist du nicht richtig informiert. Es ist in Österreich und in anderen EU-Ländern, was Leasing betrifft, fast alles gleich. Es gibt halt verschiedene Arten von Leasing. Ob ein Händler ein Fahrzeug zurücknimmt, ist Vertragssache. Ich mache meine Leasings seit Jahren über meine Bank, nicht über den Händler, der ja auch nur eine Bank im Hintergrund hat. Entweder zahle ich soviel Leasingrate, daß der Wagen am Ende mir gehört, oder ich habe einen Restwert zu bezahlen. Das mach ich dann mit dem Händler, bei dem ich das nächste Auto kaufe. Er nimmt meinen zurück und bezahlt an die Bank den Restwert. Ist der reale Wert höher, als der Restwert, wird mir die Differnz beim Kaufpreis gutgeschrieben.
Auf's Leasingende (Trennung vom Fahrzeug) freuen, war nicht ganz richtig ausgedrückt. Ich mag meinen Freemont mit all seinen Stärken und auch etlichen kleinen Schwächen. Hätte ich aber kein Leasing, an das ich gebunden bin, dann muß ich ehrlich gestehen, ich würde ihn verkaufen. ;(

Neoseal

Freemont-Fan

  • »Neoseal« ist männlich

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2011

Wohnort: Tönisvorst

Freemont: Ja

V I E
-
V 8 8 8

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 15. Februar 2012, 20:09

Je früher man ein Auto kauft welches neu auf dem Markt ist sollte sich dem Risiko der Kinderkrankheiten bewusst sein...und wie schon oben erwähnt...der Endverbraucher testet das Produkt...da gibt es ganz andere Autos die riesen Probleme hatten...ich sage nur klemmendes Gaspedal... :D
FIAT Freemont LOUNGE 2.0 Multijet 170 PS in Underground Black Metallic mit 20 Zoll Felgen :thumbsup:

Lana

Mitgliedschaft beendet

20

Mittwoch, 15. Februar 2012, 20:16

Ist vollkommen richtig! Ist mir schon bei VW mal so ergangen. Aber beim Freemont dachte ich mehr oder weniger nur an eine Namensänderung von Dodge auf Fiat und ein kleines Face- und Motorlifting. Daß Fiat aber schon mit der doch sehr komplexen und zum Teil überzogenen Elektronik Probleme hat, hätte ich mir nicht einreden lassen, bis ich es selber bemerkt habe.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!