Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 932

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. August 2015, 16:24

Bin neu und noch auf der Suche

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

mein Name ist Thomas, bin 28 und möchte nach nun 7 Jahren Grande Punto mir einen Freemont holen.
Ins Auge gefasst habe ich den 2l Diesel mit 170PS. Komplette Ausstattung mit großem Display in der Mitte.
Mein derzeit gewähltes Fahrzeug ist 2 Jahre alt, hat knapp 142tkm weg (Außendienst Mitarbeiter), nur 1 Vorbesitzer, letzte Inspektion mit Zahnriementausch April diesen Jahres.

Meine Frage: worauf sollte ich beim besichtigen und probefahren des Fahrzeuges achten? Gibt's spezielle Punkte?

Bin über jede Hilfe und Antwort von eurer Seite her dankbar.

Gruß Thomas

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. August 2015, 16:27

Naja, das übliche: Auf äußere Schäden achten, nachfragen ob auch alle Updates aufgespielt wurden und vielleicht noch die Unfallfreiheit bestätigen lassen.
Wie ist der Zustand der Reifen usw.
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 932

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. August 2015, 16:39

Am Telefon war der Verkäufer schon sehr freundlich und wies auch gleich auf eine kleine Delle an der hinteren Tür (Beifahrerseite) hin. Hier würde er im Preis was machen oder die Delle entfernen, wenn man ihn für den Preis nimmt.
Mit Updates weiß ich jetzt gerade nicht ganz, was gemeint ist? Steuergerät? Ich versuch auch mal einen link einzubinden

http://ww3.autoscout24.de/classified/267949786?asrc=fa|as

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dragonstiger« (3. August 2015, 16:45)


Fossi

Freemont-Meister

Beiträge: 1 146

Registrierungsdatum: 28. September 2012

Wohnort: LB(D)/AL(I)

Freemont: Nein

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. August 2015, 17:12

Gute Wahl mit einem Langläufer-Diesel.
Der Preis könnte ein klein wenig niedriger sein (kein Leder, Schaltgetriebe, KM-Leistung).
Lass dir vier Winterreifen auf Felge zusätzlich dazupacken.
Außerdem Fussmatten, Kofferraummatte etc.
Ist der Tankdeckel schon abschließbar?

Diesel-Fan

Moderator

  • »Diesel-Fan« ist männlich

Beiträge: 7 293

Registrierungsdatum: 16. September 2011

Wohnort: Freising

Freemont: Ja

F S
-
X H 1 2 3

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

5

Montag, 3. August 2015, 17:19

Die Updates für das U-Connect (Das Ding mit dem großen Bildschirm).
Bestellt: 6.Dezember 2011: 170er Allrad/Automatik in Blau + Lounge-Ausstattung
Unverbindlicher Liefertermin
:
29.Februar 2012 Vom Händler abgeholt: 02.März.2012
Internetanschluß@Home: 220/100 Mbit


Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 932

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

6

Montag, 3. August 2015, 17:44

Wegen Tankdeckel werde ich fragen und schauen. Ebenso wegen Updates des Systems fürs große Display.
Die Idee mit Winterreifen, Fuß- und Kofferraummatte ist auch nicht schlecht!
Danke schon mal dafür! :thumbup:


Was ich halt gut finde, er steht bei einem Fiat Vertragspartner!

Lana

Mitgliedschaft beendet

7

Montag, 3. August 2015, 17:49

Du fährst 70000 im Jahr und kaufst einen gebrauchten? Für einen Außendienstmitarbeiter, ist das Auto eine Existenzfrage.
Wenn ich unseren Vertreter einen gebrauchten hinstelle, kündigt der, das ist sicher. LOL

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

8

Montag, 3. August 2015, 18:14

Du fährst 70000 im Jahr und kaufst einen gebrauchten?

?( ?( ?(
Welche Mozartkugel hat dich getroffen? Nicht er ist Außendienstmitarbeiter, sondern der Vorbesitzer des Freemonts, den er kaufen möchte. Und der Free hat 142.000 km runter.

Also ich würde den nicht kaufen. Zu viele km, da geht es jetzt los mit den Reparaturen.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 932

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

9

Montag, 3. August 2015, 18:16

Nein, ich bin kein Außendienstmitarbeiter! Kam wohl danach rüber!? Das, von mir ausgesuchte, Fahrzeug ist von einem Außendienstmitarbeiter gewesen. Daher 140tkm in 2 Jahren.
Sorry, wenn es dadurch Verwirrung gibt!

PS: alle Inspektionen und Wartungen wurden nach Vorgabe von Fiat bei Fiat durchgeführt

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

10

Montag, 3. August 2015, 18:23

Das was auf dem Bild in der Anzeige zu sehen ist, ist aber kein Lounge! Schwarze Dachreling und schwarze Türgriffe, das passt nicht.

EDIT: Die Felgen passen auch nicht zum Baujahr und die Lederausstattung fehlt auch. Da stimmt irgendwie gar nichts, das auf dem Bild ist ein 2012er Urban.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Toy4ever« (3. August 2015, 18:30)



Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 932

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

11

Montag, 3. August 2015, 20:49

Okay, dann werde ich am Besichtigungstag mal genauer hinschauen

Findet man irgendwo Hinweise, um welche Ausstattungslinie es sich handelt?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dragonstiger« (3. August 2015, 21:04)


ARS2012

Freemont-Profi

  • »ARS2012« ist männlich

Beiträge: 958

Registrierungsdatum: 26. Juli 2013

Wohnort: Taufkirchen

Freemont: Nein

Danksagungen: 98

  • Nachricht senden

12

Montag, 3. August 2015, 21:26

Wenn du noch etwas mehr Geld locker machen könntest wäre es wahrscheinlich besser nen Freemont mit weniger km zu kaufen.
140 tkm is echt viel. Bei der Laufleistung spielt es auch kaum ne Rolle welcher Hersteller. Kannst auch Glück haben mit dem Freemont.
Aber mir wäre das zu "runtergeritten". Du willst ihn ja bestimmt auch ne Weile fahren.
Realität ist ein Zustand, der durch Mangel an Whisky entsteht.

Freemont 3.6 V6

Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 932

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

13

Montag, 3. August 2015, 21:28

An die 5-7 Jahre dachte ich schon

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

14

Montag, 3. August 2015, 22:14

Wenn du in den 5-7 Jahren nicht nur 5000km pro Jahr fahren willst, wodurch die Anschaffung eines Diesels sowieso Dummfug wäre, wird da in dieser Zeit wohl Einiges an Renovierungen anfallen. Den DPF wird es auf jeden Fall erwischen und das haut richtig rein.

Meine persönliche Einstellung: Wenn schon Gebrauchtwagen, dann mit max. 60.000km
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 932

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

15

Montag, 3. August 2015, 22:17

Okay, bin über jede Info sehr dankbar.

Zwecks der Kilometer, einige sind auch mit weniger Kilometer zu finden. Hier habe ich aber das Problem, dass viele knapp 3/4 Jahre alt sind und bei den meisten noch kein Zahnriemen angefasst wurde. Das würde für mich bedeuten, wenn ich solch ein Modell hole, entweder mit dem Verkäufer aushandeln, dass dies noch vor Übergabe geschieht oder ich muss dafür auch wieder tief in die Tasche greifen.
Werkstatt mäßig hab ich in meiner Ecke nicht gerade eine Riesen Auswahl.


Mein jetziger Punto (Benziner) hat in 7 Jahren knapp 150.000 mit mir zurück gelegt

Lana

Mitgliedschaft beendet

16

Dienstag, 4. August 2015, 07:00

Welche Mozartkugel hat dich getroffen?
Die von REBER!! Ist deutsches Fabrikat LOL

Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 932

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 4. August 2015, 10:10

Kann ich denn irgendwo am Fahrzeug selbst heraus finden, um welche Design bzw. Ausstattungslinie es sich handelt?

Fossi

Freemont-Meister

Beiträge: 1 146

Registrierungsdatum: 28. September 2012

Wohnort: LB(D)/AL(I)

Freemont: Nein

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 4. August 2015, 12:09

Ich sehe erst jetzt, dass es "nur" Vorderradantrieb hat.....keine Rückfahrkamera, kein Leder usw....

Bei der KM-Leistung (auch wenn Zahnriemen schon gemacht ist), ist das Fahrzeug zu teuer.
Da muß ich mich gegenüber meiner gestrigen Aussage (Beitrag #4) deutlichst korrigieren.

Langläufer im Diesel sind meiner Erfahrung nach kein Problem. Mein letzter Diesel war ein
Alfa, der mit dann 400.000 km (in 6 Jahren) nicht mehr wirtschaftlich zum reparieren war.

DPF wurde genannt, evtl. Querlenker, Stoßdämpfer....Kupplung und Auspuff eher nicht.
Alles andere (Bremsen, Reifen etc.) haste sonst auch.
Dafür muss eben der Preis stimmen......

Leg dem Händler doch einfach 12.000 bar auf den Tisch.....

Toy4ever

Freemont-Veteran

  • »Toy4ever« ist männlich

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Wohnort: Erlangen

Freemont: Nein

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 4. August 2015, 12:21

Zitat

Kann ich denn irgendwo am Fahrzeug selbst heraus finden, um welche Design bzw. Ausstattungslinie es sich handelt?

Ja, kann man, wenn man sich auskennt. Einen Lounge erkennt man z. B. an der verchromten Dachreling und verchromten Türgriffen.
Drei Jahre Freemont gefahren, drum bin ich auch noch hier. :P

Dragonstiger

Freemont-Profi

  • »Dragonstiger« ist männlich

Beiträge: 932

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Wohnort: Wörth

Freemont: Ja

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 4. August 2015, 14:24

Wäret ihr so nett und würdet mir die Unterschiede aufzählen? Oder gibt's hier im Forum bereits ein Bereich, wo es erklärt wird? Mit meinem Handy geht das nicht wirklich so einfach. Wäre echt dankbar, wenn ihr mich dahingehend aufklärt. Ich möchte ein Fahrzeug, mit dem ich wenigstens 5 Jahre zufrieden fahren kann, ohne ständig ärger to haben.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Freemont.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!