Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Ringo

Mitglied

  • »Ringo« ist männlich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 9. September 2011

Wohnort: Bad Salzuflen

L I P
-
T J 1 7

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. September 2011, 00:55

Die langersehnte Probefahrt

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen!

Ich hatte mich letzte Woche Montag zu einer Probefahrt zum Freemont angemeldet. Bei "meinem" Fiathändler war ich also der erste den ihn hier in Bad Salzuflen fahren durfte.
Heute (Do.) war es dann endlich soweit.
Ich hatte den Freemont Urban in Silber Metallic-Lackierung als 140 PS Version inkl. Dachrehling usw.! Als Extras hatte er noch das Raucherpaket (der Aschenbecker ist naja...) und Sitzheizung.
Ich fand mich in dem Auto relativ schnell zurecht. Die ganzen Knöpfe und Funktionen waren für mich doch erst etwas ungewohnt, da mein 1er BMW nicht so viel schnick schnack an Board hat!!!
Von der Fahrt war ich begeistert. Ich hatte den Fiat Freemont schon vor einiger Zeit bei einem Fiathändler in Lemgo gesehen da sich meine Freundin für einen Punto interessiert. Und da ist es dann auch passiert. Quasi liebe auf den ersten Blick!!
Durch recherche im Internet fand ich dann auch heraus das der Fiat amerikanische Wurzeln hat, was man auch von außen sieht. Warscheinlich gefällt er mir deswegen so gut, da ich auf Amis stehe. Und da es heut zu tage schwer ist einen Ami zu unterhalten grad wenn man vor hat eine Familie zu gründen, ist der Fiat meiner Meinung nach das Auto. Nicht nur wegen dem Platz auch weil er optisch eine Menge her macht.

Die Probefahrt hat mich noch weiter begeistert. Ich hatte schon vorher viel im Internet Testberichte usw. gelesen von diversen Fachzeitschriften, die das Auto ja nicht nur gelobt haben...
Viele dieser nörgeleien kann ich nicht verstehen, ich war mit dem Auto voll und ganz zufrieden.
Der 140 PS Motor zieht die 1,8 Tonnen gut vorran was ich mir so garnicht vorgestellt hatte. Mein 1er BMW (120PS - 116i) bringt eine solche Beschleunigung nicht auf. Gut der Freemont ist sicher keine Rakete und die 170 PS Version tät ich auch mal gern antesten, jedoch finde ich die 140 PS völlig ausreichend.

Bei meiner Testfahrt hat mich mein iPhone 4 begleitet, da es mir recht wichtig ist, dass in einem Fahrzeug eine gute Anlage mit ordentlich Multimedia krams verbaut ist. Eben das was ich in meinem jetzigen nicht wirklich hab ;-)
Das Radio hat das iPhone sofort erkannt und die Musikstücke sofort abgespielt. Mit so guten Boxen hätte ich auch nicht gerechnet. Durchaus schöner satter Bass und gute Höhen. Davon können sich andere Firmen mit der Basisausstattung ne dicke scheibe von abschneiden.
Am anfang gab es jedoch kleine Probleme: Der Ton setzte ab und an aus so als ob eine CD springt oder so. Woran es lag kann ich leider nicht sagen. Einige Zeit später war das Phänomen wieder weg. Nur auf dauer ist das nervig, wenn man seine Lieblingsmusik hört und der Ton hat aussetzer. Das gleiche trat auch beim abspielen einer CD auf!
Womit man vorsichtig sein muss ist mit den Toneinstellungen. Bass, Mitten und Höhen waren bei dem Vorführwagen auf Maximum gestellt. Da fing der Ton schonmal an zu schrebbeln. Wenn man die Regler etwas runter dreht ist das aber weg und man hat immer noch satten Sound.
Die Freisprecheinrichtung für das Telefon funktionierte auch gut! Kinderleichte einrichtung und gute sprachqualität. Selbst mit dem iPhone 4! Das macht mit Blutooth ja reichlich zicken. Zumindest nach meinen Erfahrungen. Hab nämlich vorher bei noch keinem Auto die Bluetooth-freisprecheinrichtung mit dem iPhone verbinden können...

Also alles im ganzen eine spitzen Probefahrt.
Würd mich jemand fragen ob er sich das Auto kaufen sollte würde ich nicht sagen ja:
Sondern auf jedenfall.
Ich werds jedenfalls tun, denn das Auto hat es mir echt angetan. Wer sich auch interessiert das Auto oder gar die Marke zu wechseln sollte auf jedenfall eine Probefahrt wagen. Es lohnt sich!
Ich werd jedenfall von meinem kleinen 1er bald abschied nehmen und mir den schönen Kinderwagen der sich vor den anderen großen SUV's oder Crossover's nicht verstecken muss.

Viel Spaß beim Testen wünscht euer Ringo


Ps.:
Als Schmankerl hab ich mir noch erlaubt 2 Wallpaper (1024x768px + 1920x1080px) mit an zuhängen. Wer lust hat seinen Desktop zu verschönern kann dies gern tun! Viel spaß damit ;-)
»Ringo« hat folgende Bilder angehängt:
  • freemont-1024x768.jpg
  • freemont-1920x1080.jpg
Denk nicht an die Dinge die noch nicht passiert sind...

alpenjodel

Mitgliedschaft beendet

2

Freitag, 16. September 2011, 06:51

Hallo Ringo,

ich konnte den 170 PSler testen und war begeistert. Fahre derzeit einen Hyundai Tucson mit 141 PS. Die Multimedia-Hightligths des Urban habe ich aber nicht groß getestet - außer Radio :-)...aber die Bluetoothfunktionalität ist mir auch wichtig. Meiner ist bestellt und jetzt heißts warten....

Gruß Tina

fow

Freemont-Schrauber

  • »fow« ist männlich

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 28. Juli 2011

Wohnort: Enzklösterle

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

- S
-
H H 2 9 4

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. September 2011, 23:34

Meine Probefahrt - Gut, aber verbesserungsfähig

Hey,

auch ich habe inzwischen eine Probefahrt gemacht und komme zu dem Schluss: ein gutes Auto mit Defiziten auf hohem Niveau zu diesem Preis

Was mir gefiel:
  • :whistling: kein echter Fiat, sondern ein echter Dodge (nur die Fiatembleme müsste ich austauschen)
  • ;) Sitze, Platz, Übersichtlichkeit
  • :thumbup: Lenkung
  • :) Motorisierung war bei 170 PS ausreichend, schließlich fast 2 t und ein echt großes Fahrzeug

Was mir fehlt oder was ich zu kritisieren hätte :
  • X( Licht: Ich bin auch abends gefahren und war hier von Ausleuchtung etwas enttäuscht. Bei Autos dieser Größe dürfte es auch ohne Xenon mehr Licht geben, wobei das eigentlich schon geliefert werden sollte
  • :| Heckklappe: Bei der Größe und Schwer wäre eine elektrische Heckklappe schon was schönes
  • :| Fahrgeräusche: Da war ich etwas überrascht, weil ich es mir etwas leiser vogrstellt hatte
  • :| Automatik: die gehört eigentlich in solch ein Auto
  • :wacko: Elektrik: Hier dürften die Mängel hoffentlich ein Problem der Vorserie sein
  • :| Bedienung: Die Anzeigen und die Benutzerführung ist ein wening gewohnungsbedürftig und teilweise sehr verspielt
  • X( Parksenoren und Regensenoren für die Wischer fehlen

Ergebnis: Ich warte, bis das Fahrzeug im kommenden Frühjahr hoffentlich noch ein wenig gereift ist und die Zusatzmöglichkeiten den Fahrspaß kompletieren :thumbup:
:love:Hab den 170er Automatik AWD in COUNTRY BROWN METALLIC mit Lounge Ausstattung, Unterbodenschutz, schwarzen Sitzen, "Frontsensoren", abschließbarem Tankdeckel
:thumbup: Fahr ihn seit 19.09.2012 (endlich)
8) Vielfahrer (40.000 bis 50.000 km / Jahr)
:rotwerd: wollte schon den Journey kaufen

Greed

Freemont-Fahrer

  • »Greed« ist männlich

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 12. Juli 2011

Wohnort: Stuttgart

Freemont: Nein

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. September 2011, 07:36

Du bist doch den 170 PS gefahren den es nur als Urban gibt. Da sind doch Parksensoren hinten Serie !!! Oder meintest Du für vorne?

Auf folgende Austattungsfeatures würde ich fürs kommende Frühjahr nicht hoffen:

Xenon, elektrische Heckklappe, Regensensoren ...

Wenn es hier überhaupt Änderungen geben sollte, dann werden die erst zum Herbst 2012 eingeführt und bis diese Modelle beim Händler stehen vergehen dann bestimmt nochmal einige Wochen mehr (langer Transportweg).

Die 6-Stufen-Automatik mit dem 170 PS Motor geht, wie schon mehrfach hier im Forum erwähnt, im November in Produktion und sollte dann wohl irgendwann im Januar verfügbar sein.

Das mit den Fahrgeräuschen verstehe ich irgendwo (wenn man die Wurzeln "erfahren" hat ;-) ) und auch wieder nicht, denn Antrieb und Fahrwerk wurden doch seitens Fiat deutlich überarbeitet - kannst Du hier etwas exakter erzählen was Du damit meinst (Motor, Abrollgeräusch, Fahrwerkspoltern ...) ... thx ...
Grüßle aus Stuttgart

Horst

Semmelrocc

Moderator

  • »Semmelrocc« ist männlich

Beiträge: 7 025

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Leun

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

F B
-
* * * * * *

Danksagungen: 585

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. September 2011, 09:53

Fahrgeräusche sind vermutlich sehr subjektiv. Ich komme von Stilo und Marea und hatte am Anfang echt Schwierigkeiten zu hören, ob bzw. in welchem Drehzahlbereich der Motor läuft. Wenn man zudem bedenkt, dass das Auto ja nicht gerade die Silhouette eines Porsche hat, würde ich sagen, dass die Ingenieure sehr gute Arbeit geleistet haben. Neulich hab ich auf der Autobahn mal die Hupe betätigt und zuerst gedacht, sie sei kaputt, so leise und entfernt klang sie. Sie funzt aber :D

Die Parksensoren hinten bestätige ich übrigens. Dass es o.g. Extras nicht gibt, kann ich persönlich verschmerzen. Allenfalls ein Tagfahrlicht wäre noch nice to have. Mir war aber insgesamt der etwas günstigere Kaufpreis lieber als zu viel Schnickschnack!
2011 Freemont Urban JTD 170 PS | Progressive Grey | EBC Premium-Discs und Blackstuff-Bremsbeläge | Tagfahrlicht | Chrom | AHK

audison

Freemont-Schrauber

  • »audison« ist männlich

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 2. Juli 2011

Freemont: Ja

M Y K
-
X X 1 1 1

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. September 2011, 10:41

Ich finde das Fahrgeräusch auch leiser als bei meinem Croma 1.9 Multijet.

Kringe

Mitglied

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 20. September 2011

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. September 2011, 11:14

Das mit den Fahrgeräusche kann ich nur bestätigen. Ist aber reine gewöhnungssache finde ich, das geht aber recht schnell;) und für die Soundfanatiker unter uns gibts ja auch noch die möglichkeit einen neuen Auspuff anzubringen;)

fow

Freemont-Schrauber

  • »fow« ist männlich

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 28. Juli 2011

Wohnort: Enzklösterle

Freemont: Ja

Verbrauch: Spritmonitor.de

- S
-
H H 2 9 4

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. September 2011, 22:02

Also zu den Anmerkungen zunnächst Danke. :)

Ergänzend vielleicht zum besseren Verständnis hier ein paar Erläuterungen


  1. Fahrgeräusche
    Ich fahre derzeit einen Citroen C 5 und der ist halt schon sehr sehr leise. Daher stimmen wohl beiden Aussagen, denn ein Croma etc. ist halt schon lauter.
  2. Parksenoren
    Ja, ich meine die vorne, denn durch die Höhe und die lange Schnauze wären die schon auch vorne gut.
  3. Wünschenswerte Ausstattung
    Ich befürchte ja auch, dass die Dinge erst zum Modelljahr 2013 kommen, dann dürfte es aber für mich zu spät sein, weil ich nächstes Jahr einen Neuen brauche und das mit dem Licht mich schon als Vielfahrer stört.
    Schade auch, dass beispielsweise der Navi auch erst noch kommt und dann noch die langen Lieferzeiten einzurechnen sind. Mein Hndler meinte, dass es locker mit Autimatik und Navi dann Ostern nächstes Jahr werden kann.
:love:Hab den 170er Automatik AWD in COUNTRY BROWN METALLIC mit Lounge Ausstattung, Unterbodenschutz, schwarzen Sitzen, "Frontsensoren", abschließbarem Tankdeckel
:thumbup: Fahr ihn seit 19.09.2012 (endlich)
8) Vielfahrer (40.000 bis 50.000 km / Jahr)
:rotwerd: wollte schon den Journey kaufen

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!